Jump to content

Erneuter Bundesweiter Blitzermarathon Am 18.09.2014


Recommended Posts

Zitat

"Dass trotz tagelanger Vorankündigung und pandemiebedingt weniger Verkehr so viele zu schnell unterwegs waren, ist höchst bedenklich"

Unglaublich:fool:

Die 0 müsste, inkl. der Dunkelziffer wohlgemerkt, nach dem achten Jahr Blödmarathon eigentlich längst stehen

Aus 2013 konnte ich auf die Schnelle diese Meldung finden mit sogar geringeren Werten bei Normalbedingungen:

https://www.radioarabella.de/arabella-aktuell/nachrichten/aktuelles/blitzer-marathon-6700-autofahrer-in-bayern-erwischt/

Zitat

Herrmann wertete die Aktion als vollen Erfolg: «Damit sind wir unserem Ziel ein gutes Stück näher gekommen, dass auf Bayerns Straßen langsamer und damit sicherer gefahren wird.»

 

Zitat

Der Innenminister kündigte an, die Geschwindigkeitskontrollen in Bayern weiter zu verstärken, um gerade die Unbelehrbaren aus dem Verkehr zu ziehen.

Auf die nächsten 8 Jahre dann

Link to post
Share on other sites
  • Replies 863
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Und wollt Ihr dennoch schneller sein, dann baut Euch einfach Technik ein. Jeder Blitzer, auch versteckt, wird unverzüglich doch entdeckt. Die Messung, die wird meist gestört, das findet Sobbel unerhör

Moin Moin     Du meinst sicher die, die, nachdem sie beim "nicht durchreglementieren" (wieder mal?) erwischt wurden, vor dem Richter um das Fahrverbot jammern wie Waschweiber und um den Führerschein b

Hast Du dies Deinen Dienstvorgesetzten so direkt schon kundgetan? Vielleicht über die GdP?Das konnten wir bereits mehrfach von Dir lesen. Aber es geht ja (fast) ausschliesslich um Prävention, so die A

Wenn's im Herbst denn deutlich teurer wird, werden sich sicherlich einige mehr an Limits halten. Unverbesserliche wird es immer geben. Das Ziel der Politik ist klar: der Verkehr soll langsamer werden. Manchmal frage ich mich: warum eigentlich? Die Unfallzahlen (Tote/Schwerverletzte) sinken fast jedes Jahr. Warum also die bestehenden Regeln noch einmal verschärfen, wo die generelle Tendenz doch positiv zu bewerten ist?!

Ich würde nach wie vor verkehrsangepaßte Limits befürworten:

- viel Verkehr => sinnvolles Limit
- wenig Verkehr => Limit nach oben bzw. ganz abschalten.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Davon gehe ich mal nicht aus da der Kleinkram ja seit 1990 nicht angefasst wurde. Ist nur ein Inflationsausgleich, wir kriegen dann quasi die damaligen Preise in Mark zurück. Die höherpreisigen Sätze, die ja zwischenzeitlich erhöht und üblich verdoppelt werden haben ja bisher auch nicht gejuckt.

Link to post
Share on other sites
Am 23.4.2021 um 12:37 schrieb Bluey:

Was hast Du an der Armhaltung auszusetzen? Sollte er - so wie Du wahrscheinlich - das Gerät krampfhaft und mit verzerrtem Gesichtsausdruck mit beiden Händen halten? Ich denke eher nicht. Dann doch lieber so entspannt wie auf dem Foto.

@bluey: Ne, ist doch ein verkrampfter Laie, der nicht weiß wohin mit seiner Flosse und vor lauter Hilflosigkeit sich an etwas klammert:lol:. Eine zittrige Hand an einem Stativfuß würde die Zitterbewegungen der Laserpistole auch massiv verstärken.

Natürlich, der abgeklärte Lasercop mißt erst recht mit Stativ locker einhändig und spielt mit der linken Hand Taschenbilliard! Stimmt's oder habe ich recht:lol:?

Und wenn jemand mit einer durch die Maske beschlagene Brille im Visier etwas erkennen möchte, dann sind wir außerhalb vom "standardisierten Meßverfahren", also beim Meßmurks:lol:.

:nolimit:

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb m3_:

1. Ne, ist doch ein verkrampfter Laie, der nicht weiß wohin mit seiner Flosse und vor lauter Hilflosigkeit sich an etwas klammert. Eine zittrige Hand an einem Stativfuß würde die Zitterbewegungen der Laserpistole auch massiv verstärken.

