Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 11/27/2022 in all areas

  1. Es ist schon erschreckend, mit welcher Ahnungslosigkeit, allen voran die Verkehrssenatorin, diese Diskussion geführt wird. Fahrräder werden nicht geparkt, sondern abgestellt. Würden sie geparkt, müßten ihre Führer sich an § 12 StVO halten: Kein "Parken" auf dem Gehweg, auf Plätzen usw. Wie übrigens auch eKF, für die in der eKFV eigens geregelt ist, daß diese abgestellt werden. Wahrscheinlich hat sie sich in ihrer Senatsverwaltung mit einer Entourage Ahnungsloser aber Meinungsstarker umgeben und ist nur noch in ihrer eigenen Echokammer unterwegs. Oder das Wort der wenigen verbliebenen Fach
    3 points
  2. Könnte ich grundsätzlich auch. Aber es gibt auch Tage und Tageszeiten, wo höhere Geschwindigkeiten problemlos möglich sind. Und wenn man dann möchte, warum nicht?!
    2 points
  3. Was soll passieren? Straßenkampf um einige längst verfallene Abbruchhäuser. Es geht halt „ums Prinzip“. Absolut sinnlos. Ich möchte da kein Polizist sein.
    2 points
  4. ...das sehen 45 Mio. PKW-Besitzer UND Kfz-Steuerzahler ganz sicher etwas anders. Aber Du hast an anderer Stelle ja auch schon ausführlich kundgetan, dass Du gerne radikal-extremistischen Strömungen anhängst. Also wundert mich Deine gequirlte absolut nicht. Und ich bin dafür, dass das Abstellen von Fahrrädern im öffentlichen Raum mindestens 4€ je Stunde kostet. Schließlich zahlen Radfahrer keine Fahrradsteuer. Dann wird ein Schuh draus. ...eine absolut asoziale Denkweise, so einfach! Die Arroganz einiger selbsternannter Gutmenschen in dieser Gesellschaft ist einfach nur noch
    2 points
  5. Wie ich oben schon geschrieben hatte: es geht eben nicht nur um Einzelbetrachtungen sondern um die Gesamtheit. 'Keine Steuern mehr zahlen' wäre bestimmt auch mehrheitsfähig. Deswegen muss man halt immer Kompromisse finden. Und man kann nicht erwarten, das man Entscheidungen - mögen Sie auch noch so vernünftig erscheinen und vielleicht sogar sein - an den 'dafür zuständigen Institutionen' vorbei erzwingen kann. Wenn diese 'Institutionen' aus eigener Sicht nicht gut arbeiten, muss man dafür sorgen, dass sie ersetzt werden. Im Moment sorgt die 'Letzte Generation' aber eher da
    2 points
  6. Kollegen, wir sind uns wohl einig, daß die Coronamaßnahmen und das Impfgedöns das schwärzeste Kapitel seit Gründung der BRD waren. Aufgund der durch ganz Bayern hallenden Klatschgeräuche der Leipziger Richter auf den Allerwertesten von Joachim Herrmann und Markus Söder, mußte ich mich wegen Verdacht auf Trommelfellriss zum HNO-Arzt bewegen. Aufgrund der nun nachweislich rechtswidrig agierenden Herren Maggus undJogi wird jetzt von der Unterebene bezüglich Rückzahlung der Bußgelder rumgeeiert: https://www.br.de/nachrichten/bayern/minister-corona-bussgelder-sollten-zurueckgezahlt-w
    1 point
  7. Das erklärt zu anderen Themen natürlich so einiges!!
    1 point
  8. Ich sehe hinter dieser Aktion eine ganz klare Marschrichtung: Die Senatorin will IHREN Kampf gegen das Auto durch die Bürger auf der Straße bzw. den Parkplätzen austragen lassen, indem sie die verschiedenen Gruppen gegeneinander aufhetzt. Sie will das Parken von Kfz auch dort weiter verunmöglichen, wo sie mit Abschaffung/Verbot selbst nicht durchkommen würde. Kommt es dann zu "handgreiflichen" Auseinandersetzungen, gäbe das ihr die "Rechtfertigung" doch noch härter gegen die bösen und aggressiven Autofahrer vorzugehen. Die Bürger selbst - egal zu welcher Gruppe zugehörig - sind IHR -
    1 point
  9. Hallo, mal ganz nüchtern betrachtet, mit 120km/h und 130km/h als zulässige Höchstgeschwindigkeit. Ist mit den Gschwindigkeiten die Volkswirtschaft von Frankreich oder der Schweiz zusammengebrochen? "Ich will Schnellfahren!" Das wäre ehrlich, aber oft kommt nur das Argument es wäre wirtschaftlich notwendig...
