Jump to content

Russenmafiabescheisser

Member
  • Content Count

    41
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About Russenmafiabescheisser

  • Rank
    Mitglied

Recent Profile Visitors

633 profile views
  1. Ausgang: Bruder hat den Bußgeldbescheid bekommen, alles paletti.
  2. Hallo, hat sich bei der aktuellen Version von ESO Guard was getan oder gibt es eine bessere Alternative?
  3. Das Bild ist nachts geschossen worden, daher tatsächlich nicht sehr deutlich. Ich werde morgen mal einen Anwalt konsultieren, aber aktuell denke ich ich hätte noch eine bessere Chance wenn sich mein Bruder noch mal bei der Polizei meldet.
  4. Wobei da die Alberto Methode bis zum Schluss erfolgreich durchgezogenen wurde. Da ist es etwas verständlich dass die Behörden versuchen da jemanden zu greifen.
  5. Welche Straftat soll das sein? Sich selbst zu belasten ist ja keine Straftat oder?
  6. Besteht noch eine Chance dass sie den falschen Fahrer schlucken wenn er sich noch mal bei der Polizei meldet? Die Behörde die den Brief geschickt hat ist eine ganz andere Behörde als die Polizei die ermittelt, weil es weiter weg war.
  7. Hallo, ich wurde geblitzt mit Fahrverbot, Fahrer zugleich Halter. Da ich beruflich auf meinen Führerschein angewiesen bin hat mein Bruder den Fragebogen ausgefüllt und unterschrieben. Keine Alberto Methode, er wird kein Einspruch erheben sondern die Strafe auf sich nehmen. Die Polizei hat letzte Woche geklingelt an meiner Adresse, an der auch mein Bruder wohnhaft ist, meine Mutter war da und hat gesagt dass ich nicht da bin. Nach meinem Bruder haben sie nicht gefragt. Sollte sich mein Bruder am besten bei der Polizei melden und sich als Fahrer noch mal bekennen oder könnte das
  8. Hallo, erstmal vielen Dank an alle die hier unentgeltlich ihre Zeit und ihr Knowhow einsetzen, um andere Leute zu helfen. Tatzeitpunkt 22.11.18 Der Halter erhielt den Anhörungsbogen datiert auf 07.12.18. Die geblitzte Person sieht dem Halter sehr ähnlich. Ein Ersatzfahrer hat sich als Fahrer im Anhörungsbogen angegeben. Der Ersatzfahrer sieht dem Halter und der geblitzten Person relativ ähnlich. Ersatzfahrer hat einen Anhörungsbogen bekommen, datiert auf 10.01.19. Er wird die Tat zugeben, und anschließend den Bußgeldbescheid bekommen. Soweit klar, aber jetzt wird es interessant: Besteht
  9. Hallo, heute hab ich von einem Fachmann der sich eigentlich auskennen sollte die Aussage gehört, dass bei einem Geschwindigkeitsverstoß dass sich im Fahrverbot befindet, automatisch ein Gutachten erstellt wird wenn der Halter einen anderen Fahrer abgibt. Das kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Kennt jemand die genaue Lage? Fällt es auf, wenn man zum Beispiel als männlicher Fahrer einen weiblichen Fahrer angibt? viele Grüße
  10. Hallo, vllt kennt jemand diese Strecke sehr gut und kann mir sagen, ob auf der A66 von Fulda Richtung Frankfurt an der Ausfahrt 45 Bad Orb / Wächtersbach ein Tempolimit von 120 besteht. Ich bin dort diesen Monat geblitzt worden, aber meine mich zu erinnern, dass noch vor der Ausfahrt ein Tempolimit mit dem beliebten "Ende sämtlicher Streckenverbote"-Schild aufgehoben wird. Ungefähr wo hier der Punkt A ist, müsste ein bergab Stück sein: http://goo.gl/maps/pNazW Eine Erklärung wäre,dass ich das Schild fatalerweise einfach mit dem "Tempolimit 120"-Schild verwechselt habe, warum auch immer. v
  11. Meinen Namen hat er bestimmt nicht ins Spiel gebracht... Auf den Brief den ich bestimmt auch bekommen hab kann ich erst am Dienstag reagieren, weil ich noch im Ausland bin. Sonst noch irgendwelche Ratschläge?
  12. genau über dieses strafmaß ist jetzt ein bußgelbescheid eingetrudelt. widerspruch einlegen?
  13. Vielen Dank für die Antwort. Auf der Rückseite des Schreibens steht aber "Sie sind aber in jedem Falle - auch wenn Sie die Ordnungswidrigkeit nicht begangen haben - verpflichtet, die Fragen zur Person (Nr. 1) vollständig und richtig zu beantworten. Die Verletzung dieser Pflicht ist nach § 111 OWiG mit Geldbuße bedroht." Das werd ich also wohl ausfüllen müssen?
  14. Hallo, der Tatbestand lautet: Sie nahmen als Kraftfahrzeugführer an einem nicht genehmigten Kraftfahrzeug-Rennen teil. Zum Vorgang: Ich bin mit einem Freund zugegebenermaßen deutlich zu schnell durch eine Ortschafft gefahren. Als tatmildernde Umstände möchte ich hier aufführen dass es nach Mitternacht in einer verschlafenen Kleinstadt war und dabei niemand gefährdet wurde. Es war für uns aber auch kein Rennen da keiner von uns im Sinn hatte den anderen zu überholen, was aber aufgrund der Tatsache, dass er mit ähnlich hoher Geschwindigkeit ca. 100m hinter mir gefahren ist (im Schreiben steh
×
×
  • Create New...