Jump to content

SilverBanditS

Member
  • Content Count

    1,432
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    181

SilverBanditS last won the day on May 20

SilverBanditS had the most liked content!

Community Reputation

575 Excellent

About SilverBanditS

  • Rank
    Mitglied

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

1,745 profile views
  1. @rthMehrheiten genießen ja auch keinen besonderen staatlichen Schutz - eher im Gegenteil. Umso kleiner die Minderheit, umso größer der Schutz.
  2. @rth Du willst doch wohl nicht etwa Minderheiten diskriminieren?!
  3. Nachdem ich mich gestern erst einmal allgemein zu solchen apokalyptisch anmutenden "Studien" geäußert hatte, werde ich jetzt noch einmal auf einige konkreten Aussagen dieser "Studie" eingehen. Der erste Eindruck, der mit dem SPIEGEL-Artikel und sicher auch mit der "Studie" erweckt wird, ist, dass es wohl eine dramatische Entwicklung dieser hier untersuchten "vorzeitigen Sterbefälle" geben muss. Liest man dann etwas genauer, so findet sich im Text... ,,,und... ...was an sich widersprüchlich ist, da ja gleichzeitig auch von der "Sterberate" die Rede ist. Nun ist die Weltbevö
  4. @Zöllner alles nur krude Verschwörungstheorien! Frag' den Quer-@Lenker, der weiß das gaaanz genau - ist wahrscheinlich im Zweitberuf Kassenwart einer dieser sauberen Organisationen. Komisch nur, dass bisher noch immer aus recht vielen Verschwörungstheorien am Ende bittere Wahrheit wurde.
  5. ...wenn wir uns die Entwicklung der letzten 150 Jahre ansehen, dann komme ich zu dem Schluss, dass es ohne den technisch/Technologischen und wirtschaftlichen Fortschritt weltweit genau anders herum wäre. Die Lebenserwartung wäre sogar noch geringer als damals, da die stark angewachsene Weltbevölkerung dann um so mehr um die knappen Ressourcen - auch und besonders durch kriegerische Auseinandersetzungen - konkurrieren würde. ...in diesem Falle würden wir dann wohl alle noch mit Kuhmist und Torf heizen und kochen. Was meinst Du, wie das die Lebenserwartung beeinflusst?!
  6. Ich hätte einen Vorschlag zur Güte: Die "Letzte Generation" könnte sich doch in der Ukraine auf die Straßen und Schienen kleben, die "Rote Armee" würde garantiert sofort den Rückzug antreten - und sich gaaanz doll schämen. Das wär' doch mal eine nützliche Aktion.
  7. @zorro69 ich bin mir gerade nicht so sicher, ob ich enttäuscht oder dankbar für diesen Beitrag von Dir sein soll. Da ich aber von Natur aus dazu neige, immer erst das Positive in einer Sache zu suchen, tendiere ich zu Letzterem und fasse Deinen Verweis auf diese "tolle Studie" nicht als Deine persönliche Überzeugung sondern vielmehr als den Stein des Anstoßes für die Debatte über einen unsäglichen Trend in unserer Zeit auf - nämlich immer und überall den drohenden Untergang der Menschheit, wenn nicht gar der ganzen Welt zu sehen. Und Chaoten wie "Extinction Rebellion" oder auch "Letzte Generat
  8. ...ein klares Wesensmerkmal der meisten Klima-/Weltretter - absolute Lebensferne. Unser Hin-und-her-@Lenkerist das beste Belegexemplar dafür.
  9. ...das würde sich dann deutlich eher mit den Erfahrungen der allermeisten hier decken. Und genau darin sähe ich eben keinesfalls eine "Rechtfertigung" für ein generelles TL, denn genau diese "ein oder zwei" Idioten lassen sich auch von einem TL nicht abschrecken und werden Dir auch weiterhin in den Auspuff kriechen. Aber mit genau dieser fadenscheinigen Begründung werden tausende Langstreckenfahrer deutlich ausgebremst, die bei guter Verkehrslage mit 160...180 oder auch mal 200 km/h "dahingleiten" wollen. Und Du selbst solltest es doch aus eigener Erfahrung wissen, dass dies mit einer Reihe mo
  10. ...oha, der "Faktenchecker" checkt simple Semantik mal wieder nicht. Ist in diesen Kreisen aber auch nicht unüblich, da man sonst ja zu keinem Punkt kommen könnte. Hier für Dich ganz alleine noch einmal die mit meiner für jeden anderen als sarkastisch zu verstehende Aussage verbundenen offiziellen Ziele zur angestrebten Klima-Neutralität.
  11. ...ich denke mal, gut 10 T€ monatliche Diäten (BT-Abgeordnete) sind selbst für einen Facharzt im Krankenhaus nur schwer zu erreichen, ebenso wie für die meisten andern angestellten Hochschulabsolventen, von Facharbeitern oder gar ungelernten Arbeitnehmern mal ganz zu schweigen. Und diese Diäten bekommen die "Volksvertreter" vollkommen unabhängig von ihrem Abschluss oder gar ihren Leistungen, gerne auch komplett ohne Abschluss, wie die wutschnaubende Jungabgeordnete Emilia Fester von den GRÜNEN oder auch der Doppel-Studien-Abbrecher Kevin Kühnert - nur um mal zwei besonders medienpräsente
  12. ...falsch! Die SPD hat das bis heute nicht "bemerkt" und wird es mit diesem Personal auch nie merken.
  13. ...ja, denn es war schon lange bekannt, dass das Wasser sich gerne sein natürlich angestammtes Bett zuweilen "zurückerobert". Ich erinnere mich an das Elbe-Hochwasser 2002, wo eine alte Gärtnerin bekundete, dass die Alten wissen, wie weit das Wasser kommen kann, und dass man hinter diese Linie eben einfach nicht bauen sollte. ...wie kann man etwas "niemandem verraten" - also allen verheimlichen, was allgemein bekannt ist? Wenn man allerdings auf Allgemeinwissen und die ERFAHRUNGEN der ALTEN verzichtet bzw. sogar aktiv ignoriert, dann steht man halt sehr schnell - im wahrsten Sinn
  14. Ich bin auch ADAC-Mitglied, bin aber dagegen. Und wie bitte möchte der ADAC behaupten können, die Mehrheit seiner Mitglieder sei dafür, wenn es nie eine entsprechende Umfrage gegeben hat. ...wie der ADAC zuweilen mit Umfragen umgeht kann man sich u.a. hier in Erinnerung rufen. Man könnte also etwas abgewandelt sagen: "Traue keiner Mitgliederbefragung, die du nicht selber gefälscht hast!" ...dann ist aber nicht so recht zu verstehen, warum Dir dem Vernehmen nach "andauernd" irgendwelche "Auspuffschnüffler" am Hintern kleben. Da passt m.E. was nicht zusammen. Sollte allerd
×
×
  • Create New...