Jump to content

Der "Mach-deinem-Ärger-Luft"-Thread Teil 2


Recommended Posts

  • Replies 913
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Was war das denn, Du völlig verbl http://www.cosgan.de/images/midi/frech/e020.gifhttp://www.cosgan.de/images/midi/frech/e020.gifhttp://www.cosgan.de/images/midi/frech/e020.gifhttp://www.cosgan.de/ima

Ich frage mich immer, warum so ein Friseusen-Porsche so schwer ist .

Korrekt. Aber auch schon zu schwer und das Getriebe war IMO viel zu lang übersetzt.     Ich stimme Dir zu.     Tja, dann bleibt halt nur BMW oder so'n Zeug. Als "Nutz"-Fahrzeuge hielt und halte ich so

Posted Images

er das Kabel doch nicht mit dem Kfz rausgerissen?!
§ 69 StGB

Entziehung der Fahrerlaubnis

 

(1) Wird jemand wegen einer rechtswidrigen Tat, die er bei oder im Zusammenhang mit dem Führen eines Kraftfahrzeugs oder unter Verletzung der Pflichten eines Kraftfahrzeugführers begangen hat, verurteilt oder nur deshalb nicht verurteilt, weil seine Schuldunfähigkeit erwiesen oder nicht auszuschließen ist, so entzieht ihm das Gericht die Fahrerlaubnis, wenn sich aus der Tat ergibt, daß er zum Führen von Kraftfahrzeugen ungeeignet ist. Einer weiteren Prüfung nach § 62 bedarf es nicht.

http://dejure.org/gesetze/StGB/69.html

 

Er hat für die Straftat ein Fahrzeug benutzt. Das ist der Grund warum der Führerschein entzogen werden kann.

 

Es müssen keine verkehrsspezifischen Straftaten sein, um mal ein Beispiel zu nennen, wer ein Kfz dazu benutzt um zu einem Einbruch zu fahren, verliert auch die Pappe.

 

MfG.

 

hartmut

Link to post
Share on other sites

Das meinte ich mit weit hergeholt. Wird das Kfz als Waffe/Werkzeug benutzt, greift der §69 StGB. Das Kfz wurde in diesem Fall aber abgestellt (andere Strassenseite) und dann wurde die Sachbeschädigung als Fussgänger begangen. Wer will beweisen, das der Tatentschluss nicht erst nach dem Aussteigen gefasst wurde?

 

Grüße

Klaus

Link to post
Share on other sites

gestern auf einer Bundesstraße in Bayern.

 

 

Geschwindigkeit beschränkt auf 80km/h da Strecke kurvig und nicht gut einsehbar.

 

Da komme ich gerade um eine dieser Kurven, und seh auf der Straße (genau mittig auf der Gegenspur) einen ziemlich großen Schneebrocken liegen.. (ungefähr 60*40cm) also gefroren.. so wie er halt jetzt am Straßenrand rumliegt, vom Schneepflug zusammengeschoben und richtig hart geworden..

 

Leider kam in diesem Moment auch eine Kolonne entgegen. Vorne dran eine Frau mittleren Alters mit einem nagelneuen Mercedes, die erst noch versuchte auf meine Seite auszuweichen, ging jedoch ja schlecht weil sie dann frontal mit mir zusammengestoßen wäre :cool: obwohl ich sehr stark abgebremst habe und so weit wie möglich rechts raus bin. Wenn sie eine Vollbremsung gemacht hätte, hätte sie vermutlich ihr Hintermann weitergeschoben.. ( ihre Aussage nacher war "ich dachte dann eigentlich das wäre halt so weicher Schnee :nolimit: ) also ist sie dann einfach drüber..

 

und dann erstmal weitergefahren... da ich aber die Plastiksplitter und das Kennzeichen fliegen hab sehn bin ich mit Warnblinkanlage stehen geblieben und erstmal rückwärts bis zu ner Bushaltestelle gefahren. Da sah ich zwei Kinder (ca 10-13, lässt sich so schwer schätzen..) direkt neben der Straße bei einer Fahrradunterführung, die das ganze offensichtlich mit einer gewissen Faszination beobachtet hatten.. :nolimit:

 

Also erstmal hin zu denen und gefragt, ob sie irgendwas damit zu tun haben und dass das auf keinen Fall ein "Spaß" ist. "Nein, das war so ein kleiner Junge mit roter Jacke, der ist gerade weggelaufen, wir wollten das noch von der Straße machen, aber das war uns zu schwer.." .. aha.. alles klar.. war zwar weit und breit kein kleiner Junge mit roter Jacke zu sehen.. aber OK.. :P

 

hab dann erstmal (ganz vorbildlich mit orangener Warnjacke :P ) die restlichen kleineren Brocken von der Straße gekickt und die Plastikteile und das Nummernschild eingesammelt. Danach waren die beiden dann erstmal nicht mehr auffindbar.

