Jump to content

45. Deutscher Verkehrsgerichtstag


Recommended Posts

  • Replies 228
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Moin Moin     Man wartet dort nur auf dich. Die wollen absichtlich schwach aussehen, damit du stark aussiehst.       Gruß

Moin Moin     Er ist doch nur zeitweise raus aus diesem weißen engen Jäckchen. Und ob er dann raus darf, aus dem Haus, ist auch noch nicht geklärt. Er bräuchte dann ja auch Geld für die Fahrkarte. Es

Würdest Du - aber dürftest Du nicht. Nicht dass Dich Deine Kollegen nachher noch blitzdingsen... Ich befürworte aber Deine latente Neigung, vorsätzlich wider die Ordnung zu tun.

Nimmt nun jemand am 47. VGT teil? Anmeldeschluß ist 9.1.09, eingehend.

Reicht es nicht, wenn DU Deine Zeit dort vergeudest?!

Ach menne, @bluey :D . Gerade Du könntest dann mal Fachzeitschriften wie pvt kennenlernen :vogelzeig: . U. a. gerade an Dich habe ich gedacht, zwecks mal Kaffeetrinken. Du bist doch auch ein Fan von Section-Control und Du kannst doch eine nette Dienstreise machen. Die Hummel steht eh winterschlafmäßig beleidigt in der Garage und zur Genehmigung erzählst Du deinem Chef etwas von deinen Karriereambitionen mit Weiterbildung über den lokalen Tellerrand hinaus und zukunftsorientierter Verkehrsüberwachungen, Wellness in Bad Harzburg, blablabla...

 

@mace: wenn, dann wo es um Geschwindigkeit geht, also AK Section-Control. Ist bei mir aber auch nicht sicher. Deswegen mal ein Abklopfen, ob noch jemand da ist (@dete, @alwaysultra, @bluey, ....), was mir die Entscheidung dann leichter machen würde. Man muß ja nicht unbedingt am VGT "teilnehmen"/angemeldet sein :lol2: , auch ein Stammtisch ist okay.

:wand:

Link to post
Share on other sites
Ach menne, @bluey :D . Gerade Du könntest dann mal Fachzeitschriften wie pvt kennenlernen :vogelzeig: . U. a. gerade an Dich habe ich gedacht, zwecks mal Kaffeetrinken. Du bist doch auch ein Fan von Section-Control und Du kannst doch eine nette Dienstreise machen. Die Hummel steht eh winterschlafmäßig beleidigt in der Garage und zur Genehmigung erzählst Du deinem Chef etwas von deinen Karriereambitionen mit Weiterbildung über den lokalen Tellerrand hinaus und zukunftsorientierter Verkehrsüberwachungen, Wellness in Bad Harzburg, blablabla...

Nee, sorry, aber ich habe noch nie großartig was von theoretischem Geblubbere gehalten. Die Praxis ist das, was zählt. Und die erlebe ich hier tagtäglich zur Genüge.

 

auch ein Stammtisch ist okay.

Darüber könnte man eventuell irgendwann einmal nachdenken..... befürchte nur, daß Du Dich dann stundenlang in nackter praxisferner Theorie ergießen würdest.... :lol2: .... Naja, wenn denn in 10 oder 20 Jahren vielleicht einmal Deine Dokterarbeit zum Abschluß kommen sollte, könnte man das ja zum Anlaß nehmen, einen kleinen Stammtisch zu organisieren. So zur Vorstellung Deiner Recherchen. Ich hoffe nur, daß diese dann etwas aktueller sind und nicht immer noch aus den 70er Jahren stammen. :wand:

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

In D war der letzte von mir gehörte Stand "Umsetzung nicht vor Ende 2009", was aber eher nach allerfrühestens irgendwann 2010 klingt. Lediglich die Mindest-Strafsätze zur EU-weiten Eintreibung bei den einträglichsten Vergehen außerhalb des Verwarnbereichs habe sie ja mit Wirkung ab heute erreicht...

Link to post
Share on other sites
  • 9 months later...

