Zum Inhalt wechseln


Foto

Neuer Fester Blitzer Auf Der A2 Höhe Magdeburg


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
28 Antworten in diesem Thema

#1 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 537 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 08 August 2019 - 09:58

Hi,

lange angekündigt, ging in der letzten Woche der neue Blitzer in Betrieb. Der Aufbau ging schlussendlich sowas von schnell. So schnell müssten Baustellen abgearbeitet werden.....
Bisher war auf diesem Streckenabschnitt (dreispurig, schnurgeradeaus) zu 99% "open end". Wurde jedenfalls auf der VBA (so sie denn überhaupt eingeschaltet war) angezeigt.
Seit der Blitzer aktiv ist, steht die VBA auf 100.
Ein Schelm.......

Grüße
Wolle

#2 KlausK

KlausK

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.182 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Braunschweig

Geschrieben 08 August 2019 - 11:24

Wo genau und in welche Richtung(en)?

#3 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 537 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 08 August 2019 - 12:49

Zwischen Magdeburg Rothensee und Zentrum, Richtung Hannover.
Fast in der Mitte, kurz hinter der Bahnbrücke.
Warum, das weiß Gott allein.
Das ist weder eine unübersichtliche Stelle noch ist es ein Unfallschwerpunkt.
Wie schon geschrieben, 99% der Zeit steht (respektive stand) die VBA auf open End.

Grüße
Wolle
PS: Gerade gelesen, dass die Anlage angeblich noch im Probebetrieb laufen soll und ab September der scharfe Betrieb startet.
  • frosch und KlausK gefällt das

#4 Zöllner

Zöllner

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.111 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Osnabrück Umg.

Geschrieben 08 August 2019 - 14:58

Tja, die Staatskassen sind leer, und die Politiker wollen wieder mal was zu verteilen haben.... :schreck: 



#5 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.753 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 08 August 2019 - 15:23

Nö, feste Blitzer sind - für mich - nicht mehr zeitgemäß. Die mobilen Blitzanhänger sind viel effektiver.
Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#6 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.172 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 08 August 2019 - 16:14

Warum, das weiß Gott allein.

Nö, der Grund ist sehr wahrscheinlich ganz einfach: an der betreffenden Stelle wird - wahrscheinlich vermehrt - deutlich zu schnell bzw. schneller als erlaubt gefahren.

Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#7 KlausK

KlausK

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.182 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Braunschweig

Geschrieben 08 August 2019 - 16:20

Dort ist üblicherweise kein Limit.

Zwischen Magdeburg Rothensee und Zentrum, Richtung Hannover.
Fast in der Mitte, kurz hinter der Bahnbrücke.
Warum, das weiß Gott allein.
Das ist weder eine unübersichtliche Stelle noch ist es ein Unfallschwerpunkt.
Wie schon geschrieben, 99% der Zeit steht (respektive stand) die VBA auf open End.

Grüße
Wolle
PS: Gerade gelesen, dass die Anlage angeblich noch im Probebetrieb laufen soll und ab September der scharfe Betrieb startet.


Danke, fahre da ja regelmäßig lang, demnächst sogar noch häufiger...

#8 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 537 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 08 August 2019 - 16:42

Hi,

Nö, der Grund ist sehr wahrscheinlich ganz einfach: an der betreffenden Stelle wird - wahrscheinlich vermehrt - deutlich zu schnell bzw. schneller als erlaubt gefahren.

Du hast aber schon gelesen (verstanden offenbar nicht), dass an dieser Stelle/auf diesem Streckenabschnitt (3spurig,schnurgerade) zu 99% der Zeit open End gilt und somit Niemand "deutlich zu schnell" und schon gar nicht "schneller als erlaubt" fahren kann?!

Grüße
Wolle

#9 DLB80

DLB80

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 17 Beiträge

Geschrieben 08 August 2019 - 17:21

Dann wurde der Blitzer eben für das eine Prozent der Zeit installiert, in dem Tempo 100 gilt. Und "deutlich zu schnell" kann man situationsabhängig auch ohne Limit fahren.



#10 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 537 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 08 August 2019 - 17:30

Hi,

Und "deutlich zu schnell" kann man situationsabhängig auch ohne Limit fahren.

Korrekt!
Das wird aber nicht geblitzt. ;)

Grüße
Wolle

#11 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.172 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 08 August 2019 - 21:43

Du hast aber schon gelesen (verstanden offenbar nicht), dass an dieser Stelle/auf diesem Streckenabschnitt (3spurig,schnurgerade) zu 99% der Zeit open End gilt und somit Niemand "deutlich zu schnell" und schon gar nicht "schneller als erlaubt" fahren kann?

