Jump to content

Neuer Einseitensensor Es X


Recommended Posts

  • Replies 125
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Da braucht es keinen Admin, wir Mods reichen... und zur Zeit finde ich nichts was tatsächlich moderiernötig wäre... hier ist der Ton nun mal etwas rauher...

Vielleicht für manche interessant ist eine Entscheidung des AG Eilenburg vom 03.12.2020 mit dem Az. 8 OWi 956 Js 49571/19. Obwohl die bei der verwendeten Softwareversion geltenden Aufstellvorschr

Das WLAN der Eso 8.0 ist nur dazu da, die Daten ins Fahrzeug zu übertragen. Nichts anderes. Zum auslösen wird kein WLAN verwendet, denn das wäre zu langsam. Mit was das bei der Eso 8.0 genau bewerkste

Moin Moin

 

Aus Publikation "Optische Täuschung - Schneller dank LED" , Stand 31.01.2019, https://vut-verkehr.de/downloads/Optische%20Taeuschung%20-%20Schneller%20dank%20LED.pdf;

VUT-Verkehrs - das ist der Grün Clan - wo der Obergrün nicht mal Sachverständiger ist.

Was möchten die uns denn jetzt weis machen?

Das die Scheinwerfer schneller sind als das gemessene Fahrzeug?

--grosses Kino--

 

 

 

Im Übrigen macht der kein Recht.

Aber die Gerichte und ganz speziell die Obergerichte:

Eine Geschwindigkeitsmessung mittels ES3.O wird nicht dadurch fehlerhaft, dass das gemessene Fahrzeug LED-Leuchten hatte.

OLG Karlsruhe, Urt. V. 13.11.18; Az. 2Rb8Ss621/18; Juris v. 28.12.18

 

 

Gruß

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Was möchten die uns denn jetzt weis machen?

Das die Scheinwerfer schneller sind als das gemessene Fahrzeug?

--grosses Kino--

 

Wenn du es dir durchliest, dann weißt du es 😉

Da ja niemand den genauen Algorithmus kennt, nicht einmal die Ingenieure bei Eso, kann man nur Mutmaßen, leider.

Was man aber sieht: So robust ist der Algorithmus nicht.

Link to post
Share on other sites

Da ja niemand den genauen Algorithmus kennt, nicht einmal die Ingenieure bei Eso

Die Ingenieure bei ESO (also die Leute, die das Ding zusammenbasteln) kennen den genauen Algorithmus nicht? Das glaubst Du doch hoffentlich selbst nicht.

 

Was man aber sieht: So robust ist der Algorithmus nicht.

Mutige Aussage, wenn man bedenkt, daß den angeblich niemand kennt.

Link to post
Share on other sites

Naja, dass er bei gepulstem Licht blödsinn errechnet, sieht man ja 😉 Deswegen ist er ja nicht robust.

Sicher. Schon mal was von Zirkelschluß gehört?

Link to post
Share on other sites

VUT-Verkehrs - das ist der Grün Clan - wo der Obergrün nicht mal Sachverständiger ist.

 

 

https://vut-verkehr.de/unternehmen/team#modal-0-0

 

 

Was möchten die uns denn jetzt weis machen?

 

Das die Scheinwerfer schneller sind als das gemessene Fahrzeug?

 

 

Behauptet (und IMHO schlüssig dargelegt - allerdings bin ich kein Ingenieur) wird, dass durch gepulstes LED-Licht von Scheinwerfern/Lauflichtblinkern das Gerät dergestalt beeinflusst werden könne, dass der Auswertealgorithmus falsche Abstands- und Geschwindigkeitswerte liefere. Erkennbar seien solche Fälle daran, dass der angezeigte Abstand nicht mit dem fotogrammetrisch ermittelten übereinstimme (Fahrzeug müsste laut ESO schon auf der Betontrennwand fahren o. ä.). Durch Auswertung des Signalverlaufs sei es möglich, den korrekten Abstand und die korrekte (niedrigere) Geschwindigkeit zu ermitteln.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Offensichtlich wurde der Verkauf vom ES3.0 eingestellt. Von der üblichen Internetseite www.eso-elektronik.de wird man nun automatisch auf www.eso-speed.com umgeleitet und da ist bei den Produkten nur noch der ES 8.0 aufgeführt.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...

