Jump to content

Gast225

Mods
  • Content Count

    24,184
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    87

Everything posted by Gast225

  1. Anders ausgedrückt: in diesem Fall wurde die Klage abgewiesen, richtig? Und wo genau ist da jetzt Dein Problem? Könnte es sein, daß Gerichtsentscheidungen nur dann akzeptabel sind, wenn sie die eigene Meinung bestätigen? Ja eine Reduzierung um 2 Dezibel wurde erreicht. Und das rechtfertigt ein Limit? Du hast Zahlen für diese Entwicklungen? Hier haste deinen Link. Hier nur ein Zitat
  2. Nehmen wir der Einfachheit halber mal an, Deine Erinnerung an die AVUS ist zutreffend. Dann müßte Z282 nur noch zeigen, daß die Versuche aus rein populistischen oder ideologischen Gründen, ohne jegliche fachliche Begründung, gestartet wurden. Aber das stünde wahrscheinlich jeweils in den Urteilen, mit denen die Limits gekippt wurden. Gleiches gilt für die - Anordnungen in der Stadt. Damit hätten wir dann immerhin schon ein Beispiel. Damit eine generelle Zunahme belegen zu wollen, hielte ich allerdings für einen gewagten Versuch. Tja siehe auch Jena, da ordnete man ein Tempolimit an weil es da
  3. Ohne alles gelesen zu haben lautet für mich die These. - wenige blitzer - Firmen mach die Städte und Kreise scharf aufs Geld weil sie selbst das Geschäft sehen - die Einnahme sprudeln und werden in den klammen Kassen zum Stopfen der Löcher verwendet ohne die Ursachen der Löcher anzugehen - die Fahrzeugführer lernen und kennen die lukrativen Stellen - die ersten Einnahmen brechen weg, man sucht sich Abzockstellen und/oder senkt das Limit - der "Gegener" rüstet mit Apps und anderer Technik auf und die Einnahmen gehen zurück - das Verbot der technischen Mittel wird ausdrücklich gesetzliche gere
  4. Um andere vor dem selben Problem, kenne da auch einige solcher Stellen. Einfach bei der Stadt darauf hinweisen und vielleicht wird das Schild besser aufgestellt. Unter Umständen ja auch bereits in der Nebenstraße mit entsprechenden Pfeil darunter.
  5. Stimmt! Für diese "hochqualifizierte" Tätigkeit (im Auto sitzen und "Bewachen" des Gerätes) ist das eindeutig zu viel! Grüße Wolle Nochmal, die ich kenne sitzen nicht nur im Messfahrzeug.
  6. VUT-Verkehrs - das ist der Grün Clan - wo der Obergrün nicht mal Sachverständiger ist. Was möchten die uns denn jetzt weis machen? Das die Scheinwerfer schneller sind als das gemessene Fahrzeug? --grosses Kino-- Soviel zum respektvollen Umgang mit meinem Gegenüber.
  7. Das ist meiner Meinung nach Blödsinn. Ich kenne es nur so eine Woche macht man das und dann Wechsel und auch mal als Knöllchenverteiler durch die Stadt laufen. Hier in der Umgebung sind dies alles voll ausgebildete Verwaltungsangestellte. Jeder Beruf und der entsprechende MA sollte respektiert werden, denn alle werden gebraucht. Naja vielleicht nicht alle Minister, aber im großen und Ganzen schon. PS: Und ich könnte mir auch vorstellen die ganzen Tag in einem Fahrzeug zu sitzen und zu messen. Die Autofahrer hätten dann aber noch weniger Spaß als heute schon, denn ich wäre beim Aufbau und
  8. Ach die gute alte Zeit mit Kabeln über der Fahrbahn oder Radarmessungen. Vielleicht nutzt die Polizei demnächst wieder die Stoppuhr.
  9. Bei ESO waren ursprünglich die Rohmessdaten auslesbar, dann gingen sie irgendwann dazu über, diese zu verschlüsseln. Später sind sie dann doch zurück gerudert, seitdem sind die Rohmessdaten wieder auslesbar. AH ok, danke. Von der Rolle Rückwärts wusste ich nichts. Da hat wohl in Tettnang jemand muffensausen bekommen. Könnte man eigentlich damit werben seitens eso. Bei uns kann alles nachträglich ausgewertet werden im Gegensatz zu den Mitbewerbern.
  10. Und vor allem den Punkt in Flensburg nicht vergessen und ggf. Nachschulung wenn man noch in der Probezeit ist.
  11. Ist ja meines Wissens nach bei eso ähnlich wo der genaue Ablauf und Auswertung der Messung technisch unterbunden wurde.
