Jump to content

SNBoris

Member
  • Content Count

    730
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    9

SNBoris last won the day on July 28 2020

SNBoris had the most liked content!

Community Reputation

33 Excellent

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.x-sun.net
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Location
    Berlin

Recent Profile Visitors

243 profile views
  1. Die sollen mal nicht so laut schimpfen. Sonst kommt noch jemand auf die Idee, die Strasse aufgrund von Gefährdung von Fussgängern für den Autoverkehr ganz zu sperren. Würde mich nicht wundern.
  2. Genau... in Berlin lebende teilen sich gewissermaßen auf in "Beute-Berliner" und "mit-Spreewasser-getaufte" :-) Wobei ich keine Zahlen habe, welche Kategorie die grössere ist.
  3. Ich war auch noch nie in NYC - aber meiner Meinung nach ist doch der CentralPark eher ein Park - also mit Bäumen bewachsen? Sowas haben wir in Berlin ja auch genug. Grosser Tiergarten, Grunewald, Jungfernheide, Friedrichshain, Mauerpark, Humboldhain und noch viele Kleine mehr. Es ging ja eher um unbebaumte Flächen? Ich finde übrigens auch, das es genug Menschen in Berlin gibt. Aber man kann ja auch keinen vorschreiben, wo er zu wohnen hat. Bin ja selbst 'Beute-Berliner'- wenn auch schon seit 1986. Und jeder der hier wohnen will, braucht eine Wohnung. Berlin soll ja schließl
  4. Das mag ja alles stimmen und ist sicher auch recht angenehm/positiv. Meiner (bescheidenen) Meinung nach, ist das aber nur ein Goodie aber nicht wirklich etwas notwendiges. Leider wird das immer so dargestellt, als würde das Klima, die Temperaturen oder was weiß ich mit der (auch nur teilweisen) Bebauung des Feldes völlig kollabieren und hier alles zusammenbrechen. Wie machen denn das dann andere Großstätde, die nicht so eine riesige unbebaute oder 'unbebaumte' Fläche innerhalb der Stadt haben?
  5. ok.. meiner ist 2002 ausgestellt. D.h. er muss mit 2027 umgetauscht sein. Das nächste mal wäre dann 2042. Da bin ich 74 - mal schaun, ob ich mir das dann nochmal antue. Aber wer weiß, was bis dahin für neue Regelungen kommen. Vielleicht kann man dann sowieso nicht mehr privat Auto fahren.
  6. Stimmt genau.. liegt aber teilweise auch mit an den überzogenen bürokratischen Anforderungen, die heute gestellt werden. Ich hab schon als einziger Entwickler (also quasi Indianer) in Projekten gearbeitet, in denen zeitweise 3 Projektmanager (Häuptlinge) beschäftigt waren, weil einer alleine die ganzen Projektmanagementaufgaben einfach nicht mehr geschafft hat. Gerade bei Auftraggebern der öffentlichen Hand ist es Wahnsinn, was da für Regularien und Prozesse eingehalten werden müssen. Ein bisschen mehr Hemdsärmeligkeit würde uns mal wieder ganz gut tun.
  7. Das ist vielleicht in der Innenstadt so. Aber die Stadt besteht nun mal nicht nur aus der Innenstadt. Berlin hat mehr als 50 km Durchmesser. Und draussen gibt es noch den Speckgürtel. Und auch dann gehts noch weiter. Klar.. wer sich in der City nur im Umkreis von 5km bewegt, braucht wirklich kein Auto. Aber wer macht denn das? Der meiste Verkehr wird nunmal durch Ein- und Aus-Pendler verursacht. (Nicht nur bei Autos - das ist auch bei ÖPNV so). Aber darüber denkt der gemeine Prenzlberger Grünenwähler natürlich nicht nach. Hauptsache vor meinem Haus ist es schön ruhig
