Jump to content

zorro69

Member
  • Content Count

    3,743
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    88

Everything posted by zorro69

  1. vielleicht haben die Poser in Tokyo ne Runde gedreht?
  2. @SNBoris, aber in deiner verlinkten Allianz Umfrage sind 71 Prozent für ein generelles Tempolimit. Uneinig ist man sich über die Höhe desselben. Wer über 45 Jahre alt ist, ist für die Versicherung anscheinend uninteressant. Keine Ahnung warum.
  3. zorro69

    Corona

    das bedenkliche war und ist, dass die Querdenker von rechts eingeholt und übernommen werden. Das Beispiel aus jüngerer Vergangenheit hierzu ist die AfD. Die wurde von der Euro-kritischen Strömung um Bernd Lucke gegründet. Da war kein Hauch von rechter Gesinnung zu spüren, es ging Lucke wohl eher um Wirtschaftsprobleme und den Fortbestand einer stabilen Währung für Deutschland. Da diese Konservativen sozusagen rechts der CDU ihr Klientel suchten und fanden, wurde die Partei im Osten groß gefeiert. Jedenfalls wurde Lucke dann von der Sächsin Frauke Petry abgelöst, die schon mit härteren Bandagen
  4. ein Aufschrei ist ja nichts schlimmes, es einfach eine Emotion weil sich etwas ändert, was möglicherweise doof ist. Das Rauchverbot in Gaststätten hat vor etlichen Jahren auch zu einem "Aufschrei" geführt und düstere Prognosen heraufbeschworen. Heute haben sich alle dran gewöhnt und das Leben geht munter weiter. Weiterhin denke ich auch dass eine Helmpflicht für Radler kommen wird, und auch eine Kennzeichenpflicht wäre angemessen. Gerade wenn durch e-bikes die gefahrenen Kilometer ständig steigen, steigt natürlich auch die Zahl der Unfälle und damit die Schuldfrage. Ebenso denke ich,
  5. nunja die Strassenkleber habe vermutlich noch keine 159 Klebeaktionen pro Hintern erreicht. Keine Ahnung wie da die aktuelle Wertung und der Highscore ist. Wäre das was für eine WM? Man könnte statt der FIFA hinterher zu rennen, eine KIKA gründen, die Internationale Klebegemeinschaft, die dann Wettbewerbe ausrichtet. Sport treiben in gehandicapten Modus....Wäre das was? Jedenfalls hätte Deutschland bessere Karten als bei der FIFA.
  6. zorro69

    Wahlen 26.09.21

    na, dann sind wir ja einer Meinung, SilverBanditS
  7. zorro69

    Wahlen 26.09.21

    bevor wir jetzt hier Eheprobleme diskutieren... Du diskredidierst alle staatstreuen und ehrlichen Mitarbeiter in der Politik. Nur weil ein paar schwarze Schafe Mist bauen, machen doch Millionen anderer ihre Arbeit gut und vor allen Dingen ehrlich. Ich glaube in der Korruptionsskala sind wir hier in Deutschland gut aufgestellt. Die Medien, auch die sozialen Medien neigen ja dazu nur quasi Sensationen zu berichten, also wenn eine Gemeinde oder in Berlin in einem Kiez eine Sporthalle oder ein Bürgerhaus neu geplant und gebaut wird, ist das kaum der Rede wert, es kostet aber viel Arbeits
  8. zorro69

    Wahlen 26.09.21

    SilverBanditS mit deinen Vorverurteilungen bist Du ja keinen Deut besser wie die politischen Machthaber in der DDR. Feldmann ist angeklagt, aber ob er rechtsmässig verurteilt wird, werden wir ja bald sehen. Jedenfalls ist in Feldmanns Zeiten in Frankfurt keine Wahl so gescheitert wie in Berlin, das ist auch ne Leistung, wenngleich auch Feldmann vermutlich dazu wenig beigetragen hat. Bevor man Politiker hier so großzügig diffamiert, sollte man sich als Bürger mal selber überlegen, wie man denn in diesen Situationen handeln würde, und wieviel Kraft und Zeit man in diesen Bereich inve
  9. zorro69

    Wahlen 26.09.21

    ... wobei Feldmann in Frankfurt nicht wegen politischer Fehler rausgeworfen wurde. Er hat einfach keine Empathie gezeigt und nach aussen eine schlechte Figur abgegeben. Als die Spieler von Eintracht Frankfurt mit dem Europa Pokal durch das alte ehrwürdige Rathaus zum Balkon liefen, um sich dort dem begeistertem Volk zu stellen, hat Feldmann denen kurzerhand den Pokal "geklaut" und so getan als wäre er der Sieger. Das ist einfach ein dummes Verhalten. Politisch hat er sich stark für Mieter und Leute mit kleinem Geldbeutel eingesetzt, und war dadurch bei konservativen Kräften wenig beliebt
  10. vielleicht ein "Reichsbürger" ? jedenfalls ist der nickname Programm ;-)
  11. zorro69

    Wahlen 26.09.21

    Wahlen kosten Geld, das ist doch nicht die Frage. Wahlen schlecht organisieren kostet noch mehr Geld, wie uns ja gerade vorgeführt wird. Waren an besagtem Wahlsonntag in Berlin vielleicht zuviele Wahlen gleichzeitig angesetzt?
  12. zorro69

