Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 713
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Seit Wochen werden meine Kommentare bei Anne Will - Corona Themen - nicht mehr veröffentlicht. Heute hatte ich geschrieben, dass es bei den offenen Grenzen keine Institution oder Behörde mehr gib

Da hat es aber keine Folgen wenn ich mich nicht impfen lasse, die ist weiterhin freiwillig. Sie wird für einige Risikogruppen empfohlen, so etwas erwarte ich auch bei COVID-Impfung.

Schön finde ich solche Betitelungen nicht!

Posted Images

@rth & @zorro69 vielleicht sagt euch die Ischgl-Studie vom Juni 2020 noch etwas...

Zitat

Innsbruck – Im österreichischen Ischgl war ein großer Teil der Bevölkerung mit SARS-CoV-2 infiziert. Nach Angaben der Medizinischen Universität Innsbruck haben 42,4 % der in einer umfassenden Studie untersuchten Bürger Antikörper auf das Coronavirus entwickelt. Das sei der weltweit höchste bisher publizierte Wert, sagte die Direktorin des Instituts für Virologie, Dorothee von Laer, heute in Innsbruck.

...nur kurz zur Auffrischung der Erinnerung - da gab es noch keinen Impfstoff!

Und auch die Folgestudie, 8 Monate später...

Zitat

Innsbruck – Fast acht Monate nach der ersten Seroprävalenz-Studie im österreichischen Ischgl haben 45 Prozent der ehemals infizierten Erwachsenen weiterhin spezifische Antikörper gegen SARS-CoV-2. Zu­dem wiesen fast 70 Prozent der bereits im April 2020 seropositiv Getesteten auch eine zelluläre Immun­aktivität auf.

...belegt in meinen Augen sehr eindrucksvoll, dass auch Ungeimpfte einen Schutz vor Corona aufbauen können.

Da kann man sich doch schon fragen, ob der Hauptteil der Immunreaktion durch die Impfung oder nicht doch eher durch das menschliche Immunsystem hergestellt wird.

Dennoch steht es natürlich jedem frei sich impfen zu lassen, oder eben nicht.

vor 21 Minuten schrieb zorro69:

Frag doch mal in einem Krankenhaus deines Vertrauens wieviel auf der Covid Station geimpft und wieviele Ungeimpft sind.  Und dann darfst Du weiter Zweifeln. An was auch immer.

...das wäre eine durchaus interessante Erkenntnis, die allerdings scheinbar nicht gewünscht wird. Oder warum werden ausschließlich Ungeimpfte im Krankenhaus generell getestet, während Geimpfte nicht getestet werden bzw. erst wenn sie Symptome zeigen.
Auf diese Weise ist ein z.B. ungeimpfter Infarkt- oder Unfallpatient , der positiv getestet wird sofort ein Corona-Fall, während ein infizierter geimpfter Infarktpatient ohne Symptome unter dem Radar bleibt.

Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb rth:

@zorro69, es ist sinnlos mit Logik gegen Glauben anzukämpfen. Gelingt seit Jahrtausenden nicht.

...es ist logisch, dass jeder immer glaubt zu wissen, gelle?

Aber Du hast mir immer noch nicht die "Logik" erklärt, warum Ungeimpfte vor Dir als dann Dreifachhgeimpften geschützt werden müssen. Ich würde sie gerne verstehen, damit ich auch glauben kann.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

@SilverBanditS, so wenig wie ich mit Zeugen Jehovas über die Auslegung der Bibel diskutieren will, so wenig will ich mit Impfverweigerern über die Corona Impfung diskutieren. Ist Zeitverschwendung.

Sieht man deutlich an deinem Beitrag. Impfung ablehnen aber auf Immunität durch Erkrankte hinweisen. (Es gab Tote und Langzeiterkrankte. Für mich: Menschenverachtung!)

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Woher hast Du die These dass im Kkh nur Ungeimpfte getestet werden? 

Dein Ischgl Beispiel zeigt, dass Betroffene einen Schutz aufgebaut haben, deshalb heisst es ja auch 2G oder 3G wobei Geimpfte und Genesene gemeint sind. Und wie ich die Ischgl Studie verstehe sind dort 45 Prozent Genesene untersucht worden. In der Tat haben die eine "Gegenantwort " auf das Virus aufgebaut. Das hat aber mit der Impfung ja nichts zu tun. Die Betroffenen hätten auch sterben können, oder Langzeitfolgen davon tragen. Dieses hast Du aus der Studie nicht zitiert.

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb rth:

@SilverBanditS, so wenig wie ich mit Zeugen Jehovas über die Auslegung der Bibel diskutieren will, so wenig will ich mit Impfverweigerern über die Corona Impfung diskutieren. Ist Zeitverschwendung.

...na blos gut, dann können wir uns ja weiterhin austauschen.
Wie ich bereits an anderer Stelle offen bekundet hatte: Ich bin "vollständig geimpft", wie auch der Rest meiner Familie.
Dennoch erhebe ich mich nicht über andere freie Bürger, ihnen dies ebenfalls vorschreiben zu wollen, bzw. andernfalls diese zu diskriminieren. Ebenso wenig wie ich Raucher, Extremsportler, Schnell- oder Langsamfahrer, Übergewichtiger und sonst welche Leute wegen ihrer "Risikobetrachtung" diskriminieren möchte. 

