Jump to content

Messstellenfotographen-streik Nötig?


Guest TetraMin

Recommended Posts

Guest TetraMin

Eben, ich als Bald-Mod kann noch nichts. Dauert wohl noch...

Aber das bei Andi quasi jede Serie wegen falscher Gerätschaften (eso als Radargerät, PSS als Speedophot, etc.) gesichtet werden muss, ist - sobald möglich - eigentlich fester Bestandteil...

Link to post
Share on other sites

Verbesserungsvorschläge:

 

Vorschaufunktion wäre auch manchmal hilfreich.

 

Neue Galerien schneller freischalten.

 

Oder von Fotografen die mehr als 10 Serien hochgelden haben, die Freischaltung weg lassen. Man kann ja hinter her imer noch "kontrollieren"

 

Bilder einheitlich automatisch anpassen.

 

So das wars erstmal, denke noch mal weiter nach.

Link to post
Share on other sites
Guest Mahagon

@ das jann das stimmt..ich glaub man müßte noch bisl mehr ändern bei rf

 

 

mir ist aufgefallen das die serien jetzt nicht mehr nach alphabet angeordnet sind...hat vor und nachteile.man müßte wählen können zwischen hochladedatum und alphabetischer reihenfolge!

Link to post
Share on other sites
Guest TetraMin

Seh da irgendwie immer mehr Arbeit auf uns "noch-nicht-aber-dann-ja-mal-bald-Mods" zu kommen... riesen Bilder und falsche Gerätschaften an jeder Ecke!

 

Aber ich will und werde aber nicht jedem User hinterher rennen, dass er/sie seine/ihre Bilder mal in anschaubarer Größe einstellt. 3472px, was soll der Blödsinn denn?

Mein Vorschlag wäre, alles was die Auflösung "X" - und "X" würde ich mal mit 1300px in der Breite festlegen - übersteigt, wird entweder selbst durch entsprechende scripte etc. auf diese Maximalauflösung skaliert, oder - das fände ich besser - der User bekommt gesagt, die Bilder seien zu groß.

Besser finde ich das deswegen, weil der User dann beim minimieren das Augenmerk darauf lenken kann, was er beim Bild für wichtig hält.

Des Weiteren kann mir keiner sagen, seine Bilder selbst entsprechend einzustellen sei unerträglicher Aufwand. Der Aufand wird so nur an alle Interessenten weitergegeben.

Link to post
Share on other sites
Guest TetraMin

Erstens steht da "sein sollten", und nicht "sein darf". Meine jpegs mit 1000x663px sind immer zwischen 300 und 400kb groß. 100kb ist ein weltfremder Wert :)

Zweitens reden wir von der Auflösung (Pixel), nicht von Dateigröße (MB).

 

Aber wo du es gerade schon ansprichst: diese 100kb-Grenze ist ebenfalls verbesserungswürdig.

Wie wäre es also mit einer verbindlichen Obergrenze von 500kb und 1300px?

Link to post
Share on other sites
Vorschaufunktion wäre auch manchmal hilfreich.

Ja, die fehlt, wie ich gerade festgestellt habe. Ich krieg es gerade auch nicht auf die Reihe mit gelöschten Bildern. Sprich ich lösche alle Bilder, will eine neue/andere Bilderreihenfolge laden und es wird wieder die ersteingestellte Bilderreihe gezeigt. Irgendwie wird vom System die neue Bilderreihe nicht angenommen.

 

Beim Dateneingeben zeigt sich oben auch eine Art Programm-/Datenbankzeile. Sollte eigentlich nicht sein.

:)

Link to post
Share on other sites
Erstens steht da "sein sollten", und nicht "sein darf". Meine jpegs mit 1000x663px sind immer zwischen 300 und 400kb groß. 100kb ist ein weltfremder Wert :)

Wieso das? Meine Bilder sind auch nur um die 75 kbyte groß bei 900 x 600 Pixeln, wobei ich 100 dpi einstelle. Dies wäre eigentlich unnötig, da der Bildschirm nur 72 dpi darstellen kann.

Wenn man bei manchen Bildern die dpi von 300 oder 150 absenken würde, dann kann man die Bilder auch kleiner machen. Wie gesagt mehr als 72 kann ein Monitor nicht darstellen und ausdrucken wird man die Bilder sicherlich nicht.

 

Vorschaufunktion wäre auch manchmal hilfreich.

Ja, die fehlt, wie ich gerade festgestellt habe. Ich krieg es gerade auch nicht auf die Reihe mit gelöschten Bildern. Sprich ich lösche alle Bilder, will eine neue/andere Bilderreihenfolge laden und es wird wieder die ersteingestellte Bilderreihe gezeigt. Irgendwie wird vom System die neue Bilderreihe nicht angenommen.

Wenn du vor dem hochladen neuer Bilder alle Bilder der Serie löscht, dann werden auch nur die neuen Bilder angezeigt. Vorher aber den Text extern sichern, da dieser auch mit gelöscht wird.

Link to post
Share on other sites
Guest TetraMin
Wieso das? Meine Bilder sind auch nur um die 75 kbyte groß bei 900 x 600 Pixeln, wobei ich 100 dpi einstelle. Dies wäre eigentlich unnötig, da der Bildschirm nur 72 dpi darstellen kann.

Meine D80 wirft ein normales jpeg (gute Quali) mit einer Größe zwischen 2 bis 3,5MB aus. Wenn ich das dann in PS bearbeite und auf 1000pixel minimiere, komme ich je nachdem auf oben genannte Werte. Ich kann alle Bilder auch nochmal mit paint speichern ohne sie dort in irgendeiner Form bearbeitet zu haben... dann lande ich bei 200kb. Aber zwischen 260kb und 200kb sehe ich den enormen Nutzensprung nicht.