    Wahlen 26.09.21

    Beamte (oder Angestellte im ÖD) bekommen dann ja wohl einen Arbeitstag frei, wenn sie Wahlhelfer spielen müssen.
  13. na SilverBanditS, dann hoffe ich mal, dass Du nicht eines Tages vor der Knarre eines "Terroristen" stehst. Frage mal die Bewohne Israels, was die dazu meinen! Bei den Berliner Strassenklebern ists ja so, dass man nach einer gewissen Wartezeit ("gefühlte Ewigkeit, da zum Nichtstun gezwungen") wieder seiner Wege gehen kann. Bei Terroristen bist Du ein paar Tage, Wochen oder Stunden gefangen, bekommst einen psychischen Knacks, oder ne Kugel in den Kopf. Ich denke, das sind schon Unterschiede, zwischen den Vorgehensweisen.
  14. zorro69

    Wahlen 26.09.21

    ... und neben den Wahlen war auch noch Berlin Marathon, wo viele Strassen gesperrt waren. Eigentlich hätte man das Chaos vorhersagen können....
  15. Das Wort Terrorist wird aber hier missbräuchlich benutzt. Die Klimaaktivisten, wie ich sie jetzt mal nenne, demonstrieren mit unkonventionellen Mitteln. Und ja sie üben Gewalt aus, in dem die Strasse versperren. Deswegen kann man sie vielleicht Gewalt-täter nennen,aber doch nicht Terroristen. Diese ziehen nämlich Mordend durchs Land und hinterlassen eine Blutzspur. Das ist bei unseren Klimaaktivisten ja nicht der Fall. Vor 40 Jahren (?) gabs hier die RAF und wer sich an diese Zeit erinnert, weiss was man damals passiert ist.
  16. während die einen nur meckern, machen andere Nägel mit Köpfen, bzw Züge die mit Wasserstoffantrieb fahren, und zwar im Regelbetrieb: Hier gehts weiter
  17. Zuwachs für die Heinerliner-Flotte: Ab 2023 sollen neben den bekannten Vans noch sieben technisch hochgerüstete SUVs Fahrgäste durchs Darmstädter Stadtgebiet befördern. In Darmstadt gibt es "Sammeltaxis" die sich "Heinerliner" nennen. (Heiner ist ein Darmstädter Orginal). Jetzt sollen diese auch autonom fahren. Die SUVs chinesischer Bauart bringen über 500 PS auf die Strasse, die Elektronik dazu wird von einer Intel Tochter auf KI Basis eingebaut. Hier gehts weiter
  18. Mal vom "Klima-Kleben" abgesehen, der Klimawandel wird ja wohl nun von immer mehr Staaten ernst genommen. Jedenfalls sind auf dem Klimagipfel in Ägypten viele Staaten vertreten, wenngleich China und Indien als Hauptemmittenden von CO2 fehlen. Der letzte Oktober war angenehm warm, jedenfalls für die Gasrechnung war das angenehm. Auch wenn hier im Forum der Klimawandel immer noch geleugnet wird, jetzt nichts zu tun, ist der falsche Weg. In klimafreundliche Technologien zu forschen und entwickeln ist allemal besser als nur auf fossile Brennstoffe zusetzen. Selbst die Scheichs, die Hüter des Öls,
  19. bei Fahrtenbuchauflage wird dann auch eine Gebühr fällig, deren Höhe ich jetzt nicht kenne. bein googlen kommt man 50 Euro angezeigt... aber ob das im Einzelfall stimmt?
  20. der Anhörungsbogen wird verschickt, wenn man davon ausgeht, der Halter ist auch der Fahrer. Ist der Halter zB männlich und der Fahrer weiblich, denkt die Behörde, hoppla, da müssen wir dem Halter den Zeugenbefragungsbogen schicken, da hier Halter ungleich Fahrer ist. Die Behörde kann parallel dazu zB in der Familie die Fotos vom Einwohnermeldeamt vergleichen, wer aus der Familie denn in Frage käme.
  21. na, das Nummernschild reflektiert stark.... oder hat es der TE für das Netz umgestaltet... wer will schon hier sein Nummernschild posten? Aber im Ernst, das Auto ist scharf und eindeutig zu erkennen, Du hast ja sicherlich nach dem Blitz auf den Tacho geschaut, und was hast Du da gesehen? Die Begründung Reflexion zählt nicht, da sie ja nur von der Fotoeinheit herkommt. Die eigentliche Messung hat ja kurz vorher stattgefunden und auch mit anderen Geräten.
  22. Senioren bekommen im Heim um 17 Uhr das Abendessen, also müssen sie rechtzeitig zuhause sein, und das Limit bis 18 Uhr ist schon richtig
  23. .. mir fallen nur Clinton und Barschel ein, der letzte ist ja tatsächlich in der Badewanne untergegangen...aber haben noch andere das "Ehrenwort" falsch abgegeben?
  24. genau - hatten wir in der dt. Geschichte ja schon öfter. Du willst einen "starken Mann" der einfach alles ohne Diskussion durchsetzt? Der wird dann aber auch Diskussionen über seine Taten und Absichten kaum zulassen. Wir sehen das ja schön an Beispielen wie Erdogan, Putin oder Xi in China. Nirgends gibt es Pressefreiheit, geschweigedenn Demonstrationsfreiheit. Nein, das wollen wir Deutsche nicht, das hatten wir schon mal, und es hat viel Unheil in jede deutsche Familie gebracht.
  25. ohne Autohersteller wäre ich ja auch nie in der Lage das Tempo laufender Weise zu knacken. Ergo sind diese Schuld.
×
×
  • Create New...