 

Dann kam die Fahrerin des Mercedes zurück, hat dann auch angehalten und wir haben die Polizei verständigt. Dass ich trotz der Kälte dableiben würde und mich als Zeuge zur Verfügung stellen machte die aufgelöste Frau richtig froh und beruhigte sie etwas

 

Die beiden Kinder hab ich dann auch wieder entdeckt und zwar auf einem nahegelegenen Radweg. Hab denen dann höflich aber bestimmt gesagt, dass sie jetzt dableiben sollen, bis die Polizei hier ist. "ja aber, wir wissen doch auch nichts..". Dann hab ich denen klar gemacht, dass sie denen entweder das selbe nochmal erzählen wie mir (nämlich das mit dem kleinen Jungen, der das auf die Straße gelegt hat) oder doch nochmal drüber nachdenken.. :120:

 

nachdem die Polizei dann Personalien aufgenommen hatte konnte ich dann zum Glück im warmen Auto weiterfahren. Das ganze hat mir eine saftige Erkältung eingebracht.. und nen Termin bei der Polizei wegen Aussage :P

Link to post
Share on other sites
gestern auf einer Bundesstraße in Bayern.

 

Solche "Scherze" kommen nicht nur in BY vor sondern auch in BW,nur noch etwas heftiger

Geplanter Scherz führt zu Verkehrsunfall

MIETINGEN – Erhebliche Probleme haben sich ein 14-Jähriger und zwei 13-

Jährige aus Mietingen eingehandelt.

Die drei hatten am Samstagmorgen auf der Kreisstraße 7516 kurz vor

Walpertshofen aus Richtung Hardthöfe auf der Fahrbahn eine ca. 30 cm hohe

Barriere mit Schneebrocken errichtet.

Ein 31-jähriger Autofahrer erkannte die Barriere zu spät und fuhr trotz Bremsung gegen die Schneebrocken. Dadurch entstand an seinem

ein Schaden von ca. 2000 €.

Auf den 14-Jährigen kommt neben der Schadensregulierung ein Strafverfahren

zu, da dieser aufgrund seines Alters bereits strafmündig ist.

 

Quelle:Polizei BC,ist aber nicht mehr Online

Link to post
Share on other sites

so, vorher gerade wieder nach Hause gekommen von der Polizei, bei der ich meine Aussage gemacht hab.

 

Am Mercedes is ein Schaden von 1600-1800 Euro, die Kinder, die angeblich garnichts dafür können sind 13 und 15 Jahre alt. Durch meine Aussage kam dem netten Beamten dann die Aussagen der Beiden sehr seltsam vor und er hat nochmal angerufen und mit den Eltern geredet.. werden jetzt doch noch zu einer Anhörung geladen, nicht nur die kurze Befragung direkt an der Unfallstelle.

 

naja, mal schaun was draus wird..

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Auf den Erdnußflipstüten einer bestimmten (Handels-) Marke steht seit kurzem:

 

NEU! Bestes Sonnenblumenöl

 

:sneaky: -> :) -> :cop01: -> :cop01:

 

Sachtma, was um alles in der Welt habt Ihr denn bisher...? :cop01:

 

 

:whistle:

c.s.

 

...altes Frittenfett bestimmt!

 

Dafür ist Haribo jetzt "international"... Heute zum ersten Mal gelesen:

 

HARIBO - Kids and grown-ups love it so

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Warum muss Frauen eigentlich immer wenn es Geld gab einfallen das sie einkaufen müssen? Meine Freundin und ihre Freundin müssen ja unbedingt Klamotten kaufen. Dafür Sitze ich mit meinem Kumpel beim goldenen M und lese hier :wand: Wie gut das es mobiles Internet gibt ;)

Link to post
Share on other sites

25€ bei McDoof? :wand: Warte mal 2-3 Stunden ab, dann kommt der Hunger schnell wieder. Ist ein Grund warum ich nicht mehr zu McDoof gehe. Man haut sich mit nem Menü fast den ganzen Tagesbedarf an Kcal rein und hat nach 2h wieder extremen Hunger.

