Jump to content

Poser Und Lärm


Recommended Posts

Leider hat m3 nicht kapiert, worum es im Grunde geht, nämlich um vermeidbaren Lärm.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

@zoellner&@bluey: Ich habe mir nun nicht wirklich alle Beiträge hier auf der Übersichtsseite angeschaut:

https://www.swr.de/wissen/zulaut/zulaut-start-100,uebersichtsseite-zulaut-100.html

Dafür komplett den Beitrag "Auto-Dröhner - Mannheims Söhne", welcher insgesamt mal recht gut war. Insbesondere, daß die zwei Herren :cool: mit den stark umgebauten Bikes mal die Mainstream-Medien-Gucker erhellen konnten, daß Poser nicht automatisch Drogendealer sind.

 

@zoellner: Was heißt in der Stadt vermeidbar? In der Stadt pulsiert immer das geballte Leben. Auf dem ruhigen Land stören dann vermeidbare Kirchenglocken, Kuhglocken, Kikeriki und Fliegengeräusche (https://www.youtube.com/watch?v=AtbWRz4gdzU) :whistle: .

 

Hiermal aktuell ein Bericht, was Öko-#zulaut-Stuttgart so alles versucht beim Straßenbahnlärm:

Trotz all der Maßnahmen gibt es weiterhin Klagen der Anwohner.

Aus "Ruhestörung in Stuttgart-Möhringen - Was hilft gegen Stadtbahnlärm?", www.stuttgarter-nachrichten.de, 18.11.19; https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.ruhestoerung-in-stuttgart-moehringen-was-hilft-gegen-stadtbahnlaerm.db387a03-6d85-4adb-833a-d6e1056bb89f.html

:nolimit:

Link to post
Share on other sites
  • 2 years later...

Über Ostern sind die Cops mit ihren ganzen Sondereinsatzkommandos "Poser" wieder richtig aufgeblüht:wiki:.

Die Polizei in NRW hat sogar kreative Leute:closedeyes:, die sich den unterirdischen Top-Slogan "Rot für Raser, Poser bzw. illegales Tuning" einfallen lassen haben. Dessen grafische Darstellung ist natürlich auch spitzenmäßig hölzern-behördlich. Das Logo ist hier frei downloadbar:


https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/5198141


Es gibt nun wieder zig Pressemitteilungen "Kontrallaktionsergebnisse" in einer Brandbreite von sachlich-nüchtern-erfolglos über schwülstig bis zu euphorisch-überschwänglich-diskriminierend. Den Vogel schiesst das Polizeipräsidium Ulm ab:wand::

Zitat

An eine eigens eingerichtete E-Mail-Adresse können Bürger auch weiterhin auffällige Autos melden. Hinweise mit Tag, Uhrzeit, Ort, Kennzeichen, Farbe und Typ des Fahrzeugs und einer Beschreibung des auffälligen Verhaltens können an ulm.pp.poser@polizei.bwl.de gesandt werden. Natürlich nimmt die Polizei diese Hinweise auch telefonisch (Tel. 0731/1880) oder persönlich entgegen. Sie bittet aber darum, zeitlich dringende Ereignisse nicht per E-Mail, sondern telefonisch zu melden.

Aus Pressemitteilung, Polizeipräsidium Ulm, 15.04.22; https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/5198042 ; Hervorhebungen von mir.

Eine unsägliche Aufforderung:spinner: zum Denunziantentum und Blockwarttum sowie Anstiftung zu falschen Verdächtigungen, kennen wir in BaWü schon auf der A81. Fehlen nur noch Banner in den Städten "Rufen sie beim Erblicken von Tuning-Fahrzeugen und Sportwagen lieber gleich die 110 an, der Posteingang unserer Idioten-eMail-Adresse wird nicht sekündlich gelesen ":doofwinkt:.

:nolimit:

Link to post
Share on other sites

m3: Ist Quatsch, was Du da erzählst.

Es gibt Menschen, die sehr unter dem Gewummer von überlauten Musikanlagen in den Autos leiden, und ich halte diese auch für völlig überflüssig.

