Jump to content

KlausK

iMember
  • Content Count

    2,713
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    40

KlausK last won the day on January 24

KlausK had the most liked content!

Community Reputation

182 Excellent

About KlausK

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday 09/21/1973

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Braunschweig

Recent Profile Visitors

2,145 profile views
  1. Nur die Ruhe, hier "arbeitet" keiner hauptamtlich. Bitte etwas Geduld.
  2. Nicht gesagt, Geschwister können sich ähneln und Sachbearbeiter irren. Meine Frau hat auch schon Anhörungen bekommen, wo es in der Einleitung hieß "da Sie als Fahrzeugführer nicht in frage kommen, ...". Sie war eindeutig die Fahrzeugführerin. Auch ihre Schwester hat Tickets von ihr bekommen, als sie noch unter einer Adresse wohnten, ohne das jemand sie angegeben hätte.
  3. Beifahrer werden Grundsätzlich unkenntlich gemacht.
  4. Ich wäre da vorsichtig, da die Behörde (bzw. deren Mitarbeiter) sich u.U. fragen könnte, warum man bei einer Blendung schneller als (vorher) erlaubt fährt, wenn man schon reflektierende Schilde nicht wahr nimmt, außerdem könnte die vorherigen Überschreitung auch noch zur Sprache kommen. Aber erstmal abwarten ob und was kommt.
  5. Was gar nicht so einfach ist, siehe mein Post weiter oben, Ergänzend:
  6. Richtig, aber nur für Dinge die auch im anderen Land bestraft werden, sich dem Alkotest verweigern steht in Deutschland nicht unter Strafe, schneller als erlaubt fahren schon.
  7. Sicherheitsleistung ist bei Ausländern üblich, überall.
  8. Warum nicht pressefrei? Gerade bei einer Person des öffentlichen Lebens? Eventuell war nur ein Reporter zufällig auf dem Revier bzw. GESA anwesend, dazu vielleicht ein Blick ins "Wachbuch" und schon passt die Story oder es hat schlicht ein PANG oder POL auf eine gezielte Frage ehrlich geantwortet oder ... Vielleicht wurde auch das IFG falsch oder sogar richtig interpretiert.
  9. Hi, Strafen aus Österreich werden in Deutschland vollstreckt. Für die Geschwindigkeitsübertretung wird also noch was kommen. Bei dem Rest erstmal warten.
  10. Anlage wird abgebaut, Erhalt und Updates zu teuer. Moment, das kann eigentlich nicht der Grund sein, geht ja um Verkehrssicherheit.
  11. Hilft nur nicht bei der Eintreibung, wenn man ordnungsgemäß den Fahrer nennt der wirklich im Ausland wohnt. Meine Tochter hat auch damals auf einem ihrer Besuche eine Begrenzung übersehen, Ticket kam, sie wurde ordnungsgemäß samt ihrer korrekten Adresse in den USA angegeben, weder sie noch ich haben jemals wieder etwas gehört, dabei bezahlt sie alle berechtigten Tickets ohne zu diskutieren.
  12. Na, nicht so unfreundlich. So hat morf eine Quelle der Aussagen und es noch etwas ausformulierter.
  13. Wie kommst Du darauf? Das wird eine Stelle im nichttechnischen Dienst sein, wie es einige gibt.
  14. Muss man für A9 nicht Kommissar sein?
  15. Die Landwirte haben ja nicht zu viel gezahlt, sondern genau den festgelegten Satz. Die restlichen Betriebsausgaben (auch den schon reduzierten Diesel) können sie genauso von der Steuer absetzen, wie jeder andere Steuerzahler auch. Bemessungsgrundlage wäre wohl wie bei LKW bzw. Anhänger. Bei dem bürokratischen Aufwand (Ersterfassung) bin ich bei Dir, das steuerliche Mehraufkommen wäre eventuell gar nicht mal so hoch, da dies ja auch wieder Gewinnmindernde Betriebsausgaben wären. Ich bin ja ein Optimist und glaube, das irgendwann jeder gerecht besteuert wird und der Steuerdschungel weg
×
×
  • Create New...