Deinen dümmlichen Unterton hättest Du Dir sparen können. Die Aussage habe ich gelesen. Stammt von Dir. Ich vermisse nur, woraus hervorgeht, daß dem tatsächlich auch so war. Egal. Jetzt, und das ist ja nun maßgeblich, steht die VBA auf 100. Warum auch immer. Dazu läßt Du Dich ja - bezeichnenderweise - nicht ein. Gründe scheinen Dich eh nicht zu interessieren. Vor allem wohl dann nicht, wenn sie nicht in Dein Weltbild passen.
Jetzt ist die Strecke limitiert und man überwacht die Einhaltung des Limits. Und das wohl in Erwartung nicht weniger Ignoranten.

Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#12 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 537 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 09 August 2019 - 06:21

Hi,

Deinen dümmlichen Unterton hättest Du Dir sparen können.

Sorry, aber Dein Satz mit "wahrscheinlich" und "wahrscheinlich vermehrt" strotzt auch nicht eben von Kompetenz.......

Ich vermisse nur, woraus hervorgeht, daß dem tatsächlich auch so war.

Sissu, das hättest Du schreiben können.

Ich fahre diese Strecke (mindestens) 2 Mal wochentäglich und komme an 2 Schilderbrücken vorbei. Beide dieser Brücken sind (schrieb ich bereits) zu 99% der Zeit ausgeschaltet oder zeigen :nolimit:.

Unfälle sind mir auf diesem Abschnitt auch keine bekannt (vereinzelte in der Gegenrichtung oder auf dem Abschnitt "vor" diesem, der jetzt überwacht wird, aber mehr nicht). Schon gar nicht ist dieses Teilstück ein Unfallschwerpunkt.

Gründe scheinen Dich eh nicht zu interessieren. Vor allem wohl dann nicht, wenn sie nicht in Dein Weltbild passen.

Aha, austeilen, aber nicht einstecken können........

Gründe würden mich schon interessieren, nur werden in den Berichten für den Standort dieses Blitzers keine (konkreten) Gründe genannt.

Lediglich die Allgemeinplätze kommen da.

Jetzt ist die Strecke grundlos limitiert und man überwacht die Einhaltung des Limits. Und das wohl in Erwartung nicht weniger Ignoranten. (Ergänzung von mir)

 

Sicher erwartet man nicht wenige "Ignoranten" (schon dieses Wort finde ich angesichts der Sinnfälligkeit dieses Limits irgendwie unpassend), man braucht schließlich Geld.....

 

Grüße

Wolle



#13 zorro69

zorro69

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.319 Beiträge

Geschrieben 09 August 2019 - 07:51

"kerzengerade Autobahn"  heisst nicht "keine Unfallgefahr",  schaut euch einfach mal auf dieser etwas reisserisch aufgemachten Seite die Historie der letzten Monate auf der A2 an


Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

#14 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 537 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 09 August 2019 - 08:53

Hi,

 

"Braunschweig; Königslutter; Helmstedt; Alleringersleben....." Nicht einer dieser Unfälle war/ist auf dem betreffenden Autobahnabschnitt!

Mir fällt auch in den letzten 2 bis 3 Jahren kein einziger Unfall ein, der auf diesem Abschnitt (zwischen Magdeburg Rothensee und Zentrum; weiterführend bis zur Abfahrt Kannenstieg) war.

In der Gegenrichtung gab es ein paar Unfälle, die aber sämtlich der Baustelle auf der Elbbrücke geschuldet waren (Stauende etc.).

 

Grüße

Wolle



#15 KlausK

KlausK

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.182 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Braunschweig

Geschrieben 09 August 2019 - 09:26

Die im Artikel genannten Unfälle sind deutlich weiter westlich und dieser Teil ist weder schnurgerade und auch überwiegend limitiert. Das um BS teilweise mehrmals täglich zu (LKW) Unfällen kommt, wurde und wird untersucht.

#16 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.172 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 09 August 2019 - 15:12

Sissu, das hättest Du schreiben können.

Hätte ich. Du hättest auch netterweise mal nachfragen können, anstatt den betr. Klammervermerk zu schreiben.

Und da dachte ich mir auch: wer austeilen kann, darf auch einstecken. Deshalb meine Bemerkung Gründe scheinen Dich eh nicht zu interessieren. Vor allem wohl dann nicht, wenn sie nicht in Dein Weltbild passen.
 

