Jump to content

Roger01

Member
  • Content Count

    1,862
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    43

Posts posted by Roger01

  1. Hallo Roger01,

     

    Was empfehlen Sie dann Eso Guard oder Eso Guard Pro oder Stinger? Blitzer App funktioniert leider nicht immer da nicht viele leute die Blitzern sofort melden.

     

    Ich habe auch der Preis von Blue Eye gesehen das ist leider viel Geld!

     

    Das Problem sie verstecken die Kamera und das ESO gerät letzte Mal haben Sie es zwiechen 2 Mülltonnen versteckt, dann konnte ich das nicht sehen und reinbremsen.

     

    Viele Grüße

    Es funktionieren Stinger, ESO Guard und ESO Guard pro, wobei der ESO Guard und der Pro sehr schnell den Geist aufgeben, wenn Sie an Dauerplus angeschlossen werden und nicht an Zündungsplus....

     

    Ist insgesamt eine Frage des Geldes und was möchte ich abdecken....wenn ich Radar auch brauche und Spotlist ist der Stinger im Komplettsystem zu kaufen, wenn ich nur ESO Nachrüsten will und das andere Zeug schon habe, dann ESO Guard usw

     

    Gruß

    Roger01

  2. @m3_

     

    Das beeindruckt mich überhaupt nicht. Und es verursacht mir auch kein Kopfzerbrechen. Solange die PTB nichts anderes sagt, ist es ein standardisiertes Meßverfahren und fertig. Und was man von quasi privat in Auftrag gegebenen Gutachten im Allgemeinen halten kann, weiß ich ziemlich gut: GAR NICHTS!!!!

    Ja sorry und genau deshalb nutze ich Technik die diesen Mist anzeigt oder stört, weil eben alles schwabbelweich ist und nur zu Lasten des Angeklagten geht, habe keine Lust ein Ticket zu bekommen weil ich angeblich zu schnell bin, deshalb Anzeige um voll reinzubremsen oder eben sonst zur Sicherheit noch stören, fertig....

  3. Hallo zusammen,

    bei uns in der gemeinde wird mit ESO 3.0 in jede Ecke geblitzt. Es gibt diese ESo Guard aber habe ich hier gelesen dass es nicht 100% funktioniert.

    Gebt es ein andere Möglichkeit die man verwenden kann?

     

    P.S. ich habe auch den Blitzer Pro app aber es ist nicht immer aktuel heute morgen habe ich ein Blitzer (ESO 3) gesehen der gar nicht gemeldet wurde.

     

     

     

    Viele Grüße

     

    Hallo,

     

    Es gibt nie einen 100% Schutz, bedingt schon durch die Art der Aufstellung oder durch starke Sonne kann es dann doch mal auslösen . Aus unseren Tests wissen wir Das ein funktionierender ESO Störer egal ob von Stinger oder der eso Guard nur zu 90% Prozent der Messungen annullieren kann, also stören, also stören. Du kannst die Rate reduzieren mit der Blitzer App oder reinbremsen mit mehr als 10% negativer Beschleunigung und durch ein vorwarngerät dafür. Manchmal haben die trottel auch Tetra Funk benutzt aus Langeweile, dann zeigt es das Blue Eye in der Regel vollauschlag an und du musst schauen wieso dieses anschlägt und dann reinbremsen eben. Auch bei Abstandsmessungen ist das Blue Eye sinnvoll, weil dort im Überwachungsfahzeug BOS Tetra onboard.

    Aber das ist nicht billig, es kommen nochmal locker 1.6 Kilo dazu an Euros.

     

    Gruß

    Roger01

  4.  

    also wenn Du eine Annullierung möchtest solltest du einfach voll reinbremsen oder Störtechnik verwenden....in vielen Fällen kann man sich die ESO auch vorwarnen lassen...

     

    Danke dir, aber ich frage tatsächlich nur aus Faszination für die Technik und weil mich die Details der Anwendung interessieren (die grundsätzliche Funktionsweise kann man ja allenthalben nachlesen).

    Ich kann sagen, dass ich inzwischen sehr, sehr brav unterwegs bin; es ist bestimmt zehn, zwölf Jahre her, dass ich zuletzt den heißen Kuss des Rotblitzes verspürte. :D

    In meinem Landkreis gibt es auch keine "Anschauungsobjekte", da hier eigentlich nur noch mit Laserhandmessgeräten kontrolliert wird. Die nächstgelegene ESO ist eine stationäre im "Wörther Trog" bei KA.