Vor Jahren habe ich mal die Parteien im Bundestag angeschrieben, ob es nicht eine Wattzahl Begrenzung für diese Anlagen in den Pkw geben sollte. Diese habe nicht einmal geantwortet. Daher glaube ich, dass alle Abgeordneten von Lobbyisten geschmiert werden.

Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Zöllner:

m3: Ist Quatsch, was Du da erzählst.

Das ist natürlich immer richtig.

Der ist intellektuell einfach nicht in der Lage Autoritäten oder Reglementierungen zu akzeptieren. Der ist als Kleinkind in der Trotzphase steckengeblieben. 

 

vor 10 Stunden schrieb Zöllner:

.... eine Wattzahl Begrenzung für diese Anlagen in den Pkw geben sollte.

Die Wattzahl ist nicht das Ausschlaggebende. Man kann auch mit wenig Watt (so 10-15) recht hohe Lautstärken erreichen die störend sind. Watt bezeichnet ja nur eine Leistung und keine Lautstärke (siehe kW statt PS) 

Besser wäre eine Begrenzung  in Sone oder Phon. Das sind Lautstärkeeinheiten.

Man könnte auch Schalldruckpegel begrenzen - der wird in Dezibel angegeben (z.b. Auspuff)

Alles in Allem ist es nicht einfach die "Lautstärke" in eine Maßeinheit zu quetschen. Da sind viele Faktoren zu berücksichtigen u.a. auch die Leistung und Entfernung der Geräuschquelle.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Am 21.4.2022 um 22:50 schrieb Zöllner:

m3: Ist Quatsch, was Du da erzählst.

Es gibt Menschen, die sehr unter dem Gewummer von überlauten Musikanlagen in den Autos leiden, und ich halte diese auch für völlig überflüssig.

Vor Jahren habe ich mal die Parteien im Bundestag angeschrieben, ob es nicht eine Wattzahl Begrenzung für diese Anlagen in den Pkw geben sollte. Diese habe nicht einmal geantwortet. Daher glaube ich, dass alle Abgeordneten von Lobbyisten geschmiert werden.

@Zöllner: "Rollende Discos" gibt es schon ewig. Natürlich kann das ganze Auto zum Resonanzkörper werden und der Kofferraum ist voll Endstufen....Musik ist aber auch Geschmackssache.

Was heißt "leiden"? Eine kurze Vorbeifahrt kannst Du ja nicht meinen, sondern wenn jemand neben einen Treffpunkt wohnt. Kann man dann diskutieren. "Lärm" ist bis 22 Uhr zulässig. Auch die Treffpunktzeit ist doch schon natürlich begrenzt, also hat man ja keinen Dauerlärmstress wie an einer Eisenbahnlinie. Desweiteren gibt es auch eine Batterie-Grenze, richtig Bumm-Bumm zieht mächtig Saft.

:nolimit:

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb m3_:

"Lärm" ist bis 22 Uhr zulässig.

Da isser wieder unser Nichtswisser. Dir sei die Kenntnisnahme der Landesimmissionsschutzgesetze empfohlen. In NRW z.B. der § 10 LImschG

 

vor 3 Stunden schrieb m3_:

Musik ist aber auch Geschmackssache.

Natürlich nicht. Es gibt Musik die ich mag und Lärm  

Link to post
Share on other sites
Am 27.4.2022 um 06:39 schrieb Sobbel:

Es gibt Musik die ich mag und Lärm  

Naja - das ist aber sehr vermessen, deinen Geschmack als Maßstab zu nehmen.

Es gibt allerdings Musik, die "wirkt" nur bei einer gewissen Lautstärke. Meine Holde beschwert sich immer, wenn ich bei Rockmusik oder (ja wirklich) Klassik die Lautstärke hochdrehe und bei (Schlager-)Schnulzen auf "gerade noch hörbar" reduziere.

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
Am 28.4.2022 um 08:21 schrieb hawethie:

Naja - das ist aber sehr vermessen, deinen Geschmack als Maßstab zu nehmen.

Ist ja eher scherzhaft gemeint.

