Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 02/02/2021 in all areas

  1. Bin schon fast geneigt zu sagen: je eher, desto besser. Nur leider befürchte ich, daß diese völlig verbohrten "EntscheiderInnen" dort zu ignorant sind, die richtigen Rückschlüsse zu ziehen. Aber, auch das muß man ja festhalten: die Berliner haben es ja offensichtlich mehrheitlich nicht anders gewollt. Mich persönlich zieht unter diesen Umständen rein gar nichts mehr nach Berlin. Ich habe keine Lust, mich in die stinkenden und viel zu engen ÖPNV-Konservendosen zu quetschen, damit es die Ökos dort erfreut und die sagen können: "Wir haben was fürs Klima getan".
    3 points
  2. Vielleicht ist aber auch die überwiegende Mehrzahl der Bürger zwischenzeitlich einfach strunzdumm. Vielleicht verstehen sie drei wichtige Grundsätze für eine freiheitliche Gesellschaft nicht. - Bettle nie um ein Verbot, das nächste könnte dich treffen (Diplomat) - Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, ist es notwendig, kein Gesetz zu machen (Montesquieu) - Wer bereit ist, Freiheit zu opfern, um Sicherheit zu gewinnen, verdient weder das eine noch das andere, und wird am Ende beides verlieren (Franklin)
    3 points
  3. ...dann müsste "die Wahl rückgängig gemacht werden". Aber keine Bange (oder auch falsche Hoffnung), das wird in Berlin nicht passieren, da hier inzwischen einfach zu viele wohnen, die vom großen süßen Steuer-/Fördertopf sehr gut leben. Die werden sich das Wasser gewiss nicht selbst abgraben - leider. Vielleicht sollte man in Berlin das Wahlrecht abschaffen und dafür lieber alle anderen Bundesländer stellvertretend für Berlin wählen lassen. Schließlich müssen die ja auch den Schlamassel überwiegend finanzieren (gut, Bremen nun nicht, aber sonst). Wäre eine ergänzende Maßnahme zu dem a
    2 points
  4. Die PTB hat einem neuen Messgerät eine Baumusterprüfbescheinigung erteilt, nämlich dem M5 Rad3 aus dem Hause VDS. Was gegenüber dem RAD2 neu ist außer dem Wechsel auf Kleinschreibung? Keine Ahnung – es wird jedenfalls, wie sein Vorgänger auch, auf der Website (mit zweifelhafter Kommasetzung) als "erstes [!] […] zugelassenes Radar-Geschwindigkeitsmessgerät für nicht-aufmerksamen Messbetrieb" beworben. Das eingebundene Bild zeigt Stand heute noch ein RAD2.
    2 points
  5. Ich plädiere ja ganz stark dafür, entlang dem S-Bahn-Ring "eine Mauer zu errichten" (wer hat's gesagt?), und dann die Insassen der Irrenanstalt nur herauszulassen, wenn sie ein Attest von mindestens drei unabhängigen Ärzten (also RKI und Co.) vorlegen können, dass sie keine akute Gefahr für die Allgemeinheit darstellen. Für alle anderen gibt es einmal im Monat einen begleiteten Gruppen-Ausgang für drei Stunden. Die Versorgung erfolgt über fest eingerichtete und extra gesicherte Schleusen. Irgendwie muss doch dieses Virus namens Irrsinn einzudämmen sein!
    2 points
  6. Vox Automobil Beitrag von Sonntag:Dabei wurden Autos mit Verbrennungsmotor bezüglich Feinstaubbelastung getestet.Es wurden in Düsseldorf Runden gefahren um die Feinstaubbelastung zu eruieren.Die natürliche Umgebungsluft hatte dabei einen Feinstaubanteil von rd. 60.000 Partikel pro cm3, diese von den Motoren angesaugte Luft wurde dann mit rd. 6000 Partikel pro cm3 ausgestossen.Daraus ergibt sich bei Feinstaubalarm brauchen wir nur vermehrt unsere Fahrzeuge in Betrieb nehmen um saubere Luft zu erhalten Gruss gery41
    2 points
  7. Hi, irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass immer mehr solche Truppen aus dem Boden schießen, die die anderen mit ihren "Ideen" partout übertreffen wollen. So nach dem Motto: "Meiner ist länger!" Grüße Wolle (der glücklich ist, nicht in Berlin zu leben)
    2 points
  8. @silverbandits: Es soll sogar kurzsichtige VT geben, die also geeignete Augengläser tragen müssen. Ich habe selbst früher eine Heino-Brille getragen, also Korrektur- und Sonnenbrille gleichzeitig. Bei der Dummheit der Politiker weiß man echt nicht, ob man lachen oder heulen sollte. @wolle63: Es soll auch inzwischen VT mit zotteliger Corona-Haarfrisur geben, sprich der Pony sitzt inzwischen auf Nasenhöhe. Denkbar wäre also, daß ein Dummkopfpolitiker auch eine Zwangsgelung nach hinten oder Zwangshaarspraybenutzung für eine festsitzende Frisur fordern könnte. Die ganze Geschichte zeigt
    2 points
  9. Vielleicht für manche interessant ist eine Entscheidung des AG Eilenburg vom 03.12.2020 mit dem Az. 8 OWi 956 Js 49571/19. Obwohl die bei der verwendeten Softwareversion geltenden Aufstellvorschriften des ES 8.0 nicht beachtet wurden (konkret betroffen war eine FE 8.0), wurde die Betroffene wegen einer Überschreitung von 26 km/h agO verurteilt.
