Jump to content

Tempolimit Für Bw


Recommended Posts

Oho. Also sind auch diejenigen, die den verlinkten Text lustig finden, schlichte Gemüter?

Link to post
Share on other sites
  • Replies 564
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo Nachteule,  der Zeitfaktor ist mir relativ egal. Ich fahre oft genug mit 140 - 150 km/h über die BAB, auch längere Strecken, obwohl höhere Geschwindigkeiten möglich und auch zulässig wären. Mir

Autobahnbaustelle ist nicht gleich Autobahnbaustelle.   Das größte Risiko für die Beschäftigten besteht in den sogenannten Tagesbaustellen, Arbeitsstellen kürzerer Dauer (AkD) gemäß RSA 95. Aber auch

Vielleicht ist aber auch die überwiegende Mehrzahl der Bürger zwischenzeitlich einfach strunzdumm. Vielleicht verstehen sie drei wichtige Grundsätze für eine freiheitliche Gesellschaft nicht.

Posted Images

Am 15.3.2021 um 07:56 schrieb SilverBanditS:

Der "Erdrutsch" ist im Großen und Ganzen ausgeblieben. Landes-Mami und Langes-Papi haben ihre Position behauptet und die (zu erwartenden) Verluste der CDU dürften dieses Mal eher weniger auf die Masken denn auf die sture und einfallslose Corona-Politik von Frau Merkel und Herrn Spahn zurückzuführen sein. Die Umfragehochs der CDU (und CSU) im vergangenen Jahr haben sich als genauso beständig herausgestellt, wie seinerzeit der von den Sozis lauthals bejubelte "Schulz-Zug".

Die Bestätigung der stärksten Fraktionen für GRÜN in BaWü und ROT in RP dürfte auch sehr stark auf die sonstige Alternativlosigkeit bei den restlichen Altparteien zurückzuführen sein.
Dirk Maxeiner hat diese Alternativlosigkeit ganz treffend in eine automobile Metapher verpackt...

https://www.achgut.com/artikel/der_sonntagsfahrer_es_lebe_die_friedenswahl

@silverbandits: Ja, leider. Ein Linksruck. Der national-konservative-freiheitliche-liberale-Block schwarz-blau-gelb hat nun keine Mehrheit mehr. Wir werden nun sehen, ob Kiwi weiter oder Ampel. Wobei FDP und Grüne nicht zusammenpassen, siehe auch Jamaika. Die Union - bisher ein Garant für :nolimit: - schmiert überall ab. Die Bawü-CDU hat m. E. Probleme mit der Spitzenkandidatenaufstellung. Es fehlt ein Cleverle Späth, okay, ein erzkonservativer Teufel reißt die heutigen Generatíonen auch nicht mehr vom Hocker, Oettinger konnte wenigstens geniales Schwäbisch-Denglisch und hat sich im italienischen Restaurant bezirpsen lassen, Mappus, Wolf und Eisenmann erschienen als Gelegenheits-/Notlösungskanditaten.

Saskia Esken konnte die SPD nicht steigern. Oder sie hat den einstelligen Bereich verhindert.

Corona-Protest war nicht zu erkennen.

Die AfD hat verloren (Asylpolitik ist kein Thema mehr, Verfassungschutzbeobachtung, Bashing in Mainstream-Medien).

Die große Partei "Nichtwähler" 3x,y% fehlt.

12,1 % der Stimmen gingen verloren....an Parteien, die nicht die 5%-Hürde geschaft haben.

In RLP Anteil der Briefwähler mit 66 % sehr hoch. Die Nichtwählerpartei hat 35,6 %. Mit Malu als glaubwürdige Landesmutti ebenso eine reine Persönlichkeitswahl. 

:nolimit:

 

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb m3_:

...eine reine Persönlichkeitswahl. 

:nolimit:

...dieses Prädikat dürfte wohl auf beide Bundesländer zutreffen. Malu gibt nicht das Bild der Bundes-SPD und Kretsche auch nicht das Bild der Bundes-GRÜNEN wider. Wäre der Realitätssinn dieser Beiden auch das Maß aller Dinge in ihren Bundes-Partei-Zentralen, dann wäre Rot-GRÜN bzw. GRÜN-Rot im September vielleicht noch nicht einmal der GAU schlechthin. Aber so, mit den links-grün-radikalen Ideologen an der Spitze kann es nur ein bitteres Ende für dieses ehemals starke und führende Land geben.

