Jump to content

frankenwaelder

Member
  • Content Count

    199
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    20

Posts posted by frankenwaelder

  1. Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster: Alle in Deutschland zugelassenen Messgeräte blitzen entweder gar nicht, unsichtbar infrarot oder sichtbar rot/orange. Weiß bzw. ohne Farbfilter wird schon ewig nicht mehr geblitzt (irgendwo hab ich ein Foto von einer Fotoeinrichtung µP 80/VIII-4 rumliegen – ist garantiert 20 Jahre alt). 

  2. vor 2 Stunden schrieb vchecker:

    Das hier ist z.B. nur die halbe Wahrheit:

    [Zitat aus meinem Post] 

    Bitte erst lesen, dann denken, dann antworten. Ich bezog mich auf ViDistA an sich, das wie (!) eine nachträgliche AUTO2-Messung funktioniert. Mit diesem System kann ich Videosequenzen z. B. von ProVida auswerten, wenn trotz laufender Aufnahme keine Messung durchgeführt wurde. ViDistA wertet natürlich auch die Videobänder des ebenfalls aus dem Hause Deininger stammenden VDM-R aus, mit dem während der Fahrt überhaupt keine gerichtsverwertbaren Messungen durchgeführt werden. Mit welchem System juschi gefilmt wurde, war überhaupt nicht Gegenstand der Frage. Dass es eine (auch meiner unerheblichen Meinung nach unerlaubt) korrigierte AUTO2-Messung gewesen sein soll, steht doch gar nicht da. 

  3. Die PTB hat einem neuen Messgerät eine Baumusterprüfbescheinigung erteilt, nämlich dem M5 Rad3 aus dem Hause VDS. Was gegenüber dem RAD2 neu ist außer dem Wechsel auf Kleinschreibung? Keine Ahnung – es wird jedenfalls, wie sein Vorgänger auch, auf der Website (mit zweifelhafter Kommasetzung) als "erstes [!] […] zugelassenes Radar-Geschwindigkeitsmessgerät für nicht-aufmerksamen Messbetrieb" beworben. Das eingebundene Bild zeigt Stand heute noch ein RAD2. 

    • Like 2
  4. Vielleicht für manche interessant ist eine Entscheidung des AG Eilenburg vom 03.12.2020 mit dem Az. 8 OWi 956 Js 49571/19.

    Obwohl die bei der verwendeten Softwareversion geltenden Aufstellvorschriften des ES 8.0 nicht beachtet wurden (konkret betroffen war eine FE 8.0), wurde die Betroffene wegen einer Überschreitung von 26 km/h agO verurteilt.

    • Like 2
  5. vor 8 Stunden schrieb rth:

    @m3, ich verweigere jede Aussage zur Kompetenz der kommunalen Überwachungskräfte...

    Leicht OT, aber: Volle Zustimmung. 

    Vor knapp 2 Jahren bin ich an einer Radarmessung (SpeedoPhot digital) in einer prächtigen Außenkurve vorbeigelaufen, Messfahrzeug war von einer Gesellschaft, die Messdienstleistungen samt Mitarbeiter an Kommunen verleiht. Ich geh hin, klopfe freundlich – keine Reaktion. Wieder zuhause gleich die Stadt angerufen:

    Ich: (schildere Sachverhalt) 

    MA O-Amt: Ja, und? Die Messtechniker sind alle ausgebildet und zertifiziert usw. 

    Ich: Ich hab leider die Anleitung des verwendeten Messgeräts nicht, aber beim vergleichbaren Multanova sind Außenkurvenmessungen definitiv verboten. 

    MA O-Amt: Sie wollen sich ernsthaft beschweren, obwohl Sie das Messgerät nicht einmal kennen? 

    Ich: Klar kenne ich es, und bei Radar sind Messungen in Außenkurven technisch generell unzulässig, weil die Messwerte zuungunsten des Betroffenen verfälscht werden ... 

