Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 10/30/2021 in all areas

  1. Seit Wochen werden meine Kommentare bei Anne Will - Corona Themen - nicht mehr veröffentlicht. Heute hatte ich geschrieben, dass es bei den offenen Grenzen keine Institution oder Behörde mehr gibt, die auch nur annähernd eine Übersicht oder Kontrolle hinsichtlich der Corona Pandemie durchführen kann: Mittlerweile halten sich mehr als 800 Tsd. Illegale in Deutschland auf, und meine Quelle dafür ist aufgrund früherer beruflicher Kontakte sicher. Nicht umsonst habe ich diesen Thread eröffnet und das alles kommen sehen. Und mit der immer mehr erkennbar werdenden Islamisierung der westlichen W
    5 points
  2. Schön finde ich solche Betitelungen nicht!
    4 points
  3. Möglich. Und ich bleibe bei meiner Behauptung, daß selbst ein Limit diese "Schnüffler" nicht ausmerzen würde. Ganz im Gegenteil. Es würde zunehmen, weil sich im Falle eines Limits noch mehr Schleicher auf der bzw. den linken Spuren tummeln würden.
    3 points
  4. @rth ich werde ganz gewiss nicht für @Bluey Stellung beziehen - das kann und wird er ggf. schon selbst tun - sondern ich gebe wider, wie ich seine Aussage verstehen kann. Ein "begründeter" Fall könnte z.B. das unvermittelte "Rüberziehen" eines VT sein, der den Rückspiegel zum Schminken oder zum Beobachten seiner Kiddies auf der Rückbank benutzt. Da kommt durch den "Auffahrenden" durchaus "begründet" schon mal die Lichthupe zum Einsatz, was die "Schnarchnase" vorne wiederum als "Drängeln" auffasst und ihn mitunter noch zusätzlich zu extra langsamen Überholen verleitet. Aber wie gesagt, so
    3 points
  5. Nunja, vorläufig ja wohl eher nicht. Ich kam heute von einem 2-wöchigen Bayernurlaub zurück. War während der Zeit auch mehrfach und über Stunden bzw. lange Strecken in Österreich unterwegs. Völlig irre, wie viele dort fahren. Österreicher, nicht Deutsche. Mehrfach hab ich schon das "RUMS" hören wollen, nachdem mir einer in den Kofferraum gekrochen und haarscharf zum Überholen ausgeschert war. Und das, obwohl ich immerhin das fuhr, was auch erlaubt war. Wer meint oder glaubt, daß dort das Tempolimit irgendetwas bewirkt oder gar dafür sorgt, daß die Menschen dort (mit Ausnahme mancher Deuts
    3 points
  6. ...Du hast sanktioniert/abgestraft/gezüchtigt vergessen zu erwähnen. Kann es sein, dass Du regelmäßig zur ortsansässigen Domina Deines Vertrauens gehst, weil Du sonst zu wenig gegängelt und abgestraft wirst? Der Spruch aus dem Film "Jagd auf Roter Oktober", dass der Russe nicht ohne Plan auf's Klo geht, war ja ganz lustig. Der Deutsche benötigt dazu eine Verordnung und Dutzende Durchführungsbestimmungen sowie eine Beamten-Domina (m/w/d/u), die den täglichen Gang genauestens inspiziert und jegliche Verfehlungen sofort und möglichst schmerzhaft sanktioniert - sonst kriegt er Verstopfun
    2 points
  7. ...na dann, was kommt als nächstes - einer der dir beim und nachm Scheixxen über die Schulter guckt, dass keine falschen Sachen in der Schüssel landen. Ich glaube es hakt langsam, Überwachung, StaSi 2.0,... dachte das wäre oder sollte ein freies Land sein... scheinbar geifert in diesem Land so mancher dem chinesischen Sozialkredit-System nach.
    2 points
  8. Auf jeden Fall. Wenn ich mir überlege, daß ich mit meinem Kamin das gesamte Haus heize und damit meinen Gasverbrauch um knapp die Hälfte reduzieren konnte, wobei mit Gas zuvor max. die Hälfte des Wohnraumes geheizt wurde, würde ich einen Kamin immer wieder installieren. Auch was die Kosten betrifft, ist man schnell auf der grünen Seite. Mein Kamin hat sich nach ca. 5 Jahren amortisiert. Zudem ist es eine ganz andere, viel schönere Wärme, die man mit einem Kamin erreicht.
