Jump to content

Sobbel

Member
  • Content Count

    2,565
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    137

Everything posted by Sobbel

  1. So viel schlechter als Erdnussfarmer, Schauspieler, KGB Offiziere, Konkursunternehmer zgl. Comedian, Unterwäscheverkäufer, Rechtsanwälte werden die auch nicht sein
  2. Die Informationen dürften eigentlich nicht uneinheitlich sein, da die Informationen im Gesetz bzw. in einer Verordnung stehen, die bundesweit Gültigkeit haben. Man muß lesen können (ein Vorleser würde es aber auch tun) https://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__6b.html
  3. Du hast aber schon gesehen, dass "1973" zeitlich früher ist als die "2. Hälfte der 1970er" Jahre ?
  4. Nein. Der Polizist ist schon darum Zeuge, weil er das Messgerät eingerichtet und in die Säule gestellt hat. Gruß
  5. Moin Moin Ist dir das Grundgesetz als "geltendes Recht" recht? https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_80.html Gruß
  6. Nicht das du dich mit deinem beleidigenden Posting sehr weit aus dem Fenster lehnst
  7. Moin Moin Ein User, der eigenes Fehlverhalten nicht sieht und auf andere abwälzt und dann wenn er Wind (nur Wind, kein Sturm) von vorne kriegt sich dann wie ne beleidigte Leberwurst hier löschen lässt - da steh ich grad drauf. Keine plumpen Vertraulichkeiten bitte Du hast mich noch nicht pöbeln hören bzw. sehen. Danke für deine Fürsprache. Ich teil ja aus und da kann ich auch gut wegstecken. Gruß
  8. Moin Moin Da es ja ausserorts war, müsstest du netto mindestens 41 zu schnell gefahren sein. Lass mal eben rechnen: 50 + 41 + 3 Toleranz +ca. 2 Tachoabweichung - macht sportliche 98 laut Tacho bei erlaubten 50. Du wärst also auch bei erlaubten 70 erheblich zu schnell. Du bist also ein Ignorant von Limits jedweder Art und es hat den Richtigen erwischt. Entweder zu Fuß gehen oder ÖPNV benutzen für ein Weilchen und Geldbörse offen halten. Damit kannst du nur belegen, dass nach deiner Raserfahrt ein anderes Limit galt. Nee.
  9. Moin Moin Zeig doch mal die Stelle in dem Urteil, wo das BVerfG (nicht der Beschwerdeführer oder die Verteidigung) von Rohmessdaten spricht und diese auszuhändigen verlangt. Zeig doch mal die Stelle in dem Urteil, wo die Umrüstung von Geräten gefordert wird. Wenn du das kannst, zeig ich dir mehrere Stellen wo das BVerfG von "vorhandenen Informationen" spricht. Informationen nämlich - nicht Rohmessdaten. Was das für Informationen oder was Rohmessdaten sind, ist immer noch nicht geklärt oder definiert. Das Gegenteil ist ja der Fall, das BVerfG spricht ausdrüc
  10. Moin Moin Da müsste man sich doch erstmal fragen, wer sowas öffentlich macht. Grün ist eben auch nur eine Farbe - kommt unmittelbar vorm Brocken lachen. Gruß
  11. Ja - und die werden ganz groß - riesengroß. Bei 240 legt dein grossäugiger Fahrer ca. 66 Meter pro Sekunde zurück (nur zur Erinnerung - die Leitpfosten an Autobahnen sind alle 50 Meter aufgestellt) Der Bremsweg/Anhalteweg bei 240 beträgt etwa 300-400 Meter (je nach Berechnung und Verzögerung). Bei großzügigen "nur" 250 Meter kannst du dir (vielleicht) ausrechnen, wie viele Sekunden der großäugige Fahrer in die Zukunft gucken können muss. Wenn also der suizidale oder dumme Bauarbeiter in 200 Metern auf die Fahrbahn tritt (unverhersehbare Situation ist beliebig austauschbar)