Die Themen für 2010 sind raus:

 

AK I: Halterhaftung in Europa

AK II: Neues EU-Verkehrssicherheitsprogramm

AK III: Fahrgastrechte im Land- und Luftverkehr

AK IV: Haushaltführungsschaden

AK V: Ausnahmen vom Entzug der Fahrerlaubnis und vom Fahrverbot

AK VI: "Idiotentest" auf dem Prüfstand

AK VII: Unfallrisiko "junge Fahrer"

AK VIII: Neue Haftungs- und Entschädigungsregelungen in der Schifffahrt

Aus Programm 48. VGT in Goslar, Jan. 2010

:rolleyes:

Link to post
Share on other sites

Da unsere Politiker eh nicht auf die Empfehlungen des Verkehrsgerichtstages hören spielt es keine Rolle was dort verkündet wird. Denn für unsere Politiker&Entsscheidungsträger zählt nur das Thema Hauptursache Geschwindigkeit.

 

Oder was wurde aus 2006-2009 umgesetzt?

Link to post
Share on other sites
Mensch, da ist ja (fast) gar nichts für Dich dabei. :rolleyes:

@bluey: In der Tat ist meine persönliche Anwesenheit für eine wichtige Abstimmung nicht erforderlich. Damit entfälllt für Dich auch die Suche nach einer Ausrede, um dort nicht an ein @m3-Kaffeekränzchen (mit Akteneinsichten) teilzunehmen. Aber der @goose sollte schon zum Arbeitskreis Nr. 7 gehen, damit er nicht noch jahrzehntelang an seinem Schreibtisch auf zufällig einflatternde Statistiken bezüglich Wirksamkeit der 0,0-Promille-Anfänger-Regelung wartet.

 

@glückspilz: Hr. Nehm hatte in der von Dir genannten Zeitspanne "mehr Videowagen" in einer Empfehlung gefordert. Bekannterweise hat die bundesweite Videowagenflotte ja nicht abgenommen. In Niedersachsen z. B. wurde "dringend" massiv eingekauft. Ansonsten schau Dir die vergangenen gelben Bücher im Abgleich mit der aktuellen Rechtssprechung und Regelungswut an.

:licht:

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Hat sich jemand angemeldet?

:rolleyes:

 

 

off-topic

Negativ, lediglich der Austauch alter Fzg. wegen der Abwrackptämie!

@dete: Ja ja, wegen der Abwrackprämie :nick: . Du eilst rückwirkend deiner Zeit voraus.

 

Der Bestand hat sich nicht geändert!
Habe ich ganz anders in Erinnerung. War so ein netter Artikel mit Bild von Schünemann (oder so ähnlich) im Nadelstreifenanzug stolz sitzend im bayerischen Video-Pkw mit aufgereihter Neuflotte. Denke auch an die CAN-Bus-Liste!

:lol2:

Link to post
Share on other sites
Habe ich ganz anders in Erinnerung. War so ein netter Artikel mit Bild von Schünemann (oder so ähnlich) im Nadelstreifenanzug stolz sitzend im bayerischen Video-Pkw mit aufgereihter Neuflotte.

 

Klick mich

 

Das war vor fast 3 Jahren :lol2:

Das nette Bild von Schünemann wurde leider gelöscht :rolleyes:

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
Hier die Empfehlungen vom 48. VGT, dabei auch ein "Vertriebsverbot für Radarwarngeräte" :nolimit: :

Das wird schon seit Jahren (mindestens seit 2005) gefordert, aber bisher ist nichts passiert. Somit wird sich auch diesmal nichts ändern.

 

Herstellung und Vertrieb von Geräten, mit denen vor Verkehrsüberwachungsanlagen

gewarnt wird oder die diese stören (u. a. Navigationssysteme mit integrierter Warnfunk-

tion) sollten zusätzlich zu dem schon heute bestehenden Benutzungsverbot untersagt

werden

Empfehlungen 43. Deutscher Verkehrsgerichtstag (PDF)

Link to post
Share on other sites

@glückspilz: Deine messerscharfe Analyse begrüße ich außerordentlich :nolimit: .

 

Ich habe zwischenzeitlich immerhin eine Schlagzeile entdeckt:

 

"Idiotentest" sorgt für Eklat beim Verkehrsgerichtstag, BILD, 30.01.10

Hieraus:

Bitter für Hillmann: „Der Antrag ist schlichtweg niedergestimmt worden."

