Zum Inhalt wechseln


Foto

Blitzer 1M Nach Schild


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
58 Antworten in diesem Thema

#1 simran

simran

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 12 Dezember 2019 - 17:10

Hallo Leute,

 

ich bin auf der A2 Baustelle "Burg" geblitzt worden. Ich habe folgende Erinnerung an den Hergang:

 

Zuerst kommt ein elektronisches Verkehrsschild und zeigt 80km/h an, ich fahre ca. 85km/h. Dann kommt ein zweites elektronisches Verkehrsschild und zeigt 60km/h an, ich fahre immernoch ca. 85km/h, bremse aber runter. Unmittelbar nach diesem Schild (weiniger als 1 Meter) steht der Blitzer und macht das Foto.

Anhörungsbogen gekommen, Zulässige Geschwindigkeit 60, sie fuhren abzgl. bla bla  85km/h. Also 25 zuviel ausserhalb. Macht 1 Punkt und 70€.

 

Was kann ich tun? Habe keine RSV. Habe keine Punkte, möchte das aber nicht einfach so hinnehmen da ich mir ziemlich sicher bin.

 

Wie wäre folgendes? Ich schreibe denen meine Wahrnehmung, genau wie hier, und weise die Behörde auf ihre Beweispflicht hin und fordere den Protokoll der elektronischen Beschilderung. Wie heisst das genau?

 

Aufstellungsprotokoll des Blitzgerätes, da meiner Meinung 1m nach dem Schild. Wie heisst das genau?

 

Kann ich das selber und ohne Anwalt machen?

 

Was meint ihr?

 

Beste Grüße....simran

 

 

 



#2 Zöllner

Zöllner

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.242 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Osnabrück Umg.

Geschrieben 12 Dezember 2019 - 17:31

Hallo simran, herzlich Willkommen im Radarforum.

Gleich werden hier noch die Fachleute Dir Rat geben. Allerdings ist es rechtlich so, dass tatsächlich genau ab der Anzeige :60:  diese Geschwindigkeit auch Geltung hat. Und daher sehe ich fast keine Aussicht, da raus zu kommen. Selbst wenn behördenintern noch Anweisungen existieren sollten, dass erst in angemessener Entfernung nach der Begrenzung gemessen werden soll. Und ich glaube nicht, dass Du ohne Anwalt ein Protokoll der elektronischen Beschilderung erhalten kannst, sondern lediglich die Aussage, dass dieses bereits geprüft wurde.

Als "Lehrgeld" abhaken und noch vorsichtiger fahren. Der Punkt im hohen Norden ist irgendwann auch wieder weg. Ist die Tilgungsfrist, hier 2 Jahre und sechs Monate, eines Punktes abgelaufen, befindet er sich noch ein weiteres Jahr in der Überliegefrist. Erst danach wird endgültig gelöscht.



#3 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.588 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 12 Dezember 2019 - 18:10

Geblitzt werden darf ab Schild. Und auf einer BAB ist vor dem 80 Schild meist noch der Hinweis Baustelle. Also, wie @Zöllner richtig schrieb, die dürfen blitzen und du darfst zahlen.

Das 60 Schild ist min. das 2. Schild.


Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#4 simran

simran

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 12 Dezember 2019 - 18:16

 

Allerdings ist es rechtlich so, dass tatsächlich genau ab der Anzeige :60:  diese Geschwindigkeit auch Geltung hat. Und daher sehe ich fast keine Aussicht, da raus zu kommen. Selbst wenn behördenintern noch Anweisungen existieren sollten, dass erst in angemessener Entfernung nach der Begrenzung gemessen werden soll.

In Sachsen-Anhalt ist ein Mindestabstand von 100 Metern einzuhalten. Das scheint die aktuelle Gesetzeslage zu sein, habe jedenfalls nichts anderes gefunden. Ausserdem befand sich mein Fahrzeug noch vor der Anzeige, da der Blitzer ja nicht blitzt wenn ich direkt neben ihm stehe.


 

 



#5 QTreiberin

QTreiberin

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.309 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Nordlicht

Geschrieben 12 Dezember 2019 - 18:45

Der „Mindestabstand“ steht in keinem Gesetz, ist höchstens eine innerdienstliche Regelung die aber nicht zwingend einzuhalten ist.



