Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 06/02/2012 in all areas

  1. [mod] 'Blitzer12312', du darfst dich hiermit als virtuell abgewatscht betrachten! Mit anderen Worten, wenn du deinen Diskussionsstil nicht grundlegend änderst, werde ich deinem Auftritt hier ein schnelles Ende bereiten! Wir sind hier sicherlich kein Häkelverein und bewerfen uns hier mit Wattebällchen, aber du übertreibst es ganz gewaltig. Meinungsverschiedenheiten kann man auch ohne persönliche Beleidigungen artikulieren.... [/mod] [mod] Ergänzung: Ich habe kurzen Prozess gemacht und ihn gebannt, da er bereits verwarnt war. Gast225 [/mod]
    11 points
  2. Unser Team hat sich vergrößert. Wir freuen uns das QTreiberin sich bereit erklärt hat als Moderatorin mitzumachen. MfG. hartmut
    8 points
  3. Super Einstellung. Kommt ungefähr dem Nahe "Warum soll ich den RTW rufen für jemanden den ich angefahren hab, ist ja nicht mein Leben..." ...da schämt man sich schon nur beim Lesen für solche Leute....denkst Du es ist deren Aufgabe für den hiesigen Überkonsum aufzukommen? Wir sind dafür Verantwortlich, dass wir in einer abartigen Wegwerfgesellschaft leben, die immer nach dem neusten und besten strebt und dafür über Leichen geht. Am Ende ist etwas veraltet oder das MHD läuft in 4 Tagen ab und sofort muss man es wegwerfen und die Arbeit und alles was dran hängt mit. Und wieso? Weil Leute wie Du
    8 points
  4. Man sollte vielleicht nicht immer irgendwelche Leute beauftragen, Studien zu XYZ zu erstellen, sondern - wenn möglich - etwas im Selbstversuch probieren. Erweitert mitunter auch den eigenen Horizont. Es wird ja oftmals von den Limitbefürwortern behauptet, man könne ja kaum noch - vor allem gefahrlos - deutlich über 120/130 km/h fahren. Und wenn, dann nur vielleicht über ein paar Kilometer, bis der nächste VT nach links zieht und man wieder abbremsen muß. Nunja...... ich war heute in Dortmund. Lkw waren auf der A2 und A1 glücklicherweise nicht wirklich viele anzutreffen, dafür aber nicht weni
    7 points
  5. Ein immer wieder interessantes Thema. Vor allem deswegen, weil oftmals gerade die, die sich über zu Hohe Geschwindigkeiten daheim in "ihrer" Straße genau dann aufregen, wenn sie sich anderswo nicht an die vorgegebenen Geschwindigkeiten halten und erwischt werden. Das typische Wasser predigen, aber selbst Wein trinken. Spielstraßen, Tempo-30-Bereiche, neuerdings gern auch im näheren Umfeld von Kindergärten etc., alles gut und schön. WENN es denn auch sinnvoll ist. Ich kenne hier einige Stellen, wo seit einiger Zeit gilt, aufgrund von Kigas u.ä.. Ich frage mich allerdings, warum dort nun st
    7 points
  6. Mag sein, daß ich mich täusche, aber mein Eindruck ist: man wollte gern bis zum Jahr X (genau weiß ich es leider nicht mehr) so und so viele zugelassene E-Autos auf den Straßen haben. Daraus wird offenkundig nichts. Nicht einmal ansatzweise. Es ist schon blöd, wenn die Bevölkerung nicht umsetzen will, was sich einige wenige auf ihre Fahnen geschrieben haben. Also, was mancht man? Eben: man verteufelt die Verbrenner (zunächst einmal den Diesel, der Benziner ist sicher sehr bald auch noch dran) und (als Vorschlag) man verteuert den Sprit. Damit macht man die Verbrenner insgesamt künstlich deut
    7 points
  7. Bevor es jetzt wieder einen Aufschrei wegen Zensur oder sonst was gibt. Es fällt immer wieder auf das plötzlich neue User kommen, die sich auffallend gut auskennen, nicht mit fachlichen, aber mit personenbezogenen Wissen. Meine Wenigkeit war so frei und hat mal einige User überprüft. Eigentlich weniger einige als ein paar bestimmte. Dabei sind immer wieder Verbindungen aufgefallen zwischen Neuanmeldungen und gebannten oder auf Vorschau gesetzten Usern. Die werde ich kicken. Antraxbriefe, Bomben und sonstige Nettigkeiten bitte an mich. MfG. hartmut
    7 points
  8. Da er schon mal ausgegraben ist: Ich moechte keineswegs - weder privat noch dienstlich - mit 'Blaulicht' auf der Autobahn fahren...... - SCNR -
    7 points
  9. Die StVO-Novelle 2020 wurde ja schon angesprochen. Wer sich an einer Contra-Petition beteiligen möchte, kann dies hier tun. Mir persönlich gehen die Änderungen eindeutig zu weit und werden mMn nicht zu mehr Verkehrssicherheit führen.
