Zum Inhalt wechseln


Foto

Jetzt Auch Zwangs-pkw-maut In Lübeck


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
126 Antworten in diesem Thema

#1 Dixie

Dixie

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.615 Beiträge
  • Location:Dort, wo das Warnen erlaubt ist
  • Interests:Warnen

Geschrieben 26 August 2005 - 14:44

In Lübeck beginnt das Mautzeitalter

Lübeck. Nach fast vier Jahren Bauzeit wird morgen in Lübeck der Herrentunnel unter der Trave eröffnet. Mit der Freigabe des privat finanzierten Tunnels (Public Private Partnership, PPP) hat die 41 Jahre alte Herrenbrücke ausgedient und in Lübeck beginnt ein neues Verkehrszeitalter. Denn damit wird erstmals in Deutschland eine bestehende öffentliche Straße durch eine für alle Fahrzeuge gebührenpflichtige Verbindung ersetzt. [...]


Quelle und vollständiger Artikel: http://www.verkehrsr...8&_zielcb=34732

Im Gegensatz zum Warnowtunnel in Rostock wird in Lübeck keine neue, mautpflichtige Verbindung geschaffen, sondern eine bisherige mautfreie Bundesstraße durch einen Zwangsmauttunnel ersetzt. Eine Umfahrung ist kaum möglich. Lediglich ein weiter Umweg durch die Innenstadt und die A 226 würde Abhilfe schaffen (siehe Bild, gesperrte Brücke per Kreis markiert).


Die Karte mußte leider aus urheberrechtlichen Gründen gelöscht werden. Bitte in Zukunft kein Kartenmaterial dieses Anbieters mehr einbinden!

Bearbeitet von Pferdestehler, 26 August 2005 - 20:35.

Warnen, warnen, warnen!
Unwort des 20. Jahrhunderts: »Anwohner«.

#2 Kaimann

Kaimann

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 9.119 Beiträge

Geschrieben 26 August 2005 - 14:59

Warum wird die Brücke gesperrt?

MfG

Kaimann

#3 dagegen

dagegen

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.574 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Bei den Punkten
  • Interests:Radfahren, Fotografieren, Auto fahren

Geschrieben 26 August 2005 - 15:01

Was kostet der Spaß für den einzelnen?
Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Reifen.
"Autobahnen sind ja dazu da, dass man schnell fährt." (Franz Müntefering 2006 in sterntv)

#4 Dixie

Dixie

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.615 Beiträge
  • Location:Dort, wo das Warnen erlaubt ist
  • Interests:Warnen

Geschrieben 26 August 2005 - 15:09

Warum wird die Brücke gesperrt?

MfG

Kaimann

Weil sonst niemand den Mauttunnel benutzen würde ... Seit 12 Uhr ist die Brücke für immer für den Autoverkehr gesperrt.

@dagegen:
Zur Zeit ist die Maut noch erträglich (90 Cent für einen Pkw, für Anhängerfahrzeuge oder Lkws jedoch deutlich teurer), aber auch ein Preis von 1,80 DM summiert sich irgendwann, und die Frage ist, wie lange der Tarif auf diesem Niveau bleiben wird.
Warnen, warnen, warnen!
Unwort des 20. Jahrhunderts: »Anwohner«.

#5 Kaimann

Kaimann

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 9.119 Beiträge

Geschrieben 26 August 2005 - 15:13

Wenn die Brücke nur wegen der Auslastung des Tunnels gesperrt wird, ist das ein Skandal, der die Verantwortlichen aus den Ämtern direkt in die Jauchegruben der Stadt fegen sollte.

Die Frage ist, ob das vertragliche Voraussetzung zum Bau des Tunnels war, oder ob eventuell bauliche Mängel der Brücke vorgeschoben werden konnten.

Habe wenig Hoffnung (bzw kein Vertrauen in die Kompetenz unserer Staatsdiener).

MfG

kaimann

#6 McBraesch

McBraesch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 963 Beiträge
  • Location:Oldenburg in Holstein

Geschrieben 27 August 2005 - 02:25

30 Jahre mindestens Zwangs-Maut um die 176 Millionen wieder reinzukriegen. Nach 30 Jahren geht der Tunnel dann an die Hansestadt Lübeck.
Lieber Dritter als Petze

#7 stuka9

stuka9

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.891 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Dresden

Geschrieben 27 August 2005 - 04:07

Wir fallen anscheinend wieder ins Mittelalter zurück, wo an jeder Brücke oder Furt einer stand und die Hand aufgehalten hat! Sowas ist in meinen Augen schlimmstes Raubrittertum.
Bleibt zu hoffen, daß die Autofahrer Alternativen suchen und finden werden, damit dieses Projekt genau so baden geht wie der Tunnel in Rostock!

30 Jahre mindestens Zwangs-Maut um die 176 Millionen wieder reinzukriegen. Nach 30 Jahren geht der Tunnel dann an die Hansestadt Lübeck.