Bei G-R/R-G/G-R-R/R-G-R im Bund wird uns sehr bald Tempo 130 (oder noch weniger) auf BAB im Vergleich zu den sonstigen Einschränkungen/Verboten/Gängelungen/Mangelerscheinungen wie die blanke Freiheits-Rebellion vorkommen. Dann werden die Deutschen in die Schweiz fahren, um mal wieder so richtig die Sau rauszulassen. Und die Schweiz wird infolge dessen für Deutsche wieder Visa-Pflicht einführen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

@SilverBanditS, ich stimme dir zu, weder Dreier noch Kretschmann sind typisch für ihre Partei und gewinnen Wahlen durch ihre Persönlichkeit. Das ist das kommende Problem der CDU, Merkel ist/war auch eine Persönlichkeit, „Sie kennen mich“. Merkel trifft nicht mehr an.

Laschet als Kanzler, besser nicht. Und ob Söder will und die CDU ihn lässt??

lch tippe auf eine Kanzlerin.

Link to post
Share on other sites

@rth die CDU hat nach AKK mit AL das zweite Mal hintereinander die denkbar schlechteste Wahl für eine Rückkehr zu ihren traditionellen Werten und Stärken getroffen. Sie folgt somit dem konsequenten Weg der SPD in die Bedeutungslosigkeit.

Ich persönlich, und ich bin davon überzeugt viele andere in diesem Lande auch, finde es höchst fatal für unsere Gesellschaft, dass nur noch Radikalität und nicht mehr Augenmaß und Sachverstand das Maß aller Dinge geworden ist - und zwar in jeder Hinsicht! Es ist ein Überbietungswettbewerb des Irrsinns im Gange, der jeden Ansatz von Rationalität niederwalzt.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

@SilverbanditS AKK und auch Laschet wurden nun demokratisch gewählt, es gibt also innerhalb der Partei eine Mehrheit, die diesen Menschen Führungsstärke zutraut. Diese Menschen sind poltisch denkende Menschen, da sie eben Mitglied einer Partei sind, und somit auch bereit sind Mitgliedsbeiträge für die Politik auszugeben.  Diese Menschen wollen vielleicht nicht mehr die traditionellen Werte und Stärken in den Vordergrund stellen, sondern ihre Prioriäten anders setzen? Jedenfalls kann ich bei der Führung der CDU (und auch der SPD) keine "Radikaltät" erkennen, die Augenmass und Sachverstand in den Hintergrund treten liesse. Wäre ein "Überbietungswettbewerb des Irrsinns" im Gange, wären wir längst ein "failed state" wie Syrien oder Libyen (oder Kolumbien im Drogenkrieg).  Das sind wir aber nicht. Einzig in der Pandemie sehe ich einen solchen Wettbewerb, aber die Pandemie ist nicht alles. Sie ist ein kleiner Teil des Poltikgeschehens.

Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb zorro69:

@SilverbanditS AKK und auch Laschet wurden nun demokratisch gewählt, es gibt also innerhalb der Partei eine Mehrheit, die diesen Menschen Führungsstärke zutraut. 

...das sei mal dahingestellt, denn gewählt haben nur die Delegierten des Parteitages, keinesfalls jedoch ALLE Mitglieder der CDU. Nun sind die Delegierten zwar auch irgendwie ausgewählt worden, aber sie spiegeln ganz sicher nicht das gesamte Mitgliederspektrum anteilsmäßig korrekt wider. Es werden (in allen Parteien) überwiegend diejenigen delegiert, die auf der großen Linie liegen. 

Ende 2019 hatte die CDU knapp 406 T Mitglieder, der Parteitag hatte genau 1.001 Delegierte. Das entspricht knapp 0,25% der Mitglieder. Es mag zwar sein, dass dies das übliche Verfahren bei parteiinternen Wahlen ist. ABER: 0.25% spiegeln nun mal nicht die restlichen 99,75% ALLER Mitglieder wider. Und wenn Du jetzt fragen wolltest, warum das so sein sollte: Weil das Auswahlverfahren der Delegierten NICHT repräsentativ sondern selektiv ist.