    6 points
  10. Servus, auf der Jenoptik Seite ist nun das Traffistar S290M neu für den deutschen Markt aufgetaucht: https://www.jenoptik.de/produkte/verkehrssicherheit/geschwindigkeitsueberwachung/mobile-geschwindigkeitsmessung Es handelt sich um ein Radargerät, das ähnlich wie Multaradar CT arbeitet, also neben Geschwindigkeit auch Winkel und Entfernung erfasst und somit die Messung den Fahrzeugen zuordnen kann. Dieses Radar gibt es schon seit Jahren und es wurde mit dieser Bezeichnung z.B. in China vertrieben. Beim S290M handelt es sich offensichtlich um die TempoCAM III der Firma Radarlux, die z
    6 points
  11. Sorry @Biber, aber Du nervst einfach nur... Inhaltlich hast Du meist null beizutragen und „lebst“ scheinbar nur dafür Posts von anderen zu zerpflücken... Wie wäre es eigentlich für Dich, wenn Du Dir (für das Verhalten was Du hier zeigst) eine andere „Sandkiste“ suchst...?
    6 points
  12. Bin ich schon. Gesund und munter, kann überall auf meinen eigenen Beinen hingehen, kann alles essen und trinken, habe ein Dach über dem Kopf, einen vollen Kühlschrank, dazu die beste Ehefrau der Welt ( wer kann das schon von sich sagen ), dazu gut geratene KInder, und entzückende Enkelkinder. Das langt - so kann es weiter gehen.
    6 points
  13. Mir waren damals die rauhen Töne lieber. Als sich dann die Weichspülerei mehr und mehr durchsetzte, als Landy als kompromißloser Vertreter der eiligen Fraktion als Mod gefeuert werden sollte, war es Zeit für mich zu gehen. Heute bin ich im Verkehr zahmer, aber im Geiste ungebrochen radikal. Und das ist auch gut so ! Kaimann edit: Wollte eigentlich Beitrag 3 von Gerre zitieren, bin aber etwas aus der Übung.
    6 points
  14. Hallo, @alle, dieser Thread zeigt wieder anschaulich, warum sich hier schon seit längerem kaum noch neue Mitglieder anmelden und vor Allem, warum neue Mitglieder sich nicht dauerhaft einbringen, um anderen zu helfen. Elli hat hier eine berechtigte Frage gestellt und wird gleich angegangen, als ob sie ein Kapitalverbrechen begangen hat und das teilweise in so unhöflicher Form, dass man nur den Kopf schütteln kann. Insbesondere Du, Sobbel, zeigst hier wieder einmal ein Verhalten, wie es einem Polizeibeamten nicht würdig ist und wenn Du Dich so gegenüber den Mitbürgern verhältst, mit denen
    6 points
  15. Und wollt Ihr dennoch schneller sein, dann baut Euch einfach Technik ein. Jeder Blitzer, auch versteckt, wird unverzüglich doch entdeckt. Die Messung, die wird meist gestört, das findet Sobbel unerhört. Das Foto, das bleibt somit aus, und Sobbel sieht nicht glücklich aus. Er murmelt nur: "das gibt's doch nicht", begreifen kann er's dennoch nicht.
