Jump to content

Auf Hessens Autobahnen Fallen 22 Tempolimits Weg


Recommended Posts

Ach was, seit wann werden Autos leiser wenn sie schneller fahren?

 

also bei 80 wirds bei mir mit dem 6. gang zu eng...

 

Messen kann man es, ist objektiver.

 

dann kriegt der gute eben 0,25 db mehr ab, dafür können alle anderen entspannter fahren... Wenn ich keinen Lärm will zieh ich aufs land, wenn ich in der Stadt lebe muss ich eben akzeptieren das es dort nicht derart flüsterleise ist.

Ich wohne mittlerweile auch neben einer großen 2 spurigen Straße, aber da sind einige :geil: "passanten" etc. lauter...

Den fliesenden verkehr, abgesehn von lkws hört man in einem anständig isolierten haus weder bei 50, 80 noch 120. Das einzige wirklich teilweise störende laute sind lkws und motorräder die beschleunigen. Aber eben der Hauptlärmverursacher, der lkw, wird durch das limit nicht leiser... Stell dich doch mal an eine unbegrenzte Autobahn und hör dir an was lauter ist, ein auto bei 200 oder der lkw(ok, wenn es ein opel corsa bei 15k umdrehungen ist, hält er evtl. mit)? Dementsprechend sind diese ganzen Lärmschutzlimits auf Autobahnen einfach nur eine farce.

 

Dann gibt es irgendwann so nette Täfelchen :) Starenkasten, und die Hoffnung das die Strecke gemieden wird.

 

Ist doch Unsinn, trotzig wie kleine Buben. Kein Wunder wenn sich immer mehr gegen Verkehrslärm wehren.

 

Ach es ist weniger kindisch zum "lehrer" zu rennen?

Abgesehn davon kann ich auch mit Starenkasten bei 30 hupen, dann hab ich wenigstens mehr Zeit :D. Wobei ich bei sowas dazu tendieren würde eben das asr abzuschalten und etwas gequietsche nach passieren des blitzers zu hinterlassen...

Link to post
Share on other sites
[....]

Manche Leute, so denke ich, werden einfach viel zu frueh auf die Menschheit los gelassen, einige sollte man sogar niemals los lassen.... :geil:

 

und manche leute sollte man nie auf foren los lassen, die bringen nämlich stets nur dämliche kommentare wobei das hier schon schwer in richtung beleidigung geht. :D

Link to post
Share on other sites
also bei 80 wirds bei mir mit dem 6. gang zu eng...

Dann nimm den Fünften. :D

Die Fahrgeräusche werden durch die Geschwindigkeit wesentlich beeinflusst, und da ist das Motorengeräusch nur unwesentlich.

 

Wenn ich keinen Lärm will zieh ich aufs land, wenn ich in der Stadt lebe muss ich eben akzeptieren das es dort nicht derart flüsterleise ist.

Mein Gott, ewig die Leier mit wegziehen. :) Wie wenn die Autobahnen nicht auch an Dörfer vorbeiführen würde.

Warum sollen andere wegziehen nur weil eine Minderheit sich nicht im Griff hat. Noch mehr so gute Ideen?

 

Ich wohne mittlerweile auch neben einer großen 2 spurigen Straße, aber da sind einige :geil: "passanten" etc. lauter...

Wenn die da mit :o vorbeifahren würden sähe anders aus.

 

Aber eben der Hauptlärmverursacher, der lkw, wird durch das limit nicht leiser...

Toll, statt sein eigenes Verhalten beleuchten, wird wieder mit dem Finger auf andere gezeigt.

 

Dementsprechend sind diese ganzen Lärmschutzlimits auf Autobahnen einfach nur eine farce.

Imho Limits die wirklich berechtigt sind, speziell in den Nachtstunden. Und wer da meint er könne auf Kosten der Anwohner die Sau rauslassen, der sollte doppeltes Bußgeld zahlen.

 

Ach es ist weniger kindisch zum "lehrer" zu rennen?

Immer noch besser als aus Frust auf Autos schießen.

 

Wobei ich bei sowas dazu tendieren würde eben das asr abzuschalten und etwas gequietsche nach passieren des blitzers zu hinterlassen...

Sage ich doch, wie die kleinen Kinder. :P

 

MfG.