Gründe würden mich schon interessieren, nur werden in den Berichten für den Standort dieses Blitzers keine (konkreten) Gründe genannt.

Das ist im Allgemeinen halt so. Man muß sich die Mühe machen und gezielt nachfragen.
 

Lediglich die Allgemeinplätze kommen da.

Jetzt ist die Strecke grundlos limitiert und man überwacht die Einhaltung des Limits. Und das wohl in Erwartung nicht weniger Ignoranten. (Ergänzung von mir)

Sicher erwartet man nicht wenige "Ignoranten" (schon dieses Wort finde ich angesichts der Sinnfälligkeit dieses Limits irgendwie unpassend), man braucht schließlich Geld.....

 

1. das ist kein Allgemeinplätzchen, sondern aktuell Fakt, Status quo. Da nutzt kein Gejammere, kein Gezeter. Man hat das betr. Limit zu beachten oder riskiert halt, zahlen zu müssen. Da ist der Grund für das Limit, auch wenn das niemanden (mich auch nicht) zufrieden stellt, zunächst einmal zweitrangig. Nur weil ich den Sinn oder Grund eines Limits nicht erkennen kann oder will, habe ich noch lange nicht das Recht, das Limit einfach mal so zu ignorieren.
2. ob die Strecke tatsächlich grundlos limitiert ist, weißt Du doch offenbar gar nicht. Du kennst die Gründe nicht bzw. hast ja nicht nachgefragt.

3. wie soll man denn die Leute, die das Limit ignorieren, sonst bezeichnen?

4. jaja.... das ewige Gerede von "man braucht ja schließlich Geld..." ist doch auch nichts anderes als Stammtischgerede.

 

 

Hinterfrag doch einfach mal den Grund und Sinn dieses Limits. Oder interessiert es Dich nicht?


Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#17 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 537 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 09 August 2019 - 16:39

Hi,

 


2. ob die Strecke tatsächlich grundlos limitiert ist, weißt Du doch offenbar gar nicht. Du kennst die Gründe nicht bzw. hast ja nicht nachgefragt.


Hinterfrag doch einfach mal den Grund und Sinn dieses Limits. Oder interessiert es Dich nicht?

 

Je nun......

Ich fahre, wie bereits geschrieben, wochentäglich 2 Mal die Strecke.

Und es hat sich in den letzten 2 Wochen dort NICHTS geändert (nicht mal das Wetter :cheer: ), außer dass dieser Blitzer aufgestellt und zeitgleich das Limit auf der VBA eingerichtet wurde.

Welche (sinnvolle) Antwort soll da auf eine Anfrage kommen?!

Die Mühe spare ich mir einfach.

 

Grüße

Wolle

PS: Dass ich vorhabe dieses Limit zu ignorieren habe ich wo geschrieben?



#18 Dixie

Dixie

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.624 Beiträge
  • Location:Dort, wo das Warnen erlaubt ist
  • Interests:Warnen

Geschrieben 09 August 2019 - 17:13

Dort galt tatsächlich seit dem Ausbau der A 2 eigentlich immer :nolimit: – außer bei so starkem Verkehr, daß man ohnehin nicht schneller als angezeigt fahren konnte.

 

außer dass dieser Blitzer aufgestellt und zeitgleich das Limit auf der VBA eingerichtet wurde.

 

Wird dort nun immer ohne Ausnahme :100: angezeigt oder nur häufiger als bislang?


Warnen, warnen, warnen!
Unwort des 20. Jahrhunderts: »Anwohner«.

#19 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 537 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 09 August 2019 - 17:36

Hi,

 

seit die Kiste dort steht, habe ich nichts anderes als :100: auf der Anzeige gesehen.

Vorher war die Anzeige normaler Weise (außer bei Mistwetter) ausgeschaltet, außer wenn es auf dem Abschnitt "davor" mal wieder Trouble gab, dann stand :nolimit:

 

Grüße

Wolle



#20 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.172 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 09 August 2019 - 18:57

Ich fahre, wie bereits geschrieben, wochentäglich 2 Mal die Strecke.
Und es hat sich in den letzten 2 Wochen dort NICHTS geändert (nicht mal das Wetter :cheer: ), außer dass dieser Blitzer aufgestellt und zeitgleich das Limit auf der VBA eingerichtet wurde.
Welche (sinnvolle) Antwort soll da auf eine Anfrage kommen?!
Die Mühe spare ich mir einfach.