     

    Dass beim Einseitensensor Vorwarnung möglich ist, interessiert mich dann aber doch – ich dachte, das Gerät sei nicht detektierbar, da es nichts aussendet?

    Wen Du sowas haben willst schreib mir eine PN, denn das Teil wird nicht über Händler verkauft, sondern Freaks bauen es zusammen und verkaufen es an Interessierte, außerdem wirst Du von der Blitzer App auch zu 80% davor gewarnt....

  5. Moin Moin

     

     

     

    ....in vielen Fällen kann man sich die ESO auch vorwarnen lassen...

     

    Genau.

    Und in den wenigen Fällen, wo das nicht klappt, gibt man einfach die Fleppe ab.

     

     

    Dass beim Einseitensensor Vorwarnung möglich ist, interessiert mich dann aber doch ...

     

    Dabei darfst du aber nicht vergessen, dass du immer mehrere dieser Geräte jedweder Art einbauen musst.

    Nicht das das eine was man verbaut, einen Fehler hat von dem man nichts weiß und man voller Vertrauen in die Technik volles Rohr geblitzt wird. Redundanz herstellen - was natürlich den Hersteller freut.

    Das gilt natürlich für jede Art von Störgeräten oder Warngeräten - keins dieser Geräte kann alles.

    Und weil der Kauf der Geräte ein sittenwidriges Rechtsgeschäft ist, hättest du als Käufer weder Garantie- noch Gewährleistungsansprüche - stimmt doch Roger?

    Falls so ein Gerät in einer der eher seltenen Kontrollen auffällt, nehmen die Kollegen dir das natürlich weg, ohne das du es zurückerhältst oder finanziell entschädigt wirst.

    Diese Wegnahme passiert natürlich auch, wenn dein Auto nach einem Unfall sichergestellt wird und du im Koma liegst.

     

    Wenn so ein Gerät mal nicht fähig ist eine scharfe Kurve anzuzeigen (dafür sind die ja auch nicht gebaut) und du heftigst abfliegst, kommt natürlich auch die Polizei und entsorgt mit Würgen aber sonst würdevoll und mit einem Wasserschlauch deine Menschenmatsche. Aber keine Angst, dass spürst du nicht mehr.

    Hab ich schon erwähnt, daß ich kostenlos Grabsteinsprüche entwerfe? Wie findest du den? "Der ESO Warner war defekt" oder der hier "Woher sollte ich wissen, dass da ne Kuve kommt"

     

     

    Gruß

    Der erste Teil stimmt teilweise, der zweite Teil ist einfach Quatsch und DU DU....warum sollte man in einer scharfen Kurve zu schnell fahren, was für ein Unsinn davon abgesehen steht bei uns die ESO in der Regel hinter der steilen Kurve, kurz vor der Aufhebung also schon in der Geraden auf der man beschleunigt also lass das mit der Belehrung denn hier bei uns wirst du dadurch vor der ESO gewarnt und das dann noch vor der scharfen Kurve, also ist das Teil sogar richtig gut....

  6. Danke! Was mich noch interessieren würde:

     

    1. Wie richtet ihr eigentlich die Kameras so aus, dass sie genau den gewünschten Abschnitt aufnehmen? Man kann da ja nicht wie beim Fotoapparat einfach

    hinten durchgucken. Macht ihr das per Augenmaß oder gibt es da Hilfsmittel?

     

    2. An anderer Stelle (es könnte Motor Talk gewesen sein) hat mal jemand, der laut eigener Aussage mit dem Gerät arbeitet, geschrieben, dass er die Ausrichtung per

    Wasserwaage nur "für die Behörde" vornehme – Messfehler durch eine Fehlstellung des Sensorkopfs fielen grundsätzlich zugunsten des gemessenen VT aus. Stimmt das?

    also wenn Du eine Annullierung möchtest solltest du einfach voll reinbremsen oder Störtechnik verwenden....in vielen Fällen kann man sich die ESO auch vorwarnen lassen...

