Jump to content

Desouza5858

Member
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Desouza5858

  • Rank
    Anfänger
  1. nee es war keine Absicht um die Fristen zu nutzen, sonst hätte ich mich bei Besuch der Dame verweigert und weiterhin Zeit gewonnen. Ich und mein Vater sehen uns schon ähnlich aus und der ist an dem Tag aauch die ganze Zeit gefahren. Ich hatte eine Fazialisparese bzw. eine Gesichtslähmung, wo ich mein Linkes Auge kaum zumachen konnte. Deswegen konnte ich auch keine 100km am Stück fahren.
  2. So das Thema liegt jetzt beim Staatsanwaltschaft und möchte dass ich mich über den Fall in 14 Tagen äußern soll. Werde jjetzt wohl zum Rechtsanwalt gehen um den Vorfall aus der welt zu schaffen.
  3. Das stimmt wohl. War bisher nie bestraft und soll dann auch so bleiben. Bin mal gespannt was die für einen schreiben schicken
  4. Je nach wie hoch die Strafe wird bzw. Was für ein Schreiben ich erhalten werde. Denn der Anwalt kostet mich ja dann auch nochmal Geld. Ob ich den Anwalt bezahle oder die Geldbuße ist ja egal... Doof ist wenn ich am Ende beides bezahlen muss.
  5. Ja er saß neben mir dann. In der Zeit war ich auch krank und konnte deswegen nicht durchfahren. Paar Tage später lag ich auch im Krankenhaus. Hört sich wahrscheinlich für die Staatsanwaltschaft wie eine Ausrede an aber sonst hätte ich doch später nicht gesagt dass ich es doch bin. Die müssen mir das auch nicht glauben. Warte ab und zahle denen dann die Geldstrafe... Außer es ist eine 5stellige Summe
  6. Es war wirklich ein Irrtum. Der ist eigentlich auch die ganze Zeit gefahren und den Blitzer haben wir nicht gemerkt. Ob die Staatsanwaltschaft das so glaubt oder nicht weiß ich ja nicht. Gehe mal von aus nein. Gehe mal vom schlimmsten aus und hoffe auf das beste. Denke auch was ich jetzt so gelesen habe, dass eine Geldstrafe auf mich zukommt. Na dann kann ich wohl ein Monat umsonst arbeiten
  7. Also Punkte habe ich schon aber Vorstrafen habe ich keine.. War das erste mal bei der Polizei. Mit Geldstrafe wäre ich zufrieden
  8. So extrem das Thema. Warte auf die Post und dann direkt zum Anwalt
  9. 5 Jahre? Wegen so etwas und das zum ersten Mal trotz korrigierte Änderung und Zahlung des Bußgeldes.
  10. Habe das Foto nicht mehr, weil die Sache schon erledigt war für mich. Ich bin der Halter vom Fahrzeug. Hat da jemand Erfahrung oder weißt was da auf einen zukommen könnte.
  11. Ja es war ein Foto dabei, wo es schwierig erkennbar war.. Als die Dame ein Fotovergleich mit weiteren Bildern machen wollte, sagte ich auch das ich es war usw. Bevor es zur Polizei ging. Dann kam ja der Bußgeldbescheid zu mir und ich zahlte dann umgehend. Nach 3 Monaten kommt jetzt die Vorladung von der Polizei. Ich weiß auch nicht ob die Polizei es weißt, dass das Bußgeld schon akzeptiert ist und bezahlt wurde...
  12. Nein, bin nicht mehr in der Probezeit. Bei der Polizei habe ich erstmal nicht ausgesagt und warte auf das Schreiben vom Staatsanwaltschaft. Danach würde ich mir einen Anwalt dazu holen. Rechtsschutz würde hier aber die Kosten nicht übernehmen. Das eine Strafe kommen wird gehe ich mal von aus... Aber wie Hoch und was für eine Strafe... Habe da null Ahnung und so etwas hatte ich noch nie. Das erste Mal zur Polizei eingeladen..
  13. Hallo, ich wurde mit 21kmh zuviel geblitzt und bei der Anhörung gab ich meinen Vater als Fahrer an, wo ich dachte er wäre es wirklich gewesen, da wir an den Tag auch zusammen gefahren sind. Irgendwann kam eine Dame und wollte einen Fotivergleich machen, wo ich dann gleich sagte:nee ne es war wohl ein Versehen und sagte dass ich der Fahrer bin. Bis heute kam auch der Bußgeldbescheid und wurde auch von mir bezahlt. Trotzdessen kriege ich heute eine Post von der Polizei wegen Falsche Verdächtigungen usw. Dass wohl bis zum Staatsanwaltschaft geht.... Kann mir vielleicht einer sagen was mich am End
×
×
  • Create New...