Pünktlich zu dem Zeitpunkt ab welchem dann die richtig großen Instandhaltungsmaßnahmen notwendig werden. :D
Wie kann man als Stadt denn nur so was unterschreiben??? Da müssen wohl reichlch Schmiergelder geflossen sein!
"Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety"

"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots & tyrants"

"15. Oktober 1935: In einem Aufruf beklagt der Polizeipräsident von Nürnberg, Bruno Martin, daß fast die Hälfte aller Autounfälle
auf zu schnelles Fahren zurückzuführen seien. Er werde in Zukunft nicht zögern zu schnelle Autofahrer für mehrere Monate in
Konzentrationslager einzuweisen."

#8 stuka9

stuka9

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.891 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Dresden

Geschrieben 27 August 2005 - 04:23

@Kaimann: Die Brücke wird nicht nur gesperrt, sondern auch noch bis 2006 "zurückgebaut". So kann man auch vollendete Tatsachen schaffen.
"Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety"

"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots & tyrants"

"15. Oktober 1935: In einem Aufruf beklagt der Polizeipräsident von Nürnberg, Bruno Martin, daß fast die Hälfte aller Autounfälle
auf zu schnelles Fahren zurückzuführen seien. Er werde in Zukunft nicht zögern zu schnelle Autofahrer für mehrere Monate in
Konzentrationslager einzuweisen."

#9 traffic

traffic

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.379 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 27 August 2005 - 10:04

Die Franzosen würden hier wohl den Tunnel so lange blockieren, bis die Brücke wieder eröffnet, bzw. die Maut fallen würde...

#10 Dixie

Dixie

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.615 Beiträge
  • Location:Dort, wo das Warnen erlaubt ist
  • Interests:Warnen

Geschrieben 27 August 2005 - 15:16

@PS:
Sorry, das war meine Schuld. Es handelte sich um einen Screenshot der Homepage der Stadt Lübeck, und ich hatte nicht auf den Anbieter geachtet.

Selbstverständlich kommt hiermit ein Ersatz in Form eines Screenshots von Google Earth, auf dem die nun gesperrte Brücke und die Position des Tunnels markiert ist und der ebenfalls erkennen läßt, daß eigentlich keine Umfahrungsmöglichkeiten vorhanden sind.

Angehängte Dateien


Warnen, warnen, warnen!
Unwort des 20. Jahrhunderts: »Anwohner«.

#11 Gast_lichterloh_*

Gast_lichterloh_*
  • Guests

Geschrieben 30 August 2005 - 06:06

Naja, NOCH funktionierts nicht:

Lübeck - Eine Panne im Maut-System des neu eröffneten Herrentunnels in Lübeck hat Autofahrern während des gesamten Wochenendes zu einer kostenlosen Durchfahrt verholfen. Auch am Montag morgen sei noch keine Gebühr von den Nutzern kassiert worden, sagte der Geschäftsführer der Herrentunnel GmbH, Peter Bartsch. Die Gründe für das Versagen des Erfassungssystems sind noch unbekannt. Der Tunnel ersetzt erstmals in Deutschland eine bestehende öffentliche Straße durch eine für alle Fahrzeuge gebührenpflichtige Verbindung. Er war am Freitag eröffnet worden.


Ganzer Artikel: http://www.welt.de/d.../30/767532.html

#12 McStraße

McStraße

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.923 Beiträge

Geschrieben 30 August 2005 - 07:30

Wenn die Brücke nur wegen der Auslastung des Tunnels gesperrt wird, ist das ein Skandal, der die Verantwortlichen aus den Ämtern direkt in die Jauchegruben der Stadt fegen sollte.

die Brücke soll marode sein und deswegen abgerissen werden klick.

Eine andere begründung war was für den Tunnel spricht war. Das zuviele Schiffe dort längs fahren und die Brücke zu oft hoch geklappt ist und dadurch der Verkehr sich unnötig staut.
Es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten

#13 stuka9

stuka9

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.891 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Dresden

Geschrieben 30 August 2005 - 07:41

@McStraße: Wenn man ne faule Ausrede braucht findet man meistens auch eine. Erstaunlicherweise gibts ziemlich viele Brücke die deutlich älter als 40 Jahre als sind.
"Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety"

"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots & tyrants"

"15. Oktober 1935: In einem Aufruf beklagt der Polizeipräsident von Nürnberg, Bruno Martin, daß fast die Hälfte aller Autounfälle
auf zu schnelles Fahren zurückzuführen seien. Er werde in Zukunft nicht zögern zu schnelle Autofahrer für mehrere Monate in
Konzentrationslager einzuweisen."

#14 Kaimann

Kaimann

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 9.119 Beiträge

Geschrieben 30 August 2005 - 07:50

Brücke stehen lassen, wer will, lebe mit der Staugefahr, wer nicht, zahle für den Tunnel.