PS: Hast Du auch sonst alle Impfungen immer mitgemacht, oder bist Du erst seit der Corona-Impfung ein Impf-Befürworter? Bist Du ein Befürworter von Gen-Pflanzen wie z.B. Gen-Mais zur Fütterung von Rindern?
Ich persönlich bin durchaus positiv der Gentechnik zugetan, weil ich in ihr riesige Chancen für die drängendsten Probleme der Menschheit sehe - trotz auch möglicher Gefahren und Risiken. Ich bin halt nur immer wieder "fasziniert", wie viele bekennende, teils militante Gegner jeglicher Gentechnik sich ohne zu zögern einen gentechnisch hergestellten und definitiv nicht ausgetesteten Impfstoff in den Arm spritzen lassen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

@SilverBanditS, im Prinzip bin ich Impfbeführworter, bin aber z.B. gegen Pocken nie geimpft worden. War zu der Zeit gerade nicht in Mode.
In meiner Jugend ist ein Nachbarjunge an Kinderlähmung erkrankt und nie wieder gesund geworden, ich habe ein Stück Zucker essen müssen. Wegen einiger Reisen bin ich sogar gegen Gelbfiebers geimpft. 
Gegen Corona bin ich relativ spät geimpft worden, die 3. Impfung steht frühestens 2023 an.
Genveränderungen sehe ich skeptisch, würde aber ein Steak „mit“ sicher nicht ablehnen. Mich beeindrucken noch immer die wissenschaftlichen Studien, das der Mensch die unnatürlich hohe Geschwindigkeit durch eine Dampflokomotive nicht aushalten kann.

Link to post
Share on other sites

@rth dann sind wir doch deutlich dichter beieinander, als es schien. Wir holen uns auch immer fein die jährliche Grippeschutzimpfung, nur bei dem Schnellschuss der Corona-Impfungen mit den bisher noch nie zugelassenen mRNA- bzw, DNA-Impfstoffen beschleicht mich halt ein gewisses "Grummeln" im Bauch, weshalb ich einen "Corina-Impfverweigerer" auch nie verurteilen würde.

Ich denke mal, die 3. Impfung könntest Du Dir 2022 holen? Sechs Monate nach der letzten Spritze - derzeit für Ü70 oder Vorerkrankung.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb zorro69:

Woher hast Du die These dass im Kkh nur Ungeimpfte getestet werden? 

...dann lies Dir mal diese Abhandlung bis zu Ende durch und bilde Dir Deine eigene Meinung. Herr Reitschuster stellt diese Fragen auf der Bundespressekonferenz nicht von Ungefähr, sondern weil er auch mit vielen Ärzten in Kontakt steht. Die ausweichenden bzw. herumeiernden Antworten auf klare und eindeutige Fragen sprechen - so sehe ich das jedenfalls - Bände.

Meistens ist keine Antwort auch eine Antwort.

Und sorry, das sind die Aussagen von Vertretern/Sprechern unserer Regierung, also keine Verschwörungstheoretiker oder Aluhutträger - hoffe ich zumindest.

Link to post
Share on other sites

hmmm was soll das Kkh Deiner Meinung machen? Wann soll man testen?

A  Es kommt ein Schenkelhalsbruch,

B Es kommt einer mit hohem Fieber

C Es kommt einer ohne Fieber, aber mit schwerem  Schüttelfrost

D Es kommt einer mit ner schweren Armverletzung und ist sturzbesoffen

Link to post
Share on other sites

@zorro69 wenn Du jetzt noch die zweite Dimension Impfstatus: 1=geimpft, 2=ungeimpft hinzunimmst, sieht das Test-Schema in etwa so aus:

A1 – nein           A2 – ja
B1 – ja                B2 – ja
C1 – ja/nein       C2 – ja
D1 – nein           D2 - ja

vor 13 Stunden schrieb zorro69:

hmmm was soll das Kkh Deiner Meinung machen? Wann soll man testen?

...auf jeden Fall Gruppe 1 und 2 identisch testen. Entweder alle oder nur bei begründeten Symptomen. Und schon dürfte sich herausstellen, dass der Anteil der asymptomatisch Positiven unter den Geimpften ähnlich hoch liegt, wie bei den Ungeimpften.

Link to post
Share on other sites

ich gehe stark davon aus, dass alle getestet werden, rein aus Selbstschutz. Man will doch wissen, bei welchem Patient man mit voller Schutzmontur ins Zimmer geht, und wo das eben nicht notwendig ist. Ausserdem gibts auch Covid Normalstationen für die leichten Fälle.

Hier noch andere Zahlen:  zur Zeit sind ca 53 Mio Erwachsene geimpft und ca 15 Mio NICHT geimpft.