 

hartmut

Link to post
Share on other sites
Dann nimm den Fünften. :D

Die Fahrgeräusche werden durch die Geschwindigkeit wesentlich beeinflusst, und da ist das Motorengeräusch nur unwesentlich.

also zumindest im innenraum höre ich aber vom 5.gang 80 mehr als im 6. bei 100. Also sollte ich aus lärmschutzgründen 100 fahren :)

 

 

Mein Gott, ewig die Leier mit wegziehen. :P Wie wenn die Autobahnen nicht auch an Dörfer vorbeiführen würde.

Warum sollen andere wegziehen nur weil eine Minderheit sich nicht im Griff hat. Noch mehr so gute Ideen?

 

seit wann ist frankfurt ein dorf?

 

Wenn die da mit <_< vorbeifahren würden sähe anders aus.

 

stimmt sind nur 80, sind bestimmt welten unterschied, na danke liebe Stadt

 

Toll, statt sein eigenes Verhalten beleuchten, wird wieder mit dem Finger auf andere gezeigt.

 

Ne, das ist das gleiche wenn du beim blitzen nur die leute blitzt die 0-20 km/h zu schnell fahren und die drüber bleiben unbehelligt. Ein lkw ist(abhängig vom pkwtyp und geschwindigkeit) ca. 10db lauter, was einer gefühlten verdopplung entspricht(nein ein pkw hat keinen pegel von 10db, das ist akustik.

 

Mal ganz abgesehn von der Tatsache das auf weniger befahrenen Autobahnen (was nachts ohnehin meist der fall ist) die lärmbelästigung länger andauernd ist. Dann ergeben sich dadurch noch nebeneffekte da zb. die wahrscheinlichkeit höher liegt das mehrere fahrzeuge gleichzeitig dort unterwegs sind, 2x die gleiche schallquelle sind im gesamtpegel auch wieder 3 db mehr.

 

Imho Limits die wirklich berechtigt sind, speziell in den Nachtstunden. Und wer da meint er könne auf Kosten der Anwohner die Sau rauslassen, der sollte doppeltes Bußgeld zahlen.

 

imho nicht, 120 lass ich mir noch eingehen aber alles darunter ist imho kleinschiss in sachen schallpegel und damit nicht angebracht.

 

Immer noch besser als aus Frust auf Autos schießen.

 

wenn das deine vergleichsebene ist....

 

Sage ich doch, wie die kleinen Kinder. :o

 

tja, man tut was man kann. :geil:

Link to post
Share on other sites
also zumindest im innenraum höre ich aber vom 5.gang 80 mehr als im 6. bei 100. Also sollte ich aus lärmschutzgründen 100 fahren :)

Nein, gar nicht fahren wenn Du begriffsstutzig bist.

 

seit wann ist frankfurt ein dorf?

Du sagtest doch wegziehen gesagt aufs Land. Weiß Du nicht mehr?

 

stimmt sind nur 80, sind bestimmt welten unterschied, na danke liebe Stadt

Kann den Unterschied ausmachen ob andere schlafen können oder nicht.

 

Ein lkw ist(abhängig vom pkwtyp und geschwindigkeit) ca. 10db lauter, was einer gefühlten verdopplung entspricht(nein ein pkw hat keinen pegel von 10db, das ist akustik.

Und jetzt willst Du auch soviel Lärm machen, ist doch unsinnig. :geil:

 

imho nicht, 120 lass ich mir noch eingehen aber alles darunter ist imho kleinschiss in sachen schallpegel und damit nicht angebracht.

Und dann fährst Du +20 und wenn es eilt +40 und die Leute stehen im Bett.

 

wenn das deine vergleichsebene ist....

Würde eher sagen, es ist der Frust dem Verkehr ausgeliefert zu sein.

 

tja, man tut was man kann. :D

Dann wäre das etwas für dich.

http://www.puky.de/homepage/produkte/dreiraeder/index.htm

 

MfG.

 

hartmut

Link to post
Share on other sites
Nein, gar nicht fahren wenn Du begriffsstutzig bist.

 

na wenn du meinst, dann tu der welt einen gefallen und fang damit an...