    1 point
  10. Ja, von mir aus, her mit einem Tempolimit. 250 km/h reichen mir völlig.
    1 point
  11. Sehr interessant, warum müssen wir denn von dir hier im Forum ausschließlich nur QUATSCH lesen, belegbare Fakten erhalten wir aus deiner Feder nie.
    1 point
  12. Nein. Meine Einlassung bezieht sich nur auf den zitierten Text. Mein Zeitkontingent reicht nicht für Reaktionen auf jeglichen Quatsch.
    1 point
  13. Oh ha. Du bist Dir aber hoffentlich der Tatsache bewußt, daß die große Mehrheit der Radfahrer ständig und auch vorsätzlich die Verkehrsregeln mißachtet. Viele von denen haben auch einen Führerschein oder wollen mehr oder weniger später einen erwerben. Vielleicht sollte man Deinem Ansinnen nachkommen und all diesen Radfahrern den Führerschein entziehen und den künftigen Interessenten den Erwerb verweigern. Man, was wären die Straßen dann wahrscheinlich leerer, weniger Trottel unterwegs. Mitunter sicherlich auch weniger viele #####.
    1 point
  14. So ist es. Es ist relativ exakt geregelt, was in einer Garage gelagert werden darf. Nur, es wird kaum kontrolliert. Und sollte, wider Erwarten, das Ordnungsamt zur Kontrolle kommen bitte ich Sie höflich zu gehen und übermorgen wieder zu kommen. Dann ist meine Garage geräumt und ein Auto steht darin. Meins dürfte zu breit sein, aber meine Frau oder der nette Nachbar hat sicher ein passendes Auto.
    1 point
  15. @Kolbenfeder vielleicht hast Du es aus Deiner Wohlfühlblase noch nicht mitbekommen, aber es ist heute nur noch die absolute Ausnahme, dass man sein gesamtes Arbeitsleben von der Lehre bis zur Rente bei ein und derselben Firma und dazu auch noch am selben Standort verbringt, wo sich eine Werkswohnung "direkt um die Ecke" natürlich hervorragend macht. Und der Betriebskindergarten ist auch nach direkt neben dem Werkstor, schon klar. Bei einer immer größer werdenden Zahl von Beschäftigten ist das Beständigste im Berufsleben der Arbeitsplatzwechsel. Selbst innerhalb des eigenen Unternehmens wi
    1 point
  16. ...ebenso wenig wie Parkhäuser für Kfz. Na und? Deine Forderung war jedoch GAR KEIN kostenloses Parken für Kfz mehr - also auf allen öffentlichen Straßen. Das ist dann schon noch ein klitzekleiner Unterschied, oder würdest Du diese Forderung auch auf Fahrräder und e-Roller erweitern? Glaub' ich nicht!
    1 point
  17. Ist klar. Aber zum Thema Tempo 100 gibt es offenbar noch keine repräsentative Umfrage, also kann niemand das Ergebnis wissen, richtig? Deshalb habe ich nur das beschrieben, was man wissen kann.