@frankenwaelder: Ja, ich weiß :blush: , wir sind hier mit LED-Thematik abgedriftet, ist halt ein eso-Sammelthread geworden.

 

Zu dieser Thematik ist auch ein Video aufgetaucht, das die nächtliche Testreihe zeigt. Da dieses Video aber erstens sehr parteiisch ist (weswegen mir auch schon mal Schleichwerbung unterstellt wurde ;) ) und zweitens sowieso mit "Enthält bezahlte Werbung" gekennzeichnet ist, verzichte ich an dieser Stelle auf einen direkten Link. Das Video kann aber durch Eingabe von tKykMv1jVRA in eine beliebige Suchmaschine abgerufen werden.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

 

 

... und nützt der EsoGuard etwas?

 

Ja. Dem Geldbeutel des EsoGuard-Herstellers.

 

frankenwaelder hat Recht,

 

das Geld ist zum Fenster hinaus geworfen!!

Ich fahre damit rum, aber nur weil ich zu faul bin zum ausbauen.

Ich kann nur warnen Geld dafür auszugenben!!

 

Viele Grüße aus Sachsen

 

Das wäre ja 100%tiger Betrug ,denn es heißt ja, dass er bis 300kmh getestet wurde und funktioniert.

Link to post
Share on other sites

Da dieses Video aber erstens sehr parteiisch ist (weswegen mir auch schon mal Schleichwerbung unterstellt wurde ;) ) und zweitens sowieso mit "Enthält bezahlte Werbung" gekennzeichnet ist, verzichte ich an dieser Stelle auf einen direkten Link.

@frankenwaelder: Wieso? Das Filmchen ist doch von Lausitz-TV und nicht ein Trailer von einem Gutachterbüro! Wieso sollte Lausitz-TV irgendwelchen Cops, Geräteherstellern und Zulassungsbehörden eine Werbemöglichkeit für vermeintliche Murksfreiheit geben? Auch die "Grün-Clan"-Allergie von @sobbel schlägt hier nicht an.

Deswegen hier der Direktlink:

https://www.youtube.com/watch?v=tKykMv1jVRA

Übrigens toller Flotteneinsatz der Sachverständigen! 1000 Messungen sind auch net schlecht, sprich jedes Fahrzeug ist 40 Mal geblitzt worden. Die "armen" Fahrer :boxed: .

:nolimit:

Link to post
Share on other sites

@m3_

 

Das beeindruckt mich überhaupt nicht. Und es verursacht mir auch kein Kopfzerbrechen. Solange die PTB nichts anderes sagt, ist es ein standardisiertes Meßverfahren und fertig. Und was man von quasi privat in Auftrag gegebenen Gutachten im Allgemeinen halten kann, weiß ich ziemlich gut: GAR NICHTS!!!!

Ja sorry und genau deshalb nutze ich Technik die diesen Mist anzeigt oder stört, weil eben alles schwabbelweich ist und nur zu Lasten des Angeklagten geht, habe keine Lust ein Ticket zu bekommen weil ich angeblich zu schnell bin, deshalb Anzeige um voll reinzubremsen oder eben sonst zur Sicherheit noch stören, fertig....

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Moin Moin

 

Aus Publikation "Optische Täuschung - Schneller dank LED" , Stand 31.01.2019, https://vut-verkehr.de/downloads/Optische%20Taeuschung%20-%20Schneller%20dank%20LED.pdf;

VUT-Verkehrs - das ist der Grün Clan - wo der Obergrün nicht mal Sachverständiger ist.

Was möchten die uns denn jetzt weis machen?

Das die Scheinwerfer schneller sind als das gemessene Fahrzeug?

--grosses Kino--

 

Soviel zum respektvollen Umgang mit meinem Gegenüber.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

sehe ich das richtig, diese Dinge haben keine Kabel mehr, sondern "nur" eine Funkverbindung? Ist bekannt, auf welcher Frequenz diese funken?

Falls der Funk "mal kurz ausfällt", werden die Daten dann irgendwo zwischengespeichert oder sind die dann weg?

Link to post
Share on other sites

sehe ich das richtig, diese Dinge haben keine Kabel mehr, sondern "nur" eine Funkverbindung? Ist bekannt, auf welcher Frequenz diese funken?

