Jump to content

Deutschlands Autobahnraststätten In Zeiten Von Corona


Recommended Posts

Hallo zusammen...

 

mal eine Frage aus aktuellem Anlass an alle die, die auch in Zeiten von Corona noch öfters auf Deutschlands Autobahnen unterwegs sind:

 

Wie siehts eigentlich mit den Autobahn-Raststätten aus?

Läuft da immer noch der (zumindestens weitgehend) uneingeschränkte Betrieb?

Oder zählen die als Restaurants und sind dicht?

 

Besonders würde mich A9 und A4 vor allem im Raum Brandenburg, Sachsen und Thüringen interessieren.

 

Schon mal vielen Dank für die Antworten.

Link to post
Share on other sites

Meine Erfahrungen: Restaurants sind dicht, in den Tankstellenshops gibt es das übliche Angebot. Beim Kaffee gibt es keine einheitliche Linie: teilweise sind Läden wie Coffee Perfect ganz normal geöffnet (natürlich nur dort, wo es einen gemeinsamen Restaurant- und Tankstellenbereich gibt), teilweise gibt es nur die Plörre aus den runden Automaten mit dem Namen eines Münchner Rösters drauf. Sanifair scheint überall kostenlos zugänglich zu sein. Auf Autohöfen gibt es ein i.d.R. recht brauchbares Speisenangebot zum Mitnehmen.

Link to post
Share on other sites

@snboris: In der autobild vom 16.04.20 war ein Corona-Roadtrip drin. Ich fasse zusammen:

  • Corona-Cops lungern auf T&R zwecks Personenabstandskontrolle rum, also Lkw-Fahrer-Abzocke
  • Sanifair-Klos gratis
  • Raststätten-Restaurants mit Flatterband
  • Autohof: "Zum Mitnehmen", Dusche gratis für Trucker, McD nur Drive-In, wer innerhalb von 50 Meter im Auto isst, könnte ein Opfer der Corona-Polizei werden.
  • Tankstellen-Shops offen mit üblichen Angebot "Bockwurst & Co."

:nolimit:

Link to post
Share on other sites

Moin Moin

 

 

Nehmen wir mal an ich möchte von Baden Würtemberg über Hessen und Thüringen nach Sachsen Anhalt reisen.

Werden Fahrzeuge durch die Polizei auch auf Autobahnen oder Raststätten kontrolliert?

Wegen gültigem Visum?

Nur unmittelbar bei Grenzübertritt.

 

 

Gruß

Link to post
Share on other sites

Gestern auf BAB 9, 10, 11 und 20 nur einen Polizei-Bulli gesehen und mit 200 km/h überholt.

 

Zumindest beim Autofahren könnte man die Pandemie beibehalten.

 

BAB 9 drei Spuren gemütlich mit 200 km/h unterwegs und alle 5 bis 15 km ein Pkw oder Lkw zu überholen.

BAB 10 war dann schon voller, aber hier bremsen eher die ganzen schadhaften Betondecken ein Vorankommen.

BAB 11 geht, aber ja auch ziemlich begrenzt für gewisse Strecken

BAB 20 war wieder frei, nur störten hier einige Sonntagsfahrer, welcher kilometerlang hintereinander her fahren und wenn man dann nah bei ihnen ist mit 110 zum Überholen ansetzen. Da die BAB hier nur zwei Spuren pro Richtung hat, ist dies natürlich doof.

 

Es waren auch viele Lkw unterwegs, wobei dies seit Corona sowieso wesentlich mehr sind auf dieser Strecke.

 

Edit:

 

Maske nicht vergessen. :wand::devil::shit:

Link to post
Share on other sites

Moin Moin

 

 

BAB 10 war dann schon voller, aber hier bremsen eher die ganzen schadhaften Betondecken ein Vorankommen.

Was?

Ihr habt im Osten schon kaputte Autobahnen?

Ist ja ein Skandal - wo bleibt denn da der Soli?

 

 

Gruß

Link to post
Share on other sites

Moin Moin

 

 

BAB 10 war dann schon voller, aber hier bremsen eher die ganzen schadhaften Betondecken ein Vorankommen.

Was?

Ihr habt im Osten schon kaputte Autobahnen?

Ist ja ein Skandal - wo bleibt denn da der Soli?

In Leipzig. Da hat man das Blattgold mit 40t LKW verteilt.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...