Hier kannst Du Dich gerne als Faktenchecker betätigen:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1215/umfrage/mitgliederentwicklung-der-cdu-seit-1978/

https://archiv.cdu.de/faq-zum-kandidatenverfahren

Zitat

Einzig in der Pandemie sehe ich einen solchen Wettbewerb, aber die Pandemie ist nicht alles. Sie ist ein kleiner Teil des Poltikgeschehens.

...nun, wenn Du einen solchen z.B. in der sog. "Klimakrise" respektive "Klimakatastrophe" nicht erkennen kannst, dann gratuliere ich Dir gerne zu Deiner Blauäugigkeit.

Mit der Pandemie-Politik werden gerade nur die Bürger für Maßnahmen weichgeklopft, die sehr bald auch im großen Endkampf gegen den Klimawandel (Don Quijote lässt grüßen) und für "die große Transformation" zum Standard erhoben werden.
Allerdings scheint es so langsam doch immer mehr Bürgern zu dämmern, was hier gerade passiert. Wo noch lange Zeit (viel zu lange Zeit) Angst und Schrecken den Panikmodus aufrecht erhalten konnten, machen sich so langsam doch immer mehr Ernüchterung breit. Die erst hochgeschnellten Zustimmungswerte für die Union fallen nun auf einmal in's Bodenlose - auch Herr Söder ist in seinem Freistaat gerade mächtig am Abka..en - und das liegt nicht nur an den Amigos.

Zitat

wären wir längst ein "failed state"

...dass wir das noch nicht sind dürfte wohl mehr an den (noch) unermesslich scheinenden finanziellen Möglichkeiten Deutschlands liegen. Dieser Zustand könnte sich auch ganz schnell ändern. Inzwischen bewegen wir uns schon heute in einigen entscheidenden Bereichen auf Dritte-Welt-Niveau (z.B. Digitalisierung/Internetausbau, Infrastruktur, Schulen, eine immer stärker vom Ausland abhängige Energieversorgung usw. usf.).

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Der alte "Atomfuzzi" Manfred Haferburg hat auf der Achse einen sehr treffenden Artikel zu diesem Thema aus der Sicht eines (oder doch besser vieler) Ossis geschrieben...

https://www.achgut.com/artikel/gib_niemals_auf_bilanz_eines_ossis_im_16._jahr_merkel

...der m.E. die ganze aktuelle Misere sehr gut auf den Punkt bringt.

PS @Hartmut: Du darfst mich dafür gerne wieder beschimpfen. Ich halte das aus und mache deswegen nicht den @Biber-Abflug.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Am 27.3.2021 um 13:59 schrieb rth:

Ich tippe auf eine Kanzlerin.

@rth: Wenn die Schnute Annalena Kanzlerin wird:o, dann wandere ich aus. Aber ich kann mich zum Glück an keine Prognose/Wette von Dir erinnern, die hier eintraf bzw. erfolgreich war:whistling:.

@silverbandits: Ein RRG-Mehrheit in D ist unbedingt zu vermeiden. Es gibt leider viele Leute, die regelrecht verzweifelt sind, was sie mangels Angebot alternativ zur CDU wählen sollen, wenn man nicht zur Nichtwähler-Partei wechseln möchte. Deswegen sind m. E. auch in RLP die Freien Wähler eingezogen, also die Sehnsucht nach einer seriösen, ideologiefreien Politik.

Grundsätzlich ist die Zeit der großen Volksparteien vorbei, auch die CDU wird nun abschmieren und wir werden Verhältnisse wie in Holland, Italien und zu Weimarer Zeiten haben, also mindestens 3er-Koalitionen, wie auch schon einige Bundesländer vorgemacht haben. Das Risiko von zerbrechenden Koalitationen mit einhergehenden Neuwahlen und einer Unregierungsfähigkeit steigt. 

Kretschmann erfüllt mit nun Kiwi den Wählerauftrag, sprich die zwei stärksten Parteien in BaWü regieren und läßt damit die feuchten Träume der Linkssiffe platzen. Erwartungsgemäß nun das Verlierergeheule von Saskia E. und Lars K.