 

Am 28.4.2022 um 08:21 schrieb hawethie:

Es gibt allerdings Musik, die "wirkt" nur bei einer gewissen Lautstärke. 

Den Hinweis auf LImschG NRW hatte ich gegeben - lass den doch auf dich "wirken". 

Sowas gibt es auch in deinem Bundesland. 

 

Da müssen deine Interessen von "wirksamer" Musik zurücktreten.

Link to post
Share on other sites

Ike nix wissen, was du macken. :D

Mir fällt ab und an auf, daß so mancher Musikliebhaber die Karrosse seines "Konzertsaales" zum Resonanzkörper umfunktioniert hat, mein Auto mit in Schwingung versetzt und ich an meine Mickymaus denken muß, die ich grad in diesem Moment vermisse. Ob deren Fenster zu oder offen stehn, macht wohl keinen Unterschied bei dem Schallpegel, den ich wahrnehme. Bei anderen, die vorbeiziehen, denke ich an einen hüpfenden Frosch. Was mit dem Gehör der dortigen Insassen passiert sein mag, ob sie es überhaupt noch merken???  :whistling: 

Schon alles ein wenig seltsam...

Link to post
Share on other sites

 

vor 34 Minuten schrieb gorot:

Ike nix wissen, was du macken. :D

Mir fällt ab und an auf, daß so mancher Musikliebhaber die Karrosse seines "Konzertsaales" zum Resonanzkörper umfunktioniert hat, mein Auto mit in Schwingung versetzt und ich an meine Mickymaus denken muß, die ich grad in diesem Moment vermisse. Ob deren Fenster zu oder offen stehn, macht wohl keinen Unterschied bei dem Schallpegel, den ich wahrnehme. Bei anderen, die vorbeiziehen, denke ich an einen hüpfenden Frosch. Was mit dem Gehör der dortigen Insassen passiert sein mag, ob sie es überhaupt noch merken???  :whistling: 

Schon alles ein wenig seltsam...

Allzu oft sind die Insassen solcher Fahrzeuge "zugedröhnt" , nicht nur mit Lautstärke, sondern Drogen.

Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Zöllner:

 

Allzu oft sind die Insassen solcher Fahrzeuge "zugedröhnt" , nicht nur mit Lautstärke, sondern Drogen.

Gab es nicht mal einen Songtext: „ Sie mag Musik nur wenn sie laut ist, dann vergisst Sie das Sie taub ist“? Oder so ähnlich.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb hawethie:

Woraus lest ihr, dass ich das im Auto mache?

Weil das hier ein Raser Forum ist äähh Radar Forum und die ganze Zeit schon von "Poser und Lärm" geschrieben ist (guck mal wie der Fred heisst) . Schon mal ne Wohnung gesehen die zu schnell war? Und ich meine keinen Wohnwagen oder WoMo.

 

vor 3 Stunden schrieb hawethie:

Und wenn: woraus, dass ich die Fenster dabei aufmache?

Ob die auf sind oder nicht spielt keine Geige - wenn es nach außen dringt ist es Lärm der u.U. andere belästigt (LImschG) und dein (Autofahrer)Gehör beeinträchigt. 

 

vor 28 Minuten schrieb rth:

Gab es nicht mal einen Songtext: „ Sie mag Musik nur wenn sie laut ist, dann vergisst Sie das Sie taub ist“? 

Ja. Von Grönemeyer. Das Mädchen dort fuhr aber nicht Auto, sondern sitzt auf der Fensterbank.

Da heisst es aber auch:   "Der Lärm aus ihrem Zimmer macht alle Nachbarn krank"

 

Ihr (keiner speziell) tut immer so, als ob ihr so wahnsinnig intelligent seid und dann kapiert ihr einfachste Sachverhalte  nicht.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Zöllner:

nicht nur mit Lautstärke, sondern Drogen

Guter Tipp von Dir, ultimativer Drogenaufspürtest über Laustärkemessung aus der Ferne. Da werden sich aber alle Streifenbesatzungen über schnelles erfolgreiches Abfischen freuen.  :cop01:

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Sobbel:

Ja. Von Grönemeyer. Das Mädchen dort fuhr aber nicht Auto, sondern sitzt auf der Fensterbank.