#6 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.588 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 12 Dezember 2019 - 18:53

@QTreiberin, du hast natürlich Recht, hier war aber vor 60 nach Angabe des TE min. noch ein 80 Schild. Also 60 war auf jeden Fall das 2. Schild.


  • Blaulicht gefällt das
Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#7 frankenwaelder

frankenwaelder

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 164 Beiträge

Geschrieben 12 Dezember 2019 - 18:54

Hallo simran, steht im Anhörungsbogen das verwendete Messgerät?

#8 simran

simran

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 12 Dezember 2019 - 19:06

@QTreiberin, du hast natürlich Recht, hier war aber vor 60 nach Angabe des TE min. noch ein 80 Schild. Also 60 war auf jeden Fall das 2. Schild.

Ja und davor war noch ein Schild und davor auch. Wo fängt da was an. Das ist sehr unlogisch. Es war definitiv das Erste 60 Schild und darum geht es doch.



#9 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.932 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 12 Dezember 2019 - 19:18

Es war definitiv das Erste 60 Schild und darum geht es doch.

Aber davor waren noch mehrere andere Schilder. Und genau darum geht es auch: Geschwindigkeitstrichter (nennt man sowas).

Mein Rat: zahlen und glücklich sein (daß es nur 25 km/h zuviel waren).
  • Blaulicht und wolle63 gefällt das

Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#10 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.932 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 12 Dezember 2019 - 19:28

Aber trotzdem noch einmal zu Deinem Ausgangsposting:
 

Zuerst kommt ein elektronisches Verkehrsschild und zeigt 80km/h an, ich fahre ca. 85km/h.

Soweit, so gut.
 

Dann kommt ein zweites elektronisches Verkehrsschild und zeigt 60km/h an, ich fahre immernoch ca. 85km/h

Also zu schnell.
 

, bremse aber runter.

Aber offensichtlich zu spät. Denn:

Unmittelbar nach diesem Schild (weiniger als 1 Meter) steht der Blitzer und macht das Foto.


Anhörungsbogen gekommen, Zulässige Geschwindigkeit 60, sie fuhren abzgl. bla bla  85km/h. Also 25 zuviel ausserhalb. Macht 1 Punkt und 70€.

Jup. Und da hast Du noch Glück im Unglück gehabt, denn 1 km/h mehr, und es wären schon 80€, 1 Punkt und die Aussicht auf ein einmonatiges Fahrverbot gewesen, solltest Du anschließend und innerhalb eines Jahres erneut mit mehr als 25 km/h zuviel gemessen werden. Punktlandung, könnte man also sagen.
 

Was kann ich tun?

Zahlen und glücklich sein.
 

Habe keine RSV. Habe keine Punkte

1. macht nix. Für die Zahlung des Bußgeldes braucht man keine RSV.
2. gut. Dann wird der jetzt anstehende Punkt auch nicht weh tun.
 

, möchte das aber nicht einfach so hinnehmen da ich mir ziemlich sicher bin.

Worin oder womit bist Du Dir sicher?
 

Wie wäre folgendes? Ich schreibe denen meine Wahrnehmung, genau wie hier, und weise die Behörde auf ihre Beweispflicht hin und fordere den Protokoll der elektronischen Beschilderung. Wie heisst das genau?

Welche Wahrnehmung möchtest Du der Behörde mitteilen?

Die Behörde hat Dir bereits den Beweis mitgeteilt. In Form des Anhörungsbogens, in dem sicherlich auch ein Bild von Dir, Deinem Auto bzw. Kennzeichen und der Dateneinblendung vorhanden ist.

DAS Protokoll kannst Du gern anfordern, zuschicken muß man es Dir aber nicht.
 

Aufstellungsprotokoll des Blitzgerätes, da meiner Meinung 1m nach dem Schild. Wie heisst das genau?

Du meinst sicherlich das Meßprotokoll. Auch das kannst Du gern anfordern, zuschicken muß man Dir aber auch dieses nicht. Und wie bereits an anderer Stelle erwähnt: ja, das Gerät darf auch 1m hinter dem Schild stehen.
 

Kann ich das selber und ohne Anwalt machen?

Nunja, ein Anwalt wäre sicherlich hilfreich, aber in diesem Deinen Fall auch etwas teuer, da aus Deiner Tasche zu bezahlen.
 

