Jump to content

KlausK

iMember
  • Content Count

    2,457
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    28

KlausK last won the day on July 19

KlausK had the most liked content!

Community Reputation

139 Excellent

About KlausK

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday 09/21/1973

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Braunschweig

Recent Profile Visitors

365 profile views
  • me

  1. Sie endet in Heiligenhafen, rund 70km hinter Lübeck, schon einige Zeit.
  2. Dort stehen 2 Blitzer und 2 Kameras, vermutlich fuhr in Deiner Nähe ein KOM/LKW schneller als die erlaubten .
  3. Mir fällt auf Anhieb die B207 nördlich der A1 ein, da scheint es seit Jahren gut zu klappen.
  4. So sollte es sein. Hier verliert die Stadt, da 2 Bürger mit jeweils 6stelligen Jahreseinkommen ihre Steuern und das Geld im allgemeinen nun in Brandenburg zahlen/ausgeben. Ruhe und zügig fahren ist durch die Anlage von Neben- und Hauptstraßen gerade in Berlin gut gelöst gewesen (meine Meinung).
  5. Richtig, meine Schwester und ihr Mann wohnen auch in Kreuzberg, noch. Sie können es sich leisten einfach ins Umland zu ziehen und den Zweit- zum Erstwohnsitz zu machen und sie sind nicht die einzigen.
  6. NIEDERSACHSEN: Geschwindigkeitsmessungen mit dem Messgerät LEIVTEC XV3 sind nicht immer zuverlässig genug – Nach einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Celle können Messergebnisse dieses Gerätes in Bußgeldverfahren derzeit nicht mehr ohne Weiteres zugrunde gelegt werden CELLE – Geschwindigkeitsmessungen von Kraftfahrzeugen werden vor Gericht immer wieder als fehlerträchtig angegriffen. Dabei sind die Messgeräte im Zulassungsverfahren einer strengen technischen Prüfung unterworfen. Besteht ein Gerät diese Prüfung, bietet es bei Einhaltung der vorgegebenen Bedienvorschriften i.d.R. die
  7. Wäre mir deutlich zu wenig Schmerzensgeld. Ich habe so meine Erfahrungen mit dem ÖPNV.
  8. Hallo hartmut, das ist sehr optimistisch: bei uns in der Straße dürfen noch 2 Wallboxen installiert, danach ist Schluß bzw. alle (auch der Bestand) müssen sich dann sogenannte Smarte Wallboxen zulegen, bei denen der Anbieter reguliert wer wieviel Strom bekommt. Nicht jeder hat eine Steckdose in der Garage. Bei der Reichweite komme ich schon an die Grenze wenn ich Schwiegereltern besuche (einfache strecke 225km), da vor Ort keine Wallbox vorhanden und die nächste Ladestation 14km entfernt ist. Der Aufenthalt dort dauert normalerweise nur rund 5 Stunden und findet1 bis 2mal
  9. E-Mobilität ist noch lange nicht alltagstauglich für Bürger die nicht im Eigentum leben und/oder beim Arbeitgeber laden können, das dürfte nicht wenige sein.
  10. In Niedersachsen wird nicht nur die Hauptstadt verwendet, jeder Direktion hat eigene Kennzeichen.
  11. Wenn ich schon an einer Ampel zügig losfahre sollte ich wenigstens die erlaubte Geschwindigkeit nur minimal überschreiten, dann sollte die Beweisführung schwierig werden. Hilft nicht immer, meine Frau wurde trotzdem angehalten, erst hieß es Rennen dann übermäßige Nutzung der Straße, gekommen ist nie was.
  12. Die Definition "Unfallschwerpunkt" scheint ja auch regional unterschiedlich zu sein. In meiner jetzigen Heimatstadt genügen 5 Unfälle in 3 Jahren an einem Punkt um ein unfallschwerpunkt zu sein. In Berlin war z.B. der Große Stern mit bis zu 5 Unfällen täglich ein Unfallschwerpunkt (und trotzdem dauerte es recht lange bis was wirkungsvolles getan wurde).
  13. Aber sie haben Funk und sind viele, außerdem soll in dem einen oder anderen Kfz auch wer am Steuer sitzen der weiß wie es geht. Mein Fahrzeug hat auch etwas über 450PS, ist aber so auffällig bzw. selten, da lohnt sich kein wegfahren.
×
×
  • Create New...