Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 01/12/2022 in all areas

  1. Schon in Rom einen Antrag auf Heiligsprechung gestellt? Ich meine - wer im Leben sooo fehlerlos arbeitet hat doch beste Voraussetzungen..
    2 points
  2. Ich hab dazu mal ein bisschen im Verkehrslexikon gelesen…. https://verkehrslexikon.de/Texte/ParkplatzStVO1.php Von daher würde ich (wenn RSV vorhanden) gegen die Rechnung angehen…
    1 point
  3. Nu bleib mal locker…. ich sehe hier keinen Anlass von einer Gefährdung auszugehen, somit bleibt es bei den oben genannten Folgen. Schlimmstenfalls ist es ein Kombiblitzer (Geschwindigkeit plus Rotlicht), das kannst Du auf Blitzer.de nachsehen.
    1 point
  4. Warum krieg ich Bauchschmerzen, wenn ich lese, dass eine private Firma mich videografiert? Zumindest das Filmen beim Auffahren geschieht ja verdachtsunabhängig - aber plötzlich steht man da unter Generalverdacht. Gibts da irgendwo einen Hinweis, dass man videografiert wird?
    1 point
  5. Wenn du als Fahrerin nicht ermittelt werden kannst droht bei einem Rotlichverstoss ein Fahrtenbuch. Auch diese Anordnung ist kostenpflichtig. Wenn dein Freund der Chef ist, egal. Wenn nicht reagieren einige Arbeitgeber „pikiert“ wenn der Dienstwagen von Firmenfremden genutzt wird und der Fahrer nicht ermittelt werden kann. Es kommt auf die Firma an.
    1 point
  6. ...nur tut er nicht genau das, indem er versucht, die von @Zöllner zitierten Regelungen der StVO "auszuhebeln"? Müsste er nicht sonst auf die Regelungen der StVO "verzichten" und komplett eigene Regeln aufstellen? Ein "bisschen schwanger" geht m.E,n. in diesem Falle nicht, entweder StVO oder nicht.
    1 point
  7. stay cool, wie du es beschreibst, war es noch unter einer Sekunde, und ob die Geschwindigkeit überhaupt hier gemessen wird, weiss ich nicht, ich halte es aber für unwahrscheinlich. Wenn Du sonst noch keine Punkte hast, ist das alles nicht dramatisch, die genauen Wert kannst Du im FAQ nachlesen, also 90 Euro und einen Punkt in Flensburg. Wer ist denn der Halter des Wagens? Ist es die Firma deines Freundes? Dann bekommen die zuerst die Post, und fährt nur dein Freund und Du mit diesem Firmenauto? Dann wird das die Firma so der Behörde mitteilen.
    1 point
  8. Man wird altersmüde Nee, ernsthaft, ist doch kein Ding. Das Normalste der Welt...
    1 point
  9. Dann bleib doch einfach mal etwas geschmeidig, ohne "ebend richtig sauer" zu werden, und warte ab, was kommt.
    1 point
  10. Tja stell Dir vor, dass war auch mein erster Gedanke. Und ich war am Anfang tatsächlich noch hoch motiviert bei der Sache. Das Problem ist aber. Auf dem Schreiben der Bussgeldstelle wird weder eine Person als Ansprachpartner genannt, noch ist die Bußgeldstelle unter der Telefonnummer im Schreiben telefonisch erreichbar. Da kommt nämlich leider nur eine Ansage, dass man aufgrund von Corona den Telefonservice derzeit nicht anbieten könne. Und sowas macht mich dann ebend richtig sauer. Zum einen wird dir ein erfundener Parkverstoß vorgeworfen und zum anderen ist niemand für eine schnelle Klä
    1 point
  11. Bevor man mit Kanonen auf Spatzen schießt (Anzeige) und damit „den Dicken macht“, wäre es schlauer gewesen evtl. mal den Telefonhörer in die Hand zu nehmen und die BG-Stelle anzurufen und denen mitzuteilen dass man zu fraglichen Zeit gar nicht am fraglichen Ort war… Denn es arbeiten vor Ort Menschen die auch mal einen Fehler (Zahlendreher o.ä.) machen können…. Unter Umständen (selten aber möglich) gibt es eine Kennzeichendoublette… die Anforderung des Fotos hätte innerhalb weniger Minuten zur Entlastung geführt… Von daher…. Deine „Anzeige“ wird im Sand verlaufen…. aber wenigsten
    1 point
  12. Moin Moin Für sowas gibts es ja Frachtpapiere. Und wir wären ja nicht in Deutschland, wenn der Inhalt nicht festgelegt wäre. In Deutschland ist der Mindestinhalt des Frachtbriefes hier festgelegt: Handelsgesetzbuch Da steht im § 408 Abs.1 Nr. 4 HGB das die Stelle der Warenabholung bzw. Anlieferung auf Verlangen einzutragen sind. Und auch in Internationalen Frachtbriefen (CMR) gibts Formularfelder für sowas CMR eigentlich ist alles da, um so Probleme gar nicht erst aufkommen zu lassen.
    1 point
  13. Irgendwie verstehe ich die ganze Diskussion hier nicht so ganz ( weil eigentlich glasklar) Fakt ist: - Der Bruder hat sich als angeblich verantwortlicher Fahrer „geoutet“.. - Die Ermittlungsbehörde scheint dieses nicht zu glauben.. - Jetzt ist „Füße stillhalten“ angesagt bis der nächste Schritt der Behörde kommt… - Erst dann sollte (falls der nächste Schritt gegen den TE geht) man ggf. mit Anwalt reagieren…
    1 point
×
×
  • Create New...