Jump to content

m3_

iMember
  • Content Count

    12,619
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    65

Everything posted by m3_

  1. @bluey: Das ist bedauerlicherweise fast kleinkariert, bestätigt aber meine Fakten. Ofenrohrringelnatterdesignsäulen bieten natürlich gute Fläche um Aufkleber loszuwerden: Aus "Polizei ermittelt nach Corona-Demos - Mehrere Blitzer in Stuttgart überklebt und außer Gefecht gesetzt", www.stuttgarter-zeitung.de, 06.04.21, https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.bei-corona-demos-in-stuttgart-mehrere-blitzer-in-de-stadt-ueberklebt-und-ausser-gefecht-gesetzt.842b98b2-3ffd-4ad2-8b93-ff02a1e5c254.html; Bildergalerie inside.
  2. Aus "Raser verursacht schweren Unfall", www.krzbb.de, 29.03.21; https://www.krzbb.de/inhalt.bei-geschwindigkeitskontrolle-raser-verursacht-schweren-unfall.363c1d8a-baa4-4535-9a2c-cbb4e1df691e.html; Bildergalerie inside. @bluey: Soviel zum ewigen Thema "Ausbildung zum Anhaltecop".
  3. @toliman: Vom MB-Lkw-Anmeldeparkplatz habe alle verfügbaren Meßtechniker den Anhänger dorthin hochgezogen, Stichwort "freiwilliges Krafttraining outdoor". Denkbar wäre auch ein geländegängiges Zugfahrzeug von der B464 oder Dornierstraße aus. Auch ein oranges Autobahnmeistereifahrzeug mit Kran wäre denkbar (auf der A9 Münchberg wurde sogar mal die linke Spur für eine "einfache" Radargeraffelaufstellung von der orangen Truppe gesperrt). In der Summe alles spekulativ, frag halt mal in Stuttgart nach, Du wärst wegen der Sicherheit vom Anhängeraufstellpersonal beunruhigt.
  4. @hahahuhu: Ich kann @klausk und @frankenwaelder zustimmen, zumal auch der Lkw für eine Messung/Blitz im Weg gestanden sein könnte. Welche Stelle war es denn exakt? Dann könnten wir auch grundsätzlich eine Messörtlichkeit ggf. ausschliessen. Zudem hört sich deine eventuelle Überschreitung auch nicht nach Punktegefahr (+21 netto) an, also im Worstcase nur Wegezoll.
  5. @bluey: Sehr human ausgedrückt. Tatsächlich waren die Zeiten aus verkehrpolitischer und innenpoliitischer Sicht wegen dem unsäglich inkompetenten Ralfi be: Murksblitzmarathoniniator, Aufhetzung der Bevölkerung mit Wutbürger, die "Meßstellen" anmelden konnten, die Aufweichung direkt hinter dem Schild messen zu können und natürlich Vollversagen bei Salafisten, Terroristen, Asylbewerber, Schwerverbrecherjagd, usw. Zur Berlin-RRG-Siffe: Es hat sich ja aktuell in Karlsruhe bestätigt, daß diese Truppe rechts-/verfassungswidrig agiert. Die Truppe weiß natürlich, daß die Wahrscheinlichkeit fast
  6. @silverbandtis: Das Problem in der EU und in der Politik sind die Theoretiker, die Ideologen, Gutmenschen und y-x-z-Greta-Generationen, die keine Ahnung vom Verbrennungsmotor haben und diesen lediglich verteufeln können. In der Fachbranche hat man schon immer die unterschiedlichsten Fahrbedingungen getestet, also extremer Kälte (Skandinavien), Hitze (Death Valley), Wüste (Staub/Sand), Passfahrten (Stilfserjoch), Anhängerbetrieb, Höhenluft (Mexiko), Rennstrecke (Volllast/Dauerhighspeed), usw. Bei Lkw- und Baumaschinen mit Verbrennungsmotor heißt es dann "erschwerte Bedingungen", es gibt au
  7. @rth & @bluey: Ich sehe bei Euch noch erhebliches Potential für ein breit aufgestellteres Nachrichten-Scannen. Es ist doch durch alle Medien und Gazetten gegangen, daß es in Osnabrück nun E-Bikes sogar mit Blaulicht und Horn gibt: https://www.youtube.com/watch?v=C7rrQzF7Rvc