Auf Intensiv liegen 310 Geimpfte und 861 Ungeimpfte.    Du kannst hier davon ausgehen, dass auf Intensiv JEDER getestet wurde. 

 

Link to post
Share on other sites

Unser mittelfränkischer Corona&Impf-"Führer" Maggus Söder hat wieder geile Schlagzeilen gemacht. Erst sagt er Thomas Gottschalk "Wetten dass" am Samstag in Nürnberg wegen der Corona-Lage ab:o, dann posiert er mit übergroßer Lederjacke:lol: in Top-Gun-Manier:lol: in Manching am Montag, wohlwissend der Katastrophenampelschaltung von GELB auf ROT. 

Nachfolgender sz-Artikel "Kommt jetzt die Impfung aus der Luft?"  listet Spott und Häme auf:

https://sz-magazin.sueddeutsche.de/vorgeknoepft-die-modekolumne/markus-soeder-eurofighter-stilkritik-90871

Auch net schlecht:lol::

https://www.facebook.com/Ringlstetter.tv/videos/sexy-soldat-maggus-söder/381774663066590/

:nolimit:

Link to post
Share on other sites

Seit 0 Uhr gilt nun tatsächlich 2G in Bayern.

Damit werden gesunde Leute selbst mit negativen PCR-Test aus Kultur, Sport, Freizeit, Restaurants und Hotels wie Lepra-Kranke abgesondert:shutup:. Das ist unfassbar:kotz:! Damit ist eine rote Linie überschreiten worden:mecker2:. Es sind nun alle Dämme für eine weitere Hetzjagd und Diskriminierung gebrochen, siehe schon Österreich. 


@Markus Söder: Deine Fürsorge die Ungeimpften vor infizierten Geimpften zu schützen, ist beeindruckend:wub::fool:. Hast Du mit deinem Note 1,3 Abitur die Geschichte mit "Wehret den Anfängen" verpasst:o? Hast Du schon mit Dr. Heßler und Dr. Borgmann gesprochen:whistling:

:nolimit:

Link to post
Share on other sites

Kimmich ist da nicht alleine. Sahra Wagenknecht und Richard-David Precht haben es auch gewagt, Kritik zu äußern. "Leider" ist es bei den beiden deutlich schwieriger, sie in die rechte Nazi-Ecke zu stellen oder sie als Dummschwurbler zu verunglimpfen.

Das mit den Impfungen ist doch aber ganz einfach:
Die Ungeimpften müssen davon überzeugt werden, dass die Impfung wirkt. Die bereits doppelt Geimpften müssen davon überzeugt werden, dass Ihre Impfung nicht ausreicht und sie sich "boostern" lassen müssen. Ist doch ganz logisch.
Wer hierin einen Widerspruch findet, ist ganz sicher ein Verschwörungstheoretiker.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb SilverBanditS:

"Leider" ist es bei den beiden deutlich schwieriger, sie in die rechte Nazi-Ecke zu stellen

Das hat Die Linke aber quasi schon getan, indem sie Frau Wagenknecht indirekt geraten haben, sich doch der AFD anzuschließen, wo sie doch schon deren Gedankengut teilt und äußert.

Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb Bluey:

Das hat Die Linke aber quasi schon getan, ...

...mit Volldampf weiter in die Bedeutungslosigkeit. Diesmal wurden sie noch durch ihre drei Direktmandate "gerettet". Die Altgenossen sterben - auch ohne Corona - langsam aber sicher aus, so dass es immer enger wird.

Was die LINKE tut und lässt ist also zunehmen irrelevant. Die breite mediale "Notschlachtung" der beiden Delinquenten fiel hingegen deutlich geräuschärmer aus, als z.B. bei Kimmich. Da hatten die meisten Edelfedern wohl doch deutlich mehr Schiss, sich intellektuell zu verheben.
Am Ende stehen sie sonst selbst schnell als der/die/das Dumme/:\*_Innen da.

Link to post
Share on other sites

Jetzt berichtet auch der Focus - aber die Schlagzeile wird morgen früh schon wieder verschwunden sein, wenn von oben eingegriffen wurde:

https://www.focus.de/sport/fc-bayern-kimmich-gnabry-musiala-und-choupo-moting-duerfen-nicht-mit-ins-bayern-hotel_id_24433929.html

Es gibt mittlerweile zu viele (Tat) sachen, die in der Bundesrepublik nicht mehr berichtet werden (dürfen)

Link to post
Share on other sites

@zöllner: Das zeigt den Schwachsinn von 2G:spinner:. Kimmich wird hier im Fall Augsburg Heimschläfer sein können oder er übernachtet im Zelt auf einer Rasenfläche neben dem Hotel:blink:. Oder er beschafft sich ein Luxus-Motorhome, ist im Rennsport normal.

Die Hotelaussperrung betrifft ja auch Businessleute wie mich.

Passend dazu hat ja Maggus Söder vorher schon über eine Impfplicht für Fußballer schwadroniert:vogelzeig:. Die neue NRW-Memme Wüst knickt auch "vorsorglich" mit 2G ein. 2Gplus lehnt er ab. Die 2G-Pandemie steigt exponentiell, siehe 2G-Frischlinge Thüringen und BaWü.