  12. Schöne historische Aufnahmen aus 2004. Wer die Dinger noch in natura sehen will, in Greifswald gibt es noch drei solcher Geräte in kombinierter Geschwindigkeits- und Rotlichtüberwachung. Bei einem haben sie letzten erst die Straße ausgebessert und die Schleifen erneuert.
  13. Ich meinte dies eher ironisch. Weg mit den Dingern.
  14. Hier mal ein Blick zur Technik, in den Wagen, auf die Monitore und in die Auswertung. http://www.stadt-naumburg.de/Radarfotos/Thueringen/Verkehrssicherheitstag/Verkehrssicherheitstag_Hermsdorf_2015/20312_1.html nach unten scrollen
  15. Eine Zeitung lieferte laufend Glossen über Raser natürlich, und Autos mit lauten Lautsprechern die an ihrer Redaktion vorbei fahren. Der Oberbürgermeister ist natürlich an einem guten Verhältnis zur Presse bemüht. Der Geistesblitz nennt sich Berliner Kissen und soll die Autos so richtig durchschütteln, wenn die Raser wieder rasen. Das Ergebnis wurde gebührend in der Presse erwähnt, die Raser suchen sich jetzt andere Wege, irgendwo bei St.Florian. Jetzt wäre alles gut, wenn die Raser und die rollenden Diskos nicht wieder zurück wären. Der Stand jetzt, die Raser bremsen vor den Kissen ab und
  16. Zu den Kosten der Eilverfahren werden noch ein paar Tausend Euro hinzukommen. Und auf welche Werte hat sich die Geschwindigkeit reduziert auf 70, 80 oder 100. EIn wenig genauer könnte es schon sein.
  17. Ich denke die sind alarmgesichert. Sollten diese dann nicht solche ungewöhnlichen Sachen wie bohren mittels Alarm melden. Auch komisch das man da so einfach durchbohren kann.
  18. Quelle: https://www.tagesspiegel.de/berlin/stadtentwicklung-in-tempelhof-schoeneberg-bvv-fuer-ueberdachung-der-a-100-und-rueckbau-der-westtangente/24347878.html Das, was die Rauchen, will ich auch. Naja zum Glück wird die BAB 10 jetzt im nördlichen Bereich sechsspurig und zwischen Nuthetal und BAB 9 achtspurig ausgebaut. Wenn dann noch der Rest repariert ist, kann man Berlin dann links liegen lassen.
  19. So mal kurzes Update. Naumburg immer noch selbes Fahrzeug und Kennzeichen (graue Folierung des roten Fahrzeuges) Weißenfels nutzt jetzt auch private Firma für Messungen (German Radar, Mercedes Transporter EF-GR 212) neue Blitzersäulen in Weißenfels - Merseburger Straße stadteinwärts kurz vor Tankstelle Jet, Einfahrt Einkaufszentrum (Anmerkung: Die Straße ist hier ziemlich wellig, wie man die korrekte Lage der Piezosensoren, wer setzt heute so etwas noch ein, garantieren will, entzieht sich meiner Meinung (http://www.blitzer.de/238045131-Geschwindigkeitskontrolle-in-Merseburger+Stra%C3%9Fe,
  20. Da die Fotolinie genau bei 3 Meter nach dem Standort des Sensors liegt, kann man dies gut ausrichten. Notfalls prüft man es durch Testaufnahmen und stellt dann um.
  21. aufgewacht neue Serie (vergessen zu veröffentlichen) Sachsen-Anhalt, Freyburg Merseburger Straße (08.02.2006)Aktualisierungen Texte Sachsen-Anhalt FreyburgSachsen-Anhalt, Freyburg Merseburger Straße (07.06.2006)Sachsen-Anhalt, Freyburg Ortsteil Nißmitz Naumburger Straße (06.09.2006)Sachsen-Anhalt, Freyburg Ortsteil Nißmitz Naumburger Straße (28.10.2011)
  22. Nachub neue Serie Sachsen-Anhalt, Eckartsberga Marienthaler Straße (10.11.2017)Aktualisierungen Texte Sachsen-Anhalt EckartsbergaSachsen-Anhalt, Eckartsberga Hauptstraße (07.12.2005)Sachsen-Anhalt, Eckartsberga Hauptstraße (11.09.2013)
  23. Aus "Blitzer-Unfall bei Tempo 246!", www.bild.de, 20.02.2019, https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/erlaubt-waren-120-km-h-blitzer-unfall-bei-tempo-246-60261182.bild.html , dabei Link zu Polizei-Thüringen / Twitter mit kreativen Raketenbild.... Viel schlimmer ist warum ist da nach zehn/zwölf Jahren Generalsanierung der Autobahn schon wieder wegen Straßenschäden ein Begrenzung. Halten die Autobahnen nicht mal mehr 15 Jahre.
×
×
  • Create New...