  8. Bernhard bleibt außer Gefecht, es kann der 29 kEURO-Spitzhacken-Schaden mangels Ersatzteil nicht repariert werden: Aus "Blitzer nach Spitzhacken-Attacke weiter außer Betrieb - jetzt kommt Ersatz", www.nw.de, 07.04.21; https://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/22987906_Blitzer-nach-Spitzhacken-Attacke-weiter-ausser-Betrieb-jetzt-kommt-Ersatz.html
  9. @zorro69: Was nützt die Fahrradweiche, wenn der Abbiegeassistent nicht mehr wirkt und die Schrittgeschwindigkeitsahndung für abbiegende Lkws verpufft?
  10. @rth: Es gibt bekannterweise - wenn net, dann guckst Du wiki "Institut" - auch beispielsweise Massage- und Eheanbahnungsinstitute. Dazu braucht man kein Masseur-Meistertitel, es reicht ein obskures Zertifikat aus Thailand. Wie auch immer, mein mir vorschwebendes Institut wird eine wissenschaftliche Einrichtung zur Forschung über die Verkehrsüberwachung mit den dazugehörigen Themen Unfallursachen und Tempolimits sein. Dazu könnte es auch Lehrveranstaltungen für Entscheider-Cops, Verkehrsexperten aus der Politik, usw. geben.
  11. @bluey: Die Frage ist berechtigt. Es gibt Motorräder, bei denen unterschiedliche Reifengrößen zulässig sind. Auch in der technischen Polizeiverwaltung kann es Leute geben, die Fehler machen.
  12. @bluey: Du wirst es nicht glauben, in meiner Bibliothek liegen auch alte Bußgeldkatalogheftchen rum. Die gab es immer als Beilage in der ams. Ich darf Dich auch erneut daran erinnern, daß ich mehrfach ein sehr schweres Buch aus meiner Bibliothek erwähnt habe, "1 Mann und 10 Minister" so ungefähr, welches sehr gut alle politische Vorgehen "insidermäßig" im Verkehrsministerium beschreibt. Könnte sein, daß dort etwas drin steht. Ansonsten könnte @tolimann sicherlich auch in Gesetzesblätter und Inkrafttretungsanzeigen der StVO/Bußgeldkataloge/Tatbestandskataloge recherieren. @toliman ist offensich
  13. @zorro69: @biber als auch @blaulicht waren wie auch schon andere in der langen Geschichte vom Forum ohne Ankündigung bzw. Rücktritt schlagartig weg. Das ist in der langen Forumsgeschichte schon öfters vorgekommen. Man kann immer nur hoffen, daß nichts Schlimmes passiert ist.
  14. @toliman: Mindestens schon in den 70er! Die sind uralt. Das genaue Datum sollte sich heutzutage leicht eruieren lassen, sei es in Zeitungsarchiven. Die stationäre Abzocke auf Autobahn ging mit dem BaWü-Unikat "esomat2000" - Tettnang längst grüßen -auf der A8 Alb los.
  15. @Toliman: Schon ewig. War mit eines meiner ersten Knöllchen vom Ortssheriff als noch Minderjähriger bei Fahrkunstübungen. Bist Du ein Schreiber bei bussgeldkatalog.org und willst jetzt überall historische Zeitabläufe eruieren und weltweit alle Bußgeldkataloge vergleichen? Ich hätte dazu sicherlich etwas in meiner Bibliothek, aber keine Zeit und Muße dies zu recherieren.
  16. Osterrätsel! Wieviele Fehler enthält diese Pressemeldung: Aus "Schwerer Verkehrsunfall nach Autorennen auf der A63", 02.04.21; Verkehrsdirektion Mainz, Autobahnpolizei Heidesheim, https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117706/4880671 , Hervorhebungen von mir.
