Jump to content

wolle63

Member
  • Content Count

    653
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    22

Everything posted by wolle63

  1. Hi, von Luxus-Fahrt habe ich auch nichts geschrieben...... Die Yacht an sich ist ein purer Luxusartikel, den sich kaum ein "normaler" Mensch leisten kann. Und wenn der Besitzer sie nicht medienwirksam mitnehmen würde, dann wäre es entweder Essig mit ihrem Auftritt auf dieser Veranstaltung oder sie müsste doch Fliegen.... Das ist alles nur Polemik und Volksvera..... Grüße Wolle
  2. Korrekt! Die Klima-Gretel schippert schließlich auch medienwirksam und (angeblich) CO2-neutral mit einer Luxus-Segelyacht über den Ozean zu ihrem nächsten Auftritt. Grüße Wolle
  3. Hi, diejenigen, die nicht angeprangert werden, erklären den anderen auch nicht, dass das was sie tun, umweltschädlich ist und wollen es ihnen auch nicht verbieten! Und die Ausrede, äääähhhh Begründung, dass sie sonst ihr Mandat nicht "richtig" ausführen können, ist ja wohl an Billigkeit kaum zu toppen. Dann würden ja alle anderen Mandatsträger ihren Job schlechter machen...... Grüße Wolle
  4. Naja, wenn der Kleingartenverein meint, zur Jahreshauptversammlung unbedingt die "Funktion MdB" dabei haben zu wollen, dann können sie doch die (zusätzlichen) Kosten, die für den Flug entstehen, bezahlen. Warum soll für sowas der Steuerzahler aufkommen? Grüße Wolle
  5. Wenn der Kleingartenverein den Flug bezahlt, warum nicht?! Grüße Wolle
  6. Hi, wenn man sowas liest, bräuchte man eigentlich schon aus diesem Grund eine Dashcam, die das Geschehen beweissicher aufzeichnet..... Grüße Wolle
  7. Aha. dann sind die Grünen also die fleißigsten und bürgernahesten Politiker aller Parteien?! Und das auf Kosten der Umwelt, deren Schutz um jeden Preis sie sich ja (eigentlich) auf die Fahnen geschrieben haben? Diese (finanzielle) "Kompensation" (früher nannte man das "Ablasshandel") ist doch der größte Witz an der Geschichte. Das ist doch nur ein Placebo! Das böse CO2 haben sie trotzdem "erzeugt"!!! Grüße Wolle PS: Und dann wird Leuten, die sowas aufdecken Populismus gegen die Grünen vorgeworfen.....
  8. Hi, danke für Dein Angebot, aber ich habe ein Festeinbau-Navi mit TomTom Traffic (inklusive Blitzerwarner) und mein Schlaufon mit BlitzerPlus permanent zu laufen. Das hat bisher immer gereicht. Sogar diese Blitzekiste hier war vom ersten Tag an in der Datenbank bei beiden Geräten. Grüße Wolle
  9. Tja...... Wo will man bei diesem Wetter Nebel und Co. hernehmen?! Dass die Bahn die ganze Zeit "eingebremst" wird, steigert natürlich nicht unbedingt die Akzeptanz dieses Limits. Grüße Wolle PS: Der Blitzer auf der Reuter-Allee steht ab 6 Uhr. Man kann sich doch die frühen Pendler nicht durch die Lappen gehen lassen!
  10. Hi, dass diese grünen Rabauken nicht ganz dicht sind, ist nicht neu, wollen viele aber nicht wahr haben. Schon vor Jahren fuhr (ich glaube es war Herr Töpfer) der Umweltminister medienwirksam mit dem Zug, aber sein Dienstwagen nebst dem Security-Tross nebenher. Grüße Wolle
  11. Hi, heute bin ich "außerplanmäßig" die Strecke gefahren und sogar noch ca. 10km weiter. Alles frei, alles sauber, keine Baustelle, keine Schäden, schönes Wetter, wenig Verkehr; trotzdem war die gesamte Strecke auf limitiert. Für sowas kann es nur eine "grüne" Begründung geben. Grüße Wolle
  12. Hi, nenn' es wie Du willst...... Die Antwort, die da kommt, kann man sich doch auch ohne über hellseherische Fähigkeiten zu verfügen, selber geben. Ändern würde sich sowieso nichts, der Blitzer steht. Ich fahre seit weit über 10 Jahren diese Strecke. Da maße ich mir an, festzustellen, ob und/oder dass sich etwas Nennenswertes verändert hat, das ein (permanentes) Tempolimit rechtfertigen würde. Und das ist eben aktuell lediglich der Blitzer, der aufgebaut wurde, sonst nichts. Grüße Wolle