Die AfD stellt einen Eilantrag am Verfassungsgerichtshof in München.

Es herrschen derzeit ganz dunkle Zeiten in D. 

:nolimit:

Link to post
Share on other sites

In absehbarer Zeit - sprich in den nächsten Monaten - beginnt die Rückforderung der Corona Hilfen des Bundes, hier durch die KfW, für die Betriebe - und ich sehe eine riesige Insolvenzwelle die sich auf die Bundesrepublik zu bewegt.

Ob die Politik da erneut einer Verschiebung zustimmen kann, ist angesichts des desolaten Bundeshaushalts sehr fraglich.

Link to post
Share on other sites

@zöllner: Ja, jetzt laufen ein paar spannende Fragen zum Jahresende auf. Wird das Kurzabeitergeld verlängert? Wird es Überbrückungshilfen IV plus plus im Quadrat;) geben, usw.

Die 2G-Regel für Jugendliche ist ein Schande:

https://www.nordbayern.de/region/kein-kino-kein-zoo-bayerns-jugendliche-wegen-2g-im-freizeit-lockdown-es-ist-eine-schande-1.11541082

Es gibt eine Aktion "offener Brief" an Söder&Co.:

https://www.initiativefamilien.de/aktuelles/bayern-kein-2g-fuer-jugendliche-offener-brief/

Die "Jugend-Quäler"-Regierung kann sich hier nicht rausreden, Unterzeichner wären nur Esoteriker, Verschwörungstheoretiker, AfD-Wähler und Ungeimpfte, siehe beeindruckende und nach Gruppen sortierte Unterzeichnerliste. Es wird extra darum gebeten, daß "Plandemie"-Schreiber und Mainstreammedien-Kritiker nicht unterschreiben sollen.

:nolimit:

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb rth:

@m3, du hast den Artikel gelesen?

Genau das ist das (sein) leidige(s) Problem: er liest leider nur das, was er lesen will bzw. gebrauchen kann.

Link to post
Share on other sites

@m3_, musstest Du in den letzten anderthalb Jahren schon um Angehörige, Freunde oder Kollegen, die an Covid 19 gestorben sind, trauern?

Wenn nein, sei froh und lasse bitte Dein Dumm-Geschwurbel!

Ich konnte mich von einigen davon noch nicht einmal würdig verabschieden, ich konnte Witwen und Witwer noch nicht einmal in den Arm nehmen…. um sie und mich zu schützen und um dieses sch**ß Virus nicht ggf. weiter zu verbreiten.

Auch wenn es besonders Dir sehr schwerfällt…. bitte nutze, was dieses Thema angeht, zumindest die Restmöglichkeiten Deines Hirns!!

 

 

Link to post
Share on other sites

@qtreiberin: Nein, ich hatte im persönlichen Kontaktkreis keine COVID-19-Tote zu betrauern. Auch wenn, ich würde genauso geschreiben.

Jeder hat seit der Disruption im März 2020 in allen Bereichen sein Corona-Päckle mit unterschiedlicher Schwere zu tragen.

Bei Trauer oder im Sterben liegende Leute gilt es zu unterscheiden erstens in staatliche Einschränkung wie kein Zugang zu den Einrichtungen Krankenhaus und Alten-/Pflegeheime, zweitens in staatliche Einschränkungen bei Trauerzeromonien und drittens im privaten Corona-Riskomanagement (Kontaktart, -dauer, Maske, Testung, Eigenquarantäne, usw.) basierend auf Fakten, Eigenverantwortung und Riskoeinschätzungsfähigkeit

Es bringt auch nichts auf Tränendrüse zu machen, man muß ganz nüchtern die Fakten sehen! Und da dreht Hr. Söder gerade wieder mächtig am Rad. Die Volksseele kocht! 

Allein was heute an Politiker-, Virologen- und Medien-Dummheit geschwätzt wurde, ist unfassbar. Man kommt nicht mehr hinterher!

Karl Lauterbach lügt dummdreist gerade im rtl-nachtjournal, genauso  wie Gesundheitsausschuss-Chef Erwin Rüddel (CDU):  "Moderna ist genauso gut wie Biontech.“

Und der Jens Spahn fing auf der Bundespressekonferenz mit 'nem Vergleich an, wenn Biontech der Mercedes ist, dann ist Moderna - ich dachte jetzt kommt BMW - der Rolls-Royce! Ich bin echt zusammen gebrochen, meine ganz Tastatur ist voll ausgeprusteten Kaffee.

Übel auch sein Spruch "Geimpft, genesen und "gestorben", wenn auch extra als zynisch bezeichnet. 

Also, sei wachsam, es wird gerade Geschichte geschrieben und wir sind diesmal live dabei. Und keep cool! Ihr habt ja einen Weihnachtsmarkt.

:nolimit:

Link to post
Share on other sites

Ich ahnte schon dass es unmöglich ist mal eine „normale“ Seite von Dir anzusprechen denn die scheint es tatsächlich nicht zu geben…. ich ahnte auch, dass Dich Leid und Trauer von anderen Menschen (außer Dir natürlich) erst dann interessiert wenn es Deinem Geschwurbel zugute kommt.