 

Sein Vorwurf: Die Gutachter- und Prüfstellen hätten vor dem Verkehrsgerichtstag bewusst eine große Anzahl von Verkehrspsychologen für die Abstimmung mobilisiert.

 

Denn jeder, der sich anmeldet, darf daran teilnehmen. „Die waren mit einer so enormen Anzahl vertreten, dass sie unsere Anträge ganz leicht niederstimmen konnten."

Ist eine bekannte Praxis dort.

:nick:

Link to post
Share on other sites

Was wäre gewonnen mit Viedeoaufzeichnungen?

 

Der Führerscheinstreit wird dann im Gerichtssaal ausgetragen, ich finde das wäre der falsche Ort.

 

Begründung:

 

Das Bestehen des Test soll und kann nichtmit dem Auswendiglernen von lievben demutsvollen Sprüchen, passenden Antworten und entsprechend zerknirschten Gesichtsausdruck gelingen.

 

Dem Gutachter sollte man, sonst wäre er fehl am Platz, zutrauen über den Kandidaten sich ein Bild zumachen, wem das nicht passt, davor Angst hat sollte daß vor dem Saufen, Zudröhnen oder Rasen bedenken.

 

Komisch, Kennzeichenscans, nicht Fahrerindetifizierung, werden wegen "Datenschutz" kritisiert, von Sitzungen beim Seelenklempner aber Videoaufzeihchnungen verlangen, irgendwie blöd!

Link to post
Share on other sites
  • 9 months later...

Die Themen für 2011 sind raus:

 

49. Deutscher Verkehrsgerichtstag 26.-28.01.2011

 

Für die Fraktion "Hau-drauf-auf-die-R&D" ist nichts dabei, somit geht auch dieser Gerichtstag medienmäßig unter. Leider wurde erneut die Thematik "MSB/LSB" verpasst.

 

Bedenklich die Tendenzen im AK VI "Private Verkehrsüberwachung" sowie das Unwort "Durchsetzungsapparat".

:kopfschuettel:

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...
.... somit geht auch dieser Gerichtstag medienmäßig unter.
Bestätigt.

Okay, Kay N. hatte den Rohrkrepierer mit der Pkw-Maut.

:kopfschuettel:

Nicht nur medienmäßig, die hätten sinnvoller irgendeine Seifenpoer angeschaut. Wäre gleich viel dabei herausgekommen.

 

MfG.

 

hartmut

Link to post
Share on other sites
  • 8 months later...

Kann ich für 2012 nur wiederholen :unsure: :

 

Die Themen für 2011 sind raus:

 

49. Deutscher Verkehrsgerichtstag 26.-28.01.2011

 

Für die Fraktion "Hau-drauf-auf-die-R&D" ist nichts dabei, somit geht auch dieser Gerichtstag medienmäßig unter. Leider wurde erneut die Thematik "MSB/LSB" verpasst.

 

....

 

 

Programm Verkehrsgerichtstag 2012

 

Einzigst interessant wäre der AK VII "Verkehrsraum der Zukunft ... - Mehr Sicherheit durch weniger Schilder?"

 

Solange aber Kay Nehm Präsident ist, wird es wohl nix mit der MSB-/LSB-Thematik.

:blush:

Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...

Nr. 51 steht an. Diesmal sind ja genug Themen für die Mainstream-Medien dabei, um das Bild vom vermeintlich allgegenwärtigen Verkehrsrowdy schlagzeilenträchtig hochhalten zu können:

 

http://www.deutsche-...chau_51_VGT.pdf

 

Die Qual der Wahl diesmal:

 

Arbeitskreis III: "Wutbürger am Steuer"

 

Arbeitskreis IV :victory:: "Meßfehler bei Geschwindigkeitsmessungen / Geheimniskrämerei der Gerätehersteller / Mißbrauch vom "standardisierten Meßverfahren""

 

Arbeitskreis V: "Neues Flenssystem"

 

Arbeitskreis VII: "Endlich das Fahrsicherheitstraining?"

