Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Yesterday
  2. Neues aus Pankow: T30 Flächendeckend? https://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/hoehere-verkehrssicherheit-oder-gesetzwidrig-bvv-beschliesst-tempo-30-soll-bald-in-ganz-pankow-gelten/26835948.html Der Bezirk ist Rot-Rot-Grün regiert.
  3. Last week
  4. wird aber "hilfsweise" schon mal herangezogen. (Wenn-Dann-Auslegung; Wenn schon bei Änderung des Gesetzes - dann (erst recht) bei Änderung der Allgemeinverfügung) Soll aber dann die Behörde entscheiden, ob sie das macht (§ 47 I OWiG)
  5. Aka

    Corona

    ...ja die in Amberg gekauften Fertigungsmaschinen für FFP2-Masken sind jetzt betriebsbereit bzw. laufen schon so lange, dass die Läger der Familie <zensiert>XXXXXX</zensiert> voll sind... jetzt müssen wir die Dinger auch kaufen damit sich das lohnt. Über einen Mitarbeiter habe ich erfahren, dass neben Aiwanger auch die <zensiert>XXXXXX</zensiert> da gewesen sein sollen -komischerweise scheint das komplett unter das Deckmäntelchen des Schweigens gekehrt worden zu sein... gut wenn man 1 oder 2 Maschinchen für mehrere 100.000,-€ kauft und in die Slowakei karren läßt,
  6. m3_

    Corona

    König Söder knechtet im Unfreistaat Bayern wieder seine Untertanen. Seit heute hat der Vermummungszwang mit der "FFP2"-Spezifikation zu erfolgen. Vor Corona-Zeiten verpönte kunstvolle Verschleierungen, Demo-Vermummten-Designs und Überfall-Verbrecher-Verhüllungen noch dazu mit div. Kopf-/Augenbedeckungsarten und nun im Zuge von SARS-CoV-2 als Community-Maske (Nase-Mundbedeckung) ganz legal und normal in allen Supermärkten usw., war ihm und dem Jogi wohl ein Dorn im Auge. Es gibt nun eine Kulanzwoche ohne Strafen zum Eingewöhnen und dann wird ein Community-Maskenträger als Maskenverweigerer
  7. Schön, das kommt vor, dass Schilder geänert werden. Aber was hat das mit der Frage zu tun? Mein Tipp an den TE: Warte, was kommt und was dir dann vorgeworfen wird. Zwischenzeitlich mal den Par. 4 Abs.3 OwiG lesen
  8. Hi, mal was zum Thema.... In Wolmirstedt (bei Magdeburg) gab es so eine "Nettigkeit" vor längerer Zeit auch schon mal. Die Rogätzer Straße war ein langes Stück "schon immer" Tempo 30. Geblitzt wurde dort so gut wie nie. Eines Tages standen sie von Vormittag bis Abends da. Am nächsten Tag waren die Schilder verschwunden und sind seit dem (das ist ein paar Jahre her) auch nicht wieder aufgetaucht..... Grüße Wolle
  9. Zöllner