Ja, das habe ich auch nicht anders erwartet. Nur weil Du dort regelmäßig entlang fährst, meinst Du zu wissen, ob ein Limit sinnvoll ist oder nicht. Daß Du Dir die Mühe des Nachfragens sparen willst, ist nichts anderes als eine billige Ausrede.

PS: Dass ich vorhabe dieses Limit zu ignorieren habe ich wo geschrieben?

Wo habe ich entsprechendes gezielt behauptet?

Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#21 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 537 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 09 August 2019 - 22:03

Hi,

nenn' es wie Du willst......
Die Antwort, die da kommt, kann man sich doch auch ohne über hellseherische Fähigkeiten zu verfügen, selber geben.
Ändern würde sich sowieso nichts, der Blitzer steht.
Ich fahre seit weit über 10 Jahren diese Strecke. Da maße ich mir an, festzustellen, ob und/oder dass sich etwas Nennenswertes verändert hat, das ein (permanentes) Tempolimit rechtfertigen würde.
Und das ist eben aktuell lediglich der Blitzer, der aufgebaut wurde, sonst nichts.

Grüße
Wolle

#22 Biber

Biber

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.622 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Somewhere over the Rainbow
  • Interests:Über meinen Verhältnissen leben.

Geschrieben 09 August 2019 - 22:10

Tja, die Staatskassen sind leer, und die Politiker wollen wieder mal was zu verteilen haben....

Stimmt. 3,09 % Besoldungserhöhung müssen schon irgendwie wieder reingeholt werden.
 

Welche (sinnvolle) Antwort soll da auf eine Anfrage kommen?!
Die Mühe spare ich mir einfach.

Du hast exakt null Ahnung, warum der Blitzer aufgestellt wurde und warum wann welche Limits durch die VBA vorgegeben werden. Du hast keine Ahnung, was außerhalb der zwei täglichen Fahrten auf dieser Strecke dort angezeigt wird (ich nehme an, wir reden über den Arbeitsweg, also fährst Du mit ziemlicher Sicherheit regelmäßig zur gleichen Zeit dort entlang).

Aber Du weißt genau, daß es keine (für Dich sinnvolle) Erklärung für das alles gibt. Und damit Dein Weltbild nicht durcheinander geraten kann, äußerst Du Dich zwar, weigerst Dich aber, bei der verantwortlichen Stelle nachzufragen.

Finde den Fehler.


When I'm good, I'm good. When I'm bad, I'm better.

 

 

Ein Land ist nicht nur, was es tut - es ist auch das, was es duldet. (Tucholsky)

 


#23 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 537 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 10 August 2019 - 14:23

Hi,

heute bin ich "außerplanmäßig" die Strecke gefahren und sogar noch ca. 10km weiter.
Alles frei, alles sauber, keine Baustelle, keine Schäden, schönes Wetter, wenig Verkehr; trotzdem war die gesamte Strecke auf :100: limitiert.
Für sowas kann es nur eine "grüne" Begründung geben.

Grüße
Wolle

#24 SNBoris

SNBoris

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 645 Beiträge
  • Location:Berlin

Geschrieben 10 August 2019 - 15:44

https://www.mdr.de/s...stehen-100.html

 

Da steht mehr dazu.

Bezahlen wird man wohl erst ab September müssen.

 

Aktuelle läuft die Anlage im Testmodus.

Das die VBA jetzt 100 km/h anzeigt, liegt wahrscheinlich ausschließlich darin begründet, das man Testen will, ob die Blitzer auch bei der durch die VBA reglementierte Geschwindigkeit auslösen.

 

Find ich natürlich schon etwas grenzwertig. Man kann doch nicht eine Autobahn über Tage/Woche einbremsen, nur um die Anlage zu testen.

Hätte man nicht testen können, wenn 100 km/h auch wirklich notwendig sind (z.b. bei Nebel oder erhöhten Verkehrsaufkommen).

 

Sollte hier die Antwort kommen: 'Dann fährt aber keiner zu schnell, so dass die Anlage eh nicht auslöst' dann stellt sich für mich die Frage, wie sinnvoll dieser Blitzer ist.

 


  • m3_ gefällt das
-- es gibt nur 10 Gruppen von Menschen... die einen verstehen das binäre System und die anderen nicht --



#25 Dixie

Dixie

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.624 Beiträge
  • Location:Dort, wo das Warnen erlaubt ist
  • Interests:Warnen

Geschrieben 10 August 2019 - 16:11

Find ich natürlich schon etwas grenzwertig. Man kann doch nicht eine Autobahn über Tage/Woche einbremsen, nur um die Anlage zu testen.