    2 points
  9. Servus, das ist meiner Meinung nach ein Laserscanner, entweder Poliscan Speed oder Traffistar S350. Man sieht dann in sehr kurzer Entfernung diese Punkte auf der Kamera. Auf dem original Blitzerfoto würde man erkennen, welcher Blitzer es war. Unten ein Screenshot von meiner Dashcam vom Traffistar S350, war im Blitzeranhänger verbaut. Von Poliscan habe ich keine Nachtaufnahmen, die sind recht selten bei uns.
    2 points
  10. Zwei betrunkene Frauen haben in Schwetzingen einen mobilen Blitzer als Sitzgelegenheit benutzt. Anwohner meldeten der Polizei am späten Samstagabend, dass die Frauen auf dem Blitzer „chillten“, wie die Beamten am Sonntag mitteilten. Die beiden 21-Jährigen zeigten sich nach einem Gespräch mit den Beamten einsichtig und gingen nach Hause. Ein Schaden entstand nicht.
    2 points
  11. ... insbesondere Frage 5. Interview mit Franziska Brandmann, neue Juli-Vorsitzende.
    2 points
  12. @SilverBanditS der Spruch „Lärm macht krank“ ist allgemein bekannt. Und ob die Lärmquelle ein Windrad, ein Motorrad, ein Auto, Flugzeug oder die Eisenbahn ist ändert die schädliche Wirkung nicht.
    2 points
  13. Auch unser Ferdinand (ohne den geht es eh nicht mehr) hat es überlebt. https://www.servustv.com/aktuelles/b/der-wegscheider/aa-1q66uk71n1w11/ Gruss gery41
    2 points
  14. ...erklär das mal deiner Versicherung
    2 points
  15. ...ha, die Föhnfrisur-Transall-Granate...
    2 points
  16. Ein weiteres Vorbild. https://www.tagesspiegel.de/politik/kostet-viel-glaubwuerdigkeit-von-der-leyen-fliegt-50-kilometer-im-privatjet/27767864.html Gruss gery41
    2 points
  17. Der heutige Tag führt mal live vor Augen, wie gut die Ökostrom-Versorgung bei eine "Dunkelflaute" funktioniert - nämlich gar nicht! Wind UND Sonne ZUSAMMEN tragen zur Deckung von gut 63 GW aktuell ziemlich genau 3 GW (in Wort DREI) bei. Hätten wir dreimal so viele WKA und PVA wären es immerhin ganze NEUN GW!!! Wer glaubt, auf dieser Basis ein Land wie Deutschland sicher und kontinuierlich mit Strom versorgen zu können, den sollte man echt einweisen, denn der glaubt ganz sicher auch, vom Dach eines Hochhauses nach Hause fliegen zu können. Und auf halber Strecke nach unten frohlockt
    2 points
  18. Deutsches Sprach schwierigs Sprach... wah... Ich finds fast lustig... sinnerfassendes Lesen ist eben nicht jedermans Sache - da kommts auch mal auf kleine Nuancen an. Und das ist bei heutigen jungen Generationen komplette Fehlanzeige und selbst bei älteren Generationen keine Selbstverständlichkeit... die Dichter und Denker sind eben längst out / ausgestorben.
    2 points
  19. In den letzten vier Wochen bin ich mit meinem alten (neuen) Captur über 2000 km gefahren. Meine Erfahrung ist, dass manche dem Fahren auf der Autobahn nicht gewachsen sind. Da werden Lkw, die rund weg 85 km/h fahren, mit rund 107 km/h überholt und dann wundern sich diese Fahrer(innen), dass sich der Verkehr auf der Überholspur immer mehr aufstaut. Am schlimmsten ist es in den Bereichen, wo nur 80 oder 100 gilt. Wer einmal eine Wasserströmung beobachtete, wird mir recht geben. Noch gestern konnte ich auf der A 31 eine Strecke genießen, wo es kaum Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt. Ich konnte in
    2 points
  20. Ich habe mal die Schlüsselstellen aus dem Koalitionsvertrag "Zukunftshauptstadt Berlin" rausgesucht. Aus https://www.tagesspiegel.de/downloads/27844050/1/koalitionsvertrag-zukunftshauptstadt-berlin.pdf : Ab Seite 55 "Mobilität" Taskforce, toll! Logisch, verkehrsflusshemmende Maßnahmen wie trifft auch Busse. Nette Berlinbesuchssteuer. Bei solch Sätzen und Worten weiß man nicht ob man lachen oder heulen soll. Klare ideologische Ansage. Ohne Kommentar. Hoffentlich wird mal die RRG-Siffe als Relikt der autohassenden Stadt rückgebaut.
