Jump to content

QTreiberin

Mods
  • Content Count

    6,398
  • Joined

  • Days Won

    172

Everything posted by QTreiberin

  1. @rth, ich sehe in dem Post irgendwie keine Werbung... Hab ich irgendwas übersehen/überlesen? „Blitzer.de“ kannst ja wohl eher nicht meinen.
  2. Richtig... Und dem Filius war vorher bekannt dass es PZ-Maßnahmen für Verstöße gibt.... hat ihn aber nicht interessiert bzw. hat er einfach die nötige Aufmerksamkeit was Verkehrsregeln angeht, vermissen lassen. Jetzt kann er nur noch hoffen...
  3. Du hältst es für unverhältnismäßig, ich für eine notwendige und verhältnismäßige „Erziehungsmaßnahme“.... und nu?
  4. Naja, wenn es sich nicht um einen „offiziellen“ Pflegesohn handelt, hast Du kein Zeugnisverweigerungsrecht, Du bist also gesetzlich verpflichtet ihn als verantwortlichen Fahrer anzugeben. Tust Du das nicht und er kann nicht ermittelt werden, ist davon auszugehen, dass Dir eine Fahrtenbuchauflage ins Haus steht, (ggf. für alle auf Dich zugelassenen Fahrzeuge) die Anordnung dieser kostet Dich als Halter bis zu (und dieser Rahmen wird mittlerweile meist auch ausgeschöpft) 200 Euro plus evtl. punktebewehrte Bußgeldbescheide wenn Du diese nicht vernünftig führst.. Da stellt sich dann natürlich
  5. :think: Kann es sein, dass Du irgendwas mit diesem Thread http://www.radarforum.de/forum/index.php/topic/51951-anderer-fahrer-bei-abstandsverstoss/ verwechselst?
  6. Solltest Du jemanden anderes angeben, begehst Du neben dieser Ordnungswidrigkeit (zuwenig Abstand) zusätzlich noch eine Straftat der falschen Verdächtigung. Von daher wäre interessant, was für ein Schreiben Du jetzt tatsächlich bekommen hast, wer der Halter des Fahrzeuges ist, wie das Foto aussieht etc.. Und ja, die Fotos werden schon auf Plausabilität geprüft, besonders wenn es nicht um „Pillepalle“ sondern um Fahrverbote etc. geht...
  7. [mod]Unter “Rotlichverstoß“ nicht ganz richtig und hier http://www.radarforum.de/forum/index.php/topic/51955-abstand-zu-gering-was-tun-nun/ auch gepostet... Von daher hier dicht..[/mod]
  8. Und das kann 200 € kosten plus die Bußgelder falls es nicht ordnungsgemäß geführt wird....
  9. @Bluey, Du denkst einfach zu pragmatisch...
  10. Finde den Fehler... Nächstes Jahr werden im übrigen noch ein paar dieser Anhänger beschafft...
  11. Sag einfach was Du ( scheinbar immer noch nicht) weißt und Du bekommst eine adäquate Antwort... Mit Deinen jetzigen Fragen ist das absolut unmöglich, da Du Dich nicht auf A oder B festlegen magst... Und den Vergleich mit @Biber verbitte ich mir, außer Du möchtest auf meiner Ignor-Liste landen....
  12. @Bluey, Du scheinst absolut glaskugelmäßig zwischen den Zeilen lesen zu können... Ich persönlich sehe mich außerstande das „Gestammel“ von @Blaulicht so zu verstehen dass ich eine adäquate Antwort geben könnte... Und bevor ich (gerade ihm gegenüber) eine falsche Auskunft gebe lasse ich es lieber ganz...
  13. @Sobbel, gib einfach auf.... er wird es nie kapieren!
  14. Wenn Du jetzt zu Deinen Terminen noch A und B dazuschreibet könnte man Dir ggf. auch eine adäquate Antwort geben...
  15. Praktisch (ohne das von Dir genannte Datum!) ja, theoretisch nein (aber das solltest Du mittlerweile wohl auch selber wissen)... Denn gegen den B gab es bis heute keinen AHB...
  16. Ok, das ist dann noch die Steigerung zu meinen Erlebnissen...
  17. So ist es @hartmut... Ich habe schon mehrfach (gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit) versucht für meine 15jährige Nichte ein Weihnachtsgeschenk (gewünscht war ein Hoodie von Nike oder Adidas oder Handballschuhe) zu bekommen... Im großen Sportladen.... “Handballschuhe haben wir nicht, die müssten sie im Internet bestellen...“ Im Nike-Store... „Ne, normale Hoodies haben wir hier nicht, da müssten Sie auf unserer Internet-Seite gucken und bestellen...“ Im Adidas-Store... „Ne, normale Hoodies haben wir hier nicht, da müssten Sie auf unserer Internet-Seite gucken und bestellen...“ Noch Fra
  18. Der „Mindestabstand“ steht in keinem Gesetz, ist höchstens eine innerdienstliche Regelung die aber nicht zwingend einzuhalten ist.
  19. Nö, "Gewissheit" erst nach sechs Monaten und den zwei Wochen Postlaufzeit die immer noch nur für den BGB gilt....
  20. Nur mal nebenbei zu Deinen wirren Ausführungen....“Fachanwalt“ darf sich nur der nennen, der sich tatsächlich in dem Gebiet nachweisbar fortgebildet hat.. Und da Du ja hier immer alles besser weißt, noch ein Link dahingehend für Dich... https://www.fachanwalt.de/magazin/ueber-fachanwaelte/
  21. *hüstel* das Fahrverbot beträgt einen Monat, außer im Februar so lange kein Schaltjahr ist... *hüstel*
×
×
  • Create New...