    MA O-Amt: Ich sehe keine Veranlassung, da jetzt tätig zu werden, weil ich von allen Messtechnikern schriftlich bestätigt bekommen habe, dass sie ihre Arbeit ordnungsgemäß verrichten werden. Schönen Tag noch. 

    Ich habe damals leider keine Bilder gemacht und schon gar nichts ausgemessen – ich gehe davon aus, im Rathaus hätte man sich sowieso nicht dafür interessiert. 

  6. Wir waren in Schleiz... wollte ich Dir nur mal Bescheid geben. :D

    Ah, danke! Was für ein Service! :D

     

    Dass die XV3 eines der ungefährlichsten Messgeräte ist?

    Stimmt. Gebissen hat mich noch keines. Oder meinst du von den Messergebnissen her? Da gab's doch neulich mal im sog. "Radarforum" einen Link dazu ... :whistling:

     

    Oder dass LED-Scheinwerfer in D die Messung mit ESO vornehmlich nur linksseitig beeinflussen?

    Den Zwinkersmiley hast du gesehen? Ich wollte nur die einschlägigen Kandidaten hier im RF ein bisschen provozieren. ;) Ich halte mit meinen bescheidenen technischen Kenntnissen den ES8.0 hier für eine absolut geeignete Referenzanlage.

     

    Oder glaubst Du, dass Sachverständigenbüros Dich zu Tests einladen?

    Den Lachsmiley hast du gesehen? War doch nur ein Witz, Schleiz ist nicht allzu weit von mir entfernt. Die SV-Büros werden schon ihre eigenen Leute haben. Obwohl - sich mal blitzen zu lassen, ist auch spaßig. :D
  7. Mal sehen wann und wie die PTB reagiert.

    Bzw. die Gerichte. Um die Zahl der Einsprüche zu erhöhen, drucke ich den Artikel morgen fünfzigmal aus, stelle mich an eine XV3-Messstelle und fange die (mutmaßlich) Gemessenen an der nächsten Ampel zwecks Aushändigung eines Exemplars ab. :D

     

    Aber mal im Ernst: Das ist heftig. Klar, das von @handysammler verlinkte Bild zeigt eine besonders krasse Abweichung, aber auch bspw. bei Fall 8 und 9 (https://www.arguemint.de/images/Fall_8.jpg, https://www.arguemint.de/images/Fall_9.jpg) misst mit hundertprozentiger Sicherheit eines der Messgeräte falsch (i. e. außerhalb der Verkehrsfehlergrenze). Scheint ja das XV3 gewesen zu sein, wenn man sich die weiteren Messungen anschaut ... es sei denn, es waren LED-Scheinwerfer im Spiel. ;)

     

    Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit und hoffe auf eine unterhaltsame Diskussion in diesem Thread.

     

     

    Tante Edit: Schleiz? Wieso sagt mir (nomen est omen) denn keiner Bescheid? :D

  8. Die μp 80 ist doch auch eine eso?! :D Und die >70 k für nen ES 8.0 hab ich komischerweise nicht in der Portokasse. Aber mal ehrlich: Mich würde der Aufbau und Betrieb einer μp 80 schon mal interessieren - gerade weil sie schon 35 Jahre alt ist und immer noch (wenn auch nur selten) verwendet wird. In freier Wildbahn hab ich noch nie eine gesehen.

  9. Wenn ich den freundlichen :cop01: von der letzten Messung richtig verstanden habe, wird zumindest das Multanova 6F auch für 2021 geeicht - es kann geblitzt werden "bis zum bitteren Ende", also bis irgendwann die Ersatzteile ausgehen.

     

    Andi, weißt du zufällig, ob die Multaradars CD und CT die Entfernung zum gemessenen Kfz bestimmen können (wie es das M5 RAD2 tut)? Wenn nein, werden sie in Deutschland auch nicht mehr zugelassen.

    • Like 1
×
×
  • Create New...