Jump to content

Zarzal

iMember
  • Content Count

    2,978
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    9

Everything posted by Zarzal

  1. Neues zum Tempelhofer Damm https://leute.tagesspiegel.de/tempelhof-schoeneberg/macher/2021/03/30/163275/bauarbeiten-am-tempelhofer-damm-die-busspur-kommt/?utm_source=TS-Leute&utm_medium=link&utm_campaign=leute_newsletter&utm_source=leute-tempelhof-schoeneberg Hauptsache weg mit den Parkplätzen. Die Radfahrer beschweren sich jetzt schon, das sie wegen der Busspur nicht ihre Radspur kriegen. Das wird in dem Bereich für die Geschäfte und Anwohner wenig lustig. Parkplätze gibt es in den Nebenstraßen jetzt schon keine mehr.
  2. https://www.bz-berlin.de/berlin/so-will-bettina-jarasch-die-a 100-ausbremsen
  3. Jetzt sind die Grünen in Berlin komplett Durchgeknallt: Bettina Jarasch am Parteitag der Berliner Grünen „Wir sollten über einen Rückbau der Stadtautobahn reden“ Die Stadt soll klimafreundlicher werden - und die Mieten günstiger. Ein Vorbild soll Wien sein, sagte Bettina Jarasch in ihrer Rede. https://www.tagesspiegel.de/berlin/bettina-jarasch-am-parteitag-der-berliner-gruenen-wir-sollten-ueber-einen-rueckbau-der-stadtautobahn-reden/27022228.html
  4. jetzt wird Kasse gemacht: https://www.tagesspiegel.de/berlin/ab-2024-keine-kostenlosen-parkplaetze-mehr-berliner-koalition-einigt-sich-auf-klimapaket-zumindest-ein-bisschen/26995528.html
  5. Jetzt kommt die Klimastraße mit Bloomlets ... ah ja. https://leute.tagesspiegel.de/pankow/kiezkamera/2021/03/04/160988/
  6. Hoffen wir mal, das Frau Günther nach den nächsten Wahlen Geschichte ist, denn sonst wird uns das hier angetan: Kein Platz zum parken, aber zum radeln So sollen Berlins Straßen 2030 aussehen Der Senat beschließt den neuen Verkehrsplan. Die Stadt setzt auf Bus und Bahn und will attraktiver für Radfahrer und Fußgänger werden https://www.tagesspiegel.de/berlin/kein-platz-zum-parken-aber-zum-radeln-so-sollen-berlins-strassen-2030-aussehen/26968228.html Highlights aus dem Artikel: nur noch 10 Parkplätze für 100 Wohnungen, Verbrennerverbot im S-Bahn Ring.
  7. Die Grünen werden wir hier leider nicht los. In 2 Bezirken werden sie gewählt. Dann kommen sie wieder über Zähllisten und Koalitionen mit ins Boot obwohl der Rest der Stadt sie überhaupt nicht haben will. Dann kriegen sie ganz selbstverständlich wieder ihre Posten bei Umwelt und Verkehr und das Theater geht ungeniert weiter. So wird es laufen. Das lässt sich auf 4 Wegen Lösen: - Rot/Rot kriegt so viel stimmen, das sie die Grünen nicht brauchen um eine Mehrheit zu haben. Wenig wahrscheinlich - CDU kriegt die absolute Mehrheit. Klappt wohl auch nicht - CDU geht mit der SPD zusammen
  8. Berlin schafft günstiges Parken für auswärtige Besucher ab Bisher durfte Freundes- oder Familienbesuch in Berlin mit einem Gästeparkausweise sehr günstig parken. Diese Regel wird nun abgeschafft. https://www.tagesspiegel.de/berlin/vignette-nur-noch-ausnahmsweise-berlin-schafft-guenstiges-parken-fuer-auswaertige-besucher-ab/26948778.html Die „Zero-Emission-Zone“ in Berlin soll kommen – nur wann? Rot-Rot-Grün hat sich auf Maßnahmen gegen die „Klimanotlage“ geeinigt: City-Fahrverbote, Neubau-Solarpflicht und E-Ladesäulen. Gelöst sind die Konflikte nicht. https://ww
  9. Eine weitere Aktivistentruppe will uns Berliner Zwangsbeglücken: Quelle: https://www.bz-berlin.de/liveticker/volksentscheid-berlin-autofrei-reicht-gesetzentwurf-ein
  10. jetzt gehts weiter in Neukölln. Die Hermannstraße soll abgepollert werden: Vorsicht, der Artikel ist in Genderschreibweise. Da weiß man gleich woher der Wind weht. https://leute.tagesspiegel.de/neukoelln/macher/2021/02/10/158258/bvv-beschliesst-einwohnerantrag-zum-geschuetzten-radweg-auf-der-hermannstrasse/ Der Abbiegeunfall war ein Links abbiegendes Lastenfahrrad. Wie da ein Poller-Radweg auf einer Hauptstraße helfen soll ist mir ein Rätsel. Wird Lustig für die Anwohner (überwiegend Arabisch und Türkisch Stämmig) wenn es da auch keine Parkplätze mehr gibt.
  11. BVV Pankow gibt nicht auf, sie wollen ihr Tempo 30 im Bezirk trotz aller Gesetze, Verordnungen etc https://leute.tagesspiegel.de/pankow/macher/2021/02/04/157352/abschnittsweise-umsetzung-tempo-30-in-pankow-nicht-ausgeschlossen/
  12. Heute geht es Schlag auf Schlag, die Bezirke wollen sich in Sachen autofeindlichkeit überbieten. Was Tempelhof kann will Kreuzberg schon lange und noch viel mehr: https://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/ganz-friedrichshain-kreuzberg-ist-bald-eine-parkzone Da die Anfrage von der AfD kommt muss man natürlich für die Abzocke sein um gegen die AfD zu sein. Ist doch klar, oder?
