Zum Inhalt wechseln


Foto

Anhörung Im Bußgeldverfahren Wg. Umweltplakette


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Klaus299

Klaus299

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIP
  • 30 Beiträge

Geschrieben 24 Januar 2020 - 17:01

Hallo!

Ich habe einen Anhörungsbogen im Bußgeldverfahren bekommen, da das Kennzeichen nicht mit der Plakette übereinstimmt.

Hintergrund: Das FZ hatte eine grüne Plakette, auf der das eingetragene Kennzeichen nicht mehr erkennbar war (durch UV-Einstrahlung).

Als Halter des FZ habe erstmal nur mitgeteilt, dass ich nicht der Fahrzeugführer war. Ehrlich gesagt, habe ich nie darauf geachtet, ob 

das Kennzeichen zu lesen ist. Ich bin auch noch im Besitz der Original-Quittung der Umweltplakette, als ich das FZ gekauft habe.

Eine Sache kommt noch dazu, was vermutlich diesen Umstand ausgelöst hat: Gleichzeitig habe ich, ebenfalls als Halter, eine OWI (10,-) bekommen,

weil die Parkscheibe gefehlt hat.

 

In einem ähnlichen Fall wurde eine BG-Verfahren eingestellt, allerdings ohne ein weiteres Vergehen:

 

https://verkehrsrech...-ohne-plakette/

 

Gegen einen evt. Bußgeldbescheid werde ich Einspruch einlegen. Wie seht ihr die Sache?

Angehängte Dateien



#2 Blaulicht

Blaulicht

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.754 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 24 Januar 2020 - 18:12

Das ist doch eine beschädigte Plakette

#3 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.477 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 24 Februar 2020 - 14:00

Moin Moin

 

 

Gegen einen evt. Bußgeldbescheid werde ich Einspruch einlegen. Wie seht ihr die Sache?

Hast du schon etwas von der Bußgeldstelle gehört?

 

Übrigens:

Es existiert keine Ahndungsvorschrift, die hinsichtl. der Beschaffenheit oder des Nichtklebens dieser Plakette ein Bußgeld vorsieht.

 

 

Gruß


Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."