    1 point
  21. ich erinnere mich, früher in meiner Jugend, da gings auf den Masern Partys auch immer hoch her
    1 point
  22. Fundstück aus dem Münchener Glockenbachviertel – Grüße an @Sobbel & Co.!
    1 point
  23. Zumindest in NDS kann von verstopfen keine Rede sein, da Patienten mit Corona rund 7% ausmachen, etwa 1/3 vollständig geimpft.
    1 point
  24. In Berlin bekommt man mit dem Anschreiben Login-Daten für eine Online-Datenbank. Dort kann man sein Bild einsehen, allerdings nur den kleinen Ausschnitt mit dem eigenen Gesicht. Mögliche Beifahrer sind wegen Datenschutz nicht zu erkennen und auch technische Daten sieht man nicht. Hintergrund ist wohl die Tatsache, dass die Ehefrau ja den Brief öffnen könnte und dann auf dem Beifahrersitz die Geliebte wieder erkennen könnte. Es stimmt aber natürlich, dass man das vollständige Bild im Rahmen einer Akteneinsicht ansehen dürfte.
    1 point
  25. Ich nicht. Vor allem dann nicht, wenn lediglich die Immobilie dort steht, man aber weder Kinder noch alte Menschen dort außerhalb der Gebäude antrifft. Auch frage ich mich, warum solche Einrichtungen an solchen Straßen oder in unmittelbarer Nähe gebaut bzw. genehmigt werden. Zum eigentlichen Thema "StVO-Novelle": Heute morgen hab ich einen Verkehrsunfall aufnehmen müssen. Reiner Sachschaden. Linksabbieger hat irgendwie den Gegenverkehr übersehen und man hat sich etwas geknufft. Der Geradeausfahrer hatte vorne die lackierte Schürze verkratzt, der Unfallverursacher die rechte Se
    1 point
  26. Das ist im Prinzip irrelevant. Letztlich hängt die Wahrscheinlichkeit, ob oder wie oft man möglicherweise geblitzt wird, einem Blitzer begegnet, davon ab, in welchem Bereich man sich überwiegend bewegt. Die Überwachungsdichte ist ja nicht überall gleich, sondern vielmehr sehr unterschiedlich. Und wenn man sich so die Zahl der Messungen Jahr für Jahr vor Augen führt, so ist das nicht wirklich wenig. Logisch, man kann nicht überall gleichzeitig sein. Man überwacht auch manche Bereiche eher sporadisch bis gar nicht. Dafür aber andere deutlich mehr. Und ich habe es auch schon recht häufig erlebt,
    1 point
  27. Kimmich ist da nicht alleine. Sahra Wagenknecht und Richard-David Precht haben es auch gewagt, Kritik zu äußern. "Leider" ist es bei den beiden deutlich schwieriger, sie in die rechte Nazi-Ecke zu stellen oder sie als Dummschwurbler zu verunglimpfen. Das mit den Impfungen ist doch aber ganz einfach: Die Ungeimpften müssen davon überzeugt werden, dass die Impfung wirkt. Die bereits doppelt Geimpften müssen davon überzeugt werden, dass Ihre Impfung nicht ausreicht und sie sich "boostern" lassen müssen. Ist doch ganz logisch. Wer hierin einen Widerspruch findet, ist ganz sicher ein Versc
    1 point
  28. ...Zusammenhänge verstehen ist nicht so Dein Ding? (Warum frage ich das eigentlich, wenn's offensichtlich ist?) Dir ist offenbar entgangen (oder Du hast es bewusst ignoriert), dass die Beschwerden der Betroffenen real existieren. Somit resultiert aus der Korrektur lediglich die Erkenntnis, dass die real existierenden Beschwerden schon bei deutlich niedrigeren Schalldrücken auftreten, als ursprünglich aufgrund der Studie angenommen, wodurch das eigentliche Problem brisanter und nicht entschärft wird. Verstärkt wird dieses Effekt noch dadurch, dass die BGR-Untersuchungen aus 2004 an/mi
    1 point
  29. ...habe ich irgendwo behauptet, dass irgendein anderer Lärm nicht schädlich sei? Ich wüsste nicht. Es gibt aber einen entscheidenden Unterschied zwischen dem für das menschliche Ohr hörbaren und unhörbaren Lärm, wie dem Infraschall. Dem hörbaren Schall kann ich mich leichter entziehen, z.B. durch geschlossene oder besonders gut gedämmte Fenster. Das ist bei Infraschall so gut wie unmöglich, da dieser auch durch relativ dicke Wände weitergegeben wird UND da wir ihn für gewöhnlich nicht hören, können wir uns ihm auch nicht bewusst entziehen. Man könnte das vielleicht mit gesundheitssch