Ich freue mich für Dich, dass Du im Verwandten-, Bekannten- und Kollegen keine Corona-Tote zu betrauern hattest.

Ich hatte diese in allen drei Kategorien in den meisten Fällen auch inkl. immer noch bestehender Kontakte zu den Hinterbliebenen.

Klar, für jemanden wie Dich ist es nur „ein auf die Tränendrüse drücken“…. nö, die kommen immer noch von ganz alleine, ohne drücken….

 

 

Also schwurbel weiter und hoffe dass Du nie in meine Situation oder die von anderen Hinterbliebenen kommst.

Link to post
Share on other sites

@qtreiberin: Stimmt, ich könnte passend über Impftote und Impfschäden im Bekanntenkreis berichten. Ich werde hier aber nichts Persönliches ausbreiten, steht alles im Sicherheitsbericht vom PEI.  Ich fände es auch besser, Du würdest allgemein über die Corona-Lage hier schreiben, gerne auch als Gegenpol mit Lobhuldigung über Söder oder Sonstiges. Ich kenne nicht dein Corona-/Impf-Weltbild. Die typischen Corona-Weltbilder bzw. -Denkmuster können alle klassifziert werden. Als Beispiel gerade der Merz bei Lanz: Der ist auch ein vollkommen Fehlgeleiteter mit 2G und redet sich um Kopf und Kragen. Dazu noch eine eklatante Wisssenslücke als er fragte, ob in Österreich schon eine Impfpflicht gilt. Quovadis CDU? Dazu kann man den unsäglichen Helge Braun nicht loswerden und er stellt sich sogar noch für ein CDU-Beförderungsposten auf.

Und Maggus Söder hat heute wieder eine legendäre Rede im  Landtag gehalten. Was war da wieder für ein Schrott dabei. Gut, alles mit heißer Nadel gestrickt, um 21 Uhr war noch nicht die neue Infektionsschutzverordnung (die 15.!!!!) online gestellt, obwohl es rechtlich jetzt gleich um 0 Uhr losgeht! Nun ist sie da, lese ich gleich. 

Tränendrüsenbilder gibt es dann gleich auf RTL im Nachtjournal, wenn sie die Bilder von 18:45 wiederholen, eine Kinderimpfung in Israel.

:nolimit:

 

 

Link to post
Share on other sites

was m3 und viele andere offenbar nicht verstehen ist die Tatsache, dass sich das Wissen über dieses Virus erst langsam offenbart. Wenn man vor einem Jahr noch auf den Impfstoff hoffte, ist er heute vorhanden, aber die erwartete oder erhoffte Wirkung wurde damals überschätzt. Der menschliche Körper reagiert eben nicht so einfach wie man es von einer Maschine, oder passend zum Forum, von einem Auto (oder einem Blitzer ;-)  ) gewöhnt ist. Gaspdal treten, und man wird schneller. Das ist unsere Denkweise. In der Biologie und speziell im menschlichen Körper ist das aber nicht so einfach.

Die Erkenntnisse wandeln sich ebenso wie es immer wieder neue Mutanten ds Virus gibt. Es ist ein lebendes Mobile.

Von daher ist vielleicht einfacher nachzuvollziehen, weshalb die Aussagen der Politik sich ebenso wandelt, wie die Erkenntnisse der Medizin oder Virologie. Wenn sich jetzt auch noch weniger Menschen impfen lassen, wie in anderen Ländern, wird nun auch noch über Impfpflicht diskutiert, und die wird meiner Meinung nach auch kommen.

Wenn die Krankenhäuser nun mit Corona Leuten verstopft sind, können "normale" Patienten kaum noch behandelt werden, also greifen die Corona Leugner in die Freiheitsrechte der "normalen" Patienten ein, und rauben denen eine mögliche Behandlung.

Link to post
Share on other sites
Am 16.11.2021 um 15:09 schrieb SilverBanditS:

...mit Volldampf weiter in die Bedeutungslosigkeit. Diesmal wurden sie noch durch ihre drei Direktmandate "gerettet". Die Altgenossen sterben - auch ohne Corona - langsam aber sicher aus, so dass es immer enger wird.

 

Selbst die zwei Direktmandate in Berlin kann man nur müde belächeln wenn man das Wahlchaos in Berlin sich ansieht.

Link to post
Share on other sites
Am 18.11.2021 um 22:20 schrieb QTreiberin:

@m3_, musstest Du in den letzten anderthalb Jahren schon um Angehörige, Freunde oder Kollegen, die an Covid 19 gestorben sind, trauern?

Leider sehr bedauerlich für dich und sicherlich auch viele andere Familien in Deutschland.

 

Zum Glück geht es auch anderes. Ich persönlich habe erst in dieser Woche den ersten bekannte Person/Verwandten im weiteren Umfeld gehabt welcher nachweislich an Sars-Cov 2 erkrankt ist.