Da heisst es aber auch:   "Der Lärm aus ihrem Zimmer macht alle Nachbarn krank"

Ist das ein wesentlicher Unterschied?

Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb rth:

Ist das ein wesentlicher Unterschied?

Ich habe keinen Vergleich gemacht, wo es etwas zu unterscheiden gäbe. 

Mir schien es, als wolltest du mit dem Liedhinweis etwas verharmlosen.  Daher die Richtigstellung  mit dem weiteren Hinweis.

Sollte ich dich falsch verstanden haben - sorry.

Lärm ist Lärm - ohne Unterschied.

Link to post
Share on other sites
Am 27.4.2022 um 06:39 schrieb Sobbel:

Da isser wieder unser Nichtswisser. Dir sei die Kenntnisnahme der Landesimmissionsschutzgesetze empfohlen. In NRW z.B. der § 10 LImschG

Da ist er wieder, unserer Deep-§§§§§-Pseudo-Besserwisser:lol:. Dir sei zur Kenntnisnahme auch die folgenden Inhalte aus deiner eigenen Quelle angeraten:

Zitat

§ 9 (Fn 22)
Schutz der Nachtruhe
(1) Von 22 bis 6 Uhr sind Betätigungen verboten, welche die Nachtruhe zu stören geeignet sind.

....

§ 17 (Fn 18)
Ordnungswidrigkeiten
(1) Ordnungswidrig handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig
....
e) entgegen § 9 Abs. 1 in der Zeit von 22 bis 6 Uhr Betätigungen ausübt, die geeignet sind, die Nachtruhe zu stören,

Aus https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_text_anzeigen?v_id=4620070525144252966

 

Zitat

Natürlich nicht. Es gibt Musik die ich mag und Lärm  

Natürlich doch. Saugmotorensound auf Schneeparkplatz ist Musik. Die Cops hatten uns Fahrsicherheitsübungen und Driften immer bis 22 Uhr erlaubt.

:nolimit:

Link to post
Share on other sites
Am 3.5.2022 um 19:46 schrieb m3_:

Da ist er wieder, unserer Deep-§§§§§-Pseudo-Besserwisser:lol:. Dir sei zur Kenntnisnahme auch die folgenden Inhalte aus deiner eigenen Quelle angeraten:

Und ich hab schon extra für dich den § 10 LImschG NRW dabei geschrieben.

Es ging ursprünglich um folgendes:

Am 21.4.2022 um 22:50 schrieb Zöllner:

Es gibt Menschen, die sehr unter dem Gewummer von überlauten Musikanlagen in den Autos leiden, und ich halte diese auch für völlig überflüssig.

und 

Am 27.4.2022 um 02:54 schrieb m3_:

 "Rollende Discos" gibt es schon ewig. Natürlich kann das ganze Auto zum Resonanzkörper werden und der Kofferraum ist voll Endstufen....

Es ging also um Musik und rollende Discos und damit um genau die Dinge die der § 10 LImschG NRW anspricht. Was du aber  bis 22 Uhr als erlaubt ansiehst. 

Du bist also nicht in der Lage gelesene Texte auch zu verstehen. 

Ich werde mir jetzt nicht angewöhnen Gesetzestexte für Dich als extrem Intelligenzverweigerer  noch näher zu erläutern.

  • Like 1
  • Sad 1
Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...

Paragraphenpseudobesserwisser haben in NRW wieder eins auf den Deckel bekommen:smack:. Bei der diskriminierenden Hetzjagd der Stadt Düsseldorf inklusive der Polizei auf höher motorisierte Kö- und Stadt-Flanierer wurde rechtswidrig agiert:

https://www.merkur.de/deutschland/nordrhein-westfalen/duesseldorf-autoposen-verbot-stadt-gericht-zwangsgeld-autoposer-koe-zrw-91762031.html

Die Pressemitteilung dazu vom VG Düsseldorf:

https://www.vg-duesseldorf.nrw.de/behoerde/presse/pressemitteilungen/2022/2225/index.php

Was kann man nun als beleidigte Leberwurst tun? Das Denkzettelurteil kleinlaut akzeptieren und zukünftig nicht mehr eigenmächtig über die Stränge schlagen sowie sich bessere Hausjuristen zu suchen oder beharrlich lernresistent nach Leipzig springen, falls man das OVG "auch nicht im Griff" hat;).