Und päpstlicher als der Papst muss man ja nun auch nicht sein, wenn andere nichtmal dem guten Beispiel folgen und unbedingt die Axt im Walde sein wollen.

Link to post
Share on other sites
Guest Mahagon

@ gast225 & m3

 

 

das mit den bildern updaten geht wirklich nicht :) ...wollte auch schon bei vielen serien die bilder updaten ohne nochmal die serie neu hochzuladen.

man kann die alten bilder zwar löschen aber die neuen werden nicht angenommen.nunja lad ich die serien nochmal hoch. <_<

hab grad festgestellt das die kommentare ediert(groß/kleinschreibung/kommata etc.) werden.

ich habe meine bilder jetzt auch bisl verkleinert und mache sie jetzt auch auf 1000pixel...

sind die bilder zu groß werden sie nicht hochgeladen...mir auch schonmal passiert sie kleiner zu machen. :angry2:

Link to post
Share on other sites
@ gast225 & m3

 

 

das mit den bildern updaten geht wirklich nicht :) ...wollte auch schon bei vielen serien die bilder updaten ohne nochmal die serie neu hochzuladen.

Bis vor kurzem ging dies aber noch, denn ich habe selber bei mehreren Serien die Bilder gewechselt, da neues Messfahrzeug.

 

@TetraMin

Zu der Bildgröße.

 

Du darfst nicht wie viele Konzerne den Fehler machen, das alle Nutzer über einen Breitbandzugang verfügen. Darüber hinaus muss man die Leitungen ja auch nicht übermäßig belasten, denn in der Qualität macht ein ordentlich bearbeitetes Bild keinen Unterschied, egal ob nun 75 kbyte oder 200 kbyte.

 

Bei manchen Fotografen sind selbst manche Bilder mit 500 kbyte grauenhafter als meine mit 75 kbyte.

 

Im Übrigen ist mein Bildbearbeitungsprogram von 1997 und es war damals beim Scanner kostenlos mit dabei. Beim Speichern kann man da einfach einstellen wie groß die Datei nach dem Speichern sein soll.

Link to post
Share on other sites
Guest TetraMin

Ärgerlich, dass du eine Position zum Diskutieren hast... wärst du einer der "ich tue meine Bilder einfach rein, schreib falsche Sachen dazu - mir doch egal!"-Fraktion könnte ich mich erstmal dahinter verstecken :)

 

Mal im Ernst: den Unterschied zwischen diesen 145kb sehe ich nicht. Darüber hinaus besitze ich auch kein DSL im eigentlichen Sinne, dazu wohne ich zu sehr in der Botanik. Es steht DSL drauf, kommt aber nicht aus der Leitung raus. Und lange Wartezeiten kenne ich nur von überdimensionalen Bildern, nicht von Sachen unter 500kb.

Beim User Traveseher z.B. liegt die durchschnittliche Bildgröße bei 3468px×2288px und satten 1,6MB(!)! Das ist pro Bild space für mehrere Serien! Gleichzeitig zeigt er uns aber, dass er um seine Bildausmaße weiss, denn schließlich malt er fast jedes Build mit Pfeilen voll. D.h., eine Bearbeitung liegt vor, aber wesentliche Randdaten werden einfach übergangen.

Da bin ich einfach mal so egoistisch die Kritik an meinen paar KB als völlig themenverfehlt anzusehen.

 

Also, es muss ganz dringend - und schnell - eine Obergrenze für Dateigröße und Pixelanzahl gefunden werden, deren Bearbeitung vorab durch den User selbst erfolgt. Gleichzeitig bedeutet das für ME fröhliches basteln, um den schon bestehenden Schaden binnen der ca. 8500 Serien wieder zu realtivieren.

Mein Vorschlag steht immer noch bei 500kb und 1300px (besser 1200px) in der Breite. Wäre sowas annehmbar?

Link to post
Share on other sites

Ich will eine Dateigröße nicht bzw. niemanden vorschreiben.

 

500 kbyte halte ich allerdings für zu groß. Mit einem Modem würde es über 120 Sekunden dauern ein solches Bild zu laden.

 

Das ist in meinen Augen nicht mehr vertretbar.

 

Bei der Bildgröße sollte man sich an den Standardeinstellungen orientieren. Dazu könnte man ja eine Umfrage im Forum starten mit welcher Bildschirmauflösung man arbeitet bzw. mit welcher man sich die Bilder ansieht.

Scrollen sollte bei den Galeriebildern vermieden werden.

Link to post
Share on other sites
man kann die alten bilder zwar löschen aber die neuen werden nicht angenommen.

Die Bilder werden immerhin insoweit angenommen, daß sie beim Draufklicken dann richtig angezeigt werden. Die kleinen Vorschaubilder bleiben aber "falsch" bestehen, siehe mein aktuelles Beispeil A8 Teisenberg. Ich krieg also die falschen Vorschaubilder nicht mehr weg. Diesen Effekt gab es schon früher einmal.

@gast225: Ich bin deswegen schon früher so verfahren, alles löschen und komplett neu. Aber es ist ein gewisser Zusatzaufwand und es ist holprig. Im Prinzip sollte es doch eine reine Programmiergeschichte sein. Da muß irgendwo ein Bug sein.

:)

Link to post
Share on other sites
  • 9 years later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...