 

Du sagtest doch wegziehen gesagt aufs Land. Weiß Du nicht mehr?

da hast du wohl etwas missverstanden oder deine eigne aussage vergessen, naja nicht so schlimm... hab auch immer probleme mich daran zu erinnern was du schreibst, ist ja meist auch nicht wichtig...

Wie wenn die Autobahnen nicht auch an Dörfer vorbeiführen würde.

 

 

 

Kann den Unterschied ausmachen ob andere schlafen können oder nicht.

 

na klar, wenn die ganzen anwohner so gutes gehör haben kann man sie mit einem foto auf die autobahnbrücke stellen, vorwurf zhg. um mehr als 20km/h überschritten...

 

 

Und jetzt willst Du auch soviel Lärm machen, ist doch unsinnig. :geil:

 

merkst du wie einseitig deine überlegung vorbeigeht? Könnte ja glat von bj stammen...

 

Und dann fährst Du +20 und wenn es eilt +40 und die Leute stehen im Bett.

 

du hast imho keine ahnung von den fahrgeräuschen eines pkw´s, abgesehn davon ist die einhaltung der tempolimits wohl eine andere baustelle...man kann natürlich überall spielstraßen schilder aufstellen weil ohnehin leute schneller fahren :D

 

Würde eher sagen, es ist der Frust dem Verkehr ausgeliefert zu sein.

 

Dem Frust bin ich ebenfalls täglich ausgeliefert sowohl zuhause als auch im verkehr selbst, trotzdem würde ich als normaldenkender mensch nicht deswegen auf andere schießen...

 

 

naja vielleicht mit geringfügigen modifikationen...

ttp://www.crazybikes.net/bilder/startbilder/crazybikes.jpg

Link to post
Share on other sites

Hier habe ich einen Text dazu gefunden, in dem u.a. folgendes steht:

"...Bereits im Jahre 1983 stellte Dobrzynski [1] bei Vorbeifahrten mit einem Pkw fest, dass ab einer Geschwindigkeit von ca. 130 km/h das abgestrahlte Umströmungsgeräusch lauter war, als die übrigen Schallquellen des Fahrzeuges zusammen...."

 

Mit anderen Worten: ab ungefähr dieser Geschwindigkeit spielen Motor, Reifen und Fahrbahn nicht mehr die entscheidende Rolle, sondern das Geräusch der Luft, die vom Pkw verdrängt wird.

 

Im Text gibt es auch interessante Grafiken zum "Gesamtgeräusch". Fazit: je geringer die Geschwindigkeit, je geringer die Lautstärke.

Link to post
Share on other sites
na wenn du meinst, dann tu der welt einen gefallen und fang damit an...

Sobald ich Asche bin. :)

 

na klar, wenn die ganzen anwohner so gutes gehör haben kann man sie mit einem foto auf die autobahnbrücke stellen, vorwurf zhg. um mehr als 20km/h überschritten...

Dafür gibt es die :D damit abgefischt wird was nicht auf die Straße gehört.

 

merkst du wie einseitig deine überlegung vorbeigeht? Könnte ja glat von bj stammen...

Einseitig? Einseitig ist einer der nur seine Sicht betrachtet ohne die andere Seite zu betrachten.

 

du hast imho keine ahnung von den fahrgeräuschen eines pkw´s, abgesehn davon ist die einhaltung der tempolimits wohl eine andere baustelle...man kann natürlich überall spielstraßen schilder aufstellen weil ohnehin leute schneller fahren :geil:

Bei manchen VT wäre das noch zu schnell, wenn ich sehe was die hier ablassen.

 

Dem Frust bin ich ebenfalls täglich ausgeliefert sowohl zuhause als auch im verkehr selbst, trotzdem würde ich als normaldenkender mensch nicht deswegen auf andere schießen...

Würde ich auch nicht, nur betrachte ich es siehe oben, nicht einseitig.

 

naja vielleicht mit geringfügigen modifikationen...

ttp://www.crazybikes.net/bilder/startbilder/crazybikes.jpg

Wenn es dein einziges Fahrzeug wäre, könnte ich es begrüßen. Dann müsste ich dir nicht auf der AB begegnen, und die Anwohner könnten ruhig schlafen.

 

MfG.