Aber halt: Brückenunterhalt und Personal kostet ja Geld, so wird der schlaue Kämmerer denken. Tunnel nicht.

Soll der dumme Autofahrer doch zahlen ! :ph34r:

Verantwortliche an die Brücke hängen !

Meine Meinung

Kaimann

#15 Jade

Jade

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 30 August 2005 - 18:05

Hi,

prinzipiell hätte ich gegen eine generelle Autobahn- und Tunnelmaut nichts einzuwenden, wenn diese wie z. B. in Ländern wie Frankreich,Schweiz und Österreich wirklich vom Staat für das verwendet würde, wofür es gedacht ist. Nämlich die Erhaltung der Autobahnen und Tunnel genutzt würde. Und im Gegenzug dafür die PKW-Steuer gesenkt würde, wie es in o.g. Ländern schließlich auch der Fall ist.
Bremsen ist nur unnötiger Materialverschleiß

#16 McBraesch

McBraesch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 963 Beiträge
  • Location:Oldenburg in Holstein

Geschrieben 31 August 2005 - 08:55

Herrentunnel - Gratis-Tag Nummer fünf und ein Lkw-Unfall

Das Mautsystem am Herrentunnel läuft noch immer nicht. Techniker sollen nun die Sensoren neu einstellen. Gestern noch eine schlechte Nachricht: ein weiterer Unfall vor der Mautstation.

Ein Scheppern und ein lauter Knall. Auf dem Boden liegt ein abgerissenes Verkehrsschild. Völlig verbeult, die Halterungen abgebrochen. Oben an der Decke baumeln verbogene Eisenträger. Zum vierten Mal seit der Eröffnung des Herrentunnels hat es gestern an der Mautstation gekracht. Ein Lastwagen hatte auf dem Weg in Richtung Lübeck die falsche Spur gewählt und die zulässige Durchfahrtshöhe missachtet. Der Pumpenwagen der Entsorgungsbetriebe raste gegen ein zwei mal zwei Meter großes Schild über der Fahrbahn.

Quelle: Lübecker Nachrichten

Irgendwie kriegen wir das nicht hin mit der Maut. Technik ohne Ende. Warum machen wir das nicht so wie unsere Nachbarn in der Schweiz, Österreich und Spanien. Schranken auf der Autobahn, wer die Autobahn benutzen will, der zahlt. Und es funktioniert.
Lieber Dritter als Petze

#17 stuka9

stuka9

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.891 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Dresden

Geschrieben 31 August 2005 - 10:21

@McBraesch: So wie ich das in den Lübecker Nachrichten gelesen habe, funzt das zumindest auf den Barzahlungsspuren auch mit Schranken.
Die haben 3 verschiedene Bezahlmöglichkeiten:
- Onboard-Unit (wie bei Troll-Collect) mit Rabatt auf Maut
- Barzahlungsschalter für passendes Kleingeld (10ct-50ct Stücke)
- Barzahlungsschalter unpassendes Geld.
Die Schranken sind ja anscheinend auch nicht das Problem, sondern die OBU´s. (Toll-Collect lässt grüßen)
"Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety"

"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots & tyrants"

"15. Oktober 1935: In einem Aufruf beklagt der Polizeipräsident von Nürnberg, Bruno Martin, daß fast die Hälfte aller Autounfälle
auf zu schnelles Fahren zurückzuführen seien. Er werde in Zukunft nicht zögern zu schnelle Autofahrer für mehrere Monate in
Konzentrationslager einzuweisen."

#18 McBraesch

McBraesch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 963 Beiträge
  • Location:Oldenburg in Holstein

Geschrieben 31 August 2005 - 10:28

Mit Maut meinte ich die LKW-Maut allgemein. Das kriegen wir dank Troll-Collect, wie Du so schön sagtest, nicht hin.
Lieber Dritter als Petze

#19 stuka9

stuka9

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.891 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Dresden

Geschrieben 31 August 2005 - 10:38

@McBraesch: Das ist wieder typisch deutsch. Man will, ehrgeizig wie man nun mal ist, den Anderen zeigen was deutsche Ingenieurskunst so alles vermag und baut irgendwas hochkompliziertes, obwohl eine einfachere Lösung den selben Zweck erfüllt.
"Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety"

"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots & tyrants"

"15. Oktober 1935: In einem Aufruf beklagt der Polizeipräsident von Nürnberg, Bruno Martin, daß fast die Hälfte aller Autounfälle
auf zu schnelles Fahren zurückzuführen seien. Er werde in Zukunft nicht zögern zu schnelle Autofahrer für mehrere Monate in
Konzentrationslager einzuweisen."

#20 glückspilz

glückspilz

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.231 Beiträge
  • Location:Im Jagdgebiet der API West
  • Interests:Fotografie,Mapping bei Openstreetmap

Geschrieben 31 August 2005 - 20:58

Keine Maut im Herrentunnel.

