Jump to content

hawethie

iMember
  • Content Count

    5,584
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    57

hawethie last won the day on January 17

hawethie had the most liked content!

Community Reputation

260 Excellent

About hawethie

  • Rank
    Mitglied

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

914 profile views
  1. Woraus lest ihr, dass ich das im Auto mache? Und wenn: woraus, dass ich die Fenster dabei aufmache?
  2. Naja - das ist aber sehr vermessen, deinen Geschmack als Maßstab zu nehmen. Es gibt allerdings Musik, die "wirkt" nur bei einer gewissen Lautstärke. Meine Holde beschwert sich immer, wenn ich bei Rockmusik oder (ja wirklich) Klassik die Lautstärke hochdrehe und bei (Schlager-)Schnulzen auf "gerade noch hörbar" reduziere.
  3. "Deine Meinung ist mir zutiefst zuwider, aber ich werde alles einsetzten, dass du sie äußern darfst" - das ist eigentlich der Spruch, der die Meinungsfreiheit, wie wir sie kennen, kennzeichnet. AAAAber: sobald du anfängst, deiner "Meinung" durch Straftaten Nachdruck zu verleihen, bin ich dafür, dass die Straftat verfolgt und bestraft wird. Die "Meinung, Ich mag keine Blitzer" kann man durchaus auch äußern, ohne Inhaber einer FE zu sein. Und nach einem Urteil erfolgt die Mitteilung an die FS-Behörde nicht durch die Polizei.
  4. wg. seiner Begründung ist auch davon auszugehen, dass die Führerscheinbehörde seine Eignung als Kfz-Führer bezweifeln wird.
  5. Also stellen wir fest: die "Raser" waren (strafrechtlich) nicht schuld an dem Unfall; Schuld trägt der, der auf die Linke Spur gewechselt ist - Leider ist der "Blick in den Innen- und Außenspiegel" (vom Schulterblick ganz zu schweigen) und das Benutzen des Blinkers heute nicht mehr üblich; mE werden diese Verstöße (vor allem das Nichtblinken) viel zu selten geahndet. Aaaaber: wenn die Sportwagenfahrer langsamer gefahren wären, wäre der Unfall entweder nicht passiert oder glimpflicher abgelaufen. Zumindest Zivilrechtlich dürfte ihnen, entsprechend der Rechtsprechung, ein Mitverschulden an
  6. nö - hier verwahrt die Bußgeldstelle die FSe, wenn das FV von der BG erlassen wurde. (steht auch mE im Gesetz, dass die BG die vollstreckende Behörde ist)
  7. Tja, ein Spruch lautet " Wer F...n will, muss freundlich sein" Hier heißt es: "Wer Antworten will, sollte die Experten nicht beleidigen"
  8. So ein Pech, dass ich die Zeitung nicht abonniere - kann ich den Inhalt nicht lesen.
  9. Es geht doch gegen "die Büttel" - da ist das nicht ganz so schlimm.
  10. die Antwort ist: 42 Oder warum gräbst du einen fast zwei Jahre alten Thread aus? Und dann noch: Willkommen im Forum
  11. Physik 6? Rechne mal aus, wann du bei 30 zum stehen kommt - und wie schnell du an der Stelle bei 85 noch fährst (lösung ist: 85) Spritsparen ist nicht alles.
  12. in der Summe setzt sich der Preis (100%) aus 103 % zusammen (Beim Diesel auch) Allein das sollte zeigen, dass die Aufstellung "ungenau" ist
  13. "Zu meiner Zeit" - also schon einige Jahre und Änderungen der Datenschutzgesetze her wurde die örtl. Polizeibehörde über ein FV informiert. Ich habe von einer Koll. gehört, dass dies immer noch (wenn auch etwas anders als damals) der Fall ist. Ob's was bringt, ist zweitrangig (hängt von der Situation bei der zust. Behörde ab - die "Wache Hengasch" wird eher dafür zeit haben als die Polizei in Berlin) Kennzeichen ist nicht zielführend.
×
×
  • Create New...