Jump to content

Mariao

Member
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Mariao

  • Rank
    Anfänger
  1. Es handelt sich sicher um Betrüger, die sich als Polizei ausgegeben haben, um den Betroffenen abzukassieren.
  2. Auf diese Posting hin habe ich von Frank56 eine Privatnachricht erhalten, der mir empfohlen hat, "Peter Bauer" zu kontaktieren und mir die E-Mail bauer.gmbh@berlin.com gegeben hat. Hinter Peter Bauer steckte aber nicht die vermeintliche "Ferien-Fahrschule", mit deren Hilfe man in wenigen Tagen einen unkomplizierten Intensivkurs zur legalen Rückerlangung des deutschen Führerscheins inkl. legalem Verkehrsamtsantrag, legaler amtlicher MPU erhalten sollte, sondern ein ausgebuffter Betrügerring mit deutschen und ausländischen Komplizen. Dazu gehört z.B. Oleksey Storozhuk aus der Ukraine, der si
  3. Wegen zweimal erwischt mit 0,7 Promille vor mehr als 5 Jahren verweigerte mir der TÜV eine positive MPU im psychologischen Teil mit ein paar hanbüchenen Alkoholmißbrauchs-Uunterstellungen, obwohl medizinische Untersuchung und Reaktionstest bestanden waren. Ein Jahr Sperre war längst vorbei. Die Wiederbeantragung des Führerscheins führte dazu, dass der erste Bescheid vorgeholt wurde und die 15 jährige Verjährungsfrist damit stillschweigend verlängert wurde-- noch 10 Jahre warten. Nun möchte ich meinen Führerschein im EU-Ausland machen, weil ich den TÜV ungerechten halte. In den NL kann ma
×
×
  • Create New...