    2 points
  10. Es sind ja nicht nur die grauen Kästen, die vorübergehend an den Lichtmasten hängen und zur Langzeiterfassung des Verkehrsaufkommens und Geschwindigkeitsprofils ausgewertet werden, nein auch die allseits beliebten wild blinkenden Geschwindigkeitsanzeigetafeln speichern die Messungen und werden ausgewertet. Nicht selten darf ich dann im Mitteilungsblatt lesen, wie unverantwortlich in unserer Gegend doch gerast wird, und welche Maßnahmen daher getroffen werden müssen. In der Regel hängen die o.g. Gerätschaften an den Hauptstraßen, und erfassen somit mehr als genug Einsatzfahrzeuge.
    2 points
  11. Er (oder Sie) ist doch Neuling. Zu Anfang habe ich auch erst mal alles durchgelesen, was sich so im Laufe der Jahre angesammelt hatte. Und dann stößt man durchaus auf Themen, die an Aktualität nicht verlieren. Es sei denn, wir wollen hier keine Neulinge mehr.
    2 points
  12. Du! der linke Überholer hat Vorfahrt, wer die Spur wechseln will muss sich vergewissern dass er durch den Spurwechsel Niemanden gefährdet.
    2 points
  13. Möglich, glaube ich aber nicht. Eher denke ich, daß sich manche ganz einfach darüber echauffieren, wenn andere etwas tun, was sie selbst nicht tun können, nicht tun wollen oder sich ganz einfach nicht trauen. Lautstärken unterliegen genauso subjektiven Wahrnehmungen wie Geschwindigkeiten (es sei denn, es ist wirklich arg zu laut oder zu schnell). Wie oft wird gejammert "DER ist zu laut". Macht man eine Schallpegelmessung, ist es aber längst nicht immer so bzw. liegt immer noch im Rahmen der Toleranzen. Genauso oder noch viel mehr verhält es sich bei Geschwindigkeiten. Ständig jaulen die Leute
    2 points
  14. Richtig Hartmut, der erste Teil meines Posts dokumentiert meine Überzeugung. Warum? Geht zu weit, das hier detailliert auszuführen, aber kurz zusammengefasst: - Ich halte bereits die Rechtsgrundlage (neues Infektionsschutzgesetz) für die Verordnungen für rechtswidrig. Ein einfaches Gesetz, das, nur um den Anschein der Rechtmäßigkeit zu wahren, innerhalb eines einzigen Tages durchgeprügelt wurde und die Macht hat, so ziemlich alles, was im Grundgesetz steht, auszuhebeln, wird der anstehenden verfassungsrechtlichen Prüfung nicht standhalten. - Selbst in eben diesem Infektions
    2 points
  15. Ja, zumindest eine Ergänzung zur Gebrauchsanweisung vom 01.12.2014, sogar öffentlich abrufbar (die Ergänzung, nicht die Gebrauchsanweisung an sich).
    2 points
  16. Entweder haben wir mittlerweile zu viele Nichtwähler. Oder es laufen zu viele Gretas in unserem Land herum. Anders kann man sich wohl nicht erklären, warum die Grünen ein paar Punkte mehr haben als die SPD. Irgendwie hoffe ich immer noch, daß sich das Blatt bei der Wahl noch wendet.
    2 points
  17. Da frage ich mich, warum will man jetzt doch den Sputnik Impfstoff kaufen, wo doch im Oktober noch die AfD im Bundestag dafür verhöhnt und verlacht wurde ? Lieber 50 Tsd. Tote, als auf die AfD gehört, liebe Kanzlerin ?