:nolimit:

Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb Zöllner:

Schätze eher, die Gerichte haben Bedenken, gegen bestimmte Klientel vorzugehen. Leider.

Ich fürchte nein. Dummheit ist nicht strafbar!

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb rth:

Ich fürchte nein. Dummheit ist nicht strafbar!

Dann bitte ich Dich, mal genau zu beobachten, wer bei den Posern am Steuer sitzt.

Na klar, darunter sind auch diverse Typen, die mit dem Posen versuchen, endlich mal was darzustellen, was ihnen im wirklichen Leben nicht gelingt.

Und da frage ich, ob bei diesen Fahrern im Straßenverkehr eine charakterliche Eignung - in Hinsicht auf Rücksichtnahme  - vorhanden ist.

Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb m3_:

Hetzjagd der Stadt Düsseldorf inklusive der Polizei auf höher motorisierte Kö- und Stadt-Flanierer wurde rechtswidrig agiert:

Du hast unser Rechtssystem ja immer noch nicht verstanden.  Aber dazu gehört ja auch eine gewissen Grundintelligenz, die man nicht am Stammtisch erwerben kann. 

Ich versuch mal dir das mit ganz einfachen Worten näher zu bringen. Ich fürchte aber, dass das beim Versuch bleibt. Aber ich hoffe, das der ein oder andere verständige Leser die richtigen Infos mitnimmt.

Die Polizei verfolgt bei und in der Tuning- und Poser Szene andere Ziele als die Stadt Düsseldorf und lässt sich von dort nicht instrumentalisieren.  Die Polizei verfolgt dabei Ordnungswidrigkeiten und Straftaten und legt dazu auch Fahrzeuge still, stellt sie sicher und/oder spricht Platzverweise aus. In  der Regel werden unsere Vorgänge/Anzeigen von einem Amtsgericht entschieden und nicht von einem Verwaltungsgericht. 

Es findet auch keine Hetzjagd statt. Würde ja bedeuten, das wir jemandem hinter her hetzen müssten. Das ist nicht der Fall. Diese Poser und Raser sind zum glück in der Regel so doof und dumm, die kommen auf uns zu. Wir müssen die nur noch abpflücken.

 

vor 17 Stunden schrieb m3_:

Was kann man nun als beleidigte Leberwurst tun?

Die Polizei wird sich einen feuchten Kehricht um dein Dummgeschwätz kümmern und weiter ihre Arbeit tun.

 

vor 18 Stunden schrieb m3_:

Das Denkzettelurteil kleinlaut akzeptieren

Wenn sich dieses Urteil gegen die Polizeiarbeit richtete? Ja, das würde akzeptiert. Aber am Ende doch ignoriert. Aber das Urteil richtet sich gegen die Stadt Düsseldorf.

 

vor 18 Stunden schrieb m3_:

beharrlich lernresistent nach Leipzig springen, falls man das OVG "auch nicht im Griff" hat

Das nennt sich nicht lernresistent - das ist Rechtstaatlichkeit. Ja, stell dir mal vor, auch die Verwaltung hat das Recht gegen erstinstanzliche Urteile vorzugehen. 

 

Du hast wieder einmal sehr eindrücklich gezeigt, wie intelligenzfern du bist.

  • Like 1
  • Sad 1
Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Zöllner:

Dann bitte ich Dich, mal genau zu beobachten, wer bei den Posern am Steuer sitzt.

Na klar, darunter sind auch diverse Typen, die mit dem Posen versuchen, endlich mal was darzustellen, was ihnen im wirklichen Leben nicht gelingt.

Und da frage ich, ob bei diesen Fahrern im Straßenverkehr eine charakterliche Eignung - in Hinsicht auf Rücksichtnahme  - vorhanden ist.