Technische und organisatorische Probleme haben dazu geführt, dass das von der australischen Firma Transtoll gelieferte Mautsystem für den Lübecker Herrentunnel vorerst nicht scharf geschaltet werden kann. Bis auf weiteres ist damit die Fahrt unter der Trave im 860 Meter langen Tunnel kostenlos.
Quelle

#21 McBraesch

McBraesch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 963 Beiträge
  • Location:Oldenburg in Holstein

Geschrieben 31 August 2005 - 21:14

Ups, dann war ja unsere Kritik an die deutschen Ingenieure völlig unberechtigt, zumindest was den Lübecker Herrentunnel betrifft.
Lieber Dritter als Petze

#22 stuka9

stuka9

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.891 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Dresden

Geschrieben 01 September 2005 - 05:18

Japp, aber auch nur in Bezug auf den Herrentunnel :rolleyes:
"Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety"

"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots & tyrants"

"15. Oktober 1935: In einem Aufruf beklagt der Polizeipräsident von Nürnberg, Bruno Martin, daß fast die Hälfte aller Autounfälle
auf zu schnelles Fahren zurückzuführen seien. Er werde in Zukunft nicht zögern zu schnelle Autofahrer für mehrere Monate in
Konzentrationslager einzuweisen."

#23 !Xabbu

!Xabbu

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.965 Beiträge

Geschrieben 01 September 2005 - 10:45

Hmm, also wenn ich mir die Brück so anschaue...über 100 Jahre alt...wie sieht es denn da mit dem Denkmalschutz aus ? ;) Ein entsprechender Einspruch könnte doch weiterhelfen, oder nicht ? :rolleyes:

Aber wenn der Tunnel eh keine Maut kostet :( .

MfG
!Xabbu
MfG
!Xabbu


#24 McStraße

McStraße

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.923 Beiträge

Geschrieben 04 September 2005 - 18:31

Hmm, also wenn ich mir die Brück so anschaue...über 100 Jahre alt...wie sieht es denn da mit dem Denkmalschutz aus ? :nick: Ein entsprechender Einspruch könnte doch weiterhelfen, oder nicht ? :nick:

dann stehle doch noch mal schnell einen Antrag beim Denkmalschutz bevor die Brücke abgerissen wird.

Nur mal so am Rande bemerkt in Hamburg gibt es auch einen Tunnel wo man 2€ bezahlen muß um auf die andere Seite zukommen.
Es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten

#25 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.840 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 04 September 2005 - 22:46

sind da an den Mautterminals für PKW sone 2m Barrieren damit keine LKW und Wohnmobile billig durchfahren können ? Dann da hin stellen, Digi cam bereit halten und die abgrissenen Fahrradträger/Gepackbrücken knipsen :nick: Dürfte reichlich Beute geben.

Ich freu mich über das Technikdesaster denn ich bin seit meiner Frankreich Mautgeschädigt. Ich krieg richtig die Wut wenn ich sehe wie man die Kraftfahrer abzockt. Nich das wir Steuer + Steuer + Steuer + Sprit zahlen, nein, jetzt kommen die Raubritter.

Ich bin mal gespannt, wie viele nun die Ausweichstrecke nehmen und was dort passiert. Tempolimit zonen und Durchfahrtverbote werden wohl schnell kommen. Ein Glück wohn ich nicht dort.
Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#26 McBraesch

McBraesch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 963 Beiträge
  • Location:Oldenburg in Holstein

Geschrieben 06 September 2005 - 10:44

Herrentunnel: Morgen startet der Maut-Betrieb

Lübeck - Anderthalb Wochen kamen Lübecks Autofahrer kostenlos auf die andere Traveseite – und zurück. Doch damit soll jetzt Schluss sein: Die Nachbesserungen am Mautsystem des Herrentunnels sind abgeschlossen, von morgen früh wird erstmals nach einer Serie von Pannen Geld für die Fahrt durch die Röhren fällig. Nach Auskunft von Peter Bartsch, dem Geschäftsführer der Herrentunnel GmbH, werden die Systeme voraussichtlich Mittwoch zwischen 5 und 6 Uhr morgens aktiviert.

Quelle: Lübecker Nachrichten

Ich werde heute nochmal durchfahren und mir das Millionenprojekt mal anschauen.
Lieber Dritter als Petze

#27 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.840 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 07 September 2005 - 15:32

Laut Heise.de gehen ihnen langsam die Schranken aus :lol: Ich sag ja, Digi Cam und lustige Fotos machen. Ist doch mal was feines: Autofahrer sabotieren die Maut. Herlich :P
Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#28 Milliway42

Milliway42

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 104 Beiträge
  • Location:Bargteheide (SH)

Geschrieben 07 September 2005 - 16:01

Nur mal so am Rande bemerkt in Hamburg gibt es auch einen Tunnel wo man 2€ bezahlen muß um auf die andere Seite zukommen.