  17. @bluey: . Genau, da war ja mal ein Skandal mit Sommer- und Winterreifenwechsel bei den ProViDa-Schüsseln. Der Reifenumfang spielt die entscheidene Rolle. Der Reifenumfang hängt auch vom Luftdruck und den wirkenden "Fliehkräften" ab. Insbesondere verringert sich der Reifenumfang mit der Zeit durch Abnutzung. Ein abgefahrener Reifen macht also mehr Umdrehungen bei gleicher Wegstrecke, sprich das Fahrzeug wird tachomäßig schneller. @heintz: Korrekt. Zur persönlichen und exakten Auslotung des eigenen Toleranzbereiches sollte man schon die GPS-Geschwindigkeit kennen, heutzutage easy mi
  18. @toliman: Meinst Du die alten Starkenkästen wie Traffipax, sprich die auf den gleichen Mast einfach verdreht werden? Gibt/gab es auch beispielsweise in NRW. Bei den neuen Ofenrohr-Ringelnatter-Designsäulen PSS kann auch verdreht werden, man sieht es aber nicht (auf dem ersten Blick).
  19. @toliman: Polizei und damit Verkehrsüberwachung sind Ländersache! Förderalismus! Der Dienstherr der Polizei ist der Landesinnenminister. Dessen Ministerium gibt normalerweise die "Richtlinien" sowie die Philosophie vor. Drunter gibt es die Kommunen/Landkreise, die "frei" walten können. Auch historisch gesehen hatte in BaWü deswegen jedes Bauernkaff am Ortseingang einen Starenkasten. Das Land BaWü hat selbst keinen Überblick wieviel "stationäre Anlagen" es gibt. Diese Seuche ist in BaWü nicht auszurotten. Ich habe es aufgegeben, alle Neublitzer zu archivieren. Aktuell ein Beispiel wie es läuft:
  20. @ab8918: Nein. Du kannst die Tachotoleranz abziehen und dann noch die Meßgerätetoleranz. Du bist also effektiv noch "weit" weg von der Bußgeld-/Punkte-Grenze ab +21 km/h netto, ebenso natürlich von der Fahrverbotsgrenze ab +31 km/h netto (bzw. + 26 km/h Wiederholungstäterregel). Du kannst Dich also beruhigt wieder hinlegen.
  21. @toliman: Diese Art von Geschwindigkeitsüberwachung ist nur sinnvoll für klamme Kämmerer. Inoffziell bekannt als "rein fiskalischer Zweck" und offiziell unter dem Deckmantel Verkehrssicherheit, inzwischen auch Lärm- und Feinstaub-/Stickoxid-Schutz.
  22. @bluey: "Scheint"? Theoretisch könnte @gumpalm ja zig Anfragen über "Benachrichtungen" haben. @gumpalm: Als traditioneller Kleeblattfahrer würde ich gerne ein Paar hochwertiges Sammlerutensil entgegennehmen.
  23. @frankenwaelder: Natürlich ist das "Müll" in einer "Tonne", aber keine Mülltonne. @toliman ging es wohl um echte (schwarze) Mülltonnen, in denen Löcher für das Abockgeraffel reingeschnitzt worden sind: https://www.google.com/search?q=mülltonne+radar&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwjf-ueDp97vAhW0hf0HHWW2ANIQ_AUoA3oECAEQBQ&biw=1024&bih=457 Das beste Gegenmittel ist hier die Müllabfuhr, es gibt hierzu auch ein Cartoon, ich habe jedoch keine Bildrechte.
  24. @rth: Wenn die Schnute Annalena Kanzlerin wird, dann wandere ich aus. Aber ich kann mich zum Glück an keine Prognose/Wette von Dir erinnern, die hier eintraf bzw. erfolgreich war. @silverbandits: Ein RRG-Mehrheit in D ist unbedingt zu vermeiden. Es gibt leider viele Leute, die regelrecht verzweifelt sind, was sie mangels Angebot alternativ zur CDU wählen sollen, wenn man nicht zur Nichtwähler-Partei wechseln möchte. Deswegen sind m. E. auch in RLP die Freien Wähler eingezogen, also die Sehnsucht nach einer seriösen, ideologiefreien Politik. Grundsätzlich ist die Zeit der großen Volks
×
×
  • Create New...