Falls der Funk "mal kurz ausfällt", werden die Daten dann irgendwo zwischengespeichert oder sind die dann weg?

WLAN Verbindung, wenn Du diese störst, kostet es 50T€, weil Du u.U. Jemanden im daneben liegenden Krankenhaus dadurch das Leben nimmst....wenn dort WLAN eine wichtige Funktion hat...

Ich finde die Strafe dafür noch zu niedrig für Leute mit WLAN Störer aus China...

Link to post
Share on other sites

 

@frankenwaelder: Ja, ich weiß :blush: , wir sind hier mit LED-Thematik abgedriftet, ist halt ein eso-Sammelthread geworden.

Zu dieser Thematik ist auch ein Video aufgetaucht, das die nächtliche Testreihe zeigt. Da dieses Video aber erstens sehr parteiisch ist (weswegen mir auch schon mal Schleichwerbung unterstellt wurde ;) ) und zweitens sowieso mit "Enthält bezahlte Werbung" gekennzeichnet ist, verzichte ich an dieser Stelle auf einen direkten Link. Das Video kann aber durch Eingabe von tKykMv1jVRA in eine beliebige Suchmaschine abgerufen werden.

 

Hier ist die tägliche Sauerei auch zu sehen, ganz grosses Kino des möglichen über den Tisch Ziehens!

Link to post
Share on other sites

Hi,

 

reden wir jetzt von einem Krankenhaus oder von der Bahn?!

Weil, diese (Funk)verbindung bei der Bahn ist eine ganz andere Baustelle!

Wenn diese gestört sein sollte, dann funktioniert der Zug alleine weiter.

Diese Verbindung hat also keine lebenswichtige/-erhaltende/-rettende Funktion.

 

Grüße

Wolle

Link to post
Share on other sites

@wolle63, Baustellenampeln werden jetzt über Funk gesteuert, Flugzeuge sind vielfach auf Funk angewiesen. Kampfdrohnen fliegen und töten, gesteuert per Funk. (Leider).

 

Was im Krankenhaus üblich ist kann ich nicht sagen,

Link to post
Share on other sites

Hi,

 

wenn die "Slave"-Ampel von ihrem "Master" kein (Funk)signal bekommt, dann geht/bleibt sie auf rot oder geht auf gelb-blinken, je nach dem, was eingestellt wurde. Die Sicherheit ist also immer gewährleistet! Eine Drohne hat für den Ausfall des Steuersignals ebenfalls ein Notprogramm implementiert.

Hier ging es aber darum, dass man durch die Störung des WLAN in einem Krankenhaus jemanden auf dem Gewissen haben könnte. Das kann aber auf keinen Fall passieren!

 

Grüße

Wolle

Link to post
Share on other sites

Hi,

 

weil es im Krankenhaus (Intensivstation) teilweise auf wenige Minuten/Sekunden ankommen kann. Da nützt es wenig, wenn ein Ausfall des Funksignals gemeldet wird. Bis da jemand reagieren und den Fehler kompensieren kann, kann der Patient schon tot sein.....

Deshalb gibt es bei solchen Szenarien, wo Gesundheit und/oder Leben von Menschen davon abhängig sind, einfach keine Funkverbindungen!

 

Grüße

Wolle

Link to post
Share on other sites

Hi,

weil es im Krankenhaus (Intensivstation) teilweise auf wenige Minuten/Sekunden ankommen kann. Da nützt es wenig, wenn ein Ausfall des Funksignals gemeldet wird. Bis da jemand reagieren und den Fehler kompensieren kann, kann der Patient schon tot sein.....

Deshalb gibt es bei solchen Szenarien, wo Gesundheit und/oder Leben von Menschen davon abhängig sind, einfach keine Funkverbindungen!

Grüße

Wolle

Du scheinst in einem alten Krankenhaus zu arbeiten....ich habe das anders erlebt, aber Banane, es geht um Störung WLAN und da kenne ich keinen Spass, die anderen haben genug gefährliche Beeinflussungen genannt, aber Du bist der Held, alles gut, mach weiter so und ermutige zur WLAN Störung!

Link to post
Share on other sites

WLAN Verbindung, wenn Du diese störst, kostet es 50T€

Du hast den Link zu der entsprechenden gesetzlichen Regelung oder dem passenden Urteil vergessen. Holst Du das noch nach oder einigen wir uns auf Frei erlogen?

