Zum Inhalt wechseln


Reifengrösse nicht eingetragen-->wieviele Punkte?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Gast_Sammy_*

Gast_Sammy_*
  • Guests

Geschrieben 26 März 2003 - 07:41

Hallo,

mich haben die Grünen gestern angehalten bei einer Kontrolle und festgestellt das meine ReifenGRÖSSE nicht eingetragen ist. Okay, mein Fehler. Ich habe dann eine Mängelkarte bekommen und gestern auch gleich andere Felgen plus Reifen aufziehen lassen.

Er meinte dann das gibt Punkte in Flensburg und ein Bußgeld.

Wer weiss wieviele Punkte es gibt und wie hoch das Bußgeld sein wird?

Danke für Antwort!

#2 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 25.685 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 26 März 2003 - 22:06

Ich gehe mal davon aus, daß Du die Felgen und Reifen gar nicht oder erst nach einigem Aufwand (Änderungen an Radläufen etc.) eingetragen/abgenommen bekommen würdest. In diesem Fall wären es 50,- € und 3 Punkte.

Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#3 Besorgter

Besorgter

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.102 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Thüringen

Geschrieben 26 März 2003 - 22:35

@Bluey

Gerüchteweise habe ich schonmal gehört, dass einem die 3 Punkte PRO mängelhaftem Reifen aufgetischt werden können, also im Extremfall 12 Gesamtpunkte. Ist da was dran? Erscheint mir zwar etwas suspekt (schon wegen dem Schreiben bei 8 Punkten), aber seit ich die Fiesheiten der Videobesatzungen so mitbekommen habe (2x kurz hintereinander filmen und doppelt punkten), könnte ich mir sowas auch durchaus vorstellen.

@Sammy

Ärgern die Grünen jetzt schon die Leute auf der Straße? Denen ihre Parteikasse muss aber abgebrannt sein. :blink: Und ich dachte immer, die sitzen im Bundestag und drangsalieren von dort aus die Autofahrer (darauf bezieht sich zumindestens mein Signature).

Aber nee, schon klar. :(
Lieber ein Haus im Grünen, als einen Grünen im Haus.

#4 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 25.685 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 26 März 2003 - 22:47

Nein. Das ist wirklich nur ein Gerücht. Ich kannte es bislang so, daß pro Reifen das BG berechnet wurde: z.B. 2 Reifen ohne Profil = 2 x 50,- €. Ob das aber tatsächlich so gerechnet wird, weiß ich nicht genau. Müßte ich bei Bedarf mal bei unserer Bußgeldstelle nachfragen.

Bei den Videomessungen kann ich es mir nur so vorstellen, daß zwischen den Messungen ein so großer Abstand (insbes. zeitlich) bestand (bestehen muß?!), daß es sich praktisch um zwei unabhängige/getrennte Verstöße handelte und diese auch als solche behandelt werden konnten.
So zumindest verhält es sich bei Tachoscheiben. Wenn ich mehrere Geschwindigkeitsblöcke habe, kann ich dem Fahrer auf einer Scheibe nur dann mehr als einen Verstoß vorwerfen, wenn diese in zwei unabhängigen - d.h. durch eine Pause getrennte - Blöcken liegen.

Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#5 Besorgter

Besorgter

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.102 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Thüringen

Geschrieben 26 März 2003 - 23:05

Also nur einmal Punkte, ok, danke.

Erhebliche Sicherheitsmängel (und dazu zähle ich z.B. abgefahrene Reifen) gehören zu den Dingen, wo ich (ausnahmsweise :-) volles Verständnis für harte Strafen habe, denn damit ist nicht zu spaßen. Aber auch nur einmal gezählte 3 Punkte und 200 Euro sind schon heftig genug (immerhin ein kompletter Satz Noname Reifen für einen Kleinwagen).
Lieber ein Haus im Grünen, als einen Grünen im Haus.