Jump to content

Mobile Geschwindigkeitsüberwachung - Meßbeamter Nicht Im Fahrzeug.


Recommended Posts

Hallo in die Runde,

ich habe mal eine grundsätzliche Frage als Nicht Betroffener. Gibt es Vorschriften, die das Vorhandensein von Meßbeamten im Fahrzeug während der Geschwindigkeitsüberwachung durch eine außerhalb vom Fahrzeug aufgestellte mobile Geschwindigkeitsüberwachung vorschreiben?

Bei einer Fahrt habe ich folgendes festgestellt:

Unterhalb der Brücke einer Bundesstraße in Brandenburg stand ein Messfahrzeug des Landes Brandenburg. Auf der Brücke war eine mobile Anlage aufgestellt (Typ mir nicht bekannt, 2 Stative, offenbar eins mit Meßeinheit, eins mit Blitz) der Messbeamte, der offenbar mit der Überwachung betraut war, befand sich jedoch außerhalb dieses Fahrzeuges, ca 100 m davon entfernt, und war mit telefonieren beschäftigt. Ich meine jedoch irgendwo mal gelesen zu haben, und dass ich die Messbeamten während der Messung zur Überwachung im Fahrzeug zu befinden haben, auch wenn die Anlage außerhalb aufgebaut wurde. Deshalb interessehalber meine Frage: weiß jemand, ob es diese Bestimmung gibt?

Vielen Dank für Antworten.

Link to post
Share on other sites

Bei manchen Meßgeräten ist der aufmerksame Meßbetrieb vorgeschrieben, bei anderen nicht. Im letzteren Fall kann und darf sich der Meßbeamte auch außerhalb des Fahrzeugs aufhalten und ggf. auch telefonieren.

Link to post
Share on other sites

Bei manchen Meßgeräten ist der aufmerksame Meßbetrieb vorgeschrieben, bei anderen nicht. Im letzteren Fall kann und darf sich der Meßbeamte auch außerhalb des Fahrzeugs aufhalten und ggf. auch telefonieren.

 

Geht auch bei ersterem, wenn man das Handbedienteil so platziert, dass man die Messung auch von außerhalb beobachten kann. ;)

Außerdem kommt es ja drauf an, wo der Messbeamte ist, nicht das Fahrzeug. Ich hab schon Messungen gesehen, da kommt man mit dem Auto gar nicht hin.

Link to post
Share on other sites

Moin moin

 

 

der Messbeamte, der offenbar mit der Überwachung betraut war, befand sich jedoch außerhalb dieses Fahrzeuges, ca 100 m davon entfernt, und war mit telefonieren beschäftigt

Offenbar? offenbar was?

Was bringt dich zu der Auffassung, dass es nur einer war?

Was bringt dich zu der Auffassung, dass der 100 meter entfernte Telefonierer zum Messfahrzeug gehört?

Was bringt dich zu der Auffassung, dass die Messung schon im Gange war?

 

 

Gruß

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Moin moin

 

 

 

der Messbeamte, der offenbar mit der Überwachung betraut war, befand sich jedoch außerhalb dieses Fahrzeuges, ca 100 m davon entfernt, und war mit telefonieren beschäftigt

 

Offenbar? offenbar was?

Was bringt dich zu der Auffassung, dass es nur einer war?

Was bringt dich zu der Auffassung, dass der 100 meter entfernte Telefonierer zum Messfahrzeug gehört?

Was bringt dich zu der Auffassung, dass die Messung schon im Gange war?

 

 

Gruß

Danke wie immer für den so intelligenten und informellen Beitrag!

Link to post
Share on other sites

Moin moin

 

 

der Messbeamte, der offenbar mit der Überwachung betraut war, befand sich jedoch außerhalb dieses Fahrzeuges, ca 100 m davon entfernt, und war mit telefonieren beschäftigt

Offenbar? offenbar was?

Was bringt dich zu der Auffassung, dass es nur einer war?

Was bringt dich zu der Auffassung, dass der 100 meter entfernte Telefonierer zum Messfahrzeug gehört?

Was bringt dich zu der Auffassung, dass die Messung schon im Gange war?

 

@sobbel:

  • Offenbar war rein zufällig nur ein Streifenbeamter in der Nähe, der seiner Hausfrau telefonisch mitteilte, was für ein Abendessen er sich wünsche :lol: .
  • Offenbar war es der zweite Meßbeamte, der tatsächlich mal vor der Meßstelle die Schilder kontrollierte :whistling: .
  • Offenbar hatte der Chefmesscop dem Nachwuchsmesscop befohlen, aus den Büschen hervorzutreten um den Himmel nach Videodrohnen aufzuklären.
  • Offenbar haben Meßbeamte so Schiss, daß sie zur Eigensicherung nur im Duo auftreten :yawn: .
  • Offenbar traut man nicht mehr nur einem Meßbeamten.
  • Offenbar ist nur ein Meßbeamter überfordert.
  • Offenbar betteln Meßbeamte um ihren Ersatz durch "Radaranhänger".
  • Offenbar hatte Meßcop Nr. 2 die Motorradkennzeichen zu notieren.
  • Offenbar war die Quote der laufenden Messung so dermaßen eingebrochen, daß der Solo-Meßbeamte ein aufgestelltes Warnschild "Radar" entfernen mußte :P und er hektisch über 110 eine Fahndung auslösen wollte.

:nolimit:

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...