Link to post
Share on other sites

Hi,

 

reden wir jetzt von einem Krankenhaus oder von der Bahn?!

Weil, diese (Funk)verbindung bei der Bahn ist eine ganz andere Baustelle!

Wenn diese gestört sein sollte, dann funktioniert der Zug alleine weiter.

Diese Verbindung hat also keine lebenswichtige/-erhaltende/-rettende Funktion.

 

Grüße

Wolle

Hallo,

 

diese Verbindung ist für die Passagiere und den Zugführer lebenswichtig, da mangels Signale alle Anweisungen, Beschränkungen, etc. per Funk bekommt. Bei einem kompletten Ausfall kann auf Sicht gefahren werden, eine Störung könnte schwieriger zu erkennen sein, daher auch eine entsprechenden Absicherung.

Link to post
Share on other sites

 

WLAN Verbindung, wenn Du diese störst, kostet es 50T€

 

Du hast den Link zu der entsprechenden gesetzlichen Regelung oder dem passenden Urteil vergessen. Holst Du das noch nach oder einigen wir uns auf Frei erlogen?

Natürlich frei erfunden damit Trolls wie Du es anzweifeln können, weil ihnen was im Oberstübchen fehlt, um mal bei der Bundesnetzagentur selber nachlesen zu können...sorry für meine Offenheit gegenüber Dauerklugschei....n hier im Forum...

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

diese Verbindung ist für die Passagiere und den Zugführer lebenswichtig, da mangels Signale alle Anweisungen, Beschränkungen, etc. per Funk bekommt.

 

 

Das ist nicht ganz richtig.

Bei einem kompletten Ausfall kann auf Sicht gefahren werden, eine Störung könnte schwieriger zu erkennen sein, daher auch eine entsprechenden Absicherung.

Bei einem Ausfall auch nur eines Signals muss laut Dienstvorschrift zwangsweise auf Sicht gefahren werden.

Die Funkverbindung ist generell nur eine zusätzliche Absicherung. Absoluten Vorrang haben die Signale nebst der Zugbeeinflussungseinrichtung(en) .

Wenn der Funk gestört sein sollte, dann stellt das KEINE Gefahr für die Passagiere und das Zugpersonal dar.

 

Grüße

Wolle

Link to post
Share on other sites

Du wirst bei den Schnellfahrstrecken und auch etlichen Nahverkehrsstrecken keine Signale (mehr) finden, ab einer Regelgeschwindigkeit von 160 km/h machen Signale auch keinen Sinn.

Einfach mal nach ETCS Level 2 bzw. 3 googeln.

Link to post
Share on other sites

Hi,

 

Schnellfahrstrecken sind (zusätzlich) mit Linienförmiger Zugbeeinflussung (im Unterschied zur Punktförmigen Zugbeeinflussung bei den "normalen" Strecken) ausgerüstet.

Der Funk ist also in jedem Fall das 3. Standbein.

 

Grüße

Wolle

PS: Ich habe in meinem früheren Leben meine Brötchen bei der Bahn im Bereich (Zug)-Funk und Zugbeeinflussungsanlagen verdient. Mir brauchst Du also nicht erzählen, was es alles gibt und wie es zusammenhängt.

Link to post
Share on other sites

Hi,

Schnellfahrstrecken sind (zusätzlich) mit Linienförmiger Zugbeeinflussung (im Unterschied zur Punktförmigen Zugbeeinflussung bei den "normalen" Strecken) ausgerüstet.

Der Funk ist also in jedem Fall das 3. Standbein.

Grüße

Wolle

PS: Ich habe in meinem früheren Leben meine Brötchen bei der Bahn im Bereich (Zug)-Funk und Zugbeeinflussungsanlagen verdient. Mir brauchst Du also nicht erzählen, was es alles gibt und wie es zusammenhängt.

Leider kompletter technischer Unsinn, die LZB ist von Thale ist längst abgekündigt, deshalb ETCS Level 2, wir haben die VDE8.1 und 8.2 ohne LZB ausgerüstet, diese bedeutet dass ein ICE mit 300kmh bei Störung WLAN erstmal ungebremst in mögliche Hindernisse rein gehen kann, good luck with that...erst danach erfolgt fahren auf Sicht, wenn der Zug nicht schon verunfallt ist...soviel zu deiner Expertise...

