Jump to content

Sobbel

Member
  • Content Count

    2,574
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    138

Everything posted by Sobbel

  1. Moin Moin Seh ich auch so - insbesondere nach Unfällen. Auf Autobahnen gibts Erfahrungsgemäß wenig bis gar keine Radler - also nicht mein Tätigkeitsfeld. Gruß
  2. Moin Moin Das wird irgendwann die Rechtsprechung festlegen. Auch wenn Fotos immer sehr aussagekräftig sind, dürften die in so einem Fall als Beweismittel nicht viel taugen. So ein Fahrrad fährt ja immer in einer Pendelbewegung. Je nach dem Zeitpunkt der Aufnahme ist also mehr oder weniger Abstand zu sehen. Dazu kommt ja noch, das dass Foto irgendwie ausgewertet werden müsste. Was sollten die Kollegen so einem Autofahrer sagen bzw. nach dem Anhalten vorwerfen? keine Ahnung "Ihnen könnte möglicherweise vielleicht evtl. eine Ordnungswidrigkeit vorgeworfen werden, je nachdem wie die Bilder
  3. Moin Moin Hier muss ich mich korrigieren - auch diese Tabelle wurde in der verteuerten Form veröffentlicht. Gruß
  4. Moin Moin Sei doch nicht so fantasielos. Der Beifahrer der FustKW Besatzung Gruß
  5. Moin Moin Was? Ihr habt im Osten schon kaputte Autobahnen? Ist ja ein Skandal - wo bleibt denn da der Soli? Gruß
  6. Moin Moin Ich find die Dinger Klasse. Die gabs vor Jahren schon - aber kürzer. Da kann sich der Beifahrer des Autofahrers schön dran festhalten und sich ziehen lassen. Anders kann man als Autofahrer ja den Zick-Zack-Kurs des Radfahrers nicht mitmachen. Gruß
  7. Moin Moin gestern veröffentlicht und ab heute gültig: https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav#__bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl120s0814.pdf%27%5D__1588057244159 aber bevor hier jetzt alle in Panik ausbrechen oder Mord und Totschlag rufen: Die Änderung der BKatV bzw. der entsprechende Anhang zur Nr. 11 der Anlage mit der Tabelle 1 ist nicht dabei. Gruß
  8. Moin Moin Wegen gültigem Visum? Nur unmittelbar bei Grenzübertritt. Gruß
  9. Dann geh ich künftig Duschen um kostenlos pinkeln zu können
  10. Moin Moin Ist mir noch gar nicht aufgefallen. Gruß
  11. Moin Moin Fiel mir auch sofort auf. Warum sollte eine Verhaltensregel in der StVZO stehen? Und warum ab Montag? Weiß Heise mehr? Kommt Montag endlich die Veröffentlichung der neuen StVO im Bundesanzeiger? Man muss das locker sehen. Es wurden bisher keine Seitenabstände eingehalten, warum also künftig? Gruß
  12. Moin Moin Mein Beitrag #203 sollte keine Zuspruch für die Grüne Welle sein und auch nicht festhalten wann und ob überhaupt die mit welcher Geschwindigkeit diese Welle zu erreichen ist. Ich wollte nur Waschbaerbauchs bedenken ausräumen, man würde bei einer grünen Welle und der kommenden Verschärfung der Ahndung schnell ein FV oder sonstige Sanktionen bekommen. Wie schnell man bei einer grünen Welle fahren darf steht auf den Schildern - da ändert auch ein zukünftiger neuer Bußgeldkatalog nix dran. Das ist wie mit dem Gebrauch eines Navi zu sehen. Bei Gebrauch ist Hirn nützlich. Wer we
  13. Moin Moin Die zul. Höchstgeschwindigkeit, um diese Welle zu reiten, wird mit diesen runden, rot gerandeten Schildern und dem Zahlenwert angezeigt. Wenn diese Welle i.g.o. mit z.B. max. 70 zu reiten ist, wird das angekündigt und erlaubt. Damit kommst auch du rechtzeitig und ohne Sanktionen zum Bauchkraulen. Gruß
  14. Moin Moin In Deutschland leben zu dürfen empfinde ich auch als Privileg. Ich bin in meiner Vorgehensweise -wenn ich die Sache zu kontrollieren hätte- sehr bürgernah. Weil die nämlich so gut wie gar nicht in die Rechte des Bürgers eingreift. Apropos Rechte: Das hab nicht ich auf den Tisch gebracht, sondern Diplomat in #33 Aber gerne nochmal für dich: Wenn du dem VT Rechte zubilligst, hast du mir meine nicht abzuerkennen. Eventuell - also nicht obligatorisch. Oh der Arme muss ein paar Zeilen schreiben - oh Gott oh Gott wie tragisch. Na und - ich hätte dem Gespann vor Ort auch
  15. Moin Moin Mir liegt es fern hier irgendwen zu überzeugen. Eure Meinung dazu ist mir nämlich völlig wurscht. Und ich liesse mir in meine Arbeit nicht reinreden. Ich habe mitgeteilt, wie ich diese Sache sehe und wie ich vorgehen würde. Und von meiner Meinung und von dem wie ich vor Ort vorgehen würde, rücke ich nicht ab. Und ich nähme meine als kontrollierender Polizist wahr. Ich würd ein paar Zeilen Bericht schreiben, Wo ist die Gewalt und wo ist der Aufwand für den VT ? Gruß
  16. Moin Moin Bluey hats in #21 geschrieben. Der Hauptzweck der Fahrt ist m.M.n. nunmehr der PKW Transport des aufgeladenen Autos. Ich seh da keine überwiegende Verbindung mit der Überführung des mit 06er Nummer geführten Zugfahrzeuges. Die als Nebenzweck transportierten Sachen müssten m.M.n. auf dem zu überführenden Fahrzeug transportiert werden und nicht mit einem Anhänger hinten dran. Die ganze Geschichte wär so leicht zu lösen ohne den ganzen Hick-Hack. Warum setzt man sich nicht mit den roten Kennzeichen unterm Arm in einen Bus oder Zug und fährt zum neuen Zugfahrzeug - rote Nummer dran
  17. Moin Moin Warum kauft man sich ein starkes Zugfahrzeug? -> Weil man bis zum Kauf noch keines hat Von "kaufen" hab ich nix geschrieben. Gerade für Händler oder Werkstattbetreiber gibt es andere Möglichkeiten. Ich fahr auch nicht mit nem Kleinwagen nach IKEA und versuch ne Wohnzimmerwand reinzuquetschen. Wat nich geht geht numma nich - sagt man hier. Weil ich nunmal Polizist bin. Da bin ich nunmal anderer Meinung. Es liegt sehr wohl ein Verstoß vor. Der steht nur nicht im Bußgeldkatalog und wird nicht geahndet. Ich möchte aber nicht, dass das nicht geahndet wird und folgenl
  18. Moin Moin Warum nimmt man denn einen "Kleinwagen" als Zugfahrzeug für die Hinfahrt und spannt dann um? Warum wird nicht gleich von vornherein ein entsprechend starkes Zugfahrzeug verwendet und läd dann das neu gekaufte auf den Hänger? Null Problemo. Das sieht Bluey doch offensichtlich anders. Und wenn ich so ein Gespann zu kontrollieren hätte und mir würde so eine Geschichte aufgetischt, würde ich das auch so sehen wie Bluey. Man müßte wohl erstmal gucken was für eine rote Nummer dran ist. Ein rotes Kennzeichen nach § 16 FZV (die fest vergebenen 06er Händlerkennzeichen) oder ein
  19. Sobbel