Welchen Tunnel meinst Du denn!? Den alten Elbtunnel?! Das ist ja auch mehr eine Touri-Atraktion und kein Verkehrsweg mehr (ein mittelgroßer BMW paßt da ja kaum noch durch...)

Außerdem kannst Du den Tunnel in 5' umfahren...

Gruß
milliway42

#29 dagegen

dagegen

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.574 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Bei den Punkten
  • Interests:Radfahren, Fotografieren, Auto fahren

Geschrieben 07 September 2005 - 16:04

Laut Heise.de gehen ihnen langsam die Schranken aus :P Ich sag ja, Digi Cam und lustige Fotos machen. Ist doch mal was feines: Autofahrer sabotieren die Maut. Herlich ;)

Flott fahrende Lübecker sollen den Vorrat an Mautschranken erheblich dezimiert, mehrere LKW die PKW-Spur mit unzureichender Durchfahrtshöhe gewählt haben.

Herrlich, weiter so! :lol:
Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Reifen.
"Autobahnen sind ja dazu da, dass man schnell fährt." (Franz Müntefering 2006 in sterntv)

#30 McBraesch

McBraesch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 963 Beiträge
  • Location:Oldenburg in Holstein

Geschrieben 08 September 2005 - 09:16

Maut-Tag Nummer eins am Herrentunnel: Das elektronische System läuft, dennoch stockt der Verkehr - und viele Quick-Box-Inhaber müssen einen Stopp im Kundencenter einlegen.

Hektik am Herrentunnel. Es ist kurz vor 2.30 Uhr. Die Straßen sind leer gefegt. Doch von nächtlicher Ruhe an der Mautstation keine Spur. Männer mit orangefarbenen Warnwesten sperren die Spuren, nach und nach werden die Kassen besetzt. Jetzt ist es so weit: Herrentunnel-Chef Peter Bartsch gibt über Funk das Startsignal. Es dauert nur Sekunden, dann ist das System bereit. Die roten Gesperrt-Zeichen erlöschen. Grüne Lichter zeigen an: Freie Fahrt - aber nur noch gegen Gebühr.

Quelle: Lübecker Nachrichten
Lieber Dritter als Petze

#31 McBraesch

McBraesch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 963 Beiträge
  • Location:Oldenburg in Holstein

Geschrieben 09 September 2005 - 07:53

Herrentunnel: Maut-System kann keine Motorräder erkennen

Lübeck - Wer mit dem Motorrad durch den Herrentunnel fahren will, muss an der Maut-Station beim Kassenhäuschen halten - die Quick-Box-Spur ist tabu. An der Kasse kostet die Tunnel-Fahrt 90 Cent oder mit der Box 75 Cent. "Wer als Motorradfahrer eine Quick-Box hat, soll sie dem Kassierer vorzeigen und durch die Registriernummer wird abgebucht", erklärt Peter Bartsch, Chef der Herrentunnel GmbH.

Quelle: Lübecker Nachrichten

Und das bei einem 170 Millionen Euro Projekt. Ich fass es nicht. ;)
Lieber Dritter als Petze

#32 Zarzal

Zarzal

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.840 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 09 September 2005 - 08:52

Die richtige Url zu dem obrigen Artikel: http://www.ln-online...hiv/?id=1710282

Ein Witz. Wo soll ich mit der Quick Box am Moped hin? Warum ist ein Motorrad genau so teuer wie ein Auto?

Ach ja, les ich da Fehlkalkulation raus? 37.000 geplant, 25.000 kommen nur, der Rest fährt wohl außen rum. Das wird die Anwohner aber freuen.
Erzählt ein Bauer seinem Freund: "Stell' dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in 'ne Radarfalle gefahren!" - "Und, hat's geblitzt?" - "Nein, gescheppert!"

#33 McBraesch

McBraesch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 963 Beiträge
  • Location:Oldenburg in Holstein

Geschrieben 09 September 2005 - 11:16

Neue Panne am Herrentunnel

Eine erneut schwere Panne hat es am Herrentunnel gegeben. Am späten Donnerstagabend mussten beide Röhren für mehrere Stunden gesperrt werden. Es gab Probleme mit dem Sicherheitssystem. Nach Angaben der Betreiber waren wegen eines Stromausfalls unter anderem Brandmelder, Belüftung und Video-Überwachung ausgefallen. Zwischenzeit war ein Großaufgebot der Feuerwehr vor Ort gewesen, um auf einen Notfall vorbereitet zu sein.
Lieber Dritter als Petze

#34 McBraesch

McBraesch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 963 Beiträge
  • Location:Oldenburg in Holstein

Geschrieben 12 September 2005 - 07:48

Am Freitag beginnt der Abriss der Herrenbrücke

41 Jahre lang wurde an ihr herumgemeckert, jetzt verschwindet die Herrenbrücke endgültig. Ein Rückblick - und versöhnliche Worte zum Abschied.

