Jump to content

SNBoris

Member
  • Content Count

    758
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    14

SNBoris last won the day on March 13

SNBoris had the most liked content!

Community Reputation

42 Excellent

About SNBoris

  • Rank
    Mitglied

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.x-sun.net
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Location
    Berlin

Recent Profile Visitors

482 profile views
  1. Ich glaube, die schreien einfach nur lauter.
  2. SNBoris

    417 km/h

    Logik im allgemeinen sowie UND- und ODER-Verknüpfungen im speziellen sind nicht so deins? :-) Im Punkt/Absatz 3 stehen eindeutig UNDs zwischen den einzelnen Sachverhalten. D.h. der Kraftfahrzeugführer muss sich mit nicht angepasster Geschwindigkeit UND grob verkehrswidrig UND rücksichtslos fortbewegen, damit der Punkt zum Tragen kommt. Da grob verkehrswidrig sowie rücksichtslos fortbewegen aus Sicht der Staatsanwaltschaft (vermutlich) nicht zutreffen, trifft auch der ganze Absatz 3 nicht zu. Die Absätze 1 und 2 sowieso nicht, da er ja alleine war. Ob die Staatsanwaltsc
  3. Ja - und wie genau die getroffenen Vereinbarungen aussehen und was die Einhaltung genau bedeute - darüber läßt sich halt trefflich streiten. Aus Putins Sicht werden Sie auf alle Fälle eingehalten. Aus Sicht der Europäischen Regierungen sicher auch. Bleibt noch die Ukraine als Vertragspartner. Nun - ich habe da nirgendwo gelesen oder gehört, das Selenskyi genau auf die Einhaltung dieses Vertrages pocht. Er führt sicher eine Menge Gründe auf, warum sich die Nato an diesem Krieg beteiligen sollte - die Erfüllung dieses Vertrages scheint aber nicht dazuzugehören. (ich lasse mich auc
  4. Als Informatiker sehe ich durchaus die Möglichkeit, das um die beiden ODER-Teile eine virtuelle Klammer gelegt ist. Zumal ODER ja auch nicht ENTWEDER ODER heisst - jedenfalls nicht im streng logischen Sinn. Jeder, der programmiert, weiss das. Demzufolge würde sich der Part nach dem Komma (das mit den Kernwaffen) auf beide Teile vom ODER beziehen. Da es in der Sprache kein 'Punktrechnung geht vor Strichrechnung' und keine Klammern gibt, ist das hier eben eine Auslegungssache. Noch dazu, weil ich nicht so wirklich weiß, wie eine 'Angriffsdrohung, bei der Kernwaffen eingesetzt wer
  5. Risikobetrachtungen sollten immer zwei Punkte betrachten: 1. Die Wahrscheinlichkeit des Eintreten des Risikofalles 2. Die Auswirkungen des Risikofalles bei Eintreten Der zweite Punkt wird meistens - besonders in deinem Fall - nicht ausreichend gewürdigt. Die Auswirkungen können hier erheblich sein. Das geht bei Fahren ohne Fahrerlaubnis (keine OWI - sondern Straftat) los und hört bei zivilrechtlichen Schadensansprüchen im Falle eines Unfalls (wenn mehrere Obliegenheitsverletzungen festgestellt werden und Du Pech hast, zahlst Du ein Leben lang) noch nicht auf. Also... ga
  6. Was erwartet Ihr denn? Das sind doch keine Wohltätigkeitsorganisationen. In diesem System werden Firmen und Unternehmen nun mal gegründet und betrieben, um Profit zu machen - soviel Profit wie möglich. Die Ölkonzerne sind auch ihren Aktionären verpflichtet, die die maximale Rendite haben wollen. Und das sind nicht nur Superreiche sondern auch kleine Leute, die ihr bisschen Geld in Aktien investieren, um möglichst viel da rauszuholen. Würdet Ihr freiwillig auf Einkommen verzichten? Na also. So läuft nun mal dieses System. Ich finds auch Sche*ße - aber kennt ihr ein besseres?
  7. @gorot: Kleiner Tip von mir: Du legst Dich auf die falsche Weise mit dem Falschen an. Und überhaupt solltest Du vielleicht mal wieder zum Thema zurückkommen. Das gilt auch für die anderen Threads in denen Du schreibst. (Du musst jetzt darauf nicht antworten.. wolltest Du ja eh nicht mehr tun. Aber sicherlich wirst Du es leider tun)