  13. Schlimmer geht immer. https://www.bz-berlin.de/berlin/tempelhof-schoeneberg/bezirksamt-legt-zwei-meter-breiten-radweg-an-300-parkplaetze-futsch
  14. Bezirksamt verordnet Grüne Glücksseeligkeit: Bezirksverordnete verordnen Pilotprojekt: Leben ohne eigenes Auto Das Bezirksamt soll im Rahmen eines Pilotprojekts die Treptower und Köpenicker dazu anregen, temporär auf das eigene Auto zu verzichten. Im Gegenzug sollen alternative Mobilitätsangebote wie Carsharing und der öffentliche Nahverkehr zur Verfügung stehen. Der Antrag der Grünen-Fraktion wurde auf der Bezirksverordnetenversammlung am 21. Januar beschlossen, mit einer Zweidrittelmehrheit. Weiter: https://leute.tagesspiegel.de/treptow-koepenick/macher/2021/02/01/157289/bezirk
  15. Noch ein Artikel zur Friedrichstraße in Berlin: https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/die-berliner-friedrichstrasse-stirbt-den-corona-tod
  16. Das gibt es nur in Berlin: Zebrastreifen auf dem Radweg damit Fußgänger Vorrang haben https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/hier-hat-man-die-fussgaenger-bei-der-radweg-planung-vergessen Ob Radfahrer darauf überhaupt achten?
  17. Frau Günther hat wieder Langeweile und treibt die nächste Sau durch das entstehende Dorf Berlin: Gratis-Parken wird weiter eingeschränkt, Anwohner sollen mehr zahlen: Was kommt auf Berliner Autofahrer zu – und wie parkt man eigentlich richtig? https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/mehr-parkzonen-hoehere-gebuehren-berlins-verkehrssenatorin-will-parken-teurer-und-schwieriger-machen/26840452.html
  18. Wie nicht anders zu erwarten wird die Salami-Taktik in Berlin fortgesetzt: Friedrichstraße bleibt autofrei Pilotprojekt „Flaniermeile“ in Mitte wird bis Oktober verlängert https://www.tagesspiegel.de/berlin/friedrichstrasse-bleibt-autofrei-pilotprojekt-flaniermeile-in-mitte-wird-bis-oktober-verlaengert/26844318.html
  19. Neues aus Pankow: T30 Flächendeckend? https://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/hoehere-verkehrssicherheit-oder-gesetzwidrig-bvv-beschliesst-tempo-30-soll-bald-in-ganz-pankow-gelten/26835948.html Der Bezirk ist Rot-Rot-Grün regiert.
  20. Berlin Mitte einfach meiden. Wer will da schon hin? Wie Berlins Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) der „Berliner Morgenpost“ sagte, prüfen Verkehrsverwaltung und der Bezirk Mitte derzeit eine Verlängerung der Teilsperrung bis zum 31. Oktober 2021. Noch im Dezember solle es darüber auch Gespräche mit den Anrainern geben. https://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichstrasse-koennte-bis-ende-oktober-2021-fuer-autos-gesperrt-bleiben Die Pläne zur Umgestaltung unter den Linden sind auch lustig. Ich hoffe nur, das dieses Grüne Gespann die nächsten Wahlen nicht überlebt. Zum Glück ha
  21. Temporäre Spielstraßen scheitern an fehlendem ehrenamtlichen Engagement https://leute.tagesspiegel.de/neukoelln/macher/2020/12/02/149882/temporaere-spielstrassen-scheitern-an-fehlendem-ehrenamtlichen-engagement/ Da haben die Personen, die diese Straßen gefordert haben, plötzlich doch was anderes zu tun. Dumm gelaufen, dachte man doch, man kriegt das für lau ...
  22. Die Fenster sind aber von innen nach außen gut durchlässig da im Glasbereich ein Mesh Druck eingesetzt wird.
  23. Meines Wissens nach (ich kann mich irren) darf es in einer T-30 Zone keine Vorfahrtsberechtigung mehr geben, es gilt immer Rechts-vor-Links. Alte Schilder sind bei der Errichtung der Zone zu demontieren und die Vorfahrtberechtigung aufzuheben. so zumindest hier in Berlin überall passiert. Eine Verschachtelung von Geboten ist möglich wenn die Strecke mit einem dazu gehörenden ende Schild aufgehoben wird. Dann gilt wieder das zuvor geltende Tempo. Das kann knifflig sein wenn die Schilderaufsteller nicht aufpassen. So soll es schon Zufahrten in Zonen/Limts gegeben haben, die selber nicht ode
  24. Ein weiteres Stück aus dem Tollhaus der Frau Günther, Verkehrssenatorin - Die Grünen: Die kilometerlange Heerstraße verbindet die Innenstadt mit Spandau und Brandenburg. Dort soll einen Radschnellweg hin. Hier erste Infos zu Plänen und Ideen. https://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/spandau/wichtigste-pendlerstrecke-im-westen-berlins-radschnellweg-auf-die-heerstrasse-eine-autospur-weniger/26678596.html Das in weiten Teilen viel Platz für ein Radweg ist unterschlägt man einfach. Es gibt Teilweise Seitenspuren und große Grünflächen zwischen den Spuren. Nur in den Bereichen der b
  25. Langsamer geht immer - Tempo 10 in Pankow https://leute.tagesspiegel.de/pankow/macher/2020/11/05/145999/tempo-10-in-friedrich-engels-strasse-bleibt/
×
×
  • Create New...