Jump to content

streber

Member
  • Content Count

    285
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

streber last won the day on October 20 2014

streber had the most liked content!

Community Reputation

5 Neutral

About streber

  • Rank
    Mitglied

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

129 profile views
  1. Hast du das Passwort von deinen Eltern gehackt?
  2. Kann man auch falsch verstehen....
  3. Ich glaube kaum, dass es momentan schon Ladesäulen für Elektroautos gibt, die sich für den Betreiber wirklich rechnen. Irgendwo stand mal ein Preis im Netz von ca. 8 bis 10k Euro. Als Werbemittel sind sie aber durchaus zu gebrauchen. Wenn du jetzt deinen Anbieter wechseln möchtest, müsstest du ja schon 15 Euro für die Tankkarte aufrechnen. Das grösste Problem für den Stromanbieter mit so einer Ladesäule wird aber in Zukunft die Uhrzeit, zu der du deine Autobatterie laden möchtest. In Zeiten hoher Einspeisung durch Windkraft und Photovoltaik ist der Strom eigentlich geschenkt. In einer kalte
  4. Also die vier Grossen haben noch ein paar Kohle- und Gaskraftwerke. Die werden aber als Reserve Kraftwerke benötigt, für Zeiten ohne PV und WK Einspeisung. Wo soll nachts der Strom also herkommen, damit wir alle unsere Elektroautos für den nächsten Tag laden können? Ob es wirklich umweltfreundlich ist ein Elektroauto mit Kohlestrom zu laden, müsste man mal schauen. Glaub ich aber nicht. Wir werden dann wohl den Atomstrom aus Nachbarländern billig einkaufen, und mit ruhigem Gewissen einschlafen, weil wir alles Erdenkliche für die Umwelt tun. Ein paar kleine Stadtwerke werden sich die
  5. Warum sollte es das Problem der Stromversorger sein, wie z.B. Biber sein Auto läd? Warum haben Aral, BP usw. noch kein funktionierendes Netz aufgebaut? Bisher haben die doch gut davon gelebt, dass wir unsere Fahrzeuge auftanken können, ohne grosse Umwege zu fahren und das oftmals 24h am Tag. Der letzte Ausflug der Energieversorger in die Welt des Automobils war das Erdgasauto. Die Verluste daraus werden wohl noch abgeschrieben. Der grosse blaue Versorger hat zum ersten mal in seiner Geschichte Minus gemacht, der grosse Rote leckt auch nur noch seine Wunden aus dem Atomausstieg. Die vorhandenen
  6. war das schon da: http://www1.wdr.de/studio/bielefeld/themadestages/ruedepolizisten102.html
  7. Ich hoffe, dass ich stellvertretend antworten darf. Da du dein Auto in jedem dritten Beitrag erwähnst, meistens sogar mit Leistungsangabe, liegt eine narzisstischen Persönlichkeitsstörung schon sehr nah. Allerdings kann es in deinem Alter auch eine einfache Midlife crisis sein, die etwas verspätet eintritt.
  8. Darf man fragen, wieso du angehalten worden bist? Haben die Polizisten irgendwas gesagt?
  9. Genau das sehe ich nicht so. Dumm gelaufen für TE und QTreiberin, aber kann mir und einem meiner Lebensabschnittsfortbewegungsmittel gerade in diesem Moment auch passieren, ohne dass ich es mitbekomme. Es gibt solche Penner und Verständnis habe ich da bestimmt nicht für, nur weil mich der oder die TE nicht interessiert. Ein verkratztes und plattes Auto in mehreren hundert km Entfernung weckt in mir auch noch kein Mitleid. Die durch den heutigen Sturm Getöteten tun mir schon leid und die Angehörigen ebenfalls. Auch wenn es jetzt für Einige ganz schlimm wird, Blaulicht hat recht.
  10. Ach Eribär, was juckt es die deutsche Eiche, wenn ein österreichischer Hund dran pisst....
  11. Wen hat es denn wirklich interessiert, dass das Auto beschädigt wurde? Ich muss KF da im Grunde zustimmen. Das Auto der TE ist mir total egal und ich werde hier bestimmt kein Mitleid vorheucheln. Warum kamen eigentlich keine Beileidsbekundigungen von unseren Hobbypsychologen? Ein kurzes "tut mir leid für dich " hätte ihr bestimmt weiter geholfen, oder eine kleine Geldspende, weil ihr so doll Mitleid mit ihr habt. PS. Lou Reed ist tot, das Auto der TE ist mir egal ..
  12. Ist schon interessant, wie einfach man die Autofahrer in zwei Foren einteilen kann...
  13. Ich würde einen eventuellen Schaden vorsichtshalber schon mal der Versicherung melden.
×
×
  • Create New...