Die Kiwi-Koalitionsverhandlung folgen jedoch noch. Am BAB-Tempolimit-Gedöns können sie diesmal nicht "fast" platzen, da sie darüber keine Verantwortung mehr haben. Natürlich geht es nun um das Geschachere um die Minsterien und Posten. Das Verkehrsministerium werden die GRÜNEN wohl nicht abgeben. Meine Hoffnung ist, daß zumindest Winne und U. Lahl jedoch in den Ruhestand verabschiedet werden. Oder es gibt eine Farb-Ministerien-Rochade, IM wird grün und Strobl wird abgeschossen und das VM wird schwarz:cheer:.

:nolimit:

 

 

Link to post
Share on other sites

@m3, ich wette nicht. Eine Kanzlerin Baerbock halte ich für durchaus möglich, für mich besser als A. Laschet. Aber mein Favorit bleibt Söder. Bis zum September kann ich ruhig warten. 

Link to post
Share on other sites

Biber Abflug?  Hat er seinen Rücktritt hier angezeigt? Oder kommt er einfach nicht mehr hier her oder schreibt nicht mehr?

Ich bin auch nur noch selten hier, aber das ändert sich vielleicht mal wieder.... wer weiss..

Link to post
Share on other sites

@zorro69: @biber als auch @blaulicht waren wie auch schon andere in der langen Geschichte vom Forum ohne Ankündigung bzw. Rücktritt schlagartig weg. Das ist in der langen Forumsgeschichte schon öfters vorgekommen. Man kann immer nur hoffen, daß nichts Schlimmes passiert ist.

:nolimit:

Link to post
Share on other sites
Am 2.4.2021 um 02:13 schrieb m3_:

@silverbandits: Ein RRG-Mehrheit in D ist unbedingt zu vermeiden.

...das entspräche durchaus auch meinem Geschmack. ABER: Derzeit sieht es doch eher so aus, dass, egal wer am Ende am Ruder ist, IMMER RRG mit drin stecken wird. Ob nun direkt oder hinten rum durch die kalte Küche, ändert am Ergebnis letztlich nichts, da die Union als starke konservative Kraft mittlerweile ein Totalausfall ist - LEIDER.

Aus diesem Blickwinkel betrachtet wünscht sich der kleine Schelm in mir ganz still und heimlich, dass GRR im September an die Macht und damit auch in die VERANTWORTUNG kommt. Dann wird man - in nicht sehr ferner Zukunft - auch die Verantwortlichen für die Misere klar benennen können.
So wie zur Zeit kann es nicht weitergehen. Die Union erfüllt im Wesentlichen die Programmatik von rotgrün, ohne dass diese für den daraus resultierenden Schaden zumindest die politische Verantwortung übernehmen müssen. Strafrechtliche Konsequenzen sind ja ohnehin so gut wie ausgeschlossen.

Der Volksmund sagt nicht umsonst: "Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!"

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

In BaWü gilt es noch den Koalitationsvertrag sowie die Ministeriumsverteilungen und Personalien abzuwarten, wie es dann die nächsten 5 Jahre weitergehen soll.

Abzocktechnisch wird weiter aufgerüstet und es entsteht eine grandiose, rekordverdächtige Blitzerdichte auf der B14 in Stuttgart:

Zitat

Die Schwarzlichtblitzer sollen für das menschliche Auge so gut wie nicht sichtbar sein. Das verhindert, dass nachfolgende Fahrer gewarnt oder geblendet werden. Die Anlagen haben laut der Stadt 531 000 Euro gekostet. Sie wurden vor etwa acht Jahren angekündigt, nun konnte man sie bei der Sanierung des Tunnels einbauen. Für die Polizei sind die Röhren zwar kein Unfall-, aber ein Raserschwerpunkt...

Aus "Neue Blitzer im Schwanenplatztunnel", www.stuttgarter-zeitung.de, 10.04.21; https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.verkehrsueberwachung-in-stuttgart-neue-blitzer-im-tunnel-blitzen-noch-nicht.f3c35904-a8f6-4bcd-b8f6-6d9b33a4a5a0.html

:nolimit:

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...