Hätte man nicht testen können, wenn 100 km/h auch wirklich notwendig sind (z.b. bei Nebel oder erhöhten Verkehrsaufkommen).

 

Sollte hier die Antwort kommen: 'Dann fährt aber keiner zu schnell, so dass die Anlage eh nicht auslöst' dann stellt sich für mich die Frage, wie sinnvoll dieser Blitzer ist.

 

Man wird sehen, ob die :100: nach dem »Test« wieder fallen.

 

Ein bißchen weiter unten wird in dem Artikel ja auch dieser den hier anwesenden Lesern wohlbekannte Fall angesprochen:

 

Überregional bekannt wurde eine ähnliche Blitzer-Anlage an der Autobahn 2 Höhe Helmstedt, die Ende 2011 installiert wurde. Auch sie ist an die sogenannte Verkehrsbeeinflussungsanlage gekoppelt, die nur bei Bedarf ektronisch Tempolimits vorgibt. Der Landkreis Helmstedt zeigte sich enttäuscht, dass die Anlage zu selten eingeschaltet und der Blitzer kaum aktiv sei, worüber auch das NDR-Satire-Magazin "extra3" berichtete.

 

Ja, eine VBA, die tatsächlich als VBA und nicht zum Abkassieren genutzt wird (also nur im Bedarfsfall Limits anzeigt), ist schon etwas ganz Schlimmes ... Es bleibt zu hoffen, daß Vernunft weiterhin mehr zählt als die Angst vor Berichten in (sehr einseitig gepolten) Satiremagazinen.

 

Dabei gäbe es für ausgewogen berichtende Satiremagazine genug Stoff aus Magdeburg. Beispiel: Die jährlich während des Dezembers geltenden :30: auf der vierspurigen Ernst-Reuter-Allee – angeblich eingeführt, um torkelnde Weihnachtsmarktbesucher zu schützen. Tatsächlich werden dort fast ausschließlich die Einpendler in den frühen Morgenstunden zwischen 7 Uhr und 8 Uhr geblitzt, während der Weihnachtsmarkt zu dieser Zeit selbstverständlich noch geschlossen hat.


  • m3_ gefällt das
Warnen, warnen, warnen!
Unwort des 20. Jahrhunderts: »Anwohner«.

#26 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 537 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 10 August 2019 - 18:35

Tja......
Wo will man bei diesem Wetter Nebel und Co. hernehmen?!
Dass die Bahn die ganze Zeit "eingebremst" wird, steigert natürlich nicht unbedingt die Akzeptanz dieses Limits.

Grüße
Wolle
PS: Der Blitzer auf der Reuter-Allee steht ab 6 Uhr. Man kann sich doch die frühen Pendler nicht durch die Lappen gehen lassen!

#27 Roger01

Roger01

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.754 Beiträge
  • Location:B

Geschrieben 10 August 2019 - 19:38

Tja......
Wo will man bei diesem Wetter Nebel und Co. hernehmen?!
Dass die Bahn die ganze Zeit "eingebremst" wird, steigert natürlich nicht unbedingt die Akzeptanz dieses Limits.

Grüße
Wolle
PS: Der Blitzer auf der Reuter-Allee steht ab 6 Uhr. Man kann sich doch die frühen Pendler nicht durch die Lappen gehen lassen!


Ja Mensch haste denn wenigstens Technik dagegen an Board, oder sollten wir mal sprechen ? PS: ich bin kein Händler aber Hobby Anwender alles dessen was es gibt und was geht!

Gruß
Roger01

#28 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 537 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 10 August 2019 - 20:15

Hi,

 

danke für Dein Angebot, aber ich habe ein Festeinbau-Navi mit TomTom Traffic (inklusive Blitzerwarner) und mein Schlaufon mit BlitzerPlus permanent zu laufen.

Das hat bisher immer gereicht. Sogar diese Blitzekiste hier war vom ersten Tag an in der Datenbank bei beiden Geräten. :thisrocks:

 

Grüße

Wolle



#29 m3_

m3_

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.099 Beiträge
  • Location:Autobahn

Geschrieben 11 August 2019 - 06:25

 

Finde den Fehler.

 

Der Fehler ist #22.

:nolimit:


"Regeln setzen ein, wo die Intelligenz aufhört"

"Die Autobahn ist schließlich nicht für eine Geschwindigkeit von nur 80 oder 100 km/h gemacht", Landesverkehrsminister Otto Ebnet.

"§2, schonmal gehört?" Autobahnpolizistin Patrizia Kaiser zu einem Linksschleicher