    • Like 1
  7. Hallo, habe nun mal die neueste Software auf meinen VIP gespielt und wollte nun mal ganz unverbindlich diese anhand eines K-Band Radars testen. Aber vorweg erstmal: Ich beteilige mich nicht als User an dem neuen Lasergeraffel von Stinger, dass gelinde gesagt weder gut funktioniert noch dem Antilaser das Wasser reichen kann. Ich bin es leid mir die Ausreden von Stinger anzuhören, warum er bei der Riegl21 oder Leica XV3 einfach null funktioniert. Nach nunmehr 2 qualvollen Hardware-Upgrades die im Laser Bereich durchgeführt wurden durch Stinger, bedeutet für den User immer, das vorherige Zeug wegschmeissen, oder einen Dummen finden der es kauft, weil einfach von den Boxen und von den Anschlüssen her vollkommen inkompatibel. Das heisst, alles was ihr hattet könnt ihr nicht weiter verwenden. Also die Kennzeichenhalterung oder die Fiberlaser gegen die ESO (die funktionieren wirklich, nicht wie der andere Mist der am Markt angeboten wird), dürft ihr ausbauen und wegschmeissen, wenn ihr ein Upgrade macht, da es keine Adapter-Lösungen gibt, um das schon verbaute Geraffel weiter zu verwenden. Stattdessen dürft ihr für round about 1 Kilo Euro Neuware kaufen. Aber die grösste Schweinerei ist eigentlich, dass, wenn Ihr einen VIP habt mit den ersten Lasern, dann gibt es kein Update mehr für Laser, was heisst, keine Riegl21, keine XV3 und bei den mit der Vitronic artverwandten Säulen S350 oder den mobilen S350 geht die Vorwarnung gegen null oder ist null! Dies trifft leider derzeit auch auf die dann später neuen Lasern zu, also den, mit jeweils einem Empfänger und Sender getrennten Lasermodulen zu. Hat man nur ein Modul als Empfänger, ist die Vorwarnung bei der PSS auch eher witzig und kann nur als Bestätigung, es hat geblitzt, verwendet werden, was mich eher an den Billigschrott von Whistler, Genovo, Escort und Co bei Laser erinnert. Allein bei den Fehlalarmen könnte ich im Laserbereich das kotzen bekommen, insbesondere dann, wenn der VIP eine LaserPatrol meldet und anzeigt, dass er ein Laserschild aufbaut und zurückschießt. Ich dachte echt ich bin im falschen Film, da der Antilaser geschwiegen hat. Ich dachte Donnerwetter der VIP ist ja gut, der Antilaser Scheisse, bis ich mitbekommen hatte, dass ich ja in meinem SUV sass und nicht in meinen anderen Rennfahrzeugen. Hintergrund, im SUV habe ich den VIP eingebaut, aber nur mit Seitenlasern und gegen Laser den Antilaser. Ich musste dreckig lachen und rief laut, was für ein Schrott, er warnt und stört, obwohl ich gar keine Lasermodule eingebaut habe....und auch weit und breit nix zu sehen war. Ok mit diesem Frust habe ich dann mal die neue Soft raufgespielt und wollte wissen, ob nun das mit der K-Band Unterdrückung endlich funktioniert und dann auch ein scharfer Radar tatsächlich angezeigt wird. Wir erinnern uns: Beim Bel Sti-r und beim Plus hat es nie funktioniert, auch beim gescort 9500ci+ nie. Beim Stinger hat es allerdings auch nie funktioniert, beim Stinger DSI auch nie, bei der Card der selbe spass, wobei die Card eh kein Spass im K-Band ist wegen fehlender Frequenzanzeige und praktische nicht vorhandener Möglichkeit die Entfernung mit Feldstärke oder anhand des Tons zu identifizieren. Also OK ich teste und wollte ein Video drehen, mit dem Hintergrund es Stinger um die Ohren zu hauen, aber, seht selbst:

     

    https://youtu.be/Qy8NZHThkBU

     

    Mir wurde der Mund trocken, weil er offen stand!

    Wer die Stelle kennt, weiss, dass sie dort aus beiden Richtungen messen und bei beiden Richtungen gab es Fehlalarmquellen und beide Richtungen dasselbe Ergebnis,It works, wow.....also dass erste Feature das neben dem Seitenlaser nun endlich geht....to be continued...

  8. ja mit dem Smartphone funktioniert das super

     

    würde mir dann so einen Genevo One M zulegen, was haltet Ihr von dem Gerät?

    Oh ja sehr sinnig, schon mal was von Triangulation gehört? Herrlich, so wird man Experte und kauft einen Genovo der dann besser geht, nur blöd dass der Genovo kein GSM-Modul und eine SIM drin hat.

     

    Ich hoffe Du hast Ihn schon um zu berichten wie er die Triangulation schafft oder andere sagen A-GPS🤣 wie damals das Nokia N95 hatte...