Was meint ihr?

Siehe oben! Du warst zu schnell, wie Du ja selbst einräumst. Also zahlen und glücklich sein.


  • Blaulicht gefällt das

Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#11 simran

simran

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 12 Dezember 2019 - 19:37

Hallo simran, steht im Anhörungsbogen das verwendete Messgerät?

Messung mit Lasergerät und Foto

Zeuge: PI Magdeburg ZVAD VÜD PHM XXX, PI Magdeburg ZVAD


Bearbeitet von QTreiberin, 13 Dezember 2019 - 06:48.
Namen des Zeugen anonymisiert.


#12 frankenwaelder

frankenwaelder

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 164 Beiträge

Geschrieben 12 Dezember 2019 - 19:59

Lasergerät, OK. Dürfte PSS gewesen sein. Dass die Anlage direkt (1 m) hinter dem 60er-Schild stand, ist ausgeschlossen.

#13 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.588 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 12 Dezember 2019 - 20:08

 

@QTreiberin, du hast natürlich Recht, hier war aber vor 60 nach Angabe des TE min. noch ein 80 Schild. Also 60 war auf jeden Fall das 2. Schild.

Ja und davor war noch ein Schild und davor auch. Wo fängt da was an. Das ist sehr unlogisch. Es war definitiv das Erste 60 Schild und darum geht es doch.

 

Nein, darum geht es nicht. Vermutlich war das 1. Schild 120, da hätte man bereits Blitzen dürfen, ist aber nicht üblich.

 2. Schild 100, 3. Schild 80, min. 4. Schild 60.

 

Ein Hinweis auf Baustelle ist auch vor dem Trichter üblich.


Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#14 andi

andi

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.918 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 12 Dezember 2019 - 21:33

@simran
Wenn das Messgerät wirklich nur 1 m hinter dem Schild stand, dann muss sich dein Fahrzeug auf dem Blitzerfoto noch sichtbar vor dem 60 km/h Schild befinden.

Angenommen es war ein Poliscan Speed: Deren Mess-Arbeitsbereich beträgt 20 m bis 50 m vor dem Messgerät. Wenn dieses 1 m nach dem Schild stand, fand die Messung definitiv noch im 80 km/h Bereich statt, bzw. endete schon 19 m vor dem 60 km/h Schild.
  • Blaulicht und simran gefällt das
Warn- und Störtechnik for Future!

#15 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.588 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 12 Dezember 2019 - 22:06

@andi, ganz sicher, das Messgerät stand nicht 1 m hinter dem Schild. Der Messbereich ist halt davor. Das ist allen Messbeamten bekannt.
Aber der TE gibt nur seine „subjektive“ Wahrnehmung wieder. Er lügt nicht, er irrt sich nur.


Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#16 SilverBanditS

SilverBanditS

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 845 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 13 Dezember 2019 - 07:58

@simran
Wenn das Messgerät wirklich nur 1 m hinter dem Schild stand, dann muss sich dein Fahrzeug auf dem Blitzerfoto noch sichtbar vor dem 60 km/h Schild befinden.

Angenommen es war ein Poliscan Speed: Deren Mess-Arbeitsbereich beträgt 20 m bis 50 m vor dem Messgerät. Wenn dieses 1 m nach dem Schild stand, fand die Messung definitiv noch im 80 km/h Bereich statt, bzw. endete schon 19 m vor dem 60 km/h Schild.

...unter genau diesen Voraussetzungen würde ich es genau so sehen. Es bliebe also herauszufinden, wo genau welches Messgerät stand.

@rth, da der TE das Messgerät "unmittelbar hinter" dem 60er Schild ausgemacht hat, dürften dies schon deutlich weniger als 20 m gewesen sein (Spekulation). Allerdings ist dies ohne RSV sicher nur mit einem "ordentlichen" Kostenrisiko herauszufinden.

 

PS: Wenn es sich so zugetragen hat, wie beschrieben, würde es mich aber auch schon ziemliche wurmen! Es ist sicherlich richtig, dass per Gesetz genau ab dem Schild gemessen werden darf, dann aber bitte auch keinen cm VOR dem Schild. Soviel Fairness sollte dann schon sein. (Meine Meinung)



Gruß
SilverBanditS

 

"Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben."

