Zum Inhalt wechseln


Plugin fuer Navi Tomtom One - POI Finder


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#1 Gast_Assistent_*

Gast_Assistent_*
  • Guests

Geschrieben 01 September 2006 - 12:07

Guten Tag liebe Mitglieder,

jetzt bin ich einer von Euch, nämlich die Nummer Achttausend Achthundert Achtund Achzig !!
(nicht Böse sein wenn ich mal was nicht gleich verstehe.....).

Und da hab ich gleich mal ne Frage:

Seit gestern bin ich Besitzer eines Navi TOMTOM One.
Aufgrund meiner kriminellen Energie suche ich nun eine passende POI- Sofware (Plugin), welche mir die wichtigen Stellen auch akustisch (z.B. PIEP) anzeigt.

Habe lange das Forum durchforstet, aber nichts richtig geeignetes entdeckt.

TOMTOM bietet sogar ein eigenes Plugin an. Weiß jemand, ob das was taugt ?? Ist nämlich nicht ganz billig....

Oder gibt es was besseres ?

Danke für die Hilfe.

#2 heavyguenni

heavyguenni

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.674 Beiträge
  • Location:"Arm aber sexy"

Geschrieben 01 September 2006 - 12:29

Klickst du hier: http://www.radarfall...re/tomtomgo.php
Wir klappen zwar nicht um 20 Uhr die Bürgersteige hoch - wir hätten aber die Technologie dafür
Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur saugen kann
Wir können alles, außer S-Bahn und Flughafen!

#3 punktefreak

punktefreak

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 01 September 2006 - 16:44

Klickst du hier: http://www.radarfall...re/tomtomgo.php


Ich bin neu hier und auf Euer Forum beim Googeln aufmerksam geworden. Viele setzen ja hier Speedlimit ein, aber ich habe noch eine andere Software im Netz gefunden, die POI FINDER 2.0 heisst und sogar mobile Blitzstellen drin hat.

Kennt die jemand von Euch?

#4 heavyguenni

heavyguenni

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.674 Beiträge
  • Location:"Arm aber sexy"

Geschrieben 01 September 2006 - 17:27

Das Teil kostet 50€, muss man nicht kennen.
Wie sieht's da mit Updates aus?
Wir klappen zwar nicht um 20 Uhr die Bürgersteige hoch - wir hätten aber die Technologie dafür
Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur saugen kann
Wir können alles, außer S-Bahn und Flughafen!

#5 punktefreak

punktefreak

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 01 September 2006 - 17:49

Das Teil kostet 50€, muss man nicht kennen.
Wie sieht's da mit Updates aus?

Die sind für 1 Jahr inklusive.

Gibt es irgendwo einen Vergleich zwischen Speedlimit und POI FINDER 2.0. Habe gelesen, das POI FINDER 17.000 Radar hat in der deutschsprachigen Version, wieviele hat Speedlimit? Und wie geht das da mit den Updates?

#6 toosten

toosten

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 102 Beiträge
  • Location:Berlin
  • Interests:Softwareentwicklung ;-)

Geschrieben 01 September 2006 - 20:14

... Speedlimit und POI FINDER 2.0. ...


Bei Programme sind wohl nicht vergleichbar!

SpeedLimit 1.9.x ist eine Software für PND/PNA, die Sie während der Fahrt vor behördlich bekannten Unfallschwerpunkten warnt, die durch stationäre Blitzer gesichert sind. SpeedLimit läuft als eigenständige Hintergrundanwendung auf Ihrem PND/PNA.

Der NAVIGON POI-Finder ermöglicht eine direkte und schnelle Navigation zu abgespeicherten und individuell definierten Sonderzielen ohne die zusätzliche Eingabe eines Ortes oder einer Straße. Lediglich die Eingabe firmeninterner Bezeichnungen bewirkt den sofortigen Start der Navigation zum Zielort.