 

hartmut

Link to post
Share on other sites
Ja nee, is' klar: Seit Jahrzehnten in Hörweite der Autobahn wohnen oder gar nach deren Bau dort hingezogen - aber "ausgeliefert"... :geil:

Es reicht die subjektive Einschätzung ausgeliefert zu sein und sich wehren zu müssen. Du kannst jemand der die Büchse aus dem Schrank holt nicht mit Vernunft kommen.

 

Ist wie mit anderen denen man mit Vernunft zu erklären versucht das Limits wegen Lärmschutz sinnvoll sind. Mit Vernunft kommt da nicht weiter, die begreifen das nicht. :D

 

MfG.

 

hartmut

Link to post
Share on other sites
... die begreifen das nicht. :sneaky:

 

Aha... :o

 

Und dieser partiellen Bl*dheit (aka mangelnder Eigenverantwortung! :P ) Einzelner ist "natürlich" <_< angemessen Rechnung zu tragen, indem man dem Rest der Welt Einschränkungen auferlegt, um die Folgen individueller Entscheidungen für die *zensiert* *auch zensiert* :D in Grenzen zu halten... :)

 

 

:geil:

c.s.

Link to post
Share on other sites
Und dieser partiellen Bl*dheit (aka mangelnder Eigenverantwortung! :) ) Einzelner ist "natürlich" :P angemessen Rechnung zu tragen, indem man dem Rest der Welt Einschränkungen auferlegt, um die Folgen individueller Entscheidungen für die *zensiert* *auch zensiert* :geil: in Grenzen zu halten...

Hast Du aber nett gesagt, trifft aber den Nagel so ziemlich auf den Kopf. :D

 

MfG.

 

hartmut

Link to post
Share on other sites
Sobald ich Asche bin. :o

 

Feuer gefällig? :geil:

 

Einseitig? Einseitig ist einer der nur seine Sicht betrachtet ohne die andere Seite zu betrachten.

 

wuhu, gut erkannt.

 

Bei manchen VT wäre das noch zu schnell, wenn ich sehe was die hier ablassen.

 

und die halten sich dann auf einmal dran? :D

 

Würde ich auch nicht, nur betrachte ich es siehe oben, nicht einseitig.

 

Das ist deine Meinung. :)

 

 

Wenn es dein einziges Fahrzeug wäre, könnte ich es begrüßen. Dann müsste ich dir nicht auf der AB begegnen, und die Anwohner könnten ruhig schlafen.

 

Zum einen wer sagt denn das ich damit nicht auch auf die Autobahn gehe und zum anderen, glaubst du es ist besser wenn ich damit vor deinem Fenster rumfahre. :P

Link to post
Share on other sites

Im übrigen könnt ihr gerne mal in einem lkw auf einer autobahnraststätte schlafen, selbst bei :geil: sind es lkw´s die euch wachhalten und nicht pkw´s. Allein schon das Geräusch eines Pkws ist viel angenehmer.

 

Also wieso trieze ich autofahrer um geringfügige verbesserungen zu erreichen und lasse die wirklichen störfaktoren unbehelligt?

Link to post
Share on other sites

@hartmut:

 

Nicht weinen, wenn Dein Möppi demnächst zwangsweise Stützräder verpaßt bekommt :)

 

Es legen sich wohl übers Jahr mehr Motorradfahrer infolge eigenen unüberlegten Handelns hin als es dort in Hörweite der A66 Anwohner hat; über die Jahrzehnte sowieso - und von einer darob offensichtlich dringend notwendigen Stützradpflicht :geil: sind weniger Leute betroffen als in der gleichen Zeit dort entlangfahren http://www.verkehrsportal.de/board/style_emoticons/default/gap.gif

 

 

:D

c.s.

Link to post
Share on other sites
Es regt sich Widerstand in F-Hausen gegen die Aufhebung des Tempolimits: Klick!

@indy: Irgendwelche echauffierende Anwohner namens Horst K., Rainer S. und ein ätzender SPD-Ortsbeirat Sasse habe doch nichts zu melden. Der Artikel von Jan Szyszka in der Frankfurter Rundschau kann also sofort in die Schrottpresse geleitet werden.

 

@random schrieb:

...sind es lkw´s die euch wachhalten und nicht pkw´s.

Das hat :D @hartmut bis heute noch nicht kapiert.

