Jump to content

Lenker

Member
  • Content Count

    428
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Everything posted by Lenker

  1. Und was ist mit Ihnen - wie ist Ihre Meinung zu "meinem" Beitrag vom 10. Juni, in dem ich einen Artikel von scinexx.de zitiere, in dem über einen Science-Artikel von Forschern des MIT berichtet wird: Sollen wirklich so richtig viele Staaten dermaßen leichten Zugang zu waffenfähigem Uran bekommen, das unweigerlich auch irgendwann in die Hände von Terroristen gelangen wird? Nur, um die angeblichen Energieprobleme von uns verwöhnten Wohlstandsbürgern zu lösen?
  2. Na toll: https://www.scinexx.de/news/energie/wie-gefaehrlich-ist-haleu-uran/
  3. Hätten Sie sich gekümmert, könnten Sie jetzt auch dabei sein. Aber jetzt eine Neiddebatte anfangen, das ist nun komplett daneben.
  4. Rhetorisch perfekt: Die Aussage scheinbar aufgreifen, aber dabei unauffällig austauschen und locker ins Gegenteil verkehren. Sie sind der Meister der Ablenkung!
  5. ...aus dem Hut zauberst. Nur leider ist dieses in der Realität bisher ebenso "gut" verfügbar wie Deine angeblich recyclebaren Rotorblätter. Sie stellen Dinge, die auf dem Gebiet der Erneuerbaren immer wieder so dar, als gebe es keinerlei Weiterentwicklung mehr; als würden gegenwärtig noch nicht in ausreichendem Umfang verfügbare Lösungen auch niemals Realität werden können. Aber wenn es um "neuartige" Wunder-Kernkraftwerke, angeblich ohne nennenswerte radioaktive Abfälle geht, die noch Jahrzehnte bräuchten bis zur Genehmigungsfähigkeit, dann sind diese Dinger für Sie schon die Lösung
  6. Sie sind offenbar blind für diesen Ansatz: Wir bauen "Umweltenenergie" auf deutlich über 100% aus, dann haben wir häufig ein Überangebot an Leistung. Die verwenden wir für "Power to gas" und speisen Methan ins Erdgasnetz ein - die Infrastruktur dafür ist vorhanden, einschließlich Langzeit-Speicher. Bei Engpässen im Stromnetz können Gaskraftwerke aushelfen, die haben wir auch schon. Ich weiß, der Wirkungsgrad dabei ist schlecht bis miserabel, aber das allein ist kein Kriterium: Entscheidend sind die durchschnittlichen Kosten im Gesamtsystem, und die wurden, soweit ich weiß, noch nie seriös ermi
  7. Update in ARD Wissen mit vielen Infos zu vermeintlich gesicherten Fakten, etwa zu angeblich nicht recyclebaren Windturbinen.
  8. Vornehmere Bezeichnung für Altersdemenz?
  9. Wenn ich von einer Veröffentlichung des Herrn Sinn erfahre, die auf den aktuellen Stand der Klimawissenschaft aufbaut. Soweit ich weiß, hat er etwas völlig anderes gelernt. Kennen Sie denn schon die Kritik an Sinns jüngeren Veröffentlichungen? Zitate aus Wikipedia: Na ja, Wirtschaftswoche halt, dieses linksgrünversiffte Blatt...
  10. Wie erkläre ich einem humorlosen Ignoranten das Konzept Selbstironie ...
  11. Gerade deshalb erkenne ich sofort, wenn andere es tun. Expertise nennt man das.
  12. Hätte ich gleich geantwortet, hätte leicht jemand sagen können, hast wohl sonst nichts besseres zu tun. Ist ja egal, was ich mache: Falsch ist es in Ihren Augen immer. Danke für das markante Beispiel.
  13. Aber das Verbrennerverbot kann trotzdem den Klimawandel beschleunigen, das ist plausibel, daran haben Sie keinen Zweifel? Ihre logischen Verrenkungen werden immer interessanter.
  14. Ach, hat der Mensch jetzt doch einen Einfluss auf den Klimawandel. Es hieß hier doch immer, er sei zum Verursachen viel zu unbedeutend, also kann er ihn auch nicht aufhalten. Nun kann er ihn immerhin beschleunigen. Woher der Sinneswandel - weil Herr Sinn das sagt?
  15. Ach, Sie können das gar nicht unterscheiden ...
  16. Als anerkannter Quantenphysiker. Gehen Sie zum Augenarzt, wenn Sie Rückenschmerzen haben? Arzt ist Arzt schließlich.
  17. Wikipedia: "Seit Mai 2023 gehört Clauser dem Vorstand der CO2 Coalition an, einer Organisation, die die Existenz des anthropogenen Klimawandels bestreitet." Wenn er etwas sagen würde, wäre er als Vorstand der CO2-Coalition natürlich untragbar. Und ja, als Spitzen-Quantenphysiker hat er zwar von anderen Gebieten nicht unbedingt belastbare Erkenntnisse, aber so ein Nobelpreis gleicht das doch locker aus.
  18. Was kann man schon erwarten, bei "Diskussionen" mit Ignoranten und Wissenschaftsleugnern. Was ist jetzt, sind die Ozeane nun "extrem dynamisch" oder "sehr träge"? @gorot, warum gehen Sie darauf nicht ein? Selber ratlos, nicht wahr? Unsere Logik basiert ja unter anderem darauf, dass nicht gleichzeitig eine Aussage und ihr Gegenteil wahr sein können...
  19. Interessant: Die zwei Aussagen "Dass die Ozeane ein extrem dynamisches System sind..." und "... die Weltmeere äußeren Temperaturänderungen nur sehr träge folgen" können nicht etwa aus logischen Gründen nicht beide zugleich wahr sein, sondern der Verweis darauf ist "grün linkes Dummmmmschwätzen". Aaah, ja. Übrigens, ich erwarte nicht, dass mir hier irgendwas "weiter hilft".
  20. Eine Ausnahme machen natürlich die mäßig begabten Sechstklässler, die sind aber bekanntlich immer etwas aufmüpfig: In Rhetorik sind Sie gut, das muss man Ihnen lassen. Aber an der Logik sollten Sie noch etwas nachjustieren. In Sachen Wissenschaft habe ich allerdings wenig Hoffnung.
  21. Ende der kleinen Eiszeit etwa 1850, einverstanden? Wenn man sich dazu den Verlauf der globalen Meerestemperatur ansieht, z.B. hier: https://de.statista.com/infografik/19424/weltweite-meerestemperatur/ dann sieht man einen signifikanten Anstieg erst etwa 100 Jahre später. Hat wohl doch nichts miteinander zu tun. Wie auch: Die kleine Eiszeit betraf vor Allem die Nordhalbkugel, während die Meeresoberfläche auf der anderen Hälfte dominiert. Die kleine Eiszeit muss offenbar als Erklärung für alles an den Haaren herbeigezogen werden...
  22. Sorry, ich meinte natürlich 3,2 mK.
  23. ... EIKE mit irrelevanten Zahlenspielereien die Gläubigen manipuliert. Hier wird unterstellt, dass sich die eingetragene Wärme bis in 2000 m gleichmäßig verteilt. Relevant für die Wirkung auf die Atmosphäre ist aber die Änderung der durchschnittlichen Oberflächentemperatur der Ozeane, und die wird auch gemessen: 0,69 Grad Erwärmung also. Die rechnerischen 3,2° im Volumen in nur einem Jahr sind komplett Banane.
×
×
  • Create New...