Geh das nächste mal lieber in ein Center wo ein Ikea ist, da hat man wenigstens Free-Refill beim Kaffee ;)

Link to post
Share on other sites

Ich habe das Gefühl, daß im Moment besonders viele dieser Pfeifen unterwegs sind, die mit 45 km/h oder noch weniger durch die Gegend tuckern. Das ist manchmal wirklich nicht auszuhalten. Beinahe jeden Tag habe ich eine solche Trantüte vor mir.

Ich rede dabei nicht von Schlaglochpisten, wo ich das ja noch verstehen könnte.

Link to post
Share on other sites

das neuerdings blaue lachfigurenkabinett hat sich mal wieder von der besten seite gezeigt. da fährt man einmal völlig regelkonform und prompt wird man an der ampel stehend von den blauen *selbstzensur* angemotzt :whistling:

 

habe ich es mir doch tatsächlich erlaubt mit tacho 53 auf einer vierspurigen innerortsstraße (:nolimit:) rechts an ihnen vorbeizurollen. naja... wahrscheinlich waren sie um die uhrzeit schon zu besoffen...

Link to post
Share on other sites

meine Freundin hat dem Zweckverband für kommunale Verkehrsüberwachung zu viel Geld überwiesen :whistling:

 

total happy, dass sie noch unter der 21 km/h-Grenze war (19 nach Abzug der Toleranz - für ihr erstes Mal ganz schön happig :nolimit:) hat sie sofort per online-banking überwiesen. Als ich dann am Abend nach Hause kam und der Brief anschaute fiel mir auf, dass der innerorts statt außerorts Tarif angegeben war, obwohl die Stelle sowas von außerorts liegt.

 

Die armen unschuldigen 5 Euro zuviel, die jetzt den Besitzer gewechselt haben.

 

Nicht ganz ernst gemeinte Frage, weil ich denke wegen 5 Euro ist es der Stress nicht wert :mecker:

aber:

kann man das Geld zurückfordern?

Link to post
Share on other sites

Da würde ich keine Gnade kennen. Meinst du, wenn du dich vertippst und aus Versehen einen Cent zu wenig überweist, wird der dir erlassen?....

 

------------------

 

Allein heute als Radfahrer 3x fast überfahren worden. Einmal wurde ich mit geschätzten 5 cm Seiten"abstand" überholt, 2x ist mir einer direkt vor der Nase rausgezogen. Es gibt Tage....

Link to post
Share on other sites
aus Versehen einen Cent zu wenig überweist, wird der dir erlassen?....

 

da is was dran.. naja, am Montag mal telefonieren.. :nolimit:

 

die Vorgeschichte zu dem Brief war ja, dass sie mir zwar gestanden hat, mit meinem Auto geblitzt worden zu sein. "Aber nicht viel drüber, höchstens 5 oder 6".. und im Endeffekt dann doch nach Abzug 19 drüber.. :whistling:

Link to post
Share on other sites
die Vorgeschichte zu dem Brief war ja, dass sie mir zwar gestanden hat, mit meinem Auto geblitzt worden zu sein. "Aber nicht viel drüber, höchstens 5 oder 6".. und im Endeffekt dann doch nach Abzug 19 drüber.. :whistling:

 

Tja, die Frauen... :nolimit:

 

Aber daran hat ja die Behörde weder Schuld, noch einen Verdienst. Ich vertrete da die Ansicht "Niemand kriegt von mir mehr als ihm zusteht" und in diesem Fall ist da die STVO das Bestimmende...