    6 points
  16. Wahnsinn, es gibt Leute die lernen es nie... da war die Pappe weg, wird neu erteilt -so wie man die Einstellung es TE zwischen den Zeilen aus seinen Beiträgen herauslesen kann zumindest meiner Meinung schon ein kapitaler Fehler der Führerscheinstelle- und dann innerhalb von nicht mal 2 Jahren eine rote Ampel mit Fahrverbot, Punkten, etc. und ohne irgendeine Einsicht fährt man weiter wie die sprichwörtliche Wildsau. Ich bin auch nicht der brave Langsamschleicher... auf so mancher Fahrt raufe ich mir die Haare, leg die Regel etwas großzügiger aus um die Opa-mit Hut-Fraktion, irgendwelche Öko-S
    6 points
  17. Und mit Neffen, darf ich das dann auch?Oder Eltern, Geschwistern und Freunden?
    6 points
  18. Gibt auch Leute die grüßen den Gesslerhut, und was schlimmer ist, es gibt Leute die überwachen ob der Gesslerhut auch gegrüßt wird. MfG. hartmut
    6 points
  19. Kön-nen; Wol-len. Aber wozu ist das in dem Zusammenhang wichtig?
    6 points
  20. Traurig, dass so viele Menschen populistischen Vereinen wie der AfD, die mit einfachen Antworten auf komplexe Fragestellungen glänzen, auf den Leim gehen. - Deutschland braucht wirtschaftlich starke Abnehmerländer um sich herum, um nicht nocht abhängiger von China oder den USA zu werden. - Deutschland ist (obwohl größter Nettozahler ins EU-Budget) dennoch größter Profiteur. - Deutschlands Bürgschaften retten nicht "Pleitestaaten" sondern (deutsche) Banken, die in ihrer Gier diesen Staaten idiotische Summen geliehen haben, die wiederum für den Kauf (auch) deutscher Produkte verwendet wurden.
    6 points
  21. Hallo, Blaulicht, es ist überhaupt nicht kompliziert, sondern ganz einfach: Die Rechtsprechung ist für uns genauso bindend, wie die Gesetzgebung, denn die Rechtsprechung orientiert sich an Recht und Gesetz und ohne Rechtsprechung und ohne die, die sich daran orientieren, funktioniert das System nun mal nicht. Es ist zwar mittlerweile bekannt, dass Du tatsächlich Polizeibeamter bist, aber Du bist, wenn man sich Deine Beiträge anschaut, sicher nicht oder nur selten im Verkehrsbereich tätig (eher BePo). Ich habe mir hier auch keinen Sachverhalt ausgedacht, sondern einen geschildert, wie
    6 points
  22. @Kolbenfeder ich hoffe doch echt, dass das was Du hier von Dir gegeben hast nur das Werk eines Trolls ist. Wie realitätsfremd bist Du? Ist das Absicht oder Dummheit? Was glaubst Du wieviel % der Bevölkerung auf ein Auto angewiesen sind und dazu noch ein geringes Einkommen haben? Das große A schreibt vor, welche Jobs angenommen werden müssen, egal was der Stundenlohn hergibt, dann sind 200km Arbeitsweg zumutbar. So und nun Du auf dem 50ccm Roller. Ich glaube Du weißt nicht wie es ist mit mehr als wenig auszukommen und damit die geringen Mittel am Leben zu erhalten. So einer wie Du sit
    6 points
  23. "Bereits seit 2019 kursiert der Verdacht, dass es bei den Messanlagen XV3 des Herstellers Leivtec bei fahrzeuguntypischen Reflexionsflächen zu Messabweichungen außerhalb der zulässigen Fehlergrenzen kommen könnte. Aus diesem Grunde wurden wissenschaftliche Versuchsreihen entwickelt, um die messtechnische Relevanz von Fahrzeugen mit und ohne Störreflektoren auf die Messrichtigkeit der Anlage zu untersuchen. Dabei wurde der Fokus auf die Entwicklung und Validierung einer forensischen Nachweismethode gelegt, die eine Identifizierung solcher Effekte anhand der derzeit verfügbaren technischen Ankn
    5 points