    1 point
  30. Es gibt auch ( sehr wenige) Investoren die die Nachbarn am Gewinn beteiligen. Hilft enorm Konflikte zu vermeiden.
    1 point
  31. @SilverBanditS dumm gelaufen. In Deutschland haben einige, (wenige) Windradbetreiber die „Nachbarn“ am Gewinn beteiligt. Keine Beschwerden mehr…
    1 point
  32. 1 point
  33. ...na blos gut, dann können wir uns ja weiterhin austauschen. Wie ich bereits an anderer Stelle offen bekundet hatte: Ich bin "vollständig geimpft", wie auch der Rest meiner Familie. Dennoch erhebe ich mich nicht über andere freie Bürger, ihnen dies ebenfalls vorschreiben zu wollen, bzw. andernfalls diese zu diskriminieren. Ebenso wenig wie ich Raucher, Extremsportler, Schnell- oder Langsamfahrer, Übergewichtiger und sonst welche Leute wegen ihrer "Risikobetrachtung" diskriminieren möchte. PS: Hast Du auch sonst alle Impfungen immer mitgemacht, oder bist Du erst seit der Corona-Impfu
    1 point
  34. ...es ist logisch, dass jeder immer glaubt zu wissen, gelle? Aber Du hast mir immer noch nicht die "Logik" erklärt, warum Ungeimpfte vor Dir als dann Dreifachhgeimpften geschützt werden müssen. Ich würde sie gerne verstehen, damit ich auch glauben kann.
    1 point
  35. ...wo wurde die gemacht? in der Parteizentrale der GRÜNEN? Dann mach die Umfrage mal an der Nordschleife - ist sicher ebenso repräsentativ, halt nur mit 'nem anderen Ergebnis.
    1 point
  36. Die Scheinheiligkeit der selbsternannten "Welt-Klima-Retter" ist grenzenlos. 40.000 Delegierte tummeln sich zur COP26 in Glasgow - weit mehr als jede andere dieser bisherigen Massenveranstaltungen. Mit insgesamt 400 Privatjets ... ...und die eingesetzten Teslas... ...sind auch nur eine Farce! So geht "Klimarettung" - alles nur Potemkinsche Dörfer mit denen die Massen hinter die Fichte geführt werden sollen, damit sie weiter buckeln und zahlen, während die "Klima-Elite" durch die Welt jettet und es sich gut gehen lässt.
    1 point
  37. @rth Dennoch: selbst schuld, wer sich dort Bauland kauft und es bebaut. Da war die eigene Gier etc. wohl mal wieder größer als der gesunde Menschenverstand.
    1 point
  38. Wozu? Wenigstens einer hier hat es genau so verstanden, wie ich es gemeint habe. Begründet bedeutet eben nicht, daß es berechtigt bzw. legal war. Es bedeutet nur, daß es einen Grund für die Aktion gab.
    1 point
  39. Du kannst so viele Zweifel haben wie Du willst. Wenn Du es mißverstanden hast, ist das Dein Problem. Eine kleine Nachfrage (statt einer Unterstellung oder sonstiger blöder Kommentare) hätte Klärung meinerseits bewirkt. Aber so war es Dir sicherlich lieber, konntest eben wieder meckern.
