Jump to content

Preiswahnsinn! Diesel über 1 € / Liter! Teil 2


Recommended Posts

  • Replies 1.6k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Bei uns gibt es eine Tanke die es schafft mind. einmal in der Woche am EKZ 'nen Verkehrschaos zu veranstalten und keiner wird dem her. Das ist dann Wettbewerb mit negativen Folgen.   Ansonsten sind es

Das kannst Du doch bestimmt genauer darlegen, oder?

Hi,   mein Stromer ist ein Ioniq Elektro Vorfacelift (28kWh-Akku). Bin gerade aus Leipzig zurück. Hin mit halbvollem Akku los, am Rasthof Brumby 10 Minuten geladen. Das hat gereicht bis zum Porsche-Ze

Posted Images

Hier hat heute tatsächlich mal keiner der Marken erhöht. Aktueller Spitzenreiter ist daher Wiesbaden mit bis zu 1,12/1,34.

Shell hat hier auch nicht erhöht und bleibt bei günstigen

 

1,459 für Super und 1,229 für Diesel. :rolleyes:

 

------------------

Hier mal eine Grafik die mir zur Verfügung gestellt wurde und aus der die Abzocke hervorgeht. Man beachte die gelb unterlegte Spalte.

post-904-1268974014.jpg

post-904-1268974014_thumb.jpg

Link to post
Share on other sites

Aral und Shell gehen gemeinsam gegen die Montagspreise vor, anders kann ich diese 6 Uhr Preisrunden heute und vor einer Woche jedenfalls nicht deuten.

 

Währenddessen übernimmt Star weiter fröhlich Agip Tankstellen im Rhein-Main Gebiet und flaggt diese auf die eigene Marke um (letzte in Rüsselsheim). Und Shell spielt in Gütersloh Supermarkttankstelle und duelliert sich so mit der örtlichen Jet http://www.daniel-neuhaus.de/2010/01/30/von-a-und-b-farben/

Link to post
Share on other sites

War letzte Woche auch schon so, hab deshalb auch schon morgends getankt - dafür gings dann Dienstag nochmal paar cent runter.

 

@Gast225

Es muss anscheinend schon noch andere Einflussfaktoren geben, sonst würden sie Diesel ja auch hochtreiben denn der wäre ja dann heute auch deutlich zu billig.

Link to post
Share on other sites

Natürlich gibt es noch andere Faktoren, die haben aber kaum einen Einfluss.

 

Auch der häufig angesproche Anstieg des Einkaufpreises für Rohbenzin in Rotterdam steht dem nicht entgegen, denn der Treibstoff wird in ihren eigenen Raffinerien hergestellt und nicht in Rotterdam eingekauft, wobei sie auch den Markt in Rotterdam bestimmen.

 

Hier mal noch zwei umgestellte Tabellen.

 

Meiner Ansicht nach ist Diesel etwa 5 bis 7 Cent zu teuer und Benzin 10 bis 13 Cent. Dies spiegelt sich auch darin wieder, das in manchen Regionen der Treibstoff zu diesen Preisen abgegeben wird. Das hat nichts mit einen Verkaufspreis mit Verlust zu tun.

Vielmehr sind dies die reellen Preise und in anderen Regionen werden die Leute abgezockt.

 

Öl-Benzin

post-904-1269321663_thumb.jpg

 

Öl-Diesel

post-904-1269321709_thumb.jpg

Link to post
Share on other sites

In Rostock gestern für Diesel 1,229 €/l bei Aral bezahlt. :rolleyes:

Wär ich ma in Östereich geblieben, da wars so um die 1,00€/l .

 

Vermutlich wollen die Konzerne einen an die 1,30€/l Diesel bzw 1,50€/l (Super) für Ostern "gewöhnen".

 

MfG Bauloewe

Link to post
Share on other sites

@Flo: Ich weiß nicht, was das von ARAL mit der 6-Uhr-Erhöhung soll. Da tankt doch bei denen keiner mehr; die freien Tankstellen sind den ganzen Vormittag mit Fahrzeugschlangen brechend voll bei Niedrigstpreisen (gestern um 1,13), und nachmittags bröckelt es bei den ersten Marken wieder auf den Level der Freien ab. Teilweise machen die Freien den Zirkus einer kurzzeitigen Erhöhung erst gar nicht nicht mit. Und heute ist es hier mittlerweile flächendeckend teilweise noch ein paar Cent pro Liter günstiger geworden.