Und ja ich bin darüber auch froh.

 

Dennoch hatte ich erhebliche Bedenken gegen die Impfung und das trotz multiplen Hochrisiko der Gruppe 2. Die Impfung habe ich dann dennoch nicht deswegen vornehmen lassen, sondern im März 2021 wusste ich was in den nächsten Monaten kommen wird an Einschränkungen. Und das wollte ich mir nicht geben, so dass ich den ersten freien Termin nicht entgehen ließ.

 

Bei 2Gplus ist dann aber die Grenze überschritten.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb zorro69:

was m3 und viele andere offenbar nicht verstehen ist die Tatsache, dass sich das Wissen über dieses Virus erst langsam offenbart. Wenn man vor einem Jahr noch auf den Impfstoff hoffte, ist er heute vorhanden, aber die erwartete oder erhoffte Wirkung wurde damals überschätzt. Der menschliche Körper reagiert eben nicht so einfach wie man es von einer Maschine, oder passend zum Forum, von einem Auto (oder einem Blitzer ;-)  ) gewöhnt ist. Gaspdal treten, und man wird schneller. Das ist unsere Denkweise. In der Biologie und speziell im menschlichen Körper ist das aber nicht so einfach.

Die Erkenntnisse wandeln sich ebenso wie es immer wieder neue Mutanten ds Virus gibt. Es ist ein lebendes Mobile.

Von daher ist vielleicht einfacher nachzuvollziehen, weshalb die Aussagen der Politik sich ebenso wandelt, wie die Erkenntnisse der Medizin oder Virologie. Wenn sich jetzt auch noch weniger Menschen impfen lassen, wie in anderen Ländern, wird nun auch noch über Impfpflicht diskutiert, und die wird meiner Meinung nach auch kommen.

Wenn die Krankenhäuser nun mit Corona Leuten verstopft sind, können "normale" Patienten kaum noch behandelt werden, also greifen die Corona Leugner in die Freiheitsrechte der "normalen" Patienten ein, und rauben denen eine mögliche Behandlung.

@zorro69: Du trägst hier die übliche Mainstream-Denkweise vor, mitursächlich dabei die politische und mediale Gehirnwäsche:schreck: . Es wurde von den Corona-Puppen immer die Unterscheidung zwischen steril- und systemimmun vermieden. Der Eindruck von "schützt" ist immer noch so tief in den Gehirnen "geimpft", daß selbst gerade eben die Nachrichtensendung rtl-aktuell geblubbert hat, die Impfung hätte Kimmich vor der Infektion geschützt. Vielleicht war Kimmich extra auf einer Corona-Party mit infektiösen Impflingen:ph34t:. Jetzt hat er einen positiven PCR-Test und zählt dann als Genesener:victory:.

Natürlich ist das ganze Leben ein Wandel. Dass die Impfung nichts bei Delta taugt, war im (Früh-)sommer doch schon klar. Es gab Studien von den Impfvorreitern England und Israel: Intensiv auch voll mit Geimpfte sowie Transmissions-/Ansteckungsschutz unter 40 %. Ab da hätten auch unsere Coronapuppen reinen Wein einschenken müssen. Bekannterweise wurden aber alle weiteren Maßnahmen nur unter der Prämisse "solange es geht das Imfpen zu befeuern"ausgelegt, also den Ungeimpften unter Druck zu setzen und den Geimpften die Freiheit zu versprechen. Jegliche Negativwerbung (Unwirksamkeit, Impfschäden) waren unerwünscht und fällt in die Rubrik "Desinformation".

Und es sit schon selbst nur aus Impfperformane-Sicht klar, daß sich medizinisch-epidimiologisch keine Impfplicht ableiten lassen kann. Dazu kommen noch die rechtlichen, praktischen und gesellschaftlichen Aspekte hinzu. 

Natürlich wird derzeit scheibchenweise die Bevölkerung auf die Impfplicht vorbereitet, siehe Söder. Zu dessen gestrige Rede im Landtag komme ich noch später.

Zur animierten Panik "wenn ich 'nen Herzinfarkt bekomme, nimmt mir ein "Covidiot" den Platz weg" nur kurz ein paar Infos für Dich zum Nachdenken: Die Notfallaufnahme ist keine Intensivstation. Die Intensivtstationen sind mit ca. 50 % low care Fälle belegt. Ein nicht mit 80-90 % ausgelastete Intensivstation rechnet sich nicht. Solange der Anteil an echten Covid-Patienten nicht über 50 % steigt, ist alles noch händelbar. Im Jahr 2020 waren die Intensivstationen mit 4 % durch Covid-Patienten belegt.

:nolimit:

 

 

Link to post
Share on other sites

@gast225: Trau keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast;). Mit dieser niedrigen Impfdurchbruchzahl geht auch Söder immer hausieren. Diese Zahl ist mehrfach "faulig": Definition Impfdurchbruch, kumulierte Zahl aller Impfungen seit Impfbeginn, Datenerfassung und Fremdfederschmückung durch die U60-Gruppe.