 

 

MfG

Link to post
Share on other sites
Tja, die Frauen... :P

 

tja.. ^^

 

und sie ist noch in der Probezeit.. :whistling: aber ich denke, die 19km/h und das Bewusstsein, dass das ab 21km/h noch bisschen dramatischer geworden wäre war jetzt ein Warnschuss für sie <_<

 

 

zu deinem vorigen Post, mit dem Radfahren..

wurde gestern mehrmals angehupt und hab auch Lichthupe bekommen, als ich mich nicht trotz Gegenverkehrs an dem Radfahrer vor mir vorbeigedrückt habe (wie die vor mir das gemacht haben) sondern brav hinter ihm geblieben bin, bis dann mal wirklich ausreichend Platz war :mecker::nolimit:

Link to post
Share on other sites
zu deinem vorigen Post, mit dem Radfahren..

wurde gestern mehrmals angehupt und hab auch Lichthupe bekommen, als ich mich nicht trotz Gegenverkehrs an dem Radfahrer vor mir vorbeigedrückt habe (wie die vor mir das gemacht haben) sondern brav hinter ihm geblieben bin, bis dann mal wirklich ausreichend Platz war :nolimit::whistling:

Da kriegst du Applaus von mir! :mecker: Genau so mache ich das seit einer gewissen Zeit auch, wenn man nicht mit genügend Abstand überholen kann, dann macht mans eben nicht.

Hupen und Fernlicht von hinten gibts da immer mal wieder. Ist dann aber frei und drückt man durch, wird der wütende Hintermann im Rückspiegel kleiner...bekanntest Bild...

 

Edit: Sorry, hab das mit den Zitaten wohl irgendwie verbockt...hab nochmal drüber geschaut aber den Fehler nicht auf Anhieb gefunden. Wenns ein Mod findet, möge er es korrigieren, ansonsten sei es ihm/ihr so egal wie mir....

Edited by hartmut
Klammer für Quote gesetzt
Link to post
Share on other sites
Ist dann aber frei und drückt man durch, wird der wütende Hintermann im Rückspiegel kleiner...bekanntest Bild...

 

:whistling::nolimit:

 

 

---

 

 

glaub in der ersten Zeile in deinem Post fehlt die eckige Klammer ganz am Ende :mecker: dann müsste das auch mit dem Zitat klappen.

 

Schönes Wochende noch :P

Link to post
Share on other sites
zu deinem vorigen Post, mit dem Radfahren..

wurde gestern mehrmals angehupt und hab auch Lichthupe bekommen, als ich mich nicht trotz Gegenverkehrs an dem Radfahrer vor mir vorbeigedrückt habe (wie die vor mir das gemacht haben) sondern brav hinter ihm geblieben bin, bis dann mal wirklich ausreichend Platz war :mecker::whistling:

Da kriegst du Applaus von mir! :P Genau so mache ich das seit einer gewissen Zeit auch, wenn man nicht mit genügend Abstand überholen kann, dann macht mans eben nicht.

Hupen und Fernlicht von hinten gibts da immer mal wieder. Ist dann aber frei und drückt man durch, wird der wütende Hintermann im Rückspiegel kleiner...bekanntest Bild...

Das nervt mich als Fahrradfahrer auch extrem.

Wenn man aufgrund der Fahrradkleidung und des geradlinigen Fahrstils als Vielfahrer identifiziert wird ist es besonders krass: Habe es mitttlerweile eigentlich jeden Tag, dass mindestens eine Person meint 30-40cm "Sicherheitsabstand" sind ausreichend. Ein Fahrradfahrer kann ja nicht mal ausrutschen oder ausweichen müssen...

 

Aber das ist ja eigentlich nur eines der Probleme im Straßenverkehr. Wenn ich da erst an die permanenten Vorfahrtsmissachtungen denke. :nolimit:

Link to post
Share on other sites

1. Danke an die Verantwortlichen, die letzte Woche entschieden haben, alle Schneezäune schon abzubauen.. Sonst hätte man die Tage jetzt deutlich weniger Fahrspaß :rolleyes:

 

2. Man darf gerne auch abblenden, wenn einem ein Sportler (Jogger) entgegenkommt, der immerhin mit reflektierenden Streifen und einer Kopflampe ausgerüstet ist.. Er läuft zwar auf dem Geh-/Radweg neben der Straße aber das Licht blendet trotzdem ziemlich.. :think:

Link to post
Share on other sites

Heute morgen, 8:30 Uhr, auf der A2 bei Bottrop in FR Dortmund: der Verkehr läuft einigermaßen flüssig, ich fahre mit 100 - 120 km/h auf der linken Spur. Plötzlich steigen vor mir alle voll in die Eisen und gehen auf ca. 50 km/h runter. Ich muss auch scharf bremsen und denke sofort "Da ist einer in die Planke gefahren". Das war aber nicht der Grund: von einer Brücke über der BAB wurde eine Videoabstandsmessung durchgeführt. Deswegen sind auf einmal alle geschlichen.