#7 heavyguenni

heavyguenni

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.674 Beiträge
  • Location:"Arm aber sexy"

Geschrieben 02 September 2006 - 08:30

@Toosten
Warum nicht?
Auf der Seite des POI FINDERS wird massiv mit dem aufsprüren von Radarfallen geworben.

PS: Wie kommst du darauf, das der von NAVIGON ist?
Wir klappen zwar nicht um 20 Uhr die Bürgersteige hoch - wir hätten aber die Technologie dafür
Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur saugen kann
Wir können alles, außer S-Bahn und Flughafen!

#8 punktefreak

punktefreak

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 02 September 2006 - 10:43

@Toosten
Warum nicht?
Auf der Seite des POI FINDERS wird massiv mit dem aufsprüren von Radarfallen geworben.

PS: Wie kommst du darauf, das der von NAVIGON ist?


Der ist nicht von Navigon, sondern von POICON.

Da ich hier keine Antwort gefunden habe, habe ich mal selber einen Vergleich angestellt.

Bei Speedlimit konnte ich finden, das es bald eine Version mit 15.000 Radarfallen in Europa gibt, hingegen POI FINDER 2.0 mehr als 50.000 Radarfallen kennt und alleine in D/A/CH 17.000 Radarfallen. Weiterhin hat das Programm weitere interessante POIs mit dabei, die man sich aus einer Datenbank wählen kann.

Das Online-Update geht direkt über einen Sync, wenn man den PDA/PNA am PC mit dem Internet verbunden hat oder sogar einen XDA/MDA mit direkter Verbindung ins I-Net besitzt. Bei Speedlimit konnte ich dazu keine Angaben finden.

Ich habe mich deswegen für POI FINDER 2.0 entschieden.

#9 heavyguenni

heavyguenni

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.674 Beiträge
  • Location:"Arm aber sexy"

Geschrieben 02 September 2006 - 14:07

Wenn ich die Screenshots richtig interpretiere, resellen die den Datenbestand von www.pocketnavigation.de. Da kosten die Blitzer 15€ im Jahr. Wenn du dir stattdessen für 50€ eine Software kaufst, die die gleiche Funktion hat, wie ein bereits in TomTom eingebautes Feature, dann soll es so sein.
Wir klappen zwar nicht um 20 Uhr die Bürgersteige hoch - wir hätten aber die Technologie dafür
Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur saugen kann
Wir können alles, außer S-Bahn und Flughafen!

#10 punktefreak

punktefreak

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 02 September 2006 - 14:37

Wenn ich die Screenshots richtig interpretiere, resellen die den Datenbestand von www.pocketnavigation.de. Da kosten die Blitzer 15€ im Jahr. Wenn du dir stattdessen für 50€ eine Software kaufst, die die gleiche Funktion hat, wie ein bereits in TomTom eingebautes Feature, dann soll es so sein.


Habe mir das Teilchen heute im Media Markt besorgt, ist ja echt geil. Und die Hotline von POICON hat mir auch gleich bei einer Frage weitergeholfen.

Ich habe da übrigens mal Deinen Hinweis vorgetragen. Die Rechnung geht nicht ganz auf. Den POI-Warner den Du als Anwendung auf dem Gerät benötigst kostet als Download 29,95€ und der Datendienst Flitzerblitzer 15,- € = 45,- €. Damit ist der POI FINDER 2.0 identisch im Preis, ich bekomme aber eine telefonische und bezahlbare 01805-Hotline sowie Verpackung mit Handbuch mitgeliefert. Das ist es mir wert, wenn ich mir schon so etwas kaufe.

Bei meinem TomTom One ist übrigens kein Blitzerdienst dabei, den muß man extra kaufen. Und da ich die anderen POI´s von POI FINDER 2.0 auch sehr praktisch finde (z.B. Geldautomaten), kaufe ich mir lieber ein universelles Programm als eine Einbahnstraße.