    Corona

    Moin Moin Mooohhhment Erst möcht ich hier am Niederrhein das Meer rauschen hören und Palmen im weissen Strandsand wachsen sehen und aus herabgefallenen Kokosnüssen das Wasser schlürfen - schön mit Rum Hab ich was vergessen? OK - das ein oder andere Bikinimädchen wär auch nett fürs Auge Gruß
  20. Moin Moin Meine Erfahrungen mit Bergwerkdirektoren sind unerheblich. Du warst sicherlich bei der von dir erzählten Geschichte dabei , so dass man sowohl den Bergwerkdirektor, als auch die Witwe befragen könnte? gruß
  21. Moin Moin Schreibst du mit Absicht von einer UND Verknüpfung? Je nach Situation - jeder. Und das sogar berechtigt. Wenn so ein ignorant bei Rot geht und mich zum Bremsen nötigt, ruf ich natürlich was unfreundliches hinterher. Ich hab allerdings auch schon ein "halt die Fresse Opa du hast mir gar nichts zu sagen" als Antwort gehört. Das Gör konnte allerdings nicht so schnell das Handy wegstecken wie ich es am Nacken hatte. Gehwegparker ? Zebrastreifenparker? Hinzukommen muss aber auch noch als UND Bedingung das "Vorschriftenmachen" Gruß
  22. Moin Moin Doch. Aller Unkenrufe zum Trotz - deine Erzählung ist 100%ig noch niemals vorgekommen - never. Ist so alt wie sie unterschiedliche Protagonisten hat und doof ist. Nö Doch - frag Blaulicht Nö Das ist wohl ein Unterschied zur richtigen Polizei Gruß
  23. Moin Moin Ich wollte hierzu eigentlich keinen Kommentar abgeben. Aber mein kleines Polizistenherz möchte das nicht so stehen lassen. Der Normalfall sollte ja sein, dass ein Cop überhaupt keinen Grund hat in irgendeine Wohnung rein zu müssen. Das wäre ja die Erfüllung des Art. 13 Abs 1 GG Das ist ja zum Glück auch überwiegend der Fall. Es ist ja auch nicht so, dass die Wohnungen in die wir reinwollen oder müssen stets zum Verweilen einladen. Ich weiss nicht wo du herkommst oder mit welchem Personenkreis du dich umgibst, wenn du es als Normal empfindest, dass ein Cop mit Beschluss in e
  24. Moin Wenn dieser Putativorganspender sich an die Regeln hält, passiert ihm doch nichts. Jedenfalls nichts wegen Raserei. Und wenn der nicht rast, sieht und erkennt der nicht nur die Schilder die die Landesgrenzen anzeigen, sondern auch die runden mit dem roten Rand und der Zahl drin. Deine %Rechnerei aus dem Zeitungsbericht als allgemeingültigen Fakt hinzustellen ist schon kühn. Aber wie dem auch sei - ich hatte ja weiter oben von "unserer" Anlage gesprochen. In unserer Dienststelle sieht das nämlich ganz anders aus. Wir haben einen eklatanten Anstieg der Fallzahlen zu verzeichnen,
  25. Moin Moin Die Lautheit sollte mit "Sone" gemessen und angegeben werden. Das menschliche Gehör ist da sehr launisch und reagiert seltsam. Nehmen wir an, ein Presslufthammer produziert 50 Sone - der würde als äußerst unangenehm empfunden. Eben diese 50 Sone in einem Wald, also von Blätterrauschen produziert, lüde zum verweilen und entspannen ein. 50 Sone von einer lustvoll stöhnenden.... ach lassen wir das. Die erfundenen Zahlen dienen nur der Veranschaulichung. Je nach Art und Höhe der Grundlautstärke werden Unterschiede von 10 dB (um bei dem Bel zu bleiben) als Verdoppelung bzw. Halbi
×
×
  • Create New...