Link to post
Share on other sites

Insgesamt hat sich hier die 6-Uhr-Aral-Erhöhungswoche eher positiv ausgewirkt, da die Globus-Tankstellen und diverse freie alle Erhöhungen gar nicht mitmachten. Der Globus Gensingen liegt z.B. bei konstant 1,16/1,38 mit teilweise noch einem zusätzlichen Automatentankstellenrabatt. Am günstigsten ist es derzeit im Rheingau mit bis zu 1,11/1,33 (Freie). In MZ/WI springen die Preise teilweise wild hin und her; Änderungen um +/- 10 ct/l am Stück sind eher die Regel als die Ausnahme, und oft findet sich darunter auch eine günstige Variante.

Link to post
Share on other sites

Gestern vormittag konnte man auch nochmal in MZ für 1,11/1,33 volltanken; WI etwas teurer. Aktuell scheint es nur noch rund um Gensingen/Bad Kreuznach (1,16/1,38) sowie um Idar-Oberstein (1,16/1,40) einigermaßen akzeptabel zu sein. Auch die Star-Tankstellen hier nehmen bereits Osterurlauberpreise:-(

Link to post
Share on other sites

Die Dieselpreise der letzten Woche im europäischen Ausland und zu Hause im Vergleich:

Kroatien: nahezu flächendeckend 7,70 HRK (1,07 EUR), letzte Woche wurde allgemein von 7,68 HRK erhöht. Super um 8,18 HRK.

Bosnien-Herzegowina letzten Samstag (auf der 10 Kilometer langen Transitstrecke vom kroatischen Festland zur Region Dubrovnik bei Neum): 1,92 BAM (0,98 EUR).

Slowenien gestern: 1,10 EUR.

Österreich gestern: Autobahnraststätte am Walserberg (also an der dt. Grenze) 126,9 ct. Zehn Kilometer zuvor hatte ich zwei oder drei Kilometer abseits der Autobahn für 104,9 getankt (Anif, Alpenstraße).

Deutschland gestern: 122,9 (München) bis 125,9 (irgendwo auf einer Bedarfsumleitung bei Traunstein).

Deutschland heute: 120,9 bis 122,9 in München (Aubing), Autobahnrasten an der A8 126,9, Globus Waghäusel-Wiesental 116,9, Total in Frankfurt 123,9.

Link to post
Share on other sites

Die Preise treten seit Samstagabend quasi auf der Stelle. Die Marken wollen in Westmecklenburg nicht von ihren 118,9 / 140,9 runter. Ergo die Freien auch nur 1 ct billiger. Heute Mittag erbarmte Esso sich dann, auf 117,9 / 139,9 zu senken ... (Star nun darauf auch -1 ct).

Laut i-net an einer Shell in Stralsund dagegen 109,9 / 131,9 ...

Link to post
Share on other sites

Wie kalkulieren denn Großmärkte ihre Tankstellen, Subvention um Kunden an die Fleischtheke zu holen kann es ja auch nicht sein, zumindestens kaum wegend er Nachttankmöglichkeit via EC-Kassenterminal.

 

Sind Automatentankstellen "no frills" ohne Speiseeis- und Bierverkauf, ohne Personal doch kostengünstiger?

 

Zumindestens in etlichen Gegenden sind die günstig, fahren wir immer dann an wenn KEIN Umweg nötig ist.

Link to post
Share on other sites

... na endlich ... Super für eins-fuffzich :nick:

post-65-1270643062_thumb.jpg

Indes Gebröckel auf hohem Niveau in Schwerin - nach 124,9 / 147,9 ging es gleich wieder auf 119,9 & 138,9 bei einer Aral, der Esso, einer Total und einer Freien runter.

Link to post
Share on other sites

Es gibt sie noch - die Oasen in der fast flächendeckenden Wüste der Dieselpreise >1,24:

 

Gestern nachmittag Agip am Illinger Eck (B10/B35) bei 1,189, Jet gegenüber gar nur 1,169 - und Stau bis auf die B-Straße... :D

 

Das gleiche Bild bei Jet in S-Zuffenhausen (1,149!!!) - fast völlig verwaist dagegen kurz darauf die Avia zwischen Großmarkt und Busdepot, trotz 1,159 ;)

 

Jet Detmold hatte heute morgen den Startschuß zur Preisrallye immer noch nicht gehört und für 1,169 ausgeschenkt :mecker:

Link to post
Share on other sites

In MZ/WI/Rheingau gab/gibt es den Sprit gestern und heute ab 1,14/1,35 (Freie); Marken (außer ARAL, die sind hier derzeit teurer) ab 1 Cent mehr. Die "Globus"-Regionen liegen konstant-einheitlich bei recht hohen 1,20/1,41. Die LPG-Preise scheinen jetzt wieder zu sinken beginnen.