@Zöllner zu meinem Glück sind die Poser meist in der Innenstadt unterwegs, nur noch selten ein Bereich wo ich mich aufhalte. 
Ausdrücklich stimme ich dir zu, Aufmerksamkeit mit geliehen Autos zu erregen ist armselig.

Die charakterliche Eignung zum Autofahren stelle ich bei vielen Autofahrern in Frage. Neben Posern bei Rasern und Auspuffschnüffler. Ob ich die Eignung bezweifle oder ob in China ein Sack Reis umfällt, wenn interessiert es?

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Am 3.9.2022 um 08:39 schrieb Sobbel:

...

@sobbel: Ohhh, da passt das Sprichwort "getroffene Hunde bellen":boxed:. Jedoch sind hier deine Versuche die Düsseldorfer Polizei als Unschuldslamm darzustellen und den schwarzen Peter jetzt einfach der Stadt Düsseldorf weiterzugeben, kläglich gescheitert:lol:. Im Boot "Rechtswidriges Agieren" sitzt auch massiv die Polizei:

Zitat

Stadt und Polizei verstärken Maßnahmen gegen Autoposer
...
Aus diesem Grund wurde in enger Zusammenarbeit mit der Polizei ein empfindliches Zwangsgeld für Wiederholungstäter beschlossen. 

...sagt Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller. "Es ist mir ein großes Anliegen, dass wir als Stadt gemeinsam mit der Polizei gegen diese Szene vorgehen. Die neu eingeführten Zwangsgelder sind dabei hoffentlich ein wirksames und abschreckendes Mittel, diesen Menschen zu zeigen, dass Düsseldorf nicht der richtige Ort für sie und ihre Autos ist."

...

"Wir arbeiten sehr eng mit der Polizei zusammen, um unsere Straßen wieder sicherer und vor allem ruhiger zu machen", sagt Dezernent Christian Zaum. 
Jürgen Lankes, Leiter der Direktion Verkehr des Polizeipräsidiums Düsseldorf, ergänzt: "Mit diesem neuen Instrument begegnen wir im Schulterschluss mit der Stadt Düsseldorf konsequent Personen, die ihre eigenen Interessen über die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer stellen. 

Aus Pressemitteilung "Stadt und Polizei verstärken Maßnahmen gegen Autoposer", Stadt Düsseldorf, 12.04.22, https://www.duesseldorf.de/aktuelles/news/detailansicht/newsdetail/stadt-und-polizei-verstaerken-massnahmen-gegen-autoposer-1.html ; Hervorhebungen von mir. 

Zitat

Diese Poser und Raser sind zum glück in der Regel so doof und dumm, die kommen auf uns zu. 

Jeder findet mal seinen Meister, auch vermeintliche Hochintelligenz-Cops:P.

Der Ferrari-Becker dreht ja sich im Grab um, was ihr als Flanier-Cops aus der Prachtstraße Kö mit der durchaus auch ehrwürdig-rührend agierenden AG Tuning seit Jahren macht! Kümmert euch lieber um die vielen Raubüberfälle auf der Kö (Juweliere und Fußgängern entrissene hochwertige Armbanduhren), anstatt zu dritt in Radkästen den letzten Millimeter suchend reinzukriechen:whistling:.

Zitat

Das nennt sich nicht lernresistent - das ist Rechtstaatlichkeit. Ja, stell dir mal vor, auch die Verwaltung hat das Recht gegen erstinstanzliche Urteile vorzugehen. 

Das brauchst Du doch ausgerechnet mir nicht zu erzählen:lol::P. Es ging darum, ob eine Behörde aussichtslos den Instanzenzug gehen will. Warten wir mal ab, ob der Volltext veröffentlicht wird und wie die Stadt Düsseldorf reagieren wird. Es bleibt spannend.
:nolimit:

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Ordnungsdezernent Christian Zaum / Stadt Düsseldorf spielt die Karte "beleidigte Leberwurst":

https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/autoposer-stadt-duesseldorf-legt-berufung-ein_aid-77506469

Gut:yawn:, von einem "betriebsblinden" Verwaltungsrechtbehördendozenten gibt es Rückenwind:quotes::

Zitat

Wir empfehlen, der Rechtsauffassung des VG Karlsruhe und des VGH Baden-Württemberg zu folgen. Das Düsseldorfer Verwaltungsgericht hat die Berufung zum OVG für das Land Nordrhein-Westfalen in Münster sowie die Sprungrevision zum BVerwG in Leipzig zugelassen. Wir gehen davon aus, dass diese Gerichte das Urteil des VG Düsseldorf aufheben werden.

