Jump to content

handysammler

Member
  • Content Count

    951
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    23

handysammler last won the day on April 25

handysammler had the most liked content!

Community Reputation

107 Excellent

6 Followers

About handysammler

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday 07/21/1989

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.blitzer-sachsen.de
  • ICQ
    452722337

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Sachsen
  • Interests
    VKÜ

Recent Profile Visitors

473 profile views
  1. ... und da Zeichen 274 zusammen mit dem Gefahrenzeichen angeordnet wird (an einem Mast und ohne Platz dazwischen), ist die Höchstgeschwindigkeit automatisch aufgehoben, wenn sich zweifelsfrei ergibt, dass die Gefahrenstelle vorrüber ist (also mit Ende der Baustelle).
  2. 80 gilt ab da, wo das Schild hängt. Hängt es bspw. zw. 1. und 2. Sensor, darfst Du an der ersten Schleife 60 fahren, an der zweiten 80.
  3. Mindestens netto +10 km/h. Je nach Polizeidirektion sogar mehr.
  4. Für ein anthropologisches Gutachten völlig ausreichend. Wenn Dich das Bußgeld und der Punkt nicht stört, würde ich das so akzeptieren - also nicht antworten und auf den Bußgeldbescheid warten.
  5. Ich würde Dir zustimmen, wenn man mit +9 km/h brutto mehr abkassieren würde... Aber nicht bei dem Grenzwert, den Sachsen-Anhalt beim Anhänger einstellt.
  6. Das kann man so pauschal nicht sagen. Es kommt immer auf die Gegebenheiten an, welches Gebiet damit bemessen wird (ausschließlich Stadt, Autobahn etc.), ob nur extern aufgestellt oder aus einem PKW gemessen werden soll und so weiter.
  7. Wenn er im Messbetrieb abgesenkt ist, also keine Räder ersichtlich sind und die Deichsel abgedeckt ist, ist es kein Anhänger im Sinne der Fahrzeugzulassungsverordnung. Deswegen benötigt er im Messbetrieb auch nicht zwingend ein Kennzeichen.
  8. Das wird Dir wahrscheinlich nur die zuständige Behörde sagen können.
  9. Gar nicht. Die Anlagen können auch links stehen (in Fahrtrichtung gesehen) oder eben beide Richtungen überwachen.
  10. Ich hätte gedacht, dass es bei 48°41'07.1"N 8°58'38.4"E war. Dort sieht es zumindest so aus, als käme man an die Autobahn. Nein, der Anhänger hat einen eigenen Antrieb.
  11. Weil bei manchen Messgeräten zusammen in einem Gerät ist. Bei manchen sind aber das geschwindigkeitsmessende Teil, Kamera und Blitz getrennt.
  12. Möglich ist das bei: Vitronic PoliScanspeed Es 3.0/Es 8.0 TraffiStar S350 VDS M5 RAD2 Es ist bei allen Anlagen nicht immer der Fall.
  13. Können zumindest. Ob es die Säule auch macht, ist die andere Frage. Ich kenne Behörden, die haben nur 1 Anlage, aber beidseitige Säulen. So wird immer mal gewechselt.
  14. Ich denke schon, dass es da einen Weg gibt. Kannst Du uns die genauen Koordinaten hier posten? Da der Anhänger ferngesteuert werden kann, muss es auch nicht einen offensichtlichen Weg geben. Alternativ wurde er am Ende der Leitplanke abgesetzt und dann (ferngesteuert) an die Messstelle gebracht. Dass die Leitplanke abgeschraubt wird oder sogar ein Kran geholt wird, bezweifel ich stark. An der Messstelle kann er bis zu 10 Tagen durchgehend messen. Aber natürlich je nach Verstoßquote. Danach wird er entweder abtransportiert oder es werden neue Akkus gebracht. Ich hab auf de
×
×
  • Create New...