    Witze

    Ein Borkumer und ein Festländer haben sich in der Wüste verirrt. Da kommt ihnen ein Löwe entgegen, der schon die Lefzen zurück zieht. Da setzt sich der eine Insulaner hin und zieht sich seine Sportschuhe an. Sein Begleiter meint: "Du glaubst doch nicht, dass du damit schneller als der Löwe bist ?" "Ne, dat nei, aber doch gauer as du.."
  10. Moin Moin Ein User, der eigenes Fehlverhalten nicht sieht und auf andere abwälzt und dann wenn er Wind (nur Wind, kein Sturm) von vorne kriegt sich dann wie ne beleidigte Leberwurst hier löschen lässt - da steh ich grad drauf. Keine plumpen Vertraulichkeiten bitte Du hast mich noch nicht pöbeln hören bzw. sehen. Danke für deine Fürsprache. Ich teil ja aus und da kann ich auch gut wegstecken. Gruß
  11. Das ging in meiner Gegend schon 2014 an, da bin ich der letzten Multanova 6F begegnet. K-Band habe ich vor 3 Jahren ausgeschaltet, es war inzwischen recht unwahrscheinlich, auf eine Speedphot zu treffen. Langfristig wird Radar aber sicher wieder kommen: http://www.radarforum.de/forum/topic/52071-neu-traffistar-s290m-3d-radar-auf-jenoptikde/ Dann darf mein seit 2006! verbauter Evo 966R endlich in den Ruhestand.
  12. Daß hier im Forum nicht mit Wattebäuschchen geworfen wird, sollte hinlänglich bekannt sein. Bei zu argen Übertreibungen wird ggf. moderativ eingeschritten. Hier, im vorliegenden Fall, sehe ich weder ein "Anpöbeln" seitens @Sobbel noch die Notwendigkeit auf Seiten @INGO1983, sich für irgendetwas "in aller Form zu entschuldigen".
  13. @INGO1983, Sobbel ist oder war Polizeibeamter. Er hat deinen Beitrag aus der Sicht eines Beamten kommentiert. Was du da ran beanstandest oder gar als „Anpöbeln“ bezeichnest ist für mich nicht nachvollziehbar. Ich denke du solltest dich bei @Sobbelin aller Form entschuldigen.
  14. Moin Kamerad, danke für die netten Antworten. Dass ich zu schnell war und das natürlich dumm ist, habe ich nie bestritten oder gar schön geredet. Aber ich lasse mir hier auch nicht anpöbeln - wenn man nur schlechtes beitragen kann, sollte man das lieber lassen. SCHÖNE GRÜßE
  15. @m3 und @SilverBanditS Ach Ihr armen alten Säcke. Ich hatte das "Privileg" zum letzten Jahrgang Zonenkinder zu gehören, auf deren Abschlusszeugniss noch vom Ministerium für Volksbildung die Rede war. (mit Atlanten selbstredend) Keine Ahnung, ob es wichtig ist, ob man die Welt noch aus Atlassen kennt oder aus antiken Höhlenzeichnungen - ich erinnere mich aber noch daran, dass in meinem Landkartenbuch weiland 1986 zwar Ostdeutschland hellrot und Westdeutschlandgrau war - wie die radioaktive Wolke da farblich orientiert war weiß nicht mehr. Von der Ukraine über Schweden nach Westdeutsch
  16. @ingo1983: Zum Glück gibt es immer wieder mal Tempolimitan- und aufhebungen. Daß dadurch gute, lukrative, fiskalisch-interessante und quotenträchtige Meßstellen verloren gehen, ist bekannt. Die also im Nachhinhein bestätigte Abzocke kratzt am vermeintlich ehrwürdigen Berufsethos der Meßtrupps, etwas für die Verkehrssicherheit beizutragen. Ich persönlich könnte so einen Job abhängig von einer behördlichen Schilderlotterie nicht mit reinem Gewissen durchführen, habe ich schon oft erwähnt, ob man sich morgens noch im Spiegel anschauen kann. Der einfach Meßcop/-techniker schiebt zur Gewissensberuh
  17. Für D kannste eh Radarwarner in die Tonne hauen, braucht kein Mensch mehr, nur noch gegen Laser, ESO und Videowagedreck...
  18. Roger01

    Wieder da

    Ey man das ist östlich von Berlin also nähe Erkner, den genauen Ort kenne ich, aber sage ich nicht, aber Polen war es noch nicht :-)
  19. Moin Moin Da es ja ausserorts war, müsstest du netto mindestens 41 zu schnell gefahren sein. Lass mal eben rechnen: 50 + 41 + 3 Toleranz +ca. 2 Tachoabweichung - macht sportliche 98 laut Tacho bei erlaubten 50. Du wärst also auch bei erlaubten 70 erheblich zu schnell. Du bist also ein Ignorant von Limits jedweder Art und es hat den Richtigen erwischt. Entweder zu Fuß gehen oder ÖPNV benutzen für ein Weilchen und Geldbörse offen halten. Damit kannst du nur belegen, dass nach deiner Raserfahrt ein anderes Limit galt. Nee.
  20. Earlier
  21. Nichts ist unmöglich. Vielleicht hatte über Nacht auch nur einer die geklaut oder umgefahren.
  22. Also ich komm mir schon verarscht vor wenn jemand berichtet dass in D ein jahrelang gültiges Limit in Zeiten von Sicherheitsblabla und ultimativer Ökoblödheit ERHÖHT wurde Dann auch noch um gleich 20kmh geht in Richtung 8. Weltwunder
  23. Dort ist immer 50 km/h gewesen und am nächsten Tag dann 70 km/h. Aber am letzten Tag bevor es 70 wird gehen sie dort nochmal blitzen wo sie sonst nie saßen? Da kann man sich zumindest etwas ver... vorkommen..
  24. , da das letzte VZ vor der Messstelle zeigte. Gar nicht? Worauf willst Du hinaus? Es wird einen Grund geben, weshalb am Vortag erlaubt waren und nicht . Und aus diesem Grund wird man dort auch gemessen haben.
  25. Um Nochmal zu konkretisieren - am Nächsten Tag stand dort wirklich ein anderes Schild und es galten nun 70 km/h - Absurd oder?
  26. Hallo zusammen, ich wurde ausserorts auf einer Landstraße geblitzt. Die Beschilderung zeigt erst 70, dann 50 km/h an. In der 50er-Zone dann ein Blitzer hinter einem Stein. Hier wurde ich geblitzt. Das bestreite ich auch nicht. Jedoch kann es knapp am Fahrverbot sein. Am nächsten Tag steht dort ein Geschwindigkeitsschild 70km/h. Was gilt jetzt und wie kann ich auf einen ggf. kommenden Bussgeldbescheid am besten reagieren. Bilder von dem 70er Schild / Ort habe ich sowie auch ggf. Zeugen. Höre gerne Grüße Ingo
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...