  12. Moin Moin Könntest du nicht wieder unter deinen Stein kriechen. Aus Sicht der Rennteilnehmer ist ein Ausscherer wohl eher ein Hindernis was es gilt umzumangeln. Das nehmen die ja auch in Kauf. Gruß
  13. Moin Moin Der Eine fährt ohne festen Wohnsitz mit Lambo hier rum und der Andere füllt ohne festen Wohnsitz zwei Container. Kein Grund zum einseitigen Entrüsten deinerseits. Ich kann gar nicht soviel essen wie ich kotzen möchte wenn ich sowas höre. Da warst mal im Staatsdienst? Kaum zu glauben. Dann solltest du sehr genau wissen, dass das eben nicht möglich ist. In unserer "deformierten" Republik, in der immer alles zu Gunsten des Betroffenen geht, muss man schon richtigen Bockmist verzapft haben, um überhaupt "abgeholt'" zu werden. Wenn du keine Infos zu deinem Bekannten erhälts
  14. Moin Moin Ganz schlechte Voraussetzungen: - Bediener ohne Schulung - Handbuch nicht jederzeit zugänglich - Ordnungsgemäßer Aufbau fragwürdig - Nicht geeicht Gruß
  15. Moin Moin Mein jüngster Enkel ist 3 Jahre alt. Es ist ihm also möglich, eine 6-Spurige Autobahn zu Fuß zu queren - dennoch ist es ihm verboten. Ist das Verbot also falsch? Dein Vergleich ist also eher bescheiden. Gruß
  16. Moin Moin Mach den doch mal für die Raserfraktion! Wie kann es sein, dass wir nach diesem Schild Blitzerbilder von Rasern mit 201 km/h machen? (entschuldige, dass ich dezentere Bildchen verwende, die nicht soviel hermachen) Gruß
  17. Moin Moin Die Raserdiskussion ist doch kein Hate Speech. Du machst es dazu. Ich kann und darf ganz öffentlich Raser zu einem Raser sagen, denn die gibt es. Das seh ich jeden Tag. Dazu brauch ich keinen privaten Dienstgruppenchat. Allein die Erwähnung dieser Privatchats in Zusammenhang mit mir, zeigt wiedermal, wie armselig du bist. Also nur als hobbymäßiger Privatmann, der sich hier mit larifari Gewäsch als "Experte" versucht und obendrein die Leute in Goslar verunglimpft, die wohl in ihren kleinen Fingern mehr Expertenwissen haben als du. Im Übrigen gibt diese Zeitungsmeldu
  18. Moin Moin Dann seid ihr das wohl auch mit dem Griminalboliseiaudo ? Gruß
  19. Moin Moin Los - sprechs mal aus: RASER Ich halte es nicht für unmöglich, dass die Verunfallte selber den Blitz ausgelöste hat. Der Bericht lässt sich dazu nicht eindeutig aus. Da hätte man die gleich doppelt am Haken. Offensichtlich dringst du mit deinen verschrobenen Unfallursachen nicht durch. So ein "Danke" Schild hab ich schon oft gefordert in der Behörde. Aber da dring ich nicht durch. Ich geb mich halt damit zufrieden, dass ich einigen "Spendern" (Geld und FS) persönlich auf deren Gerichtsverhandlung meinen Dank aussprechen kann. Gruß
  20. Moin Moin Wieso? In der Anzeige hiess es immer: "Auf telef. Anordnung von Richter .... wurde die Blutprobe entnommen" Was isn da verschleiert? Die wurde wenns sein musste auch nasal entnommen. Gruß
  21. Moin Moin § 3 Abs. 1 Satz 1 StVO Über Satz 2 könnte man noch auf die persönlichen Fähigkeiten eingehen. Du hast doch nicht etwa Diskussionsbedarf Gruß
×
×
  • Create New...