:nolimit:

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

@bluey&goose: Ihr als Experten könntet Euch doch super auf AK III und IV verteilen. Die Macher vom VGT fordern ja eure Chefs auf, diese Dienstreise zu erleichtern und zu bezuschussen, könnt Ihr auch mit Wellness in Bad Harzburg kombinieren, ggf. auch Wintersport im Harz. Hat auch gute Straßen zum Surfen. Abzockgeraffel kann man auch genug besichtigen. Kulturell ist auch einiges geboten.

:nolimit:

Link to post
Share on other sites

1. AK III ist kein Problem. Wutbürger kommen mir eher selten unter die Augen. Und wenn, dann komme ich auch ohne den AK sehr gut mit diesen Leuten klar und aus.

 

2. AK IV ist ebenso quasi überflüssig, da ich mich mit der hiesigen gebräuchlichen Meßtechnik und deren theoretischen Fehlern gut auskenne.

 

Aber Du, lieber @m3_, solltest es nicht versäumen, Dich dort einzuschreiben und zu beteiligen. Wäre doch ein Jammer, auf so einen versierten und mit reichhaltigen Erfahrungen brillierenden Teilnehmer zu verzichten. Warum redest Du ständig nur und machst so wenig???

Link to post
Share on other sites

. Abzockgeraffel kann man auch genug besichtigen.

 

Das interessiert doch keinen Menschen, es sei denn, er schreibt grad eine Doktorarbeit!

 

Hast du dir mal durchgelesen, was die da beschnacken wollen?

 

dete

Link to post
Share on other sites

@dete: Ich versuche seit Jahren den sich sträubenden @bluey dort hinzubewegen, u. a. nun wieder mit Schmackhaftmachung des dortigen Umfeldes, z b die Art der dortigen Verkehrsüberwachung. Ein Profifallenstellerauge kann man nicht ablegen und er könnte niedersächsische Methoden vergleichend betrachten.

Klar habe ich alles genau durchgelesen, ich habe doch auch den kleingedruckten Appell zur Dienstreiseerleichtung erkannt :sneaky: .

 

@bluey schrieb:

AK IV ist ebenso quasi überflüssig, da ich mich mit der hiesigen gebräuchlichen Meßtechnik und deren theoretischen Fehlern gut auskenne.

@bluey: Genau mit so einem Satz solltest Du doch dort auftreten :fool: , dann gibt es schallendes :lol2: . Wäre schon allein deswegen eine Reise wert. Dann könntest Du dem Kay nebenbei auch gleich stecken, AK III mit Aggro-Verhalten sei unnötig gewesen, besser wäre das Thema MSB/LSB gewesen.

:nolimit:

Link to post
Share on other sites

Also darf ich feststellen, daß hieraus

Aber Du, lieber @m3_, solltest es nicht versäumen, Dich dort einzuschreiben und zu beteiligen. Wäre doch ein Jammer, auf so einen versierten und mit reichhaltigen Erfahrungen brillierenden Teilnehmer zu verzichten. Warum redest Du ständig nur und machst so wenig???
mal wieder nichts wird? Ok. Dachte ich mir. Bislang kam von Dir eh nur heiße Luft. Und dabei wird es wohl auch bleiben. :whistle:
Link to post
Share on other sites
  • 10 months later...

Der 52. VGT vom 29.-31.01.2014 hat folgende Arbeitskreise:

 

AK I: Grenzüberschreitende Vollstreckung von Sanktionen in der EU

AK II: Problemfeld Schmerzensgeld

AK III: Gesetzlich unfallversichert - Fluch oder Segen?

AK IV: Sachmängelhaftung und Garantie beim Autokauf

AK V: Fahreignung und MPU

AK VI: „Rätselhafte“ Verkehrsunfälle und strafprozessuale Aufklärungspflicht

AK VII: Wem gehören die Fahrzeugdaten?

AK VIII: Einhaltung von Sicherheits- und Umweltvorschriften auf See

Aus: http://www.deutscher...kurzfassung.pdf

 

@bluey: Ist für Dich da etwas dabei?

:nolimit:

Link to post
Share on other sites

@m3_

Ich bin - offensichtlich im Gegensatz zu Dir - berufstätig und voll ausgelastet. Aber wenn Du Lust hast, dann geh doch dieses Mal hin, mach Dich wie immer zum Kasper und erfreue oder nerve damit die anderen Anwesenden.