:rolleyes::think:

Link to post
Share on other sites

Dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Entwicklung gehört in die Fresse gehauen. Und dem Regierungspräsidium 2x.

Ich fass es nicht.

 

AS Zuffenhausen- AS Feuerbach.

Letzte Woche denk ich mich trifft der Schlag, als ich seh dass sie genau an der gleichen Stelle wie letztes Mal wieder nen Trichter aufbauen.

Fahrbahndeckenerneuerungen. BIS 24.7. 2010!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

WAS haben die da bitte den ganzen Sommer über gemacht? An genau der gleichen Stelle? EXAKT der gleichen Stelle?

Das Resultat kennt jeder der in Nordwürttemberg Transit fährt, Zusammenbruch des Verkehrs jeden Morgen im Berufsverkehr, wenns mal bisschen doller war ging der Stau gleich 40km bis zum Weinsberger Kreuz.

 

Heute morgen die Baustelle in Betrieb genommen, jetzt sinds mittags immer noch 7km bis AS PLeidelsheim.

 

Die müssen doch voll sein. Kein normaler Mensch macht an der gleichen Stelle weiter mit diesen zu erwartenden Auswirkungen.

 

Im Dezember 2009 ist besagte Baustelle nach einem halben Jahr abgebaut worden und jetzt der ganze Mist von vorne los...............

 

Ich könnte :rofl:

 

Die sind in Wü einfach nicht mehr herr der Lage, als sie die B27 gesperrt haben Richtung RT, auch letzten Sommer- DAS war genauso episch.

Erster Morgen, 30km Stau, Reisende kommen nicht mehr zum Flughafen, Geschäftsleute und Urlauber rennen auf dem Standstreifen (!) Richtung Flughafen/Messe.

Werd ich nie vergessen.

Und das Regierungspräsidium- keine Ahnung, wir habens halt unterschätzt, was machen wir jetzt? :fool:

 

Autofahren auf der Strecke ist für das nächste halbe Jahr gelaufen.

 

:cop01::o:sneaky:

Link to post
Share on other sites

gestern in einer recht unübersichtlichen kurve einer hauptstraße:

 

auto auf unserer spur hält mit warnblinklicht. gegenüber ebenfalls eins. panne? nachm weg fragen? auch dafür wäre der ort ziemlich dämlich... aber der wahre grund:

 

türke läd 4 kinder ins auto der türkin um... :sneaky::fool::rofl:

Link to post
Share on other sites
Autofahren auf der Strecke ist für das nächste halbe Jahr gelaufen.

Und das im Musterland der automobilen Bewegung. Schlimm.

 

Was mich daran so krank macht: Wenn du wüsstest die sanieren 1x einen Streckenabschnitt und du siehst sie dann dort mal 5 Jahre nicht mehr dann könnte man ja auf die Zähne beißen und es wäre leichter zu ertragen weil du die Gewissheit hättest dass dann erstmal vernünftiges fahren möglich ist.

Aber dazu müssten sie arbeiten wie ein Wirtschaftsunternehmen und nicht wie unser bescheuerter Staat.

Lieber 3x die gleiche Stelle aufreißen, 3x so viel Zeit lassen wie unbedingt nötig, jeden Morgen hunderttausenden Verspätung zur Arbeit und verpasste Termine einbringen und am Schluss ist das Resultat gleich null- statt 1x gescheit zu schaffen.

Wenn ich für ein halbes Jahr eine Hauptverkehrsader in Süddeutschland, quasi den gesamten Großraum Stuttgart von nördlicher Richtung her, platt mache und zum erliegen bringe- dann muss da am Schluss doch ein Ergebnis stehen?! Irgendwas muss doch dabei rausgekommen sein?!

Statt dessen fangen sie mit 3 Monaten Pause wieder von vorne an.

Wenn unsereins so schaffen würde hätten wir schon lang keinen Job mehr.

Wenn ich da was zu sagen hätte würden die Arbeiten- effektiv, gewinnorientiert- mit Zeitmanagement. 3 Teams in 8 Stunden Schichten, mit voller Flutlichtbefeuerung.