:geil:

Link to post
Share on other sites
@indy: Irgendwelche echauffierende Anwohner namens Horst K., Rainer S. und ein ätzender SPD-Ortsbeirat Sasse habe doch nichts zu melden. Der Artikel von Jan Szyszka in der Frankfurter Rundschau kann also sofort in die Schrottpresse geleitet werden.

 

so sieht es wohl aus. als vor jahren das lärmschutzlimit auf der a 661 aufgehoben wurde bzw auf die nachtstunden beschränkt wurde, hat der ortsbeirat auch einen gehörigen wind gemacht. letztendlich ist aber nichts passiert und es ist still um das ganze thema geworden. also alles halb so wild.

wobei ich auch anmerken möchte, dass ich hier nicht unbedingt den sinn der aufhebung sehe? die strecke ist einfach zu kurz. entweder man hätte konsequent die ganze strecke aufgehoben, oder das ganze gelassen.

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
Hessen ist cool :blink:

So sieht die A7 durch Hessen (Kasseler Berge) jetzt aus:

 

:nolimit:

Wie schnell bist du...äh der Fahrer durch die 60er Baustellen gefahren? :60: Wie schnell ist der Rest der Strecke gefahren worden?

Die neue Lieblingsmesstelle für das PSS ist übrigens zwischen Hattenbacher und Kirchheimer Dreieck etwa bei der Notrufsäule bei 3:26.

Die altbewährte Messstelle etwa bei 4:25 dürfte es immernoch geben. Das Limit von nun ;) ist nach wie vor vorhanden.

Link to post
Share on other sites
Wie schnell bist du...äh der Fahrer durch die 60er Baustellen gefahren? ;) Wie schnell ist der Rest der Strecke gefahren worden?

Die neue Lieblingsmesstelle für das PSS ist übrigens zwischen Hattenbacher und Kirchheimer Dreieck etwa bei der Notrufsäule bei 3:26.

Die altbewährte Messstelle etwa bei 4:25 dürfte es immernoch geben. Das Limit von nun :blink: ist nach wie vor vorhanden.

Der Fahrer fuhr in den Baustellen zwischen 80 und 100, je nach Lust und Laune. Er bewegt sich ohne Not nicht im Fahrverbotsbereich.

Den Rest der Strecke fuhr er am Limit des Autos, das bei ca. 200 km/h liegt, bergab etwas mehr, bergauf etwas weniger.

Wenn ich Zeit hab, stell ich nochmal ein Teilstück in Original-Geschwindigkeit ein, YouTube ist ja immer auf 10 Min. begrenzt.

 

So ganz verinnerlicht hat der Faherer im Video Par. 2 StVo nicht. Immerhin ist keine Behinderung in größerem Umfang zu beklagen.

Die "Ideallinie" war notwendig, weil das Kind schlafen sollte :nolimit:

Link to post
Share on other sites
So ganz verinnerlicht hat der Faherer im Video Par. 2 StVo nicht. Immerhin ist keine Behinderung in größerem Umfang zu beklagen.

Die "Ideallinie" war notwendig, weil das Kind schlafen sollte :nolimit:

 

Ähm, wie werden denn da Spurwechselmanöver durchgeführt? Überschlägst Du Dich von Fahrstreifen zu Fahrstreifen? Und wenn nein, ist das Blinkergeräusch zu laut?

Bei den Argumenten wird mir klarer, warum auf den Bahnen Linksverkehr gelebt wird.

Link to post
Share on other sites
So ganz verinnerlicht hat der Faherer im Video Par. 2 StVo nicht. Immerhin ist keine Behinderung in größerem Umfang zu beklagen.

Die "Ideallinie" war notwendig, weil das Kind schlafen sollte :blink:

 

Ähm, wie werden denn da Spurwechselmanöver durchgeführt? Überschlägst Du Dich von Fahrstreifen zu Fahrstreifen? Und wenn nein, ist das Blinkergeräusch zu laut?

Bei den Argumenten wird mir klarer, warum auf den Bahnen Linksverkehr gelebt wird.

Naja, komm. Jetzt übertreib mal nicht. Hört sich ja fast so an, als würde der Fahrer hier den klassischen LSB/MSB geben und das ist hier ja eindeutig nicht der Fall...