  8. Ja vom gesunden Menschenverstand her sicher. Aber juristisch sauber auch? Es gab dort z.b. den Fall, das einer von den Typen draussen die Cops mit irgendwas beschmissen hat und dann ins Haus ist. Bevor die Cops da drinnen (im Haus) gewesen wären, wäre der Typ schon in irgendeiner Wohnung verschwunden gewesen. Soll die Polizei jetzt in jede Wohnung um den Typen zu finden? 5 Etagen a 4 Wohnungen? Greift da noch Gefahr im Verzug? Von der Eigensicherung mal ganz abgesehen. Mag sein. Aber ich glaube, das SEK ist eher für anderes "Pack" ausgebildet und zuständig. Letztendli
  9. Man kommt leider rechtlich da irgendwie nicht ran. Die haben dort meines Wissens noch gültige Mietverträge - wohl gekündigt aber Kündigungsfrist läuft halt noch. Ich weiss nicht, ob man dich als Mieter dafür belangen kann, dass du jemanden in deine Wohnung lässt, der dann Steine auf die Cops schmeisst. Und die Wohnungen sind so verrammelt, da hätte auch das SEK seine Schwierigkeiten. Man kann ja in einem bewohnten Haus nicht mit C4 da rangehen. Mich würde mal interessieren, was passiert, wenn da im nahen Umkreis eine Fliegerbombe aus dem 2.WK gefunden wird. Normalerweise w
  10. Ich auch Seit ca. einem Jahr fahre ich einen PlugInHybrid und bin vollends zufrieden. Ca. 95% meiner Fahrten erledige ich elektrisch. Lade mit einfacher Haushaltssteckdose. Im Sommer sind da mehr als 70km drin - im Winter knapp 50. 2-3 mal im Jahr (im letzten Jahr wegen Corona nur 1 mal) längere Strecken - da wird halt mit Benzin gefahren. Ich war in dem Jahr nur 3 mal an einer Tankstelle. Find ich geil. Zuhause aussteigen, Tasche greifen und Stecker rein ist ein Handgriff. Das gleiche umgekehrt beim losfahren. Man muss nicht mehr darüber nachdenken, wann man wieder ta
  11. Wenn den Parteien nichts mehr einfällt gibt es ja immer noch andere Organisationen die mit tollen Vorschlägen kommen: Wie zum Beispiel hier: "flächendeckend 30 in den Städten". Zum Thema Tempolimit auf Autobahnen (und zwar gleich 120) kann man dort auch gleich - äh - abstimmen? Natürlich nur dafür - dagegen geht nicht. Woran erinnert mich das nur gleich nochmal? Das hatten wir doch schonmal - so vor 35 Jahren oder so. Interessant ist auch, das es bei den bisher ca. 244.000 abgegebenen Stimmen dort ein Sternchen gibt - wozu dann weiter unten steht: * Kumulierter Wert
  12. Woher nimmst Du Deine Zuversicht? Gib mir Hoffnung.
  13. Geb Dir völlig Recht. Auf der letzten Fahrraddemo gegen den Weiterbau der A100 waren ca. 2000 Teilnehmer. 2000 ?!?! Wirklich? Die rauschen in der Hauptverkehrszeit auf der A100 in einer viertel Stunde durch. Ist ja auch irgendwie unfair. Für eine Fahrraddemo wird gerne mal die Autobahn gesperrt. Aber stell dich mal mit deinen Auto (während einer Auto-Demo) auf den Fahrradweg..... Man sollte wirklich mal eine Autofahrer-Demo anmelden. Mit einer Menschenkette um den Prenzlauer Berg. Fussgänger und Autos werden durchgelassen. Radfahrer nicht...
  14. Ist das wirklich so? Ich meine - in Berlin fahren ja nun nicht nur Berliner mit dem Auto. Was ist mit den ganzen Einpendlern, Touristen, Dienstleistern (,Politikern ).... Hier gehts doch auch um Bundesstrassen und Bundesautobahnen. Kann hier ein Bundesland einfach so entscheiden, dass die niemand mehr nutzen darf?
×
×
  • Create New...