Dann wäre der Dreck in einem Monat fertig.

Aber ne- statt dessen geht die Beschäftigungstherapie den ganzen Sommer durch, um 8 wird angefangen- wenns hoch kommt- und ab 4 siehst du keinen Menschen mehr.

Nur das Chaos- das bleibt.

Und die Leidtragenden sind die Pendler und Berufsfahrer die jeden morgen entweder um 5.30 aus dem Haus müssen- oder den halben Vormittag auf der Autobahn verbringen wenns dumm läuft.

 

Muster- und vor allem Mutterland der automobilen Fortbewegung- die Zeiten sind lang vorbei- leider.

Link to post
Share on other sites

Ich komm da nicht all zu oft vorbei (da ich es zum Glück nicht muss), aber du hast eindeutig Recht.

Eigtl jedes mal, wenn man da vorbei fährt, ist da ne Baustelle.

 

Sei es Heilbronn - Stuttgart oder Stuttgart - Heilbronn. :fool:

 

Die Härte war ja auch letzten Sommer, die ganzen Urlauber die ihre Flieger verpasst hatten da sie nicht zum Flugplatz gelangen konnten, wie du ja auch schon ebreits gesagt hast. :sneaky:

Link to post
Share on other sites

Heute an der Tankstelle. Die real-Tanke in Eschborn ist eine von denen, die jeweils an der vordersten Säule einer Reihe nur Diesel anbieten, an den beiden hinteren jeweils Normal und Super. Anstellen ist von hinten.

Ich komme gerade an, als die Kolonne scheinbar just zuvor vorgerückt ist. Ganz vorne bleibt einer für Diesel stehen, in der Mitte einer für N/S und an der dritten Säule - direkt vor mir - eine junge Blondine, die allerdings im Gegensatz zu den beiden anderen keine Anstalten macht, auszusteigen und zu tanken. Die Vermutung liegt nahe, dass sie Diesel braucht und ich ärgere mich schon darüber, da ich ja auch Diesel brauche und noch einen Tankvorgang länger warten muss.

Nachdem ihre beiden Vorderleute vollgetankt und gezahlt hatten passierte dann aber folgendes: die Vorderleute sind weg und Blondchen fährt EINE Säule vor und bleibt an der vorderen N/S-Säule stehen. Ich sah erstmal so aus :rofl: und dachte mir was über gewisse Vorurteile, die so herrschen. So :fool: schaute ich dann aber, als ich sehe, dass die Trulla nach einigen Sekunden - sie wird für kaum mehr als zehn bis 15 Euro getankt haben - einhängt und zahlen geht. Dieser zeitlich extrem anspruchsvolle Tankvorgang konnte natürlich nicht schon vorher an der dritten Säule durchgeführt werden, nein!

 

:sneaky:

Link to post
Share on other sites
Vielen Dank an den H... im silberner Skoda auf der A52 heute morgen: warum muss man um 6 Uhr morgens auf freier BAB mit 100 km/h auf der linken Spur schleichen? Und wenn dann einer anderer überholen möchte, rechts rüber gehen und auf 180 km/h beschleunigen?

:rolleyes:

So was ähnliches hatte ich auch neulich auf einer zweispurigen AB.

Sehe von weitem, wie ein Mercedes nach links wechselt, um einen LKW zu überholen. Der LKW war allerdings noch ziemlich weit weg und ich wenige Sekunden später hinter dem Mercedes. Der fuhr so ca. 91 km/h. :nolimit:

Nach gefühlten 10 Minuten war er dann endlich am LKW vorbei und wechselte doch tatsächlich nach 200 m schon auf die rechte Spur.

Da gab er dann allerdings Vollgas. Ich kam zwar mit, aber nicht vorbei. Erst als rechts der nächste kam, musste er in die Eisen. Hat sich dann doch nicht getraut, 2 m vor mir rauszuziehen. :yawn:

Link to post
Share on other sites

Fahrt mal nach Dänemark und beobachtet dort den Verkehr auf den Autobahnen.....da sind die Deutschen Dummies noch Kleinkinder gegen!

 

Rechtsfahrgebot ? Wasn das?