  8. Toll.. ich liebe diese Gespräche, die eigentlich schon einseitig beendet wurden aber trotzdem noch weitergehen :-)
  9. Klar.. sone Posts kommen dann immer, wenn man argumentativ nicht mehr weiter weiss. Du scheinst Deinen eigenen Posts nicht richtig lesen zu können. Das oben zitierte zeigt natürlich, das du gerne bereit bist, dein Land und dein Heim mit der Waffe zu verteidigen. Habe ich ja auch nie bestritten. Aber die Ukraine würdest du eben nur verteidigen, wenn du dort leben würdest. Denn als ich dich frage, ob Du sie jetzt aktuell (auch als Deutscher) verteidigen würdest, wiegelst du aber ab, mit der Aussage, dass du kein Ukrainer bist. Gleichzeitig erwartest du aber, das die deutsche Regi
  10. Hab ich jetzt auch nicht wirklich erwartet. Ach komm. Es gibt (in Russland) ca. 111 Millionen Russen, Und noch ca. 100 weitere Ethnien und Subethnien. Und nur weil du eine Handvoll kennst, weisst Du zu 100%, wie Putin tickt. Im übrigen gibt es auch Gerüchte, das Putin gar kein Russe sondern in Wirklichkeit Georgier ist. Nur Gerüchte - OK. Aber wenn die stimmen sollte, müsste Deine Meinung über Putin wie ein Kartenhaus zusammenfallen. Und dafür willst Du das Leben von hunderten Millionen Menschen riskieren? Ja klar - und Nation XY ist unpragmatisch. Und ein Kind von einem
  11. Ist denn unsere Regierung Bürger der Ukraine? Du erwartest hier von denen, dass sie Millionen Menschenleben aufs Spiel setzen aber du selbst bist nicht bereit mehr zu machen, als hier ein paar Zeilen zu posten? 1. Ja tu ich - zumindestens mehr als hier nur rumzumeckern. 2. Ich verlange nichts von Dir - ich habe Dich nur gefragt, was Du schon getan hasts oder gedenkst zu tun, wenn Du schon von anderen soviel erwartest. Mag ja sein, dass das stimmt. Was aber wenn nicht? Wenn Du bereit bist, das Risiko für Dich persönlich einzugehen und den Preis dafür zu bezahlen - Bittesch
  12. @gorot: Mir ging es auch nicht persönlich um deine Eier. Das ganze war nur ein Gleichnis. Und wenn man deine Beiträge liest, weiss man eben, warum du kein Politiker geworden bist. Um mal bei deinem Schulhofrüpel zu bleiben: ja klar - wenn alle anderen zusammengehalten hätten, hätte der sicher klein bei gegeben. Die Erfahrung zeigt aber, das eben trotzdem so gut wie nie die anderen zusammenhalten und deswegen der Rüpel die Oberhand behält. Und selbst wenn mal alle zusammen halten, es gibt auch Rüpel, die dann völlig austicken, wenn sie plötzlich allen gegenüber alleine mit dem Rücken
  13. Darauf wird es wohl früher oder später immer mehr hinauslaufen. Wie soll es denn auch anders gehen. Wer entscheidet denn, ob ein Einmarsch oder eine Invasion rechtmäßig ist oder nicht? Solange es da keine internationale Institution gibt, deren 'Rechtsspruch' sich wirklich alle Nationen unterstellen. Und das werden die 3 großen Player (USA, Russland und China) niemals tun. Wir als relativ (militärich) kleines Land, können froh sein, das wir der Nato angehören und deshalb ziemlich geballte Macht hinter uns haben. Wobei ich nicht weiß, ob und wie lange man noch darauf vertrauen ka
  14. Man kann Dich ja mal mit einem Bären in einen Käfig stecken. Meinetwegen gibt man dir auch ein Messer. Gerne auch mit der Zusage, dass der Bär erschossen wird, wenn er Dich tötet. Dann kannst Du gerne mal zeigen, wieviel Eier du in der Hose hast. Sitzt Du lieber still in der Ecke und hoffst, das der Bär keinen Hunger auf dich hat oder bist du mutig (oder auch leichtsinnig) und reizt den Bären mit Messerstichen? Für mich stellt sich die politische Situation aktuell jedenfalls so dar. die Ukraine wehrt sich - aber wird wohl früher oder später verlieren.
×
×
  • Create New...