Was für ein optimistischer Start in eine schwere Aufgabe: Voller Stolz hob Bundesverkehrsminister Hans-Christoph Seebohm am 4. August 1964 die Herrenbrücke bei ihrer Eröffnung als "wertvolle Pionierarbeit" hervor, die künftig für reibungslosen Verkehrsfluss zu Land und auf dem Wasser sorgen sollte.

Quelle: Lübecker Nachrichten
Lieber Dritter als Petze

#35 McStraße

McStraße

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.923 Beiträge

Geschrieben 12 September 2005 - 12:46

Am Freitag beginnt der Abriss der Herrenbrücke

die sollen lieber noch warten bis Sie die Brücke abreisen bei den ganzen Pannen beim Tunnel und den ganzen Sperungen ist es keine gute Idee die Brücke platt zu machen. (so oder so nicht). Wenn man fast täglich höhrt das es mit dem Tunnelproblem gibt und das System nicht funktioniert kann man nur sagen last die Brücke stehen. Bei Toll-Collect hat es auch ne Ewigkeit gedauert bist einiger Massen Richtig funktioniert. :D
Es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten

#36 McBraesch

McBraesch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 963 Beiträge
  • Location:Oldenburg in Holstein

Geschrieben 14 September 2005 - 15:17

Herrentunnel: Bus-Shuttle geht in die Testphase

Lübeck - Noch können Radler, Mofafahrer oder Fußgänger die volle Breite der Herrenbrücke nutzen, um auf die andere Seite der Trave zu gelangen. Mit dem Abriss der betagten Querung ist damit Schluß. Die Brücke kann nur noch bis einschließlich Freitag genutzt werden. Ab Mittwoch, 14. September, geht daher ein kostentloser Bus-Shuttle durch den neuen Herrentunnel in den Testbetrieb.

Ab 10 Uhr werden die Busse rollen und Fußgänger, Mofafahrer oder Radler durch den Tunnel befördern. Die Fahrzeuge verfügen über etwa 25 Sitzplätze. Der Rest ist für den Transport von Rollstühlen, Fahrrädern (mit Anhänger, Tandems, etc.) und Mofas vorgesehen. Außerdem finden auf einem speziellen Anhänger Mofas und Fahrräder Platz. An den Haltestellen gibt es erhöhte Rampen, die das Beladen des Anhängers sowie das Einsteigen in die Busse erleichtern.

Quelle: Lübecker Nachrichten
Lieber Dritter als Petze

#37 herzi

herzi

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.988 Beiträge
  • Location:Gonzales-City

Geschrieben 14 September 2005 - 16:53

ohhh Thread erst jetzt entdeckt.

prinzipell ist gegen die Durchfahrt durch den Tunnel gegen Mautgebühr ja nichts einzuwenden. Allerdings so wie hier, im Gegensatz zu Rostock, wurde dem VT die Alternative entzogen. Der Brücke gibt es nicht mehr und wer auf die andere Seite der Trave möchte, muss löhnen.

Das die alte Herrenbrücke nicht mehr Verkehrstauglich war, weiss jeder, der hier mehrmals wöchentlich rüber musste. Immer häufiger passierten große Schiffe die Trave und es war einfach nur lästig, dort im Stau zu stehen.

Wenn das ganze System ersteinmal richtig funktioniert, in Rostock gabs auch erst massive Anlaufschwierigkeiten bis die on board units funktionierten, wird jeder, der auf eine schnelle Verbindung angewiesen ist, diese Möglichkeit schätzen.

Voraussetzung hierfür: der Preis bleibt stabil und bezahlbar....--->Rostock 2,- € für die Durchfahrt :lol: :D
Gelassenheit ist eine wirkungsvolle Medizin ohne Rezept.

#38 McBraesch

McBraesch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 963 Beiträge
  • Location:Oldenburg in Holstein

Geschrieben 14 September 2005 - 17:07

Voraussetzung hierfür: der Preis bleibt stabil und bezahlbar....--->Rostock 2,- € für die Durchfahrt :lol: :D

Heftig, da kannst Du ja 2 mal durch den Herrentunnel. Was hat denn der Tunnel in Rostock gekostet?
Lieber Dritter als Petze

#39 herzi

herzi

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.988 Beiträge
  • Location:Gonzales-City

Geschrieben 14 September 2005 - 17:21

@ Mc Braesch

kann ich dir sofort nicht beantworten. Aber ich suche mal danach.

Soweit ichs noch in Erinnerung habe ist es in der Vor- und Nachsaison 2,- € für Normalfahrer und 1,50 € für TAG Besitzer.

In der Hauptsaison der Touristen sogar 2,50 € und 2,- € wenn ich mich nicht irre.

Wenn die Preise so wären, wie in Lübeck, dann hätte der Warnowtunnel imho kein finanzielles Problem, denn dann würden auch Pendler das ganze mehr nutzen, denn die Zeit- und Streckenersparniss ist schon enorm.