Aus "Kann das „Auto-Posen“ verboten werden? Sind die Ordnungsbehörden berechtigt, das „Auto-Posen“ zu untersagen? Ein Urteil des VG Düsseldorf vom 01.09.2022, Az. 6 K 4721/21, wirft hierzu mehr Fragen auf, als beantwortet werden.", www.weka.de, 25.10.22; https://www.weka.de/ordnungsamt-gewerbeamt/auto-posen/

Wer ist "wir"?

 

Das Urteil Az. 6 K 4721/21 - VG Düsseldorf ist zwischenzeitlich nun im Volltext verfügbar:

http://www.justiz.nrw.de/nrwe/ovgs/vg_duesseldorf/j2022/6_K_4721_21_Urteil_20220901.html

Hier wird auch auszugsmäßig zitiert, wie die Stadt Düsseldorf wild phantasiert, unterstellt und prognosemäßig falsch verdächtigt:doofwinkt:.

:nolimit:

Link to post
Share on other sites
Am 27.4.2022 um 02:54 schrieb m3_:

.............. also hat man ja keinen Dauerlärmstress wie an einer Eisenbahnlinie. Desweiteren gibt es auch eine Batterie-Grenze, richtig Bumm-Bumm zieht mächtig Saft.

:nolimit:

Widerspruch, fahre mal z.B. einen Bundesstrassenparalellradweg, einfach ein Fahrrad als Verkehrsmittel genutzt.  Z.B. im Moseltal, dort gibt Radweg, Bundesstrasse und Bahnlinie nebeneinander.  Die Züge alle 6min, manchmal aus beiden Richtungen nerven nicht. Der PKW- und Motorradverkehr auch ohne Musik aber sehr deutlich.

Ebenso von Gemünden-Main nach Lohr. Beides sehr dich befahrenden Bahnstrecken, Züge im Blockabstand.

Und schrecklich nervend in Innenstädten sind die Hochzeits- und Fussball-Hupen-Karawanen. Eindeutig Verstoß gegen die StVO. Polizei greift oft nicht ein, das ist Polizeistaatswillkür.

Im Rechtsstaat gilt die StVO, Recht allgemein, immer für und gegen jeden. Auch für Fussballfans oder Brautpaarfahrer! Es gibt keine Ausnahme dafür in der StVO!

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Kolbenfeder:

…Im Rechtsstaat gilt die StVO, Recht allgemein, immer für und gegen jeden. Auch für Fussballfans oder Brautpaarfahrer! Es gibt keine Ausnahme dafür in der StVO!

Absolut richtig. Zum Glück hat die Polizei gerade dann wichtigere Einsätze und lässt den Brautpaaren und den Fans ihre Freunde.

Link to post
Share on other sites
Am 29.11.2022 um 16:29 schrieb Kolbenfeder:

Und schrecklich nervend in Innenstädten sind die Hochzeits- Hupen-Karawanen. Eindeutig Verstoß gegen die StVO. Polizei greift oft nicht ein, das ist Polizeistaatswillkür.

Pssssst  - ich habe oft nicht nur mit gehupt, ich hab für das Brautpaar auch ab und an ein paar Durchläufe die Sirene heulen lassen. 

Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb rth:

Keine Gefahr.

...naja, aber das passt irgendwie wenigstens zum Thema:

Da war ein Haufen Poser mit viel Lärm um Nichts am Werk. Un'nu flieng'se widder heeme!

Hätten sie sich lieber von Anfang an mal auf ihr Thema und nicht auf's Posen konzentriert - ein zutiefst neudeutsches Phänomen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...