Überholverbot für LKWs,Busse und KFZ mit Anhänger? wird einfach mal "Übersehen"....Elefantenrennen ist dort an jeder Stelle und zu jeder Tageszeit vollkommen normal.

 

110/130 kmh-Begrenzungen werden sowieso nicht akzeptiert,es sei denn die ominösen "Ta 10 af fahrten"-Schilder stehen zu Tausenden an den Straßen,denn dann sind die dänischen Cops vermehrt mit ihren LTI Laserpistolen unterwegs.

ALLERDINGS: habe heut mittag beim Nachhausefahren durch Zufall ein Streifenkommando gesehen,die standen abfahrbereit in einer BAB-Zufahrt,sämtliche Fahrzeuge hielten sich -ausnahmsweise mal-an Tempolimits....

und jetzt kommts: Ein Ford Focus steht auf dem Standstreifen in entgegengesetzter Fahrtrichtung !!!!

Ein Cop ist mit nem Gespräch eines Angehaltenen zugange und ein andrer hockt im Zivi-Wagen...Ich glaub ich seh nicht richtig,ist sowas normal???

Link to post
Share on other sites

Sachtma, Franzosen, wollt Ihr Euch mit aller Gewalt unbeliebt machen...? :P

 

Erster Akt: Verschärfte, aber ergebnislose Zollkontrolle mitten in der Nacht - bei der Ausreise nach Italien :nolimit:

 

Zweiter Akt - 50m weiter: Der Frejus-Tunnel ist kürzer als der durch den Arlberg (Maut iirc ~8€) - kostet aber stramme 35 Doppelmark... :rolleyes:

 

Dritter Akt: SEIT WANN GIBT'S BEI EUCH STARENKÄSTEN OHNE VORWARNUNG UND REFLEKTIERENDE MARKIERUNG...? :yawn:

 

 

:P

c.s.

Link to post
Share on other sites

Heute mal was Schönes:

 

Fahre kurz vor unserer stationären Mautstation am Saaletal auf die Autobahn, sehe Zwei etwas flotter im Rückspiegel näherkommen, hab mir schon überlegt, ob ich rausziehe und sie ein wenig einbremse...

 

Hatten aber beide ein ausländisches Nummernschild, die können sich´s erlauben, die Glücklichen :rolleyes:

 

Grüße an Artern,

b.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Heute habe ich es einen Drängler richtig gezeigt und ihn eine geringen, aber gerechten Strafe zugefügt.

 

Der Typ ist mit im extrem dichten Abstand gefolgt, obwohl vor mir ein Fahrer eines in Bulgarien angemeldeten LKW meinte er müsste dringend überholen. Nachdem der LKW wieder nach rechts gezogen ist bin ich kurz um den 'Profi' vorbei zulassen ebenfalls auf die rechte Spur gewechselt.

 

Nachdem er vorbei war bin ich wieder auf die Linke Spur gewechselt um den Drängler mit >180 zu jagen und habe mich auch nicht durch den Trichter auf :whistling: beeindrucken lassen. Erst ~100m vor einer ESO 3.0 habe ich 'etwas' verzögert um lachend zu beobachten wie der Idiot mit mindestens 100+ geknipst wurde.

 

Durch das Zielfoto war der Depp so verwirrt das er nicht schnell genug kapiert hat man die folgende Verschränkung nicht schneller als 120 passieren sollte und hat zum Abbau von Geschwindigkeit sein Fahrzeug mittels schleifen an der Leitplanke verzögert.

 

Ich verstehe nicht wie man so blöd sein kann derart zu rasen, obwohl man den Blitzerbus aus mindestens 300-400m erkennen kann.

 

Lohnt es sich den Typen wegen Nötigung anzuzeigen oder genügen die 3 Mon. Fahrverbot?

 

PS: Selbstverständlich bin ich nicht gefahren, sondern habe nur die ICH-Form gewählt da ich den Bericht des 'Kollegen' wortgetreu wiedergeben wollte.

Link to post
Share on other sites
:120: Es schneit :nolimit:

 

Kennt jemand gute Winterreifen fürs Möppi? Wenn es geht mit Spikes. :100:

 

MfG.

 

hartmut

 

Vielleicht solltest Du dir ein Dreirad anschaffen. Im Alter hat man sowieso Probleme mit dem Gleichgewichtssinn :whistling: .

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...