Jump to content

Toliman

Member
  • Content Count

    56
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

8 Neutral

About Toliman

  • Rank
    Mitglied

Recent Profile Visitors

134 profile views
  1. Kann eigentlich eine PSS-Säule mit weniger als 4 Ringen, die auf einer Verkehrsinsel in der Straßenmitte steht, beide Richtungen überwachen? Wenn nein, kann man ihr ansehen, welche Richtung sie überwacht?
  2. Ich habe mal bezüglich der Frage, seit wann es stationäre Anlagen zur Verkehrsüberwachung gibt, beim ADAC und bei der PTB angefragt. Dort konnte man mir keine Antwort geben, aber laut https://www.ptb.de/cms/fileadmin/internet/publikationen/ptb_mitteilungen/mitt2019/PTB-Mitteilungen_2019_Heft_2.pdf gibt es stationäre Anlagen zur Verkehrsüberwachung etwa seit 1960.
  3. Es ist ja jetzt Vorschrift, daß man beim Überholen von Zweirädern einen Mindestabstand von 1,5 Meter einhalten muß (gilt das auch für Motorräder mit Beiwagen?). Gibt es Geräte, die das automatisch überwachen können? Gibt es eigentlich die Möglichkeit den Überholabstand im Fahrzeug aus zu messen, zum Beispiel mit Radarsensoren?
  4. Eigentlich wäre es doch sehr nützlich, wenn Kraftfahrzeuge über eine oder mehrere fest eingebaute Lampen im Motorraum verfügen. Gibt es Kraftfahrzeuge, bei denen das der Fall ist? Wenn nein, warum nicht?
  5. Zum Bild http://www.rsa-95.de/15/RAL-Autorisierungssiegel/Fotos/1.jpg mal eine Frage: gab es in Europa je eine Ampel, bei der grün oben war? Meines Wissens nach ist die Ampel in Tipperary Hill ( https://en.wikipedia.org/wiki/Tipperary_Hill ) im amerikanischen Syracuse die einzige Ampel bei der grün oben ist.
  6. Geht es möglicherweise bei der Förderung des Elektroautos auch darum, bessere Bewegungsprofile von Fahrzeugen zu erstellen? Ein Auto mit Verbrennungsmotor muß nicht oft aufgetankt werden und ich kann an der Tankstelle mit Bargeld zahlen - meine Identität bleibt geheim. Beim Elektroauto muß ich oft zur Ladesäule und kann dort nicht mit Bargeld zahlen - Bewegungsprofil kann leicht mit guter Auflösung erstellt werden!
  7. So oft haben die Sirenen auch nicht geheult und außerdem wurden Probealarme angekündigt!
  8. Mit welchen Argumenten darf man prinzipiell während der Ausgangssperre das Grundstück verlassen? Fällt Natur-/Astrofotografie darunter? Wenn nein, warum nicht?
  9. Offenbar kann Poliscan wie auf https://www.vitronic.com/de-de/verkehrstechnik/geschwindigkeitsueberwachung eine vierspurige Schnellstraße komplett überwachen. Doch trotzdem stellt sich die Frage, warum man die Säule bei Kornwestheim vom Mittelstreifen zum östlichen Fahrbahnrand versetzt hat.
  10. Wie ist es, wenn ich in einem Gebiet wohne, in dem Ausgangssperre herrscht und ich befinde mich zum Zeitpunkt, zu dem die in Kraft tritt außerhalb dieses Gebietes. Darf ich dann noch legal nach Hause fahren? Im Übrigen: warum hat man das mit den Sirenen weitgehend abgeschafft? Katastrophen sind doch immer möglich! Man hat ja kürzlich gesehen, wie gut der Warntag funktioniert!
  11. Seit wann gilt eine Ausgangssperre nicht für Durchreisende? Ich kann mich doch prinzipiell auch mich mit einem Bewohner des betroffenen Gebietes treffen und dann weiterreisen! Bezüglich der Rundfunknachrichten. Auch wenn sie vielleicht nicht jeder immer hört, dürfte in "schwierigen" Zeiten die Zahl der Hörer ansteigen. Hieß es früher nicht im Telefonbuch, daß bei manchen Sirenentönen das Radio einzuschalten ist und ein Sender der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten einzustellen ist? Es ist doch stets gut, wenn es eine amtliche Quelle gibt, die von allen genutzt werden kan
  12. Echt? Wann wurde der aufgestellt?
  13. Seit wann gibt es Mover für Caravans? Ich bin in meiner Kindheit in den 1970er und 1980er Jahren mehrmals mit einem gemieteten Wohnwagen in den Urlaub gefahren und da gab es so etwas mit Sicherheit noch nicht.
  14. Es reicht doch, wenn nach den Rundfunknachrichten durchgegeben wird: "In den Landkreisen x, y, z hat die Inzidenz an z-nachfolgenden Tagen den Wert von über 100 überschritten und es ist von 21 Uhr bis 5 Uhr untersagt, daß Grundstück ohne triftigen Grund zu verlassen". Im Übrigen sollten, wenn regionale Ausgangssperren verhängt werden, die Kreise verpflichtet werden, entsprechende Umleitungen auszuschildern. Im Übrigen halte ich die Maßnahme der nächtlichen Ausgangssperren zum Infektionsschutz sowieso für kaum wirksam, weil die meisten Begegnungen in den Tagesstunden stattfinden. Die
×
×
  • Create New...