Link to post
Share on other sites

Ach menne @bluey, ich meine es ja nur gut mit Dir! Ein Karrierecop sollte doch einmal in seinem Leben beim VGT dabei sein. Hilft auch für die Allgemeinbildung. Kannst dort auch gutes Networking betreiben oder mit Kollegen aus anderen Bundesländern um die Wette heulen. Also, was muss passieren, damit Du deinen Hintern nach Goslar bewegst? Wenn ein von Dir unter den Fingernägeln brennendes Problem behandelt werden würde? Zum Beispiel:

  • Sackgassenentwicklung in der Verkehrsüberwachung: ProViDa-Krad, eine stumpfe Waffe?
  • Was läuft in Verkehrsüberwachung falsch? - Wie kommt die Polizei wieder zum Freund-und-Helfer-Image?
  • ...

Man kann neuerdings seine Themenvorschläge einfach online einreichen: http://www.deutscher...emenvorschläge

:nolimit:

Link to post
Share on other sites

Es reicht doch, wenn Du wie ein Mädchen heulst. :P

 

Du darfst auch gern Themenvorschläge einbringen. Ich werde Dich da ganz sicher nicht bremsen. Oder tu einfach, was Du am besten kannst..... nichts. :D;)

Link to post
Share on other sites
  • 9 months later...
AK I: Europäischer Führerscheintourismus
AK II: Automatisiertes Fahren
AK III: Neue Promillegrenzen für Radfahrer?
AK IV: Unfallrisiko Landstraße
AK V: Ablenkung durch moderne Kommunikationstechniken
AK VI: Alternative Reparaturmethoden
AK VII: Anscheinsbeweis im Verkehrsrecht
AK VIII: Neue Entwicklungen im maritimen Umweltschutzrecht

 

Brandaktuell aus: http://www.deutscher-verkehrsgerichtstag.de/images/pdf/53VGTProgramm.pdf

@bluey: Ist denn diesmal für Dich etwas dabei? AK IV + V warten auf deinen Input.
:nolimit:
Link to post
Share on other sites

@m3_: das ist doch Dein Bereich. Gehst Du denn dieses Mal wieder hin? Zur Abwechslung auch mal mit ein paar Fakten im Gepäck?

 

Ich wüßte nicht, was ich da soll. Alles Geschwafel und Gesabbele. Theorie am laufenden Band. Das ist mir zu billig.

Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...

Jaja... früher war's die (angebliche) Dissertation (wie weit ist's denn nun damit), heute ist es ein (angeblicher) Kumpel.

 

m3_..... Du bist peinlich und lächerlich!

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

@bluey: Du schnallst es einfach nicht :B): . Bist Du jetzt kurzfristig dabei? Die sogenannten Verkehrsexperten blubbern ja jetzt schon in den Gazetten von Tempo :80: auf Landstrassen...

:nolimit:

Hallo,

egal ob als ärgerlich empfunden, was macht zeitlich es aus? Z.B. von Rosenheim über die B15 nach Landshut exakt nach STVO, einmal mit Vmax 100km/h, einmal mit Vmax 80km/h?

 

Oder auch von Warberg über die Ostwestfalenstraße via Blomberg, Barntrup, Rinteln, Stadthagen bis Loccum-Rehhburg.

 

Von Hannover nach Pritzwalk?

 

Von Neuruppin nach Anklam?

 

 

 

Also längere Strecken die wohl doch bei Autobahnwahl deutliche Umwege bedeuten würden.

 

Anahme tags, Straßen leer, Sonne, kein Schnee, keine Eisglätte.

Link to post
Share on other sites

Ich fahre ja regelmäßig ca 180 km Landstraße anstatt 240 km Autobahn.

 

Würde jetzt auf der gesamten Strecke maximal 80 gelten, in BB ist dies zum Teil auf längeren Abschnitten so, so würde der Weg über die BAB günstiger sein.

Bereits heute ist er rund 5 bis 10 Minuten schneller oder wenn es Schnarchnasen gibt die nicht überholen auch mal 30 Minuten Zeitverlust.

 

Ich würde dann sicherlich wieder auf die BAB ausweichen und dann bei jeder Fahrt 10 Liter mehr Treibstoff verbrauchen (höhere Geschwindigkeit=höherer Verbrauch).

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...