  13. Hi, seit die Kiste dort steht, habe ich nichts anderes als auf der Anzeige gesehen. Vorher war die Anzeige normaler Weise (außer bei Mistwetter) ausgeschaltet, außer wenn es auf dem Abschnitt "davor" mal wieder Trouble gab, dann stand Grüße Wolle
  14. Hi, Je nun...... Ich fahre, wie bereits geschrieben, wochentäglich 2 Mal die Strecke. Und es hat sich in den letzten 2 Wochen dort NICHTS geändert (nicht mal das Wetter ), außer dass dieser Blitzer aufgestellt und zeitgleich das Limit auf der VBA eingerichtet wurde. Welche (sinnvolle) Antwort soll da auf eine Anfrage kommen?! Die Mühe spare ich mir einfach. Grüße Wolle PS: Dass ich vorhabe dieses Limit zu ignorieren habe ich wo geschrieben?
  15. Hi, "Braunschweig; Königslutter; Helmstedt; Alleringersleben....." Nicht einer dieser Unfälle war/ist auf dem betreffenden Autobahnabschnitt! Mir fällt auch in den letzten 2 bis 3 Jahren kein einziger Unfall ein, der auf diesem Abschnitt (zwischen Magdeburg Rothensee und Zentrum; weiterführend bis zur Abfahrt Kannenstieg) war. In der Gegenrichtung gab es ein paar Unfälle, die aber sämtlich der Baustelle auf der Elbbrücke geschuldet waren (Stauende etc.). Grüße Wolle
  16. Hi, Sorry, aber Dein Satz mit "wahrscheinlich" und "wahrscheinlich vermehrt" strotzt auch nicht eben von Kompetenz....... Sissu, das hättest Du schreiben können. Ich fahre diese Strecke (mindestens) 2 Mal wochentäglich und komme an 2 Schilderbrücken vorbei. Beide dieser Brücken sind (schrieb ich bereits) zu 99% der Zeit ausgeschaltet oder zeigen . Unfälle sind mir auf diesem Abschnitt auch keine bekannt (vereinzelte in der Gegenrichtung oder auf dem Abschnitt "vor" diesem, der jetzt überwacht wird, aber mehr nicht). Schon gar nicht ist dieses Teilstück ein Unfallschwerpunkt. Aha, austeilen,
  17. Hi, Korrekt!Das wird aber nicht geblitzt. Grüße Wolle
  18. Hi, Du hast aber schon gelesen (verstanden offenbar nicht), dass an dieser Stelle/auf diesem Streckenabschnitt (3spurig,schnurgerade) zu 99% der Zeit open End gilt und somit Niemand "deutlich zu schnell" und schon gar nicht "schneller als erlaubt" fahren kann?! Grüße Wolle
  19. Zwischen Magdeburg Rothensee und Zentrum, Richtung Hannover. Fast in der Mitte, kurz hinter der Bahnbrücke. Warum, das weiß Gott allein. Das ist weder eine unübersichtliche Stelle noch ist es ein Unfallschwerpunkt. Wie schon geschrieben, 99% der Zeit steht (respektive stand) die VBA auf open End. Grüße Wolle PS: Gerade gelesen, dass die Anlage angeblich noch im Probebetrieb laufen soll und ab September der scharfe Betrieb startet.
  20. Hi, lange angekündigt, ging in der letzten Woche der neue Blitzer in Betrieb. Der Aufbau ging schlussendlich sowas von schnell. So schnell müssten Baustellen abgearbeitet werden..... Bisher war auf diesem Streckenabschnitt (dreispurig, schnurgeradeaus) zu 99% "open end". Wurde jedenfalls auf der VBA (so sie denn überhaupt eingeschaltet war) angezeigt. Seit der Blitzer aktiv ist, steht die VBA auf 100. Ein Schelm....... Grüße Wolle
  21. Hi, Das würde ich rein aus hygienischen Gründen kategorisch ablehnen.Ich würde es keinem Polizisten zumuten, ihm meinen Mundgully zu verabreichen, auch wenn er mich drum bittet. Grüße Wolle
  22. Schulligung, bin ich hier bei *hicks* den anonymen Alloholikern oder im Radarforum? Grüße Wolle
  23. Hi, Themenwechsel: Hat schon jemand einen Weihnachtsbaum? Grüße Wolle
  24. Hi, eigentlich war es Pech, dass sie "erst" nach 115m geblitzt haben. Weiter vorne wäre der TE prinzipbedingt noch nicht so (zu) schnell gewesen....... Grüße Wolle
×
×
  • Create New...