André Gide (frz. Schriftstelle, 1869 - 1951)


#17 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 648 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 13 Dezember 2019 - 11:32

Hi,

an der beschriebenen Stelle "spielen" sie auf Grund der vielen Unfälle mit dem neu erworbenen Blitzeranhänger (weil die Frage nach dem Typ des Blitzers kam).

Grüße
Wolle

#18 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.588 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 13 Dezember 2019 - 11:40

@SilverBanditS, das hat überhautnichts mit Fairness zu tun. Die 60 gelten ab Schild, keinen Millimeter vor dem Schild.
Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#19 reinholdein

reinholdein

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 13 Dezember 2019 - 14:08

In allen Antworten hier kam das Wort 'Geschwindigkeitstrichter' nur einmal vor: Sind mehrere Schilder hintereinander kann tatsächlich direkt hinter dem 2.Schild gemessen werden. Ansonsten gibt es beim einzelnen Schild je nach Bundesland verschieden hohe Abstände (Größenordnung 50-100m) wo der Blitzer dann stehen darf.

Formal gilt die Geschwindigkeit tatsächlich aber erst ab dem Schild und keinen cm davor (da wären es noch 80 km/h)

ist auf dem Foto genug Landschaft zu sehen um das Auto zu verorten, also VOR dem Schild? Mit dem Anhänger waren sie vielleicht nicht so geübt beim aufstellen und es wurde tatsächlich eine Messung 'vor' dem Schild gemacht, wäre dann formal inkorrekt, aber das Kostenrisiko das nachzuweisen...

Mit praktisch immer Null Punkte wäre mir hier das Risiko, gerade ohne RSV, zu hoch.



#20 Heintz

Heintz

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 13 Dezember 2019 - 15:20

Meine Glaskugel sagt mir ja, dass das Hängerlein 1m hinter dem zweiten :60: steht


  • Blaulicht gefällt das

#21 SilverBanditS

SilverBanditS

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 845 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 13 Dezember 2019 - 15:34

@SilverBanditS, das hat überhautnichts mit Fairness zu tun. Die 60 gelten ab Schild, keinen Millimeter vor dem Schild.

Die Frage ist doch, wo war der TE zum Zeitpunkt der Messung? VOR oder HINTER dem Schild?

Und wenn der "Hänger" 1 m hinter dem Schild stand und der Messpunkt mindestens 20 m entgegen der Fahrtrichtung liegt, dann wurde der TE mindestens 19 m VOR dem Schild gemessen. Und das wäre nicht zulässig.


  • simran gefällt das

Gruß
SilverBanditS

 

"Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben."

André Gide (frz. Schriftstelle, 1869 - 1951)


#22 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.932 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 13 Dezember 2019 - 15:48

Ansonsten gibt es beim einzelnen Schild je nach Bundesland verschieden hohe Abstände (Größenordnung 50-100m) wo der Blitzer dann stehen darf.

Das ist nicht in ein Gesetz gegossen. Es darf davon abgewichen werden.


Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#23 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.588 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 13 Dezember 2019 - 16:17

 

@SilverBanditS, das hat überhautnichts mit Fairness zu tun. Die 60 gelten ab Schild, keinen Millimeter vor dem Schild.

Die Frage ist doch, wo war der TE zum Zeitpunkt der Messung? VOR oder HINTER dem Schild?

Und wenn der "Hänger" 1 m hinter dem Schild stand und der Messpunkt mindestens 20 m entgegen der Fahrtrichtung liegt, dann wurde der TE mindestens 19 m VOR dem Schild gemessen. Und das wäre nicht zulässig.

 

@SilverBanditS, es gibt mehrere Möglichkeiten:

 

1, Es war das 2. 60 Schild.

2. Der Blitzer stand mehr als 50 m vom Schild entfernt.

3. Der TE hat Recht, er wird geblitzt, erschrickt und kann im Rückspiel den Abstand Blitzer — Schild schätzen. Denn bevor er geblitzt wurde hat er das Gerät sicher nicht bemerkt.

 

Wähle die wahrscheinlichste Lösung.

 

PS. bei 85 km/h legst du rund  24 m in der Sekunde zurück.


Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#24 simran

simran

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 13 Dezember 2019 - 19:22

, möchte das aber nicht einfach so hinnehmen da ich mir ziemlich sicher bin.

Worin oder womit bist Du Dir sicher?

 
Das der Blitzer zu dich hinterm Schild kam. Wenn man schon alles so genau nimmt, dann bitte auch folgendes. Der Bitzer blitzt schon, wenn ich noch vor dem Schild bin, das muss er, sonst erwischt er mich ja garnicht, und dort wars noch 80km/h! Bin ich nämlich schon am Schild vorbei, ist es zu spät zum Blitzen, weil das Gerät dann direkt neben mir steht.

Bearbeitet von Bluey, 13 Dezember 2019 - 21:21.
Quotierung korrigiert


#25 simran

simran

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 13 Dezember 2019 - 19:25

@simran
Wenn das Messgerät wirklich nur 1 m hinter dem Schild stand, dann muss sich dein Fahrzeug auf dem Blitzerfoto noch sichtbar vor dem 60 km/h Schild befinden.

Angenommen es war ein Poliscan Speed: Deren Mess-Arbeitsbereich beträgt 20 m bis 50 m vor dem Messgerät. Wenn dieses 1 m nach dem Schild stand, fand die Messung definitiv noch im 80 km/h Bereich statt, bzw. endete schon 19 m vor dem 60 km/h Schild.

Genau das meine ich ja, lass es 5 Meter gewesen sein. Aber mehr nicht und wie gesagt, da bin ich mir absolut sicher!! Ich sehe die Installation noch vor mir. Eingebaut in so ein Kunststoff Teil welches als Teil der Leitplanke da steht.



#26 simran

simran

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 13 Dezember 2019 - 19:38

Wisst ihr warum ich mir so sicher bin?

Weil erst das große elektronische 80 Schild kommt, ich fahre 85 und denke noch: "Man, wie langsam, muss das sein, ist doch nix los hier". Dann taucht plötzlich rechts das zweite große elektronische Schild auf, sehr spät gesehen, weil ich gerade links neben einem LKW war, überhole den LKW, bin dann schon kurz vorm 60 Schild und denke "Ihr spinnt doch, noch langsamer", und zeige dem Schild meinen Missmut indem ich meinen Mittelfinger zum besten gebe, einen Bruchteil später blitzt es plötzlich und ich muss als erstes lächeln weil ich nicht sicher bin ob meine Geste evt. mit auf dem Foto ist. War sie nicht. Dann habe ich aber aufgehört zu lächeln weil ich dachte: "Das geht so nicht Leute...." Ich wollte noch rausfahren, zurück und mir das anschauen. Aber was hätte ich machen sollen? Kann da ja nicht anhalten und ein Beweisfoto machen, also bin ich weiter.



#27 simran

simran

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 13 Dezember 2019 - 20:15

Ich flipp aus, die Hand ist doch zu sehen :dribble: Wird aber vom Navi verdeckt. Wenn man genau hinschaut sieht man, die rechte Hand ist oben. Bestätigt meine Wahrnehmung, aber hilft mir auch nicht wirklich weiter.



#28 porscheturbo

porscheturbo

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 502 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 13 Dezember 2019 - 20:20

...... und zeige dem Schild meinen Missmut indem ich meinen Mittelfinger zum besten gebe,...........


Du solltest vielleicht darüber nachdenken dich etwas zu entspannen, bevor du dich hinters Steuer setzt.
 
Wenn du schon Verkehrsschildern den Stinkefinger zeigst.......... :spinner:
 
Wie bist du dann erst im "normalen Leben" drauf?
  • Blaulicht gefällt das

#29 simran

simran

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 13 Dezember 2019 - 20:24

Du solltest vielleicht darüber nachdenken dich etwas zu entspannen, bevor du dich hinters Steuer setzt.
 
Wenn du schon Verkehrsschildern den Stinkefinger zeigst.......... :spinner:
 
Wie bist du dann erst im "normalen Leben" drauf?

Man...wie bist du den drauf? Ich glaube du solltest dich mal entspannen!



#30 porscheturbo

porscheturbo

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 502 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 13 Dezember 2019 - 20:30

Ich bin absolut tiefenentspannt  :D Wie auch i.d.R. im Straßenverkehr.