    2 points
  18. Es soll wohl nun eine neue Anleitung geben: Aus "Geänderte Auswertung beim XV3? Das Kartenhaus stürzt ein", www.vut-verkehr.de; 19.01.21 https://vut-verkehr.de/aktuelles/66/geaenderte-auswertung-beim-xv3--das-kartenhaus-stuerzt-ein Wieder einmal ein bestätigter Skandal. Die Wegelagerei-Branche schafft es einfach nicht mal wenigstens ein Jahr skandalfrei zu bleiben. Ebenso wieder bestätigt die Scheunentor-Zulassungen der PTB.
    2 points
  19. Die Frage ist ja auch, ob sich das "arm" allein aufs Materielle bezieht ...
    1 point
  20. Guter Fund! Wenn das Rad3 auch nur die Entfernung messen kann, wird es wohl schwierig gegen den zukünftigen Gegner Traffistar S290M, welcher zusätzlich auch den Winkel messen kann.
    1 point
  21. Arm, aber sexy heisst es ja.... nun ja, wer drauf steht, für mich wären die Stadt und ihre Ideologen eine harte Strafe
    1 point
  22. Da guckst du am Besten auf die Seiten der Messstellenfotografen, da sollte ersichtlich sein wie viel Massengeschäft und wie viel in liebevoller Detailarbeit abgewickelt wird.
    1 point
  23. Hier findet man auch noch spannende Details... https://www.welt.de/politik/deutschland/article226607745/Berliner-Initiative-will-nur-noch-zwoelf-private-Autofahrten-pro-Jahr-erlauben.html Ein klarer Anwärter auf den Award "Wer stellt die irrste Forderung"!
    1 point
  24. Aktueller Stand war dass für e-Fahrzeuge per Hinweisschilder seit 2018 nicht das "Luftlimit" gilt (m. W. nach einer Klage vor dem österreichischen Verfassungsgerichtshof), somit , jedoch nicht für e-Fahrzeuge aus dem EU-Ausland. Nun ist ein deutscher Tesla-Fahrer dagegen vorgegangen und daraus resultierte wohl: Aus "Deutscher Teslafahrer fühlt sich gegängelt: Österreich akzeptiert nicht E-Status", www.efahrer.com, 31.01.21, https://efahrer.chip.de/news/deutscher-teslafahrer-fuehlt-sich-gegaengelt-oesterreich-akzeptiert-nicht-e-status_104012
    1 point
  25. Daß hier im Forum nicht mit Wattebäuschchen geworfen wird, sollte hinlänglich bekannt sein. Bei zu argen Übertreibungen wird ggf. moderativ eingeschritten. Hier, im vorliegenden Fall, sehe ich weder ein "Anpöbeln" seitens @Sobbel noch die Notwendigkeit auf Seiten @INGO1983, sich für irgendetwas "in aller Form zu entschuldigen".
    1 point
  26. Offenbar? offenbar was? Was bringt dich zu der Auffassung, dass es nur einer war? Was bringt dich zu der Auffassung, dass der 100 meter entfernte Telefonierer zum Messfahrzeug gehört? Was bringt dich zu der Auffassung, dass die Messung schon im Gange war? @sobbel: Offenbar war rein zufällig nur ein Streifenbeamter in der Nähe, der seiner Hausfrau telefonisch mitteilte, was für ein Abendessen er sich wünsche .Offenbar war es der zweite Meßbeamte, der tatsächlich mal vor der Meßstelle die Schilder kontrollierte .Offenbar hatte der Chefmesscop dem Nachwuchsmesscop befohlen, aus den Büschen h
    1 point
  27. Ach, lieber @Sobbel - setz Dich einfach in einen Messwagen, richte Deinen Blick während der Messung aufs Notebook und betrachte die Bilder. Jedes Kleinkind weiß, das bei einer verworfenen Messung kein Bild versendet wird. Jeder mit der Materie vertraute weiß, dass eine annullierte Messung unten links durch ein (einem Buchstaben ähnliches) Symbol angezeigt wird. Aber Dir erkläre ich es gern. Wenn Du Bitte sagst, erstelle ich vielleicht auch einen Screenshot. Aber erst, wenn ich wieder bei V. in W. bin. 😝 Und auch nur, wenn dies nicht unter das NDA fällt, welche ich unterzeichnen muss.
    1 point
  28. Die Riegl 21 ist leicht und komfortabel zu stören, also was stört mich dass es unter Umständen nicht mit rechten Dingen zugeht, selbst ein Sensor reicht dafür aus, ist halt ne alte Kiste das Ding...
    1 point
  29. VUT-Verkehrs - das ist der Grün Clan - wo der Obergrün nicht mal Sachverständiger ist. Was möchten die uns denn jetzt weis machen? Das die Scheinwerfer schneller sind als das gemessene Fahrzeug? --grosses Kino-- Soviel zum respektvollen Umgang mit meinem Gegenüber.
    1 point
×
×
  • Create New...