So wird der Tunnel meistens nur von Firmen oder dem ÖPNV genutzt und von ahnungslosen Touris.

Edit: Der Preis wird aber nicht vom Betreiber und Erbauer festgelegt, sondern von Herrn Stolpe :lol:
Gelassenheit ist eine wirkungsvolle Medizin ohne Rezept.

#40 herzi

herzi

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.988 Beiträge
  • Location:Gonzales-City

Geschrieben 14 September 2005 - 17:23

Habe es gefunden: 220 Mille hat das gute Bauwerk verschlungen
Gelassenheit ist eine wirkungsvolle Medizin ohne Rezept.

#41 stuka9

stuka9

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.891 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Dresden

Geschrieben 14 September 2005 - 17:37

Die Gebührenstruktur beim Warnowtunnel ist m.E. eine Frechheit. Für LKW kostet dort die Durchfahrt im Sommer 17,50 Euro! :lol:
"Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety"

"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots & tyrants"

"15. Oktober 1935: In einem Aufruf beklagt der Polizeipräsident von Nürnberg, Bruno Martin, daß fast die Hälfte aller Autounfälle
auf zu schnelles Fahren zurückzuführen seien. Er werde in Zukunft nicht zögern zu schnelle Autofahrer für mehrere Monate in
Konzentrationslager einzuweisen."

#42 herzi

herzi

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.988 Beiträge
  • Location:Gonzales-City

Geschrieben 14 September 2005 - 17:39

@ stuka

und das für die Länge...

naja..ich habe ja immer noch die Hoffnung, das sie die Preise senken, wenn die Durchfahrtszahlen sinken. :lol:
Gelassenheit ist eine wirkungsvolle Medizin ohne Rezept.

#43 stuka9

stuka9

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.891 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Dresden

Geschrieben 14 September 2005 - 17:46

@herzi: M.W. fährt dort doch eh kaum jemand durch. Jedenfalls sind die Betreiber doch ständig am jammern und fordern vom Stadtrat eine Änderung der Verkehrsführung zugunsten des Tunnels.
"Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety"

"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots & tyrants"

"15. Oktober 1935: In einem Aufruf beklagt der Polizeipräsident von Nürnberg, Bruno Martin, daß fast die Hälfte aller Autounfälle
auf zu schnelles Fahren zurückzuführen seien. Er werde in Zukunft nicht zögern zu schnelle Autofahrer für mehrere Monate in
Konzentrationslager einzuweisen."

#44 herzi

herzi

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.988 Beiträge
  • Location:Gonzales-City

Geschrieben 15 September 2005 - 09:27

@ stuka

Der Tunnl wird schon genutzt...von ca. 10.000 Fzg. pro Tag. Allerdings haben die Betreiber mit 20.000 gerechnet. Somit wird eben von Seiten des Betreibers gejammert.

Die Verkehrstechnischen Änderungen sind auch schon gemacht worden. Allerdings müsste man die gesamte Innenstadt für den Durchgangsverkehr sperren, damit es zu Gunsten des Tunnels ausgeht, was wohl nicht klappen wird. Versucht haben sie jedenfalls schon einiges, was totaler Schwachsinn ist und den Kollaps in der City vorantreiben wird :lol: .

Wenn man sich die Lage des Tunnels ansieht und die Zahlen kennt, die vorher auf der Fährverbindung eingefahren wurden, dann fragt man sich eh, woher sie die 20.000 Fzg. nehmen wollten. Völlig Utopisch und an den Haaren herbeigezogen. Der tunnel lohnt sich als Abkürzung nämlich wirklich nur, wenn man vom äußersten Nordosten in den äußersten Nordwesten oder Warnemünde möchte.
Dies sind hauptsächlich aber Gewerbefahrzeuge oder auch vereinzelt Touristen oder der ÖPNV. Von Entlastung der City kann hiervon keine Rede sein, denn dazu liegt der Tunnel einfach zu weit ab vom Schuss.
Gelassenheit ist eine wirkungsvolle Medizin ohne Rezept.

#45 McBraesch

McBraesch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 963 Beiträge
  • Location:Oldenburg in Holstein

Geschrieben 15 September 2005 - 10:31

Edit: Der Preis wird aber nicht vom Betreiber und Erbauer festgelegt, sondern von Herrn Stolpe :lol:

Das ist in Lübeck anders, da der Tunnel erst in 30 Jahren an die Hansestadt Lübeck geht. Wahrscheinlich ist es dann so wie stuka gesagt hat, marode und stark sanierungsbedürftig.
Lieber Dritter als Petze

#46 herzi

herzi

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.988 Beiträge
  • Location:Gonzales-City

Geschrieben 15 September 2005 - 10:42

Edit: Der Preis wird aber nicht vom Betreiber und Erbauer festgelegt, sondern von Herrn Stolpe  :lol:

Das ist in Lübeck anders, da der Tunnel erst in 30 Jahren an die Hansestadt Lübeck geht. Wahrscheinlich ist es dann so wie stuka gesagt hat, marode und stark sanierungsbedürftig.