Halte Euch gerne auf dem Laufenden und werde heute mal eine ausgiebige Testfahrt machen .-)

#11 Gast_Assistent_*

Gast_Assistent_*
  • Guests

Geschrieben 03 September 2006 - 15:32

Bei meinem TomTom One ist übrigens kein Blitzerdienst dabei, den muß man extra kaufen. Und da ich die anderen POI´s von POI FINDER 2.0 auch sehr praktisch finde (z.B. Geldautomaten), kaufe ich mir lieber ein universelles Programm als eine Einbahnstraße.

Halte Euch gerne auf dem Laufenden und werde heute mal eine ausgiebige Testfahrt machen .-)
[/quote]

@Punktefreak
@heavyguenni

Hallo Freak, Hallo Guenni,

ich habe heute aufgrund meiner kriminellen Energie bei Radarfalle.de [color=#FF0000]eine Mitgliedschaft erworben und ein tool für die Deuschland- Blitzer gedownloaded oder wie das auf deutsch heißt.

Habe es gemäß Anleitung auf meinem TomTom One installiert.

Heute Vormittag Probefahrt gemacht, Blitzer wird tatsächlich angezeigt (wie auch Tankstellen etc...), aber das wichtigste fehlt: es erfolgt keine akustische Warnung, obwohl dies auf der Website extra angepriesen wird (15 verschiedene Töne wählbar, Entfernung individuell einstellbar, ...)

Kann mir jemand sagen was ich falsch gemacht habe ??
Danke.

#12 Gast_Assistent_*

Gast_Assistent_*
  • Guests

Geschrieben 03 September 2006 - 15:54

wie war die Testfahrt ?

kannst Du das Programm weiterempfehlen?

Gruß vom Assistenten

#13 heavyguenni

heavyguenni

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.674 Beiträge
  • Location:"Arm aber sexy"

Geschrieben 03 September 2006 - 21:23

@Assistent
Warum keine akustische Warnung kommt, kann ich dir leider nicht sagen. Bei mir funktioniert's (hab allerdings TT5).

@punktefreak
Diese Funktion, die bei @Assistent nicht funktioniert meinte ich.
Dafür hast du 35€ gezahlt, obwohl sie kostenlos im Navi enthalten ist.
Wir klappen zwar nicht um 20 Uhr die Bürgersteige hoch - wir hätten aber die Technologie dafür
Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur saugen kann
Wir können alles, außer S-Bahn und Flughafen!

#14 Gast_Assistent_*

Gast_Assistent_*
  • Guests

Geschrieben 04 September 2006 - 09:11

@Assistent
Warum keine akustische Warnung kommt, kann ich dir leider nicht sagen. Bei mir funktioniert's (hab allerdings TT5).

Ich hab die Lösung für das Problem gefunden, ist ganz einfach: unter dem Menüpunkt "OVI's verwalten" kann man es einstellen, sowohl die Entfernung bei der gewarnt werden soll als auch den Warnton und auch bei welchen OVI's eine akustische Warnung erfolgen soll.
(Funktion ist in der TomTom One- Software enthalten)
Habs gestern getestet, funktioniert perfekt !!
Nochmal vielen Dank an alle.

#15 me

me

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.109 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Hamburg

Geschrieben 04 September 2006 - 18:05

Wenn ich die Screenshots richtig interpretiere, resellen die den Datenbestand von www.pocketnavigation.de. Da kosten die Blitzer 15€ im Jahr. Wenn du dir stattdessen für 50€ eine Software kaufst, die die gleiche Funktion hat, wie ein bereits in TomTom eingebautes Feature, dann soll es so sein.


Richtig, die User von PNAV sammeln fleißig Daten und opfern dafür Zeit und Geld. Und eine dritte Firma verdient daran. Clever gemacht. Und 'punktefreak' macht dafür Eigenwerbung, dann lieber den Original "POI Warner" mit Blitzern, gibt es auch schon für 29,95 EUR als Aktion.