  24. @rth Was hat sich seit unserer Kindheit in den Wohnbereichen dermaßen gravierend verändert, daß 30er-Zonen gerechtfertigt wären? Ich wohne immer noch dort, wo ich auch aufgewachsen bin. Hier sind in den letzten 30 Jahren einige Häuser hinzu gekommen. Der Verkehr aber rollt trotzdem überwiegend über die nahe B. Auf der Straße wird nicht mehr so gespielt wie noch zu unserer Kindheit. Das machen die Kids - jedenfalls hier - eh nicht mehr. Die sitzen wohl idR im Zimmer vorm PC oder am Handy, nebenbei irgendeinen Blödsinn im TV schauend. Ich sehe jedenfalls kaum Kinder im hiesigen Bereich auf den
    5 points
  25. Um dieses Thema ist es in der letzten Zeit recht ruhig geworden, da sich derzeit ja alles auf Corona stürzt. Fast unbemerkt dabei ist jedoch ein Nebeneffekt dieser Krise bzw. besser gesagt das Ausbleiben dieses zu erwartenden Nebeneffektes: Nämlich das deutlich messbare Absinken der Stickoxid-Belastung in unseren Städten infolge des real gesunkenen Verkehrsaufkommens wegen des Corona-Shut-Downs. Dem ist aber offenbar nicht so, wie in diesem Artikel sehr deutlich aufgezeigt wird... https://www.focus.de/auto/news/diesel-fahrverbote-kaum-verkehr-trotzdem-schlechte-luft-corona-entlarvt-fahrver
    5 points
  26. Moin Moin Zähl mal nach Abgesehen davon, das dass nur 288 km/h sind - wer hat das womit gemessen? denn genau darum gehts. Das würde es nur bedeuten, wenn du einen adäquaten Zeitmesser in sehr sehr kurzer Zeit in Händen hieltest, eine unglaubliche Reaktionszeit hättest und eine zentimeter genaue Messtrecke abgesteckt hättest, wo der Einlauf und Auslauf genau definiert wäre. Mensch - du hast das Funkstoppverfahren neu erfunden, nur ohne Funk und ohne Uhr und ohne Messstrecke. Da verneige ich mich voll Ehrfurcht. Ich bin zwar kein Hellseher, aber ich wage mal die Beha
    5 points
  27. Hallo, QTreiberin, Fahrer wie den TE kann man ganz einfach einordnen: Religion 1, Mathe 6 Kommt es zum Unfall, weil der LKW oder Traktor nach links abbiegt oder weil überraschend Gegenverkehr kommt, während sie gerade überholen, kommt bei der Unfallaufnahme oft als Begründung: Ich habe geglaubt, dass es reicht und nicht damit gerechnet, dass es dann doch nicht passt. Zu seinen Vorurteilen sage ich lieber nichts, denn das würde gegen die Netiquette verstoßen. Viele Grüße, Nachteule
    5 points
  28. Es war und ist ein Fehler den Kommunen zu erlauben nach belieben Geschwindigkeitsmessungen durchzuführen. Manche Städte kennen keinerlei Maß mehr. Unser Städchen mit unter 25000 Einwohner, 10 Feste Blitzer, und mindestens 2 Mobile Blitzer, dazu noch Firmen die im Auftrag blitzen, da finde ich die Überwachung leicht übertrieben. Du weißt selber, Verkehrsüberwachung ist etwas mehr wie nur sich hinter einer Hecke verstecken und schauen ob alle brav die merkwürdigsten Limits einhalten. Verkehrsüberwachung ist Aufgabe der Polizei, und nicht irgendwelcher Ideologen die Autos aus den Städten verba
    5 points
  29. wie soll ich für Dich inhaltlich was "auf dei Kette" bekommen, wenn Du es einfach nicht verstehst? Aber bevor es mir mit Dir zu blöd wird, folgende Situation: Biber in der Kirche ACHTUNG Satire, wer religiös etwas empfindlich ist, bitte nicht weiterlesen. Vater unser im Himmel, Biber: hey, welcher Vater, meiner oder deiner, hast Du einen DNA Test. Was verstehst Du unter Himmel, den Orbit, das Weltall oder was geheiligt werde dein Name. Biber: welcher Name: Vorname, Nachname, Geburtsname, Künstlername oder was Dein Reich komme. Biber: welches Reich, das dritte Reich, das 1000jährige Rei
    5 points
  30. Sollen doch die Reichsbürger in ihr Reich gehen, und gut ist. Hier in der Deutchland haben sie nichts verloren. MfG. hartmut
    5 points