Wenn man in den Kasseler Bergen penibel der Fahrspur treu bleibt und dabei bis zu 200 km/h fährt, kommt sich so mancher Beifahrer schonmal vor wie auf der Achterbahn. Zum Schlafen ist das in der Tat eher ungeeignet. :nolimit:

Komplett StVO-konform ist dieser Fahrstil sicher nicht, da hast du Recht. Aber er ist ja wohl eigentlich auch nicht so schlimm, so dass man sich jetzt massiv drüber aufregen müsste?!

Link to post
Share on other sites
YouTube ist ja immer auf 10 Min. begrenzt.

Immer noch? Ich dachte das wurde schon lang aufgehoben. Gibt ja auch längere Videos...

 

So ganz verinnerlicht hat der Faherer im Video Par. 2 StVo nicht. Immerhin ist keine Behinderung in größerem Umfang zu beklagen.

Die "Ideallinie" war notwendig, weil das Kind schlafen sollte :blink:

Naja :nolimit: Aber im allgemeinen gefallen mir Deine Videos und der zu sehende Fahrstil gut ;)

Link to post
Share on other sites
Immer noch? Ich dachte das wurde schon lang aufgehoben. Gibt ja auch längere Videos...

Dazu muss man Partner von YouTube sein.

 

Aber im allgemeinen gefallen mir Deine Videos und der zu sehende Fahrstil gut :nolimit:

Danke. :blink:

Link to post
Share on other sites
Aber er ist ja wohl eigentlich auch nicht so schlimm, so dass man sich jetzt massiv drüber aufregen müsste?!

Der Fahrstil lässt mich recht kalt, die Begründung fand ich hahnebüchend. Mit 200km/h durch die Kasseler Berge und damit das Kind ruhig nickert wird dann links gefahren. Die Kausalkette ist löchrig.

Die Stecke ist imho schon zu fahren und flotten Kurven sind bei wenig Verkehr schon eine Wonne. Der Fahrstil geht klar, wenn nach achtern alles frei ist. Das wars hier im wesentlichen.

Link to post
Share on other sites
  • 3 years later...

Da sind die genau die Dinger weg, die ich noch nie richtig nachvollziehen konnte: A7 Cuxhagen - Dreieck Kassel-Süd, beide Richtungen. Irgendwann wurde mal mit Gefahrenschild Seitenwind nachgebessert, da es Anhänger-/Lkwfahrer trotz Tempolimit 120 verspult hatte....

 

A3 T&R Medenbach bis über Kreuz Wiesbaden war auch immer übertrieben limitiert.

 

Interessant wird auch, wenn die hessische Cash-Cow Elzer Berg von den "statischen Begrenzungen" befreit wird...

:nolimit:

Link to post
Share on other sites
  • 7 years later...
Am 30.3.2010 um 07:50 schrieb Gast Pferdestehler:

Der Pokal für den dämlichsten Spruch des Jahres 2010 geht an:

 

Claus Kleber

 

Der erdreistete sich doch gestern zu folgender Äußerung (vielleicht nicht zu 100% wörtlich, aber absolut sinngemäß):

 

"Die Amerikaner tragen Waffen, wir fahren sie."

 

Das ist eine bodenlose Frechheit. Wie die Berichterstattung über die Freigaben in Hessen gestern insgesamt. Ein unglaublicher Bockmist und mal wieder typisch, wie die Medien "Meinungen machen". Schnellfahren wurde hier nur als Ego-Befriedigung dargestellt, als sinnlose und gefährliche Spaßveranstaltung. Hier werden Stammtisch-Gutmenschen gezüchtet.

 

Übel.

 

Übrigens: laut Wikipedia

bezahlen wir mit unseren Rundfunkgebühren diesen Brandstifter mehr als fürstlich. Für so etwas? Dafür bitte nicht mit meinem Geld. Aber man hat ja keine Wahl...

Könnte die beste Meldung des Tages werden:)! Gottseidank tritt diese unerträgliche vermeintliche "Galionsfigur" vom zdf heute-journal ab:cheer::

https://www.nordbayern.de/panorama/abschied-im-zdf-claus-kleber-verlasst-das-heute-journal-1.11145648

:nolimit:

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...