 

Zumindest hab ich noch keinem Verkehrsschild den Mittelfinger gezeigt  :rofl:



#31 simran

simran

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 13 Dezember 2019 - 21:40

Ich bin absolut tiefenentspannt  :D Wie auch i.d.R. im Straßenverkehr.

 

Zumindest hab ich noch keinem Verkehrsschild den Mittelfinger gezeigt  :rofl:

Du bist so toll....und jetzt mache bitte nicht so ein Drama draus, Mr. Tiefenentspannt. Wie beschrieben, habe ich dabei gelächelt, weil es eben nicht so ernst war. Ausserdem sind wir alle Menschen. Und darum geht es hier auch überhaupt nicht!



#32 Blaulicht

Blaulicht

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.774 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 14 Dezember 2019 - 08:41

Es ist ungewöhnlich, dass direkt hinter dem 60 Schild geblitzt wurde.

Ich kann mir vorstellen, dass du entweder ein 60 Schild übersehen hast oder eine hohe Messtoleranz eingestellt war.

Es war Baustelle es galt 80. Du fuhrst 85. Soweit ok.
Du siehst das Schild 60. Ich denke, wenn du jetzt die Geschwindigkeit verringert hättest, selbst wenn du ab Schild nicht 60 hättest, wäre nichts passiert.
Stattdessen bist du unvermindert weitergefahren. In der Folge warst du deutlich zu schnell.

Dein Fehler.

Was du machen solltest:
Zahlen.
Was du auch machen kannst:
Mit oder ohne Anwalt gegen an gehen.
Was passiert? Du zahlst neben dem Blitzer auch noch den Anwalt/ ohne Anwalt Porto und eventuell Gericht, Gutachter, etc.

#33 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.549 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 14 Dezember 2019 - 09:22

Moin Moin

 

 

Kannst ja einen RA beauftragen, der dann Akteneinsicht beantragt.

Wenn die Messbeamten gut waren, gibts ein Messprotokoll wo der genaue Standort der Schilder und der Maschine eingetragen ist.

Dann ist die ganze Spekulation vorbei.

Akteneinsicht kannst du natürlich auch bekommen, aber du wirst mit dem Papierwust nichts anfangen können.

Ist für RA schon schwer die Akte zu lesen und zu verstehen.

Ich lach mich immer kaputt, wenn die sich für die überlassene Akte bedanken und dann Fragen stellen, die in eben dieser Akte beantwortet sind.

Ist aber auch ne Sache der Intelligenz.

 

Je nach Messgerät ist ein Messprotokoll aber nicht vorgeschrieben.

 

Da du deine Stinkefingerzumverkehrsschildhand auf dem Bild siehst, ist anzunehmen, dass du den Bescheid erhalten hast.

Guck doch da mal rein - da steht das Messgerät drin und dann lass uns teilhaben.

 

 

Gruß

 

 

Gruß


Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."

#34 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.932 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 14 Dezember 2019 - 09:59

Da du deine Stinkefingerzumverkehrsschildhand auf dem Bild siehst, ist anzunehmen,

daß Bußgeldstelle und/oder Richter von Vorsatz ausgehen, da das Schild ja offensichtlich erkannt und entsprechend bewertet bzw. ignoriert wurde.  :abwarten: 


  • Blaulicht gefällt das

Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#35 Blaulicht

Blaulicht

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.774 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 14 Dezember 2019 - 10:06

...dann wird es teurer....

...vielleicht doch leise bezahlen und hoffen, dass niemand über den Vorsatz stolpert?

#36 zorro69

zorro69

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.445 Beiträge

Geschrieben 14 Dezember 2019 - 12:10

Der Bussgeldkatalog geht von "fahrlässiger Übertretung" der Höchstgeschwindigkeit aus. Also ein "aus Versehen". Ein Vorsatz besteht dann, wenn Du das Schild erkannt hast, ihm den Mittelfinger zeigst, und deine Geschwindigkeit trotzdem nicht entsprechend anpasst.  Im Verfahren kann daraufhin das Bussgeld verdoppelt werden.  Nur mal so als Erklärung der Vorredner.


Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

#37 porscheturbo

porscheturbo

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 502 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 14 Dezember 2019 - 13:16

.......... ich fahre immernoch ca. 85km/h, bremse aber runter. Unmittelbar nach diesem Schild (weiniger als 1 Meter) steht der Blitzer und macht das Foto. Anhörungsbogen gekommen, Zulässige Geschwindigkeit 60, sie fuhren abzgl. bla bla Toleranzabzug 85km/h...........

 
"Ca. 85 gefahren, heruntergebremst und dann nach Abzug der Toleranz noch mit 85 gemessen.
Und beim Runterbremsen noch Zeit gefunden, dem Schild den Mittelfinger zu zeigen.
 
Ohne Herunterzubremsen waren diese "ca. 85", ohne Toleranzabzug und Tachovoreilung, ca. "Tacho 95".
Da waren die "ca. 85", wenn man das Herunterbremsen noch berücksichtigt, eher mindestens "Tacho ca. 100 - 105".
 
Wobei ich dem Profi natürlich nicht unterstellen will, er könne nicht gleichzeitig den Tacho beobachten
und dem Schild lächelnd den Mittelfinger zeigen :nixda:
 

Genau das meine ich ja, lass es 5 Meter gewesen sein. Aber mehr nicht und wie gesagt, da bin ich mir absolut sicher!! ..........

 
Wie oft wurde das oder ähnliches hier schon "absolut sicher" behauptet,
und nach Überprüfung waren es dann 100-150 m nach dem Schild?
 
Ich bin bei solchen subjektiven Schilderungen immer vorsichtig.
Vor allem bei Zeitgenossen, die Verkehrsschildern den Mittelfinger zeigen  :schreck:
 

Ich flipp aus, die Hand ist doch zu sehen :dribble: Wird aber vom Navi verdeckt. Wenn man genau hinschaut sieht man, die rechte Hand ist oben. Bestätigt meine Wahrnehmung, aber hilft mir auch nicht wirklich weiter.


Stimmt :licht:
 
Es hilft generell nicht, irgendwem oder irgendwas den Mittelfinger zu zeigen. Schon garnicht einem Verkehrsschild.



#38 Heintz

Heintz

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 14 Dezember 2019 - 15:09

Dachte grade dass es doch Fälle gab wo sich der Zeuge beleidigt gefühlt hat und es dann deutlich teurer wäre.

Scheint aber wohl nicht sonderlich erfolgsversprechend zu sein: https://www.sueddeut...losse-1.4633596



#39 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 648 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 14 Dezember 2019 - 15:30

Hi,

zumal der Blitzer an dieser Stelle erst aufgestellt wurde, nachdem es am Stauende vor der Baustelle kurz hintereinander mehrere SEHR schwere Unfälle gab, eben weil sich (fast) keiner an das Limit gehalten hat.

Grüße
Wolle

#40 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.549 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 14 Dezember 2019 - 16:32

Moin Moin

 

 

...vielleicht doch leise bezahlen und hoffen, dass niemand über den Vorsatz stolpert?

Er geht ja (noch) davon aus, dass die Blitzanlage irgendwie "rechtswidrig" da stand.

Wenn sich das als richtig erweist, würde alles eingestellt - auch der Vorsatz.

Aber warten wir mal ab .......

 

 

Gruß


Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."

#41 simran

simran

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 16 Dezember 2019 - 18:21

 

Da du deine Stinkefingerzumverkehrsschildhand auf dem Bild siehst, ist anzunehmen,

daß Bußgeldstelle und/oder Richter von Vorsatz ausgehen, da das Schild ja offensichtlich erkannt und entsprechend bewertet bzw. ignoriert wurde.  :abwarten:

 

Wie schon mal erwähnt, ich war links neben einem LKW und habe dann recht spät das Schild gesehen und dann natürlich abgebremst. Wenn der Blitzer 100m hinterm Schild gestanden hätte, wäre ja nichts passiert.



#42 Zöllner

Zöllner

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.242 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Osnabrück Umg.

Geschrieben 16 Dezember 2019 - 18:37

 

 

 

Wie schon mal erwähnt, ich war links neben einem LKW und habe dann recht spät das Schild gesehen und dann natürlich abgebremst. Wenn der Blitzer 100m hinterm Schild gestanden hätte, wäre ja nichts passiert.

 

Jetzt kommen doch mehr und mehr Details ans Licht. Gerade beim Überholen eines Lkw kann man Schilder übersehen - und ich glaube, hier wurde simran das erste :60: nicht gesehen, weil es vom Lkw (womöglich noch mit Hänger oder langem Trailer) verdeckt wurde. 
 



