Jump to content

Aurel

Member
  • Content Count

    64
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Aurel last won the day on May 3

Aurel had the most liked content!

Community Reputation

8 Neutral

About Aurel

  • Rank
    Mitglied

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Interests
    KFZ-Technik
    Verkehrstechnik

Recent Profile Visitors

362 profile views
  1. Im Dunkel der Nacht... oder auch hinter irgendwelchen Büschen. In diesem Fall klammheimlich im Schatten von Corona durchgewunken: Jetzt gehts los... Petition
  2. Es gibt viele Gründe, darüber nachzudenken, WER dieses "Rennen" provoziert hat. Es erinnert nun mal sehr an die "Provida-Rowdies", denen jedes Mittel zum Sternchenverdienen recht war. Nur - leider hat es für viele dieser Spezies das Ende der lukrativen Fahrerei bedeutet. Es genügte, endlich mal genauer hinzuschauen - ausgerechnet die mit den größten gefeierten Erfolgen hatten auch die meisten Beschwerden an der Backe. Den Rest kennen wir. Es wird dringend Zeit für eine Exekutive, die wieder wahrnimmt, wofür sie eigentlich da ist.
  3. jo.... aber nur, weil man sich etwas "wünscht" muß eine Prognose nicht falsch sein. Ich habe mich bereits seit Anfang des Hypes aus dem Fenster gelehnt, daß die Grünen keinesfalls stärkste Fraktion werden. Bisher sehe ich gsd. nicht, daß ich mich schamhaft davon distanzieren müßte. Und weil die Hoffnung als allerletztes sirbt, darf man sich in düsteren Zeit ruhig etwas daran klammern
  4. Nicht, daß wir uns zurücklehnen könnten - aber es bleibt dabei, daß der Grünen-Hype bis zur BT-Wahl zusammenbricht. Eine Baerböck:in wird nicht das Kanzleramt erreichen. Jetzt müßte nur noch die SPD zur Vernunft kommen und ihr ständiges dumpfes Kopieren von Grünen-Forderungen einstampfen. Hier kann man sich über die aktuelle Entwicklung informieren: https://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm
  5. Vielleicht empfiehlt es sich auch für einen "uralten User" wie dich, hier mal die Forenregeln zu lesen. Das würde, n.m.M., hier manches relativieren. Und vor allem auch dem Forum guttun! Denn wenn, wie mir schon vorgeworfen, Leser nicht immer "uralte Threads" ausgraben sollen... ja herregott warum tun sie das denn!!? Weil die "neuen" Threads mit der Lupe zu suchen sind... es gibt schlicht keine aktuellen Threads mehr mit interessantem, übergreifendem Zusammenhang. Und warum? - weil man es satt hat, immer das Gleiche zu hören! "Schnellfahrer sind selber schuld", "höhere Sa
  6. Du wirst unvorsichtig. Was zu erwarten war, da es dir schwerfällt, den Überblick zu behalten. Ich verstehe sehr gut, daß du mich hier loswerden willst! Das geht ansich ja jedem "Silberrücken" so - nur, ich muß aufgrund deiner schon krankhaften Gegenwehr gegen mich Schlimmeres vermuten. Ich glaube, ich hab hier einen "Prominenten" erwischt. Dich kennen mehr Kollegen, als dir offenkundig lieb sein dürfte. Halt dich einfach mal etwas zurück, bevor es zu spät ist. Du mußt nicht in jedem Thread deine "Duftmarke" hinterlassen.
  7. Lieber @Bluey... bist du jetzt der Bauchredner von Zorro69? Ich habe drei einfache Fragen an Zorro69 gerichtet. NUR an Zorro69! Bist du jetzt hier die Mama aller User?? Oder hast du Angst, Zorro könnte die "falschen Antworten" liefern??? Du bezeichnest deine Herkunft als "NRW". Und du hast ja angeblich (!!) alles gefahren, was Räder hat... unter anderem auch Provida-Pkw. Der in Kreisen DEINER Kollegen meistdiskutierte Provida-Vorfall ereignete sich in NRW. Deine Gegenwehr, diesen Vorfall hier exemplarisch zu beleuchten, hat schon fast patholog
  8. An zorro69: Würdest du dich als aufmerksamen Fahrer einstufen? Als jemand, der beim Fahren auch nach links und rechts schaut, sowie den Verkehr hinter sich weitgehend im Blick hat? Würdest du anderen Fahrern in schwieriger Situation behilflich sein wollen?
  9. Wovor hast du eigentlich Angst?? Ich habe nicht vor, dir hier die Schau als Ober-Guru zu stehlen! Ich bin zwar Dipl-Ing, aber sehr bodenständig. Und du bist Polizist, aber sehr abgehoben. Also treffen wir uns in der Mitte Spaß beiseite... in diesem Forum wird der Anteil ernstgemeinter Diskussionen immer weiter zurückgehen (wie seit ein paar Jahren klar zu erkennen ist). Von Fachleuten im Bereich Verkehrssicherheit wurde ich vor diesem Forum - aufgrund der Unmöglichkeit, hier zielführendere Diskussionen zu starten - gewarnt. Gerade in den wirklich ernsten Themen spre
  10. Du kannst mich kneten wie du willst - aber ich entscheide nicht allein darüber: Offenbar ist die Diskussion noch nicht abgeschlossen. Wir können derzeit nun mal nicht in einem verräucherten Hinterzimmer alle zusammensitzen. Auch wir halten uns an die Corona-Regeln.
  11. Guten Morgen! Netter Versuch, hier noch etwas Öl ins Feuer zu gießen Hast du noch nicht gemerkt, daß hier längst nicht mehr brennt?? Scheint dir nicht so zu passen...
  12. Hallo - ganz kurz von mir... ich bin einige Antworten schuldig. Die werden aber kommen! Bis Dienstag bin ich zeitlich "landunter", spätestens danach werde ich mich wieder melden. Aurel
  13. Von "Forschungsergebnissen" zu sprechen, ist leidergottes viel zu früh. Deshalb schrieb ich auch von "gesteigerter Einsicht". Man kann sagen, daß es so langsam ein paar "Umfaller" gibt. Von einem Domino-Effekt kann man n.m.W. noch längst nicht sprechen, es sind derzeit noch Einzeleindrücke. Publikationen sind ein ferner Traum. Leider ist es bei uns ja nicht anders als in der Exekutive - alles, was gegen den Mainstream ist, wird noch hinter vorgehaltener Hand gesprochen. Oder hier, freilich unter dem Schutz absoluter Anonymität.
  14. Wir diskutieren darüber. Generell wird hier befürwortet, einen bestimmten "Trick" öffentlich zu machen - aber es geht um das "Wie".
  15. Hallo zusammen! Ich hoffe, diesmal greife ich nicht zu tief in die "Mottenkiste" - März ist ja noch nicht sooo lange her, und das Thema extrem aktuell, leider. Meine berüchtigt gewordenen "Steckenpferde" Unfallforschung und -verhütung treffen hier auf sehr viele Beiträge, die ich sofort unterschreiben würde! Auch von Teilnehmern, die bei mir einen anderen Eindruck vermittelten. Inzwischen ist bei uns die Forschung um ein Tempolimit intensiviert. Hintergrund ist die Einsicht, daß hohe Geschwindigkeit allein keine nennenswerte Unfallursache ist, in vollem Gegensatz zu gebetsmühle
×
×
  • Create New...