    1 point
  18. Und bitte die Maut für die Nutzung von Radwegen, ggf. auch Straßen nicht vergessen.
    1 point
  19. Hast Du schon mal überlegt auszuwandern? Nein? Würde ich Dir dringend empfehlen.
    1 point
  20. Wenn Du Dich nur mal ein ganz klein wenig außerhalb Deiner kleinen Öko-Blase bewegen würdest, könntest Du so manches mitbekommen. "Könntest", weil ich denn doch so meine Zweifel habe, ob es Dein Rechenzentrum auch tatsächlich erreichen würde und nicht an den offenbar schon fest implementierten Öko-Schranken aufgehalten würde. Muß es nicht. Hör Dich einfach nur mal etwas breiter um und lasse das Gehörte an Dich ran. Ja, ich weiß. Das fällt Dir naturgemäß sehr schwer. Aber wo ein Wille, da ein Weg. Versuch es einfach mal. Soweit mir bekannt lediglich eine Absichtserklärung, kein
    1 point
  21. @SilverBanditS Autozulassung nur nach Nachweis eines Stellplatzes ist in einigen, —noch— wenigen Staaten üblich. In anderen Staaten kostet das Befahren der Innenstadt Maut, und zwar kräftig. Das Parkhaus am örtlichen Krankenhaus war noch nie voll besetzt, die Besucher kreisen lieber um den „Pudding“ und stehen gerne im Halteverbot. Wer sich auskennt, Knöllchen bei uns nur Mittwoch und Freitag. In vielen Gemeinden werden vorhandene Garagen zweckentfremdet, werden Abstellraum oder, wie bei uns, Atelier. Das die Allgemeinheit kostenlos Parkplätze zur Verfügung stellt ist Luxus.
    1 point
  22. Der Troll-@Lenker hat es tatsächlich geschafft, die gesamte Diskussion, die wir im Klima-Thread schon lang und breit durchgekaut - ja, auch mit genau den selben Argumenten, wie hier - haben, hierher zu kopieren. Der Zweck, den ich dahinter sehe, ist derselbe, wie bei @Kolbenfeder, vom eigentlichen Thema, den kriminell-terroristischen Blockaden und sonstigen Aktionen abzulenken. Sein Nick ist also Programm. Deshalb will ich mal wieder den Fokus auf den Inhalt DIESES Fadens zurückkommen. Einen interessanten Gedanken habe ich letztens in einer Diskussionsrunde auf Servus TV vernommen: Wie sä
    1 point
  23. ...dann hast Du möglicherweise übersehen/überhört/ignoriert, dass unser großer GRÜNER Klimaminister dach ganz schnell möglichst viele Heizungen auf WP umzustellen. Diese funktionieren mit? Genau, mit STROM! Und gerade im Winter liefern Kernkraftwerke den dafür benötigten Strom mit höchster Zuverlässigkeit. ...naja, würde man die noch verbleiebenen SECHS KKW am Netz lassen bzw. wieder hochfahren, was technisch jederzeit machbar wäre, da auch die bereits vom Netz genommenen Reaktoren wegen fehlender Rückbaugenehmigung immer noch komplett und vollständig da stehen, dann stünden schon mal
    1 point
  24. Der Post mit der Blitzer App kann durchaus so verstanden werden, es ist ja ein Warner, ein sehr guter noch dazu, da in Ballungsgebieten und Städten sowie auf Autobahnen und Schnellstraßen sehr verlässlich auch gegen ESO und Handlaser gewarnt wird, da die Community schon sehr gross ist. Ich würde behaupten, auch aus meiner Erfahrung, ist es der beste Preis-Leistungs-Verhältnis das es je gab für einen Radarwarner mit aktiver Meldemöglichkeit...und einer fast 90% igen Zuverlässigkeit... Und gerne noch einmal wie ich schon schrieb, Du brauchst für Deutschland keinen Radarwarner sondern eine Laser
    1 point
  25. Hallo, es gibt noch verlässliche Warner, aber diese Aussage hängt ursächlich vom Land des Einsatzes ab und natürlich davon, welche Messverfahren jeweils angewendet werden. In Deutschlamd z.B. gibt es alle möglichen Messverfahren. Aber nicht alle können z.B. von einem Radarwarner erfasst werden oder es macht wenig Sinn diese zu erfassen da die Messung die der Radarwarner angezeigt hat, schon final war und mit einer Sofortkasse quittiert wurde. Der neue V1 kann K-Band (Einsatz nur außerhalb BAB), KA-Band (teilweise noch auf BAB oder als Moving Radar) und Laser. Wie Du sicher schon beim alten V
    1 point
  26. Gibt es dazu eine Umfrage? Ich weiß nur von einer Umfrage vom April 22 zum Limit 130:
    0 points
×
×
  • Create New...