Jump to content

Bluey

ModSheriff
  • Content Count

    28,825
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    344

Everything posted by Bluey

  1. Nur dann, wenn die Kreuzung/Einmündung, nach der das VZ nicht wiederholt wird, durch das Meßpersonal nicht einsehbar ist. Und auch dann nicht, wenn zB ich mit dem Provida hinter dem Banausen fahre.
  2. 130 wurden laut WAZ gemessen. Ok. Würde trotzdem gern mal das Meßprotokoll sehen. Oder war es einer der vielen kommunalen Testmessungen (nicht geeicht)? Wo lediglich der Durchgangsverkehr gemessen wird, nicht aber dahingehend differenziert wird, welche Überschreitungen dabei zB von Einsatzfahrzeugen (im Einsatz) geschahen. Hier wurde unlängst eine Ortsdurchfahrt entsprechend bemessen, nachdem Anwohner über zu hohe Geschwindigkeiten klagten. Offen blieb dabei, ob das lediglich ein "nach Hören zu hohe Geschwindigkeit" war, oder tatsächlich zumindest subjektiv optisch wahrgenommen. Testmessungen
  3. Ach komm, @rth, das kannst Du besser. Jeder Kommunalpolitiker kennt Kollegen, die im Landtag sitzen, kennt Anwälte etc.. Wenn man will, kommt man an verläßliche Informationen.
  4. Sorry, hatte mich falsch ausgedrückt. Du hast natürlich recht. So sollte es auch rüber kommen. Aber immerhin könnte sich der geneigte Kommunalpolitiker bei der Kommunalverwaltung schlau fragen.
  5. Naja, aber nach sooo langer Zeit macht das wirklich keinen Sinn mehr. Vielleicht sollte man sich auch erst vergewissern, daß der Schreiberling von damals auch noch aktiv ist.
  6. Essen ist aber nicht der Nabel der Republik. Deine dortigen Erkenntnisse lassen sich nicht verallgemeinern. Wo es etwas ländlicher wirt, sind Kontrollen mehr an der Tagesordnung. BTW: 180 km/h in einer Anliegerstraße oder einem Wohnviertel? Nun, dazu zeige mir bitte mal ein Unfallprotokoll o.ä.
  7. @rth Stimmt wahrscheinlich. Der "normale" Kommunalpolitiker ist nicht unbedingt ein Jurist bzw. nicht zwingend juristisch gut bewandert. Aber genau dann hat er sich dort rückzuversichern, wo man diese Kenntnisse hat. Als hier vor einiger Zeit Ausgangssperren verhängt wurden, hat man sich zB bei unserer Hauptzentrale in Düsseldorf rückversichert. Zunächst wurde das Ansinnen abgelehnt, einige Zeit später wurde dann zugestimmt. Aber ohne das Go aus Düsseldorft ging das nicht.
  8. Möglich, glaube ich aber nicht. Eher denke ich, daß sich manche ganz einfach darüber echauffieren, wenn andere etwas tun, was sie selbst nicht tun können, nicht tun wollen oder sich ganz einfach nicht trauen. Lautstärken unterliegen genauso subjektiven Wahrnehmungen wie Geschwindigkeiten (es sei denn, es ist wirklich arg zu laut oder zu schnell). Wie oft wird gejammert "DER ist zu laut". Macht man eine Schallpegelmessung, ist es aber längst nicht immer so bzw. liegt immer noch im Rahmen der Toleranzen. Genauso oder noch viel mehr verhält es sich bei Geschwindigkeiten. Ständig jaulen die Leute
  9. Das Gefühl habe ich leider auch recht häufig.
  10. Keine Landesregierung wird künftig ein bestehendes Limit kippen. Genauso wenig wie das generelle Limit auf BABen, so es denn Ende dieses Jahres oder im nächsten tatsächlich eingeführt werden sollte, jemals wieder abgeschafft werden wird. Offensichtlich wollen viele Bürger unseres Landes gern gegängelt werden (darf man entsprechenden Umfrageergebnissen glauben).
  11. Wenn man die Zeit hätte, sollte man sich dort einmal für ein bis zwei Wochen zwischen 8 und 16 Uhr aufstellen und eine Verkehrszählung hinsichtlich der Radfahrer durchführen. So könnte man den Unsinn eines solch womöglich überdimensionierten Radweges darlegen.
  12. Entweder haben wir mittlerweile zu viele Nichtwähler. Oder es laufen zu viele Gretas in unserem Land herum. Anders kann man sich wohl nicht erklären, warum die Grünen ein paar Punkte mehr haben als die SPD. Irgendwie hoffe ich immer noch, daß sich das Blatt bei der Wahl noch wendet.
  13. Ich freu mich immer wieder, daß ich nicht in Berlin wohne. Bei sowas kann man wirklich nur hoffen, daß es die Grünen (und auch die Linken) nicht in die Regierung schaffen.