2. Natürlich, der abgeklärte Lasercop mißt erst recht mit Stativ locker einhändig und spielt mit der linken Hand Taschenbilliard! Stimmt's oder habe ich recht?

Und wenn jemand mit einer durch die Maske beschlagene Brille im Visier etwas erkennen möchte, dann sind wir außerhalb vom "standardisierten Meßverfahren", also beim Meßmurks

1. Blödsinn. Aber das war ja zu erwarten.
2. ja, könnte er. Er hält aber auch oftmals die zweite Hand am Stativ oder am Gerät. So läßt sich das Gerät nämlich deutlich einfacher und besser mitführen. Kannst Du als "verkrampfter Laie" natürlich nicht wissen.
3. siehe 1. => Blödsinn.

Link to post
Share on other sites

@bluey: Ich habe schon unzählige Laserpistolenmessung auf Stativ gesehen, da sollte selbst mir als "Laie" eine ungewöhnliche Laien-Armhaltung auffallen. Ein Festhalten an einem der Stativbeine ist eine rein laienhafte Verlegenheit. Natürlich kann die Pistole auch "geführt" werden, muß aber nicht (bei Gerade). 

Im Netz gibt es zig Bilder, am besten natürlich der Einzelcop, der wie Du alles gleichzeitig macht, spricht in der linken Hand die Kelle hält:o. Ein paar Stilblüten:

1.) Linke Hand auf der Pistole, noch schöne grüne Tracht, ohne Kopfbedeckung.
https://www.mittelbayerische.de/region/cham-nachrichten/polizei-hat-erfreuliche-zahlen-im-visier-20909-art1507321.html

2.) Hand an Hebel, ohne Kopfbedeckung

https://www.lkz.de/lokales/landkreis-ludwigsburg_artikel,-temposuender-im-visier-_arid,530232.html
 

3.) Superschützenkönig, linker Arm frei als Auflage

https://www.abendblatt.de/hamburg/bergedorf/article205618049/Achtung-Schulanfaenger-Polizei-startet-Blitzaktionen.html

4.) Verbissen, aber mit Kopfbedeckung, linke Hand wohl an Hüfte/Gürtel
https://www.augsburger-allgemeine.de/landsberg/Das-Ergebnis-des-Blitzmarathons-id50907161.html

5.) Freihändig, Maske in linke Flosse eingehängt und als Stütze/Auflage, ohne Mütze.
https://www.np-coburg.de/inhalt.blitzmarathon-sicherheit-statt-abzocke.77ead387-018b-45d9-8fb0-8718f396e23f.html
 

6.) So hätte Hr. Herrmann lässiger ausgesehen, in Hosentasche eingehakter Daumen:

https://www.allgaeuer-zeitung.de/allgaeu/marktoberdorf/blitzmarathon-in-und-um-marktoberdorf-wo-geblitzt-wird_arid-286951
 

7.) Dreimal lässige Armhaltungen gesamt Lasertruppe

https://img.blitzer.de/pictures/files/2007/08/494/normal_4374_3.jpg

:nolimit:

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb KlausK:

Was hat Kopfbedeckung mit der Bedienung des Gerätes zu tun?

Zum einen das. Zum anderen hab ich mir seine Links gar nicht angeschaut. Lesen reicht völlig aus um zu erkennen, daß er keine Ahnung hat.

Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb frankenwaelder:

Wenn ein Beamter keine Kopfbedeckung trägt, ist er nicht im Dienst. SCNR. 

"Die Dienstmütze schließt den Beamten nach oben hin ab und macht ihn zu einem funktionsfähigen Ganzen"

Lieblingsspruch meiner Ausbilder vor Jahrzehnten

  • Like 1
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
Am 1.5.2021 um 18:26 schrieb frankenwaelder:

Wenn ein Beamter keine Kopfbedeckung trägt, ist er nicht im Dienst. SCNR. 

Ja, das kenne ich auch. Und jedesmal frage ich mich: was macht denn der Beamte, der gar keine Dienstmütze hat?!

Link to post
Share on other sites

:lol: hmmm.... ja..... da war was..... aber das betraf mehr die aufm Amt.;)

Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb KlausK:

Dir ist bekannt das Beamte sowieso nie etwas tun? ;)

 

Ach darum bin ich immer so müde wenn ich nach Hause komme

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...