  9. Hallo,

     

    seitdem ich auf den neuen A6 gewechselt bin, hat die GPS Funktion bei meinem mobilen RW überhaupt keine Funktion mehr. Es erscheint immer nru die Meldung no GPS.

    In der Frontscheibe konnte ich keine Drähte erkennen. Wenn ich den RW am Schiebedach hinhalte funktioniert es zum größten Teil aber auch nur Verzögert und öfters erscheint 0 kmh.

    was könnte das denn sein?

    hat bei meinem Audi A6 immer recht und schlecht funktioniert da der Chip einfach Mist ist vom Escort (mobil). Da keine Antenne anschließbar ist, dann nicht mehr brauchbar. Der 9500 hatte eh ein Problem mein Testgerät Escort Max ging da etwas besser, noch besser ist der Festeinbausatz 9500ci+ mit externer Antenne, wenn Du bei Escort bleiben willst...

    Die Scheibe ist nicht metallbeschichtet aber ist schon speziell, Einfärbung usw....

  10. Ja den kannst Du gleich mit Blechdose im Weitwegwurf

    Testen oder was die Dose mit Inhalt aushält wenn Du ihn mit voller Wucht in eine Metall Mülltonne haust. Das Ding braucht man auch nicht auspacken und gegen Radar und Laser in Deutschland testen, der ist nur in US brauchbar...

  11.  

    Ja leider kann ich nur bestätigen, es ist sehr Schade, dass es nicht mehr um das eigentliche technische Thema und es nur darum geht zu maßregeln oder zu beleidigen wenn jemand eine andere Meinung hat...

    Du kannst mir bestimmt aufzeigen, wo hier gemaßregelt oder gar beleidigt wurde, oder?

    Also diese ganze Theater mit dem Nick und wieder bannen sind für mich Stasimethoden, sorry....aber Du hast Recht in diesem Thread wurde mal nicht beleidigt, gemaßregelt durch Löschen ja, also Oberlehrer like ja....aber Schau einfach mal in andere Threads wo z.B. m3 oder wie der heißt immer beleidigt wurde...Ich denke manchmal setzt einfach die chronische Vergesslichkeit ein...

  12.  

    [mod]

    1. sind diese Folien verboten.

    2. ist Werbung jedweder Art hier nicht erwünscht.

    [/mod]

    Wieso macht ihr das Subforum Technik nicht einfach dicht?! Hab mich nochmal angemeldet um das mal los zu werden. Ob es gehört wird oder nur einfach wieder niedergemacht wird. Keine Ahnung :nawarte:

    War hier aktiv, nur mit diesem Regime hier schreibt doch kein Mensch mehr etwas in dieses Subforum. Wenn ihr die Meinungsfreiheit in diesem Sektor nicht vertretet, dann habt wenigstens so viel Eier es laut zu sagen und das Subforum zu schließen.

     

    Ja leider kann ich nur bestätigen, es ist sehr Schade, dass es nicht mehr um das eigentliche technische Thema und es nur darum geht zu maßregeln oder zu beleidigen wenn jemand eine andere Meinung hat...

  13. Gerne. Die paar Leute, die "tatsächlich gute Geräte" besitzen und nutzen, entgehen damit vielleicht einer Lasermessung, aber da es 100%igen Schutz eh nicht gibt.... alles eine Frage der Zeit. Und manches erledigt auch die eigene Selbstüberschätzung. Dann allerdings oftmals final!

    Das kann stimmen, wenn man sich die Klugscheisser anschaut, die alle Tests kommentieren müssen und mich dann per PN fragen was denn das Billigste ist und ob es auch die gleiche Wirkung hat . Ich selber rase eh nicht teste nur, kann sein dass ich mal 10-15 außerorts mehr drauf habe weil ich zu spät auf den Tacho schaue ( Fluch des hohen Drehmoments und viel PS). Das Verhältnis Auwand und Nutzen lohnt schon lange nicht mehr, da die Preisspirale nach oben geht. Ich würde aber unterschreiben dass ich 90% Sicherheit habe und ja, das habe ich immer gesagt, auch bei den Tests gegen ESO und Co. es gibt keine 100%. aber gegen Laser, ESO, Videowagen und Radar bin ich gut unterwegs und drehe auch immer wieder erstaunliche Videos....habe eine Dashcam und damit keine Fake Vidieos sondern aus dem Leben...

    • Like 1
×
×
  • Create New...