    1 point
  40. @SilverBanditS , wenn jemand „zu kurz“ in die Überholspur zieht darf ich ihn selbstständig mit der Lichthupe warnen. Trotzdem muss ich schnellstmöglich den Sicherheitsabstand wieder herstellen. Ihn „drängeln=nötigen darf ich nicht. Es kommt halt sehr auf den Einzelfall an.
    1 point
  41. ...genau das wäre in einer funktionierenden Demokratie die Aufgabe der "vierten Gewalt" - ein "investigativer Journalismus" würde so etwas schonungslos und ohne Ansehen von Personen und Parteien aufdecken. Stattdessen sind die Medien zum Katalysator der "Volksverarsche" geworden. Unsere großen Medien erinnern mich inzwischen erschreckend an "Neues Deutschland", "Prawda" und "Aktuelle Kamera".
    1 point
  42. Du siehst einiges nicht und verstehst leider noch viel weniger. Und da Du das offensichtlich auch noch bewußt machst, habe ich keinerlei Interesse, mich näher mir Dir und Deinen infantilen Einwänden zu befassen. Abgesehen davon, daß ich nirgendwo geschrieben habe, daß man drängeln bzw. nah auffahren darf.
    1 point
  43. 1. ja, Motorrad 2. ja und nein. 3. ja, nein. Ich kann oder könnte Dir vielleicht so manch eine Frage beantworten, aber werde (darf) Dir weder die Bedienungsanleitung und schon mal gar nicht mein Videomatierial zur Verfügung stellen.
    1 point
  44. @Bluey, jeder „Idiot“, der mit Lichthupe und „Auspuffschnüffeln“ über die Autobahn fährt bettelt um 130er Limit. Das kommt, dafür müssen sich die Grünen nicht mehr bemühen.
    1 point
  45. für Interessierte: Tatbestandskatalog
    1 point
  46. @Lenker, wie wäre es denn, wenn Du mal einfach versuchtest, die hier anhand von Zahlen und einfachen Dreisatz-Berechnungen vorgetragenen Argumente zu widerlegen? Solltest Du dazu nicht in der Lage sein, so gilt der einfache wissenschaftliche Grundsatz, dass eine These als plausibel gilt, bis sie durch eine Gegen-These mit nachvollziehbaren Rechenschritten falsifiziert wurde. Die Schlachtrufe "Verschwörungstheorie" oder "Leugner" sind jedoch keine geeigneten Mittel zur Falsifizierung jedoch eine gern und oft genutzte Methode um ... ...zu können. Das kann auch kein rhetorisches Dumm
    1 point
  47. ...hier hast Du absolut Recht, denn der Strombedarf wird WEITER STEIGEN ! Dank der supertollen "Sektorkopplung" wird zukünftig Strom für den Straßenverkehr, für's Heizen und für die offensichtlich zu vernachlässigende Industrie benötigt. Du glaubst doch wohl nicht ansatzweise im Ernst, dass damit der Strombedarf sinken wird??? Zu dem ganzen Restmüll, was Deine Auffassung zu Mobilität, Wohnen und Arbeiten der Menschen betrifft, äußere ich mich jetzt lieber mal nicht weiter. Da würde der "grobe Klotz" sonst nicht ausreichen. Es zeigt mir aber eins: Ihr GRÜNEN hegt im Grunde genommen ei
    1 point
  48. ...Dein Erinnerungshorizont scheint wirklich nicht viel weiter als von 12 bis Mittag zu reichen? Oder liegt es einfach nur daran, dass Du die Beiträge der Anderen nicht liest, sondern lieber immer neue apokalyptische Parolen in die Runde wirfst, wie so etwas hier... ...solltest Du eine "Projektion" auf die nächsten 500 Jahre als ernsthafte und vor allem brauchbare Wissenschaft betrachten, dann ist Dir wirklich nicht mehr zu helfen. Früher machte man den Kindern Angst mit dem "schwarzen Mann" und sie gruselten sich mächtig und blieben brav im Bettchen. Das wäre heute in unserer kun
    1 point
  49. Steffi und Torsten erklären 2G - saukomisch... ...der WDR kann sogar bissig, wer hätte das gedacht?!
    1 point
  50. Die Berliner Deppen... ...und dafür 5.000,-€ Steuergelder verschwendet
    1 point
×
×
  • Create New...