  31. Hallo, @alle, sind wir hier im Kindergarten? Es gibt mittlerweile kaum noch einen Thread mit mehr als 10 Beiträgen, in denen sich immer wieder die gleichen Kindsköpfe darüber streiten, wer den Größten hat, um es mal etwas derbe auszudrücken. Wenn euch diese Diskussionen so wichtig sind, macht dafür einen einzigen Thread auf, in dem ihr euch eure Weisheiten, Beleidigungen usw. zwanglos und ohne Störungen um die Ohren hauen könnt, aber hört bitte damit auf, jeden Thread mit eurem vollzumüllen. Ist euch noch gar nicht aufgefallen, dass es immer weniger neue Mitglieder in diesem Forum
    5 points
  32. Sorry aber Leute die eh immer vorsichtig wie Oma und Opa fahren können hier im Forum eh nicht helfen oder lästern in der Regel sozusagen offline...wenn ich mir alle Poster hier in der Fraktion fahre wie Oma und Opa, dann trifft das zu 99% zu, ein Ergebnis ist eben, dass schon seit geraumer Zeit wenig Neues hier im Forum kommt, echt schade, aber Realität, dass nur noch Labbertaschen hier Fragende belegen...@threadersteller: bitte mal im Großtest nachlesen wegen Laser mobile Geräte oder bei Lasertechnik und dann weiter fragen. Welche mobilen Laser hast Du in Kroatien gesehen, weil ja eben nicht
    5 points
  33. Sie werden nach Lust und Laune aufgestellt. Manchmal sollen sie schlicht den motorisierten Verkehr behindern, um ÖPNV oder Fahrrad zu bevorzugen. Sie werden auch teilweise aufgestellt damit sich die Radarkontrollen amotisieren. Und manchmal steckt schlicht Unfähigkeit dahinter. Ernsthaft wird es wenn eine Ideologie dahinter steckt. Im Prinzip sollen Beschränkungen nur dort aufgestellt werden, wenn Gefahren sonst nicht rechtzeitig erkannt werden können. Und dann ist auch noch zu prüfen ob Beschränkungen nicht zeitlich zu befristen sind. Insgesamt muss ich sagen, Verkehrsplanung halte ich i
    5 points
  34. So, heute bin ich aus meinem Urlaub zurück. Und während meines Urlaubs habe ich mal interessehalber als Zuhörer in einem Amtsgericht gesessen und folgendes Urteil in einem Owi-Verfahren mit bekommen: Ein Dr. aus dem Ruhrgebiet hat auf Sylt ein Ferienhaus und wurde von der dortigen Polizei angehalten, weil seine HU erheblich überschritten war. Es handelte sich um einen Porsche, den er nach eigenen Angaben nur dort fährt, wenn er denn mal wieder die Insel besucht, so zwei - drei mal im Jahr flöge er auf die Insel. Da hätte er doch glatt versäumt, die HU durchführen zu lassen. Es waren dann doch
    5 points
  35. Nachdem ich heute verwundert festgestellt habe, dass ich seit Anfang März bereits 10000 km mit der "neuen Lösung" zum Schutz vor Messungen mit dem ES 3.0 gefahren bin, hier ein Zwischenbericht zum Jamtronics ESO-Guard. Entgegen der Behauptung, dass der ES 3.0 nicht störbar wäre: Doch - er ist störbar! Nach mehrmonatiger Entwicklungsarbeit des Herstellers habe ich das winzige Gerät verbaut und im Alltagsbetrieb getestet, bevor es in den einschlägigen Shops beworben und vertrieben wurde. So konnten sehr viele Einbaupositionen und zugehörige Messungen protokolliert werden, bis sich zeigte, dass d
    5 points
  36. Aber genau das ist doch das Ziel, der unsäglichen (Verkehrs)Politik. Den nicht denkenden, obrigkeitshörigen und gesetzestreuen Blockwart, der bei minimalstem Anlass die Gerichte belästigt. Dazu die völlig weltfremden Richter an den Amtsgerichten, die den Sprung in die gutverdienende Wirtschaft nicht geschafft haben. Wenn den leiblichen Abkömmlingen des Richters ebenso etwas widerfahren wäre, stünde der Notarzt auch vor Gericht. Weil er die zugesicherten Minuten bis zum Eintreffen am Unfallort nicht eingehalten hätte. Dafür aber gesetzeskonform gefahren und nicht überholt.
