Zum Inhalt wechseln


Foto

Automatische Nummernschilderkennung Stören


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 glückspilz

glückspilz

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.231 Beiträge
  • Location:Im Jagdgebiet der API West
  • Interests:Fotografie,Mapping bei Openstreetmap

Geschrieben 29 März 2006 - 19:56

Auf Wikipedia gibt es zum thema einen intressanten Artikel der ledier nicht auf die rechtlichen möglichkeiten in Deutschland eingeht.

So ist es möglich mit einen zweiten (falschen) Nummernschild die Erkennungssoftware zu stören. Welche (rechtlichen) folgen hat es wenn ich neben/über meinen echten Kennzeichen ein (für menschen) erkennbar falsches aber mit korrekter Schriftart anbringe? (also z.b. SEX-666)

Alternativ könnte man auch auf der Motorhaube ein Muster aus zahlen+Buchstaben anbringen um die erkennung zu erschweren.

#2 220CDI

220CDI

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIP
  • 99 Beiträge

Geschrieben 04 April 2006 - 09:12

Spannende frage :heul:

#3 TMX

TMX

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.910 Beiträge
  • Location:Cosmopolitan Area:)

Geschrieben 07 April 2006 - 10:23

Glückspilz: Kommt meines Erachtens einem Fälschungsversuch gleich. Dann doppelte Strafe... :rolleyes:
Technisch dürfte das aber zu Irritationen führen.
Strictly on highway...but take it carefully;-)

#4 Gast_Daddy Cool_*

Gast_Daddy Cool_*
  • Guests

Geschrieben 07 April 2006 - 18:31

@######

Glückspilz: Kommt meines Erachtens einem Fälschungsversuch gleich. Dann doppelte Strafe... 


Nix mit doppelter Strafe............! Dies ist ein Kennzeichenmissbrauch, unter Umständen auch eine Urkundenfälschung. Und beides sind Straftaten........



Gruß

Daddy Cool :rolleyes:

#5 BELuser

BELuser

    aka HELLuser :)

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.946 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Bikini Bottom

Geschrieben 07 April 2006 - 18:38

dann lieber abbauen, wenn du mal Gase machen willst. Die Dinger verliert man auch mal....

:rolleyes:

Im Ernst: Ordnungsw. sind ja noch OK. Aber im Bereich von Straftaten macht die Sache dann keinen Spaß mehr.

Gruß
„Und bitte entschuldigen Sie erneut die Ausdrucksweise in Mr. Kowalskis Testament. Ich lese es einfach so vor, wie es geschrieben wurde: ‚Und ich vermache meinen 1972er Gran Torino in Freundschaft Thao Vang Lor. Unter der Bedingung, dass du ihn nicht zum Cabrio verstümmelst, wie es die bescheuerten Mexen machen und du malst auch keine dämlichen Flammenmuster drauf wie das asoziale, weiße Kroppzeug und montier bloß nicht so’n riesigen Schwuchtelspoiler aufs Heck, wie man das bei den Karren von den anderen Schlitzaugen sieht. Das sieht beschissen aus. Wenn du dir das alles verkneifen kannst, gehört er dir"

#6 glückspilz

glückspilz

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.231 Beiträge
  • Location:Im Jagdgebiet der API West
  • Interests:Fotografie,Mapping bei Openstreetmap

Geschrieben 07 April 2006 - 22:25

Also es geht nicht darum das orginale Nummernschild zu verändern oder dessen Lesbarkeit zu beeinträchtigen. Sondern darum ein zusätzliches Schild anzubringen das von einen Menschen klar als ungültig erkannt wird aber die Software verwirrt.


Beispiel: (Das schild sollte dann aber ohne flagge sein:

Angehängte Dateien