#43 Bluey

Bluey

    Beamter

  • ModSheriff
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.932 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Das schöne NRW
  • Interests:Karate, Computer, Internet, Motorrad

Geschrieben 16 Dezember 2019 - 18:50

Genau. Und wer noch an den Weihnachtsmann glaubt, grüßt auch den Osterhasen. Für mich eine an den Haaren herbeigezogene Geschichte. Egal. Er kann ja versuchen, aus der Sache rauszukommen. Vielleicht erfährt man ja das Endergebnis.


Gruß .......... Bluey

"Wenn über eine (dumme) Sache Gras gewachsen ist, kommt garantiert ein Kamel und frißt es herunter."
"Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!"

Kein 11 September, kein Terror, kein Afghanistan, kein Euro, keine Krise, 1l Diesel für umgerechnet 36 ct....

...das waren die 80er...


#44 hawethie

hawethie

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.473 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 18 Dezember 2019 - 09:14

ich war links neben einem LKW und habe dann recht spät das Schild gesehen

 

wenn es keiner geklaut hatte: auf Autobahnen stehen die Schilder (auch und gerade an Baustellen) immer beidseitig.

Auch an der Stelle, zumindest vor zwei Wochen noch.


Nehmt das Leben nicht so schwer - ihr lebt entschieden länger

#45 wolle63

wolle63

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 648 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 18 Dezember 2019 - 09:47

Hi,

jaaaaaajaaaaa, Autobahn, Baustelle, 80 wen interessiert's; 60 so what?!, Stinkefinger hoch >>Blitz<< mimimimimi, böser Blitzer, hätte da gar nicht stehen dürfen, das Schild habe ich außerdem gar nicht gesehen (komisch, vorhin hat er dem Schild, das er; angeblich; nicht gesehen hat, noch den Stinkefinger gezeigt), ungesetzlich, man muss schließlich vor so einer Baustelle auch nicht mit rechnen, dass die Geschwindigkeit reduziert wird, also werde ich dagegen vorgehen.....
Frohe Weihnachten!

Grüße
Wolle
  • rth gefällt das

#46 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.549 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 19 Dezember 2019 - 10:05

Moin Moin

 

 

 Wenn der Blitzer 100m hinterm Schild gestanden hätte, wäre ja nichts passiert.

Wenn du ordnungsgemäß gefahren wärst auch nicht.

 

 

 

Jetzt hau doch mal endlich paar Infos raus (siehe #33) welches Messgerät war das denn?

 

 

Gruß


Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."

#47 handysammler

handysammler

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 923 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Sachsen
  • Interests:VKÜ

Geschrieben 04 Januar 2020 - 09:49

Moin Moin

 

 

 Wenn der Blitzer 100m hinterm Schild gestanden hätte, wäre ja nichts passiert.

Wenn du ordnungsgemäß gefahren wärst auch nicht.

 

 

 

Jetzt hau doch mal endlich paar Infos raus (siehe #33) welches Messgerät war das denn?

 

 

Gruß

PSS FM1, steht doch oben.



#48 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.549 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 04 Januar 2020 - 10:48

Moin Moin

 

 

PSS FM1, steht doch oben.

Keinesfalls.

 

 

Gruß


Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."

#49 handysammler

handysammler

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 923 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Sachsen
  • Interests:VKÜ

Geschrieben 04 Januar 2020 - 11:38

Moin Moin

 

 

PSS FM1, steht doch oben.

Keinesfalls.

 

 

Gruß

 

#11:

"Messung mit Lasergerät und Foto

Zeuge: PI Magdeburg ZVAD VÜD PHM XXX, PI Magdeburg ZVAD"

 

Oder doch eher ein Multanova im Anhänger?



#50 das Jann

das Jann

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 768 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:H
  • Interests:Verkehrsüberwachung

Geschrieben 04 Januar 2020 - 11:55

 

Moin Moin

 

 

PSS FM1, steht doch oben.

Keinesfalls.

 

 

Gruß

 

Oder doch eher ein Multanova im Anhänger?

 

 

:lol:

 


In dubio pro reo

Irgendwann erwischt es jeden mal