    5 points
  37. Bin traurig und wütend und verneige mich vor dem Mut der Journalisten und Polizisten, die heute auch für unser aller Freiheit gestorben sind. Mein Beileid gilt allen Angehörigen, Freunden und Kollegen. (Sorry, ich weiß, dass das RF kein politisches Forum ist - aber das eine oder andere Mal greifen wir solche Themen ja doch auf.)
    5 points
  38. Hallo Nachteule, der Zeitfaktor ist mir relativ egal. Ich fahre oft genug mit 140 - 150 km/h über die BAB, auch längere Strecken, obwohl höhere Geschwindigkeiten möglich und auch zulässig wären. Mir geht es mehr darum selbst entscheiden zu dürfen, wann ich wie schnell fahre. Ich will und brauche keine Generalbevormundung. Und darauf läuft mittlerweile alles hinaus, egal ob auf der BAB, den Land-/Bundestraßen oder innerorts. Ich brauche bspw. auch nicht flächendeckend in Wohngebieten, nur damit die lieben Kleinen auf der Straße spielen können. Das konnten wir früher bei auch, mal abgesehen
    5 points
  39. So hart das klingt... ganz einfach selbst Schuld. 1. lt. eigener Aussage keine ordnungsgemäße Beleuchtung am Rad, so dass es auch nicht verwunderlich gewesen wäre, wenn ihn ein anderer VK (PKW, LKW, etc.) abgeschossen hätte. Wenn ich überlege, wie viele Radfahrer mir auf den paar Kilometern die ich in den letzten Monaten gefahren bin ohne entsprechende Beleuchtung / ala Verkehrsregeln scheißegal in die Quere gekommen sind und nur durch die Umsicht der Autofahrer nicht abgeschossen wurden... das ist ein Bereich, wo sich schon lage einmal aufgeräumt gehört - von mir aus würde ich sogar eine HU
    5 points
  40. Kein Wunder: Wer ließ Dich in dem Zustand schießen?
    5 points
  41. 5 points
  42. Tu Dir, den meisten Lesern hier, Deinen Kollegen und dem Ansehen Deines Berufsstandes einen ganz großen Gefallen: halt die Klappe.
    5 points
  43. Moin Moin Und du bist dir sicher, daß sich ein Schwerverletzter genauso schnell in dein Auto setzt bzw. setzen/legen läßt wie ein Unverletzter? Mal versucht einen bewußtlosen und damit unkooperativen Verletzten in ein Auto zu bugsieren? Du mußt ihn ja auch anschnallen - du hast eine Garantenpflicht für ihn mit der Übernahme. Was nutzen dir die gewonnenen Sekunden, wenn du unterwegs verunfallst und der Unfall ihm den Rest gibt. Solltest du mich mal verletzt vorfinden - laß mich bloß liegen wo ich lieg. Verpass mir die stabile Seitenlage, wegen mir noch ein Druckverband wo es blutet. Und so
    5 points
  44. Ich denke, da gibt es hüben wie drüben, den einen oder anderen, guck einfach mal in den Spiegel. Ich, zum Beispiel Hier liegt das Problem. Vor nicht allzulanger Zeit hatten wir hier im Forum, mit einem deiner Kollegen, die fachliche Auseinandersetzung, das ich behauptet habe, jedes in Deutschland gebräuchliche Fz. unbeschadet öffnen zu können. Der Kollege hat dagegen sinngemäß behauptet, dieses sei nicht möglich, er kenne ASD, die ihm erklärt hätten, dass das so nicht geht. Jetzt kommt neben dir, mein lieber Bluey, auch noch @Blaulicht daher, und teilt mit: Nun ist @Bl
    5 points