Aktuell im neuen RKI-Wochenbericht vom 25.11.21 liegen die Impfdurchbrüche bei der entscheidenden "Risiko"-Gruppe Ü60 in den letzten 4 KW bei 60 % !!!! Das RKI schwurbelt dann ziemlich langatmtig "statistisch" rum, um diese Impfwirksamkeitsversagenszahl zu verniedlichen.

Und die Inzidenz war schon immer Murks bzw. hat erhebliche Schwächen (siehe auch offenes Urteil vom Bundesverfasssungsgericht bezüglich Bundesnotbremse). Wenn Geimpfte bisher nicht großartig getestet werden (siehe 3G, 2G, usw.), dann ist die Inzidenz klein....Ohne Tests keine Inzidenz....Deswegen könnte ja es nun mit 2Gplus interessanter werden.

:nolimit:

Link to post
Share on other sites

Auch mit 2Gplus wird die Inzidenz nicht deutlicher werden, da ich mich sicherlich nicht für Kino, Gaststätte und Co testen lasse.

UNd von der höheren Zahl falsch negativer Tests mal ganz zu schweigen, weil die Virenlast geringer ist.

 

TUt mir zwar für die Betreiber leid, aber ich stelle mich nicht stundenlang an.

 

Impfdurchbrüche sind übrigens völlig normal und können auch wesentlich höher liegen.

Link to post
Share on other sites

Seit Wochen werden meine Kommentare bei Anne Will - Corona Themen - nicht mehr veröffentlicht.

Heute hatte ich geschrieben, dass es bei den offenen Grenzen keine Institution oder Behörde mehr gibt, die auch nur annähernd eine Übersicht oder Kontrolle hinsichtlich der Corona Pandemie durchführen kann: Mittlerweile halten sich mehr als 800 Tsd. Illegale in Deutschland auf, und meine Quelle dafür ist aufgrund früherer beruflicher Kontakte sicher. Nicht umsonst habe ich diesen Thread eröffnet und das alles kommen sehen. Und mit der immer mehr erkennbar werdenden Islamisierung der westlichen Welt ist das Ende eingeläutet. Jetzt werden einige Foristen auf mich eindreschen - glaubt mir, es ist mir mittlerweile egal.

  • Like 5
Link to post
Share on other sites

dummerweise kommt das "neue" Virus aus Südafrika. Da kann die Islamisierung nicht als "Sündenbock" herhalten. Wenn man schon die Politik der "offenen Grenzen" geisselt, so sind doch  nicht die "Ausländer" Schuld, die Viren von A nach B tragen, sondern "Reisende" allgemein sind schuld. Hätten wir kein Auto was uns in ein paar Stunden 500 oder 1000 km weit bringt, wäre das Virus auch nicht so schnell verbreitet. Mit Bahn und Flugzeug ists ähnlich. Wenn wir also die Politik der offenen Grenzen beenden wollten, müssten wir alle Kontakte ins Ausland abbrechen. Das wäre aber auch dann das Ende unserer Wirtschaft, die eben auf diese Kontakte angewiesen ist.

Da das natürlich keiner ernsthaft will, müssen die Grenzen offen bleiben, sie sollten gerade jetzt am Anfang der neuen Mutante am Flughafen aber konsequent nach dem neuen Virus kontrolliert werden. Aber ein übergreifen des Virus auf dem Landweg zB aus Belgien oder Niederlande kann man kaum verhindern. Das Omikron wird kommen, die Frage ist nur wann, und welche Eigenschaften es hat.

Ein Ausgrenzen einer Bevölkerungsgruppe hat noch nie zu Frieden geführt, eher das Gegenteil. Ein Blick in die Geschichtsbücher mag hier helfen.

Link to post
Share on other sites

@zorro69, das ist doch klar. Die „Illegalen“ reisen ins Ausland, nehmen nach deutschen Vorbild an Corona Partys teil. (Vorbild Masern Party). Um uns mit Corona auszurotten. Heimlich unterstützen Sie noch die Impfgegner, damit ihr „Erfolg“ umfassend wird.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Die Verfassungsrichter haben geliefert, wie von der Politik bestellt,

Zitat

„Verhältnismäßig und mit dem Grundgesetz vereinbar“: Das Bundesverfassungsgericht hat die Beschwerden gegen die „Bundesnotbremse“ abgewiesen. Darin ging es unter anderem um Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen. Auch Schulschließungen im Frühjahr waren zulässig.

und der Bayern-Turbo Söder fühlt sich gleich berufen.

Zitat

Nachdem das Bundesverfassungsgericht alle zentralen Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung für rechtens erklärt hat, fordert Söder eine sofortige „Bundesnotbremse“. 

Ich weiß wirklich nicht mehr, was ich von diesem immer mehr politisierten BVG halten soll. Es verkommt vom obersten Kontrollorgan zum obersten Abnickorgan für unsere immer schneller und freier drehende Politik. 
Es steht sehr schlecht um die Verfassung unseres Verfassungsgerichtes.