Link to post
Share on other sites
Guest bigfoot49

Leipzig am Sonntag: 1,219€ der Liter Diesel

die Jet-Tankstellen am Hermsdorfer Kreuz, 40min später: 1,159 :rolleyes::D

achja, noch weiter südlich kostete der Liter dann 1,269 :100:

 

 

Sind Automatentankstellen "no frills" ohne Speiseeis- und Bierverkauf, ohne Personal doch kostengünstiger?

 

keine Ahnung, aber bei Allguth bringt das Tanken per Automat eigentlich nix, da gleicher Preis wie an der normalen Zapfsäule :whistling:

Link to post
Share on other sites

Wer möchte mir das hier erklären?

 

http://www.clever-tanken.de/liste_payed.as...&image1.y=0

 

War am Montag schon so: Überall 1,25/1,26, bloß beim E-Center 1,17. Nach ein paar Stunden und wohl ziemlichen Umsatzeinbußen, sind die anderen Tankstellen dann plötzlich nachgezogen (da ging wohl der Rohölpreis mal eben runter! *hust* ). Haben die vom E-Center den andren Tanken hier den Krieg erklärt oder was? :whistling:

 

Obwohl ich nen Lidl direkt gegenüber auf der anderen Straßenseite habe, werde ich in Zukunft ausschließlich beim E-Center einkaufen gehen, solange die dieses Spielchen weiterspielen. Und das werde ich dem Geschäftsführer auch mitteilen, in der Hoffnung, dass dies noch mehrere Leute machen und sich die vom E-Center bestärkt fühlen, genau so weiterzumachen.

post-28737-1271841975_thumb.jpg

Link to post
Share on other sites

@Ruebe: Das ist ja vom Anbieter so beabsichtigt, und ohne diese freien Preisbrecher sähe es in Deutschland auf dem Tankstellenmarkt preislich (außer ein paar lokalen Markenkonkurrenzen) öde aus.

 

Hier ist der Globus Bad Kreuznach im Verlauf der letzten Woche wieder aufgewacht, und bietet meistens 1,16/1,37; in Mainz ist es aktuell noch etwas günstiger, in WI etwas teurer, genau wie Richtung Hunsrück.

Link to post
Share on other sites

Hier aktuell günstig: Mainz beginnt bei 1,15/1,35; WI und Rheingau ab ca. 1 ct/l mehr; die örtlichen Globus-Standorte sind derzeit wieder bzw. immer noch überteuert, aber auch rund um Koblenz sollte der Sprit für unter 1,20/1,40 zu bekommen sein. Die LPG-Preise fangen ganz langsam wieder zu sinken an.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Wochenende war irgendwie verrückt. Wir waren an der Mosel und auf dem Weg gab es folgende Preise für Diesel:

 

Samstag:

BAT WI-Erbenheim 128,9

Landkreis Cochem-Zell 124,9

 

Sonntag:

Landkreis Cochem-Zell 121,9

Mainz Saarstraße 119,9

Mainz-Kostheim Boelckestraße 114,9 (!)

BAT WI-Erbenheim 119,9

Frankfurter Nordwesten 127,9.

 

Merkwürdig. Musste leider in COC tanken und hatte voll gemacht, so hat es sich an der Boelckestraße leider nicht mehr gelohnt. Unterschied zwischen Wiesbaden (MZ-Kostheim) und Frankfurt satte 13 Cent pro Liter! Beides Shell-Stationen.

Link to post
Share on other sites

Aktuell in MZ/WI/Rheingau wieder ab 1,13/1,33. Interessanterweise fand seit Mittwoch keine Preisrunde mehr statt. Ansonsten haben hier seit kurzem die ersten ARAL-Tankstellen den Verkauf von Normalbenzin eingestellt.

Link to post
Share on other sites

Schon passiert; in Mainz ist es sogar noch bis zu einen ct/l günstiger geworden als gestern vormittag. Hunsrück/Idar Oberstein haben jetzt auch gemerkt, daß die Preise fallen, aber zunächst nur auf 1,20/1,40.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...