  14. So langsam? Nee, nee. Diesen Heiligenschein trägt er schon seit mindestens 15 Jahren. Nur mit der seinerzeit vollmundig angekündigten, aber bis heute nicht abgelieferten Doktorarbeit konnte er ihn nicht garnieren.
  15. @m3_: Ich gebe Dir mal einen wohlwollenden Rat, ohne Dich gleich als Dummbatz abzustempeln: lies bitte noch einmal ganz genau und aufmerksam, was ich zuvor geschrieben habe. Wohlgemerkt: ganz genau und aufmerksam! Dann spätestens sollte Dir auffallen, daß Du zuvor leider mal wieder nur selektiv gelesen und/oder (was ich nicht hoffe) nicht alles verstanden hast.
  16. 1. "dumm" sind jene Ignoranten, die nicht kapieren wollen, daß Physik immer Physik bleiben wird. Auch wenn sie meinen, sie wären schneller als ihr eigener Schatten. 2. gleiches gilt für die Klimaignoranten. Daß sich das Klima wandelt, dürfte oder sollte eigentlich niemand mehr bezweifeln, der über ein Mindestmaß an Intelligenz verfügt. Streiten kann man sicherlich über das Ausmaß und die wahrscheinlich zu erwartenden Folgen, wenn man so oder so agiert. 3. wer weiß, was auch immer "Ultra-Slow-Speed-Unfalltote" sein sollen. Oder wo auch immer angebliche " 'harmlose' Hochgeschwindigkeit
  17. Grundsätzlich 120 km/h oder 130 km/h halte ich persönlich für Quatsch und völlig überzogen. Das würde nur den Schnarchnasen und/oder den Volltrotteln entgegen kommen, die sich nicht selten völlig falsch verhalten. So wie in dem Beispiel vom auf die Autobahn auffahren. Aber machen wir uns nichts vor. Die Ideologen buddeln fleißig und nicht wenige lassen sich betüddeln. Das Limit wird wohl leider Ende des Jahres oder im kommenden durch die Grünen, die dann wohl leider mit in der Regierung sitzen werden, eingeführt. Ob wirklich sinnvoll oder nicht, ist dabei offenkundig völlig egal. Hauptsac
  18. Ist nicht mein Fachbereich. Ich trage keine Unfallursachen ein. Daß die Geschwindigkeit längst nicht immer oder überall die primäre Unfallursache darstellt, ist hinlänglich bekannt. Sie ist aber im Wesentlichen für die Unfallfolgen verantwortlich. Das blendest Du leider immer wieder sehr gern aus.
  19. Daß hier im Forum nicht mit Wattebäuschchen geworfen wird, sollte hinlänglich bekannt sein. Bei zu argen Übertreibungen wird ggf. moderativ eingeschritten. Hier, im vorliegenden Fall, sehe ich weder ein "Anpöbeln" seitens @Sobbel noch die Notwendigkeit auf Seiten @INGO1983, sich für irgendetwas "in aller Form zu entschuldigen".
  20. [mod] Dann mache ich hier mal dicht. [/mod]
  21. Was zählt für Dich als "persönlich kennen"? Meinen Innenminister durfte ich schon mehrfach in kleiner Runde treffen. Zählt das?
  22. Von einem Minister, egal welcher Partei er angehört, erwarte ich etwas mehr Hirnschmalz als von einem gemeinen Autofahrer. Folglich sollte ein Minister auch in der Lage sein, Sinn oder auch Unsinn einer möglichen Äußerung im Vorfeld zu erkennen. Natürlich soll er seine Suppe auslöffeln. Das steht völlig außer Frage. Was nicht außer Frage steht, ist, daß er sich für künftige Limitdebatten aus meiner Sicht durch sein Verhalten UND seine Äußerungen völlig disqualifiziert hat.
  23. @rth Stimmt, auch "Grüne" (als Minister) sind Autofahrer. Auch Polizisten sind Autofahrer, Menschen etc. Und trotzdem wird auch von uns immer erwartet, daß wir uns vorbildlich verhalten. Folglich muß sich der werte Minister eben auch - so wie wir - Schelte gefallen lassen, wenn er über die Stränge schlägt und dabei erwischt wird. Peinlich wird's halt nur, wenn Leute, die zudem gern die Moralkeule, Klimakeule o.ä. aus dem Säckle holen und der Bevölkerung eine Verhaltensänderung abverlangen, sich selbst aber ganz anders verhalten. So wie hier halt. Wer "grün" argumentiert, sich vehemen
  24. Ja, hier und beim Folgenden muß ich Dir mal wirklich zustimmen! Wer bei solchem Verhalten und solchen heuchlerischen Aussagen nicht so langsam den wahren Chrakter der Grünen erkennt, dem ist nicht mehr zu helfen. Bei dieser Aussage hat es mir für einen Moment echt die Sprache verschlagen. Da dachte ich nur: "Wie geil ist das denn?!". Da würde ich mich künftig in vergleichbaren Situationen immer auf genau diese Aussage des Grünen berufen. Wenn DER schon sowas äußert, na, dann......
×
×
  • Create New...