Es ist beschämend, wie in Deutschland die Gerichtsbarkeit nun zum dritten Mal in der jüngeren Geschichte zum willfährigen Handlanger für Machtfunktionäre verkommen konnte.
Sind wir wirklich nicht in der Lage, aus unserer eigenen Geschichte zu lernen?

Hier kann ich den wachsenden Pessimismus von @rth erschreckenderweise nur teilen.

Link to post
Share on other sites
Am 29.11.2021 um 10:15 schrieb zorro69:

dummerweise kommt das "neue" Virus aus Südafrika.

Kommt es nicht. Wäre Trump noch am Ruder, würden unsere Medien ihm die Schuld geben.

Jetzt ist die Zeit, verzweifelt den nächsten Sündenbock zu finden. Und die Diskussion darüber, ob es doch aus einem Labor in Wuhan stammt, wird angespannt vermieden. Sieht man die Wirkung vom Virus auf die Makrophagen und dessen Auswirkung auf die Lungen und deren anschließende außergewöhnlichen Vernarbungen, womit das Virus aus der Rolle bisheriger Viruserkrankungen fällt, sind immer mehr Indizien für eine künstliche Erzeugung fällig.

Link to post
Share on other sites
Am 30.11.2021 um 12:49 schrieb SilverBanditS:


Sind wir wirklich nicht in der Lage, aus unserer eigenen Geschichte zu lernen?

 

@silverbandits: Offensichtlich nicht. Die diskriminierende 2G-Regel wird wohl nun bundesweit offiziell:spinner:. Damit schmiert Deutschland komplett ab:o. Bezüglich den aus der dt. Geschichte generierten Sprüchen "Wehret den Anfängen" und "Nie wieder" erleben wir nun selbiges live. Der unsägliche Peter Tschentscher:doofwinkt: hat die unsägliche 2G-Regel initiiert - salamitaktisch noch zur Wahl für Gastronomen - und salonfähig gemacht. Die nächsten Irrlichter waren dann Kretschmer:doofwinkt: und Söder:doofwinkt: mit der 2G-Zwangsflächenregelung in Sachsen und Bayern.

Damit sind alle Dämme gebrochen. Die Propaganda-Maschinerie "Impfpflicht" und "Hetzjagd auf Ungeimpfte" läuft heiß. Zum Beispiel selbst "Börse vor Acht" wurde heute dazu benutzt, Umfrageergebnisse für Impfpflicht und die nächste Salamischeibe "2G" am Arbeitsplatz. Und die Shops in Bayern und Sachsen hätten "erfolgreich" 2G umgesetzt. So ein Schwachsinn! 2G hat in den Branchen zu massiven Umsatzverlusten geführt.

Den Beschluß aus Karlsruhe muß ich noch lesen, es ging ja bei den Klagen auch um die Basis der Entscheidung, sprich die Verwendung der schwachsinnigen Inzidenz.

:nolimit:

Link to post
Share on other sites
Am 28.11.2021 um 23:06 schrieb Zöllner:

Seit Wochen werden meine Kommentare bei Anne Will - Corona Themen - nicht mehr veröffentlicht.

@zöllner: Da bist Du nicht allein. In vielen bundesweiten und regionalen Mainstream-Medien werden meine Kommentare nicht mehr veröffentlich, trotz daß ich die Nettigkeitsregeln m. E. einhalte. Offensichtlich passt also der Inhalt "unbequeme Wahrheit" nicht in deren Windrichtung.

:nolimit:

Link to post
Share on other sites
Am 28.11.2021 um 08:15 schrieb Gast225:

Auch mit 2Gplus wird die Inzidenz nicht deutlicher werden, da ich mich sicherlich nicht für Kino, Gaststätte und Co testen lasse.

@gast225: Klar, jeder kennt genug Leute, die sich extra nur impfen lassen haben um dem Testregime zu entgehen. 2G (Lockdown für Ungeimpfte) führt zu Umsatzverlust und 2Gplus (Aufwand-Lockdown für veräppelte Impflinge) führt zu weiterem Umsatzverlust. Es sind für gewisse Branchen praktisch Schliessungen. Es wird ja diskutiert, welche Entschädigungen bzw. Hilfen der Staat nun zu zahlen hat. Der Einzelhandel wird auch gegen 2G klagen.

Um echte Klarheit zu bekommen, müßte bei jedem PCR-Test der Impfstatus bekannt sein und entsprechend die Neuinfektionen pro Tag gruppiert werden. Solange die Mainstreammedien und das RKI hier nicht differenzieren, wird es "gewollt" nichts. Der unsägliche Noch-Gesundsheitsminister Jens Spahn hatte sich ja mal vor "langer" Zeit - als die Freiheit der Geimpften über alles stand - schon verplappert, wenn wir Geimpfte testen, dann hört die Pandemie nie auf...

:nolimit:

Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb rth:

Ob das Virus ursprünglich aus einem Labor entwichen ist oder natürlichen Ursprungs ist, welchen praktischen Nutzen hat es heute?

Der Nutzen ist bei mir nicht der vorrangige Grund zu erfahren, woher das Virus stammt. Ich möchte es einfach nur wissen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...