  45. Wir wissen doch alle, wie die Geschichte hier aus- bzw. weitergehen würde: Die Herren Pedro und Schelm sind an dem Tag einfach viel zu gut gelaunt, um mit einem Staatsdiener über den Sinn bzw. Widersinn von bürgerlichen Grundrechten zu diskutieren und nehmen so den Platzverweis als sozusagen von Gott (= Blaulicht) gegeben hin, indem sie die Tür zu Hartmuts Garten öffnen und diesen betreten. Somit befinden sie sich auf einem Privatgrundstück, was Gott ... äh ... Blaulicht dazu verleitet, in seinem schier unerschöpflichen Vorrat an Verwaltungsvorschriften zu beauskunften, ob es nicht doch
    5 points
  46. Nun, als bornierten Deutschen hast Du dich ja erst einmal geoutet, denn immerhin warst du es ja, der wegen einer angeblich illegalen Nutzung eines angeblichen Privatparkplatzes sofort los jammerte.... Ich weiss ja auch nicht so genau, in welchem Land in Suedamerika du zu residieren gedenkst, kann dir aber versichern, dass du dort sicherlich nicht so einfach davon kommst, wie bei den bornierten Deutschen, wenn du mal einer Geschwindigkeitsuebertretung bezichtigt wirst. Obendrein kann ich bestaetigen, dass es in Suedamerika tatsaechlich schoene Frauen gibt - allerdings ist das auch vom Land abha
    5 points
  47. Also, manchmal überlege ich wirklich, ob es nicht besser und sinnvoll wäre, Deine merkwürdigen Gedanken auf Mod-Vorschau zu stellen.
    5 points
  48. Hallo, Gast225, es ist sicher nicht richtig, einfach so auf jemandem herum zu hacken und ihn zu beleidigen. Es ist jedoch genauso wenig richtig, in einem Forum Behauptungen über seinen Beruf aufzustellen, die offensichtlich nicht zutreffen. Blaulicht hat m. E. zwar oft genug bewiesen, dass er rechtlich bewandert ist, aber in den meisten Fällen waren dies Beiträge, die jeder interessierte Laie problemlos vorher im Internet hätte recherchieren und dann als Eigenwissen ausgeben können. Nicht nur heute, wo es um Unfälle ging, ist Blaulicht plötzlich zurückgerudert und hat angegeben, dass e
    5 points
  49. Keine Panik, alles ist gut. Ich bin ein großer, großer Fan von Müllerzählen. Dieser Thread, und das will ich mal in aller Deutlichkeit sagen, ist nur noch albern. Sagt einer "Feuer ist heiß, da kannste Dich dran verbrennen." Kommt Goose um die Ecke und schreibt: "Meinst Du nun, dass es kein Feuer geben kann, wo man sich nicht verbrennen kann? Wie ich diese Verhörtakttiken verabscheue.... Und als wenn das nicht schon genug wäre, stolpert Blaulicht kenntnissarm durch die Botanik und weiß vor lauter Schreiberei kaum noch, mit wem er sich alles unterhält. Fragen an ihn beantwortet er nicht - nic
    5 points
  50. ...na Du würfelst hier die Zahlen ja mal wieder munter durcheinander! Was willst Du uns damit sagen? Dass 2016 110 Personen auf unlimitierten AB zu Tode gekommen sind? OK, und wie viele waren davon tatsächlich "zu schnell"? Diese Zahlen haben in der Sache absolut keinen Aussagewert - außer, dass natürlich jede getötete Person eine zuviel ist, Aber das ist nun mal das Risiko des Lebens. Willst Du die Autobahn komplett verbieten, um die 409 Toten aus 2017 effektiv zu verhindern? Wie viele Tote gäbe es dann durch das "Ausweichverhalten" - sicherlich ein Vielfaches mehr und dann noch deutlich me
    4 points
×
×
  • Create New...