In diesem fall wäre es eine GSM Störung z.B.

Also genau gesagt GSM-R

Link to post
Share on other sites

ICE und Störung WLAN?! Ja neeeee, is klar!

 

Grüße

Wolle

PS: VDE8 ist also keine L(inienförmige) Z(ug) B(eeinflussung)? Du bist mein Held für heute!

ETCS Level 2 ohne Signale kein LZB!!!!

wie willst Du LZB ohne Signale fahren geil :-))

Alle alten Strecken haben LZB wenn Vmax grösser 160, dann geht nur LZB mit Signalen, wie soll LZB mit der Führerstandssignalisierung gehen, die Software und Zulassung durch das EBA würde mich echt mal interessieren. Alle anderen Neubaustrecken ab ETCS Level 2 sind LZB frei

Link to post
Share on other sites

Hi,

 

Schnellfahrstrecken sind (zusätzlich) mit Linienförmiger Zugbeeinflussung (im Unterschied zur Punktförmigen Zugbeeinflussung bei den "normalen" Strecken) ausgerüstet.

Der Funk ist also in jedem Fall das 3. Standbein. GSM-R oder analoger Zugfunk jo

 

Grüße

Wolle

PS: Ich habe in meinem früheren Leben meine Brötchen bei der Bahn im Bereich (Zug)-Funk und Zugbeeinflussungsanlagen verdient. Mir brauchst Du also nicht erzählen, was es alles gibt und wie es zusammenhängt. Ja früher gab es den Kaiser und den König noch, heute sind wir in der Digitalen Schiene angekommen...das ist leider an Dir vorbeigezogen...

Link to post
Share on other sites

Hi,

 

es wäre von Vorteil, wenn Du an Stelle von Rudelausrufezeichen am Satzende mal ein paar Kommas an den entsprechenden Stellen setzen würdest, dann wären Deine Texte besser verständlich.

Wo habe ich denn geschrieben, dass ich LZB ohne Signale fahren will? *koppkratz*

Wenn ich Deine Texte einigermaßen richtig deute, dann reden wir gewaltig aneinander vorbei. Letztendlich ist ECTS Level >=2 auch eine Art LZB. Sie heißt nur anders, funktioniert aber (permanente Überwachung des Zuges und Übertragung von Meldungen in den Führerstand) genauso.

Aber egal, wir sind ohnehin weit, weit, weit am eigentlichen Thema vorbei.

Das Thema lautet nämlich: WLAN (in lebenswichtigen/-erhaltenden/-rettenden Systemen).

 

Grüße

Wolle

Link to post
Share on other sites

Hi,

 

es wäre von Vorteil, wenn Du an Stelle von Rudelausrufezeichen am Satzende mal ein paar Kommas an den entsprechenden Stellen setzen würdest, dann wären Deine Texte besser verständlich.

Wo habe ich denn geschrieben, dass ich LZB ohne Signale fahren will? *koppkratz*

Wenn ich Deine Texte einigermaßen richtig deute, dann reden wir gewaltig aneinander vorbei. Letztendlich ist ECTS Level >=2 auch eine Art LZB. Sie heißt nur anders, funktioniert aber (permanente Überwachung des Zuges und Übertragung von Meldungen in den Führerstand) genauso.

Aber egal, wir sind ohnehin weit, weit, weit am eigentlichen Thema vorbei.

Das Thema lautet nämlich: WLAN (in lebenswichtigen/-erhaltenden/-rettenden Systemen).

 

Grüße

Wolle

Ich nehme es Dir nicht übel dass die Entwicklung enorm schnell verlaufen ist...lassen wir die fachliche Diskussion lieber..

Link to post
Share on other sites

 

WLAN Stören ist sinnlos bei ES8.0, da der Auslösebefehl für die Fotoeinheit(en) über Funk kommt. Die Fotoeinheit hat einen eigenen Speicher.

 

Wieder wie in alten Zeiten also?

Nein leider nicht, denn in alten Zeiten war es mit einem modifizierten Funkgerät störbar...nun nur noch die Sensoren störbar, allerdings nicht zu 100%...die guten alten Zeiten sind leider lange vorbei...
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...