Der Lübecker Tunnel wird doch auch momentan privat betrieben oder nicht ?
Gelassenheit ist eine wirkungsvolle Medizin ohne Rezept.

#47 McBraesch

McBraesch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 963 Beiträge
  • Location:Oldenburg in Holstein

Geschrieben 15 September 2005 - 10:48

Der wird privat betrieben, aber ich meine der Betreiber hat die Preise festgelegt, um das zu finanzieren.
Lieber Dritter als Petze

#48 herzi

herzi

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.988 Beiträge
  • Location:Gonzales-City

Geschrieben 15 September 2005 - 10:57

Der wird privat betrieben, aber ich meine der Betreiber hat die Preise festgelegt, um das zu finanzieren.

Dann ist es wie beim Rostocker Tunnel. Der wird über einige Jahre auch privat betrieben und geht dann eventuell an die Hansestadt über.

Soweit mir aber bekannt ist, wurden die Preise aber vom Verkehrsministerium festgelegt. Ich erkundige mich aber da gerne nochmal.
Gelassenheit ist eine wirkungsvolle Medizin ohne Rezept.

#49 herzi

herzi

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.988 Beiträge
  • Location:Gonzales-City

Geschrieben 15 September 2005 - 11:16

Sooo etwas gegoogelt. Es ist also wirklich so, das Herr Stolpe sagt, was für die Duchfahrt genommen wird. :lol:

Zitat:

Rostock ddp-nrd Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe SPD hat auf einen Zeitungsbericht über die angeblich drohende Insolvenz des Rostocker Warnowtunnels reagiert In einem Rundfunkinterview kündigte er am Wochenende eine geringere Lkw-Maut für die Nutzung der Durchfahrt an Die «Ostsee-Zeitung» hatte unter Berufung auf das interne Protokoll einer Sitzung im Bonner Verkehrsministerium berichtet, dass die Warnowquerungsgesellschaft «offensichtlich vor der Zahlungsunfähigkeit» stehe

An der Sitzung sollen Vertreter von Banken, der mecklenburg-vorpommerschen Landesregierung des zuständigen Bundesministeriums teilgenommen haben Das Bankenkonsortium soll demnach die «Zahlungsunfähigkeit des Projektes zwischen 2005/2006 auf der Basis derzeitiger Zusagen für unvermeidbar» halten

Stolpe sagte, in seinem Hause werde derzeit ein Gutachten zum ersten privat finanzierten Straßenprojekt Deutschlands erstellt «Es gibt offenbar eine Fehlkalkulation im Blick auf die Einnahmen», räumte der Minister ein Daraus müssten jetzt Konsequenzen gezogen werden In den nächsten Tagen noch erwarte er einen Vorschlag zu einer modifizierten Gebührenregelung Diese werde im Wesentlichen die Maut für Lkw betreffen, die voraussichtlich abgesenkt werden solle

Stolpe verwies auch darauf, dass Rostock noch mehr «verkehrsleitende Maßnahmen» treffen könne Damit soll die Nutzung des Tunnels als Alternative zum Durchqueren des Zentrums der Hansestadt offenbar attraktiver gemacht werden

Der Warnowtunnel war im September 2003 für den Verkehr freigegeben worden In das Projekt sind rund 220 Millionen Euro geflossen Hauptgesellschafter der Warnowquerungsgesellschaft ist die australische Macquarie Bank, die auf Verkehrsinfrastrukturprojekte spezialisiert ist Für die Nutzung muss eine Maut gezahlt werden Die Nutzerzahlen waren weit hinter den Erwartungen und Prognosen zurückgeblieben Zuletzt wurden 8500 Durchfahrten täglich gezählt Die Wirtschaftlichkeit würde erst bei 20 000 Nutzern pro Tag erreicht werden, berichtete der NDR


Von daher verstehe ich nicht, warum in Lübeck eine niedrige Maut möglich ist. Man könnte in Rostock doch auch senken, dann steigen mit Sicherheit die Durchfahrten.

Die markierte Aussage Stolpes zeigt mal wieder, das er Null, aber auch null Ahnung hat, was den Verkehr in Rostock betrifft :D ;)
Gelassenheit ist eine wirkungsvolle Medizin ohne Rezept.

#50 McBraesch

McBraesch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 963 Beiträge
  • Location:Oldenburg in Holstein

Geschrieben 15 September 2005 - 11:51

Die markierte Aussage Stolpes zeigt mal wieder, das er Null, aber auch null Ahnung hat, was den Verkehr in Rostock betrifft  :lol:  :D

Und deshalb gehe ich von der höheren Maut in Rostock aus. Eben weil jemand die Preise gemacht hat, der keine Ahnung hat.
Lieber Dritter als Petze