Bei Speedlimit konnte ich finden, das es bald eine Version mit 15.000 Radarfallen in Europa gibt, hingegen POI FINDER 2.0 mehr als 50.000 Radarfallen kennt und alleine in D/A/CH 17.000 Radarfallen.


Jepp, ich kann auch mit Map&Guide 100.000 Punkte auf Europas Straßen markieren und als potentielle mobile Meßstellen verkaufen. Wer es braucht, warum nicht. Je mehr Warnungen um so besser. :vogelzeig:

#16 punktefreak

punktefreak

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 04 September 2006 - 21:24

Richtig, die User von PNAV sammeln fleißig Daten und opfern dafür Zeit und Geld. Und eine dritte Firma verdient daran. Clever gemacht. Und 'punktefreak' macht dafür Eigenwerbung, dann lieber den Original "POI Warner" mit Blitzern, gibt es auch schon für 29,95 EUR als Aktion.

Habe ich bisher noch nicht gesehen. Nach meiner Recherche liegt der POI-Warner zwar bei 29,90€, der Blitzerdienst rechnest Du aber mit 15,- € dazu. Außerdem mache ich keine Eigenwerbung, sondern habe hier nur einen eigenen Vergleich angestellt, nachdem mir niemand von Euch hiermit im Forum diese Info geben konnte.

Jepp, ich kann auch mit Map&Guide 100.000 Punkte auf Europas Straßen markieren und als potentielle mobile Meßstellen verkaufen. Wer es braucht, warum nicht. Je mehr Warnungen um so besser. :vogelzeig:
[/quote]

Arbeitest Du bei dem Laden? Dann würde ich Deine Antwort ja noch verstehen. Was hat denn Map&Guide damit zu tun?

#17 heavyguenni

heavyguenni

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.674 Beiträge
  • Location:"Arm aber sexy"

Geschrieben 04 September 2006 - 23:51

Lieber Punktefreak,

wenn es dir genügt, die zwei erstbesten Produkte miteinander zu vergleichen und du damit der Meinung bist einen Marktvergleich (alle zur Verfügung stehenden Produkte) durchgeführt zu haben, werde glücklich.
Du kannst dir aber sicher sein, dass die User hier sich mit der Materie eingehend beschäftigt haben und somit auch einen gewissen Überblick haben.

Das Argument, dass du keine Antworten bekommst zieht hier nicht, da du nicht mal 24h gewartet hast und dir dann ein völlig überteuertes Produkt gekauft hast.

Sorry, aber da ist nicht mehr zu helfen. Irgendwie drängt sich mir der Verdacht auf, als wärest du Promoter der Firma Poicon.
Wir klappen zwar nicht um 20 Uhr die Bürgersteige hoch - wir hätten aber die Technologie dafür
Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur saugen kann
Wir können alles, außer S-Bahn und Flughafen!

#18 support

support

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 129 Beiträge
  • Location:Hamburg

Geschrieben 19 September 2006 - 11:59

Wenn als Vergleich schon Zahlen herangezogen werden, dann sollten auch die Zuordnung stimmen. Auf radarfalle.de gibt es derzeit nur stationäre Blitzerstandorte. Das sind 4.300 für den deutschsprachigen Raum und insgesamt über 15.000 für ganz Europa. Fiktive mobile Messstellen werden nicht angeboten da es hierfür keine vernünftige Kontrollmöglichkeit gibt. Der POI Finder hat 4.000 stationäre Anlagen für den deutschsprachigen Raum in der Datenbank und 13.000 mobile Blitzerstellen, über die sich jeder gerne selbst sein Urteil bilden soll.

Beste Grüße
Guido
Technische-Hotline

Bei Fragen zur Installation oder Konfiguration unserer Software können Sie wochentags zw. 10.00-12.30 Uhr und 13.30-18.00 Uhr auch unsere technische Hotline erreichen.

Tel.: 0900 1600160*
(*0,99 EUR/Min. aus dem Netz der deutschen Telekom)

Fax: +49 (0) 40 / 69 65 61 99

E-Mail: support@radarfalle.de