Zum Inhalt wechseln


Foto

Mit Dem Motorrad Durch Traffipax Tph-S Geblitzt - Geht Das Überhaupt?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
23 Antworten in diesem Thema

#1 finy007

finy007

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 22 November 2019 - 10:20

Hallo Zusammen,

 

ich habe mich hier im Forum angemeldet, weil ich meine Geschwindigkeitsmessung mit dem Motorrad nicht nachvollziehen kann. Es geht lediglich um 11 km/h und 25 EUR, daher ist der Bescheid mir egal, jedoch verstehe ich das zustande kommen meines Blitzer-Bildes nicht.

 

Ich wurde laut Bescheid durch einen traffipax TPH-S geblitzt, dies scheint nach meinen Informationen ein normaler fester Blitzer zu sein, welcher nicht von hinten blitzen kann. Wie kann es demnach sein, dass ich mit dem Motorrad dort geblitzt werde? Ich weiß, dass an dieser Stelle jeweils ein Blitzer in beide Richtungen steht, ob diese genau gegenüber stehen weiß ich leider nicht. Können die beiden Systeme zusammenarbeiten und lösen beide Blitzer in beide Richtungen aus?

 

Weiß hier jemand Bescheid?

 

Grüße und danke!



#2 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.041 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 22 November 2019 - 12:42

Keine Ahnung wie du geblitzt wurdest, aber folgende Hinweise: Die 25 Euro sind ein Angebot, zahlen ohne weitere Folgen. Jede Nachfrage führt zum Bußgeldbescheid, zusätzlich 28,50 Euro. 
Bevor du fragst, außer um allgemeine technische Informationen zu erhalten, frage dich selbst: Kann ich zu diesem Zeitpunkt an diesem Ort gewesen sein? Wie schnell war ich vermutlich?

Antwort gibt dir — kostenpflichtig — die Bußgeldstelle.


Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#3 finy007

finy007

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 22 November 2019 - 14:19

Oh Wow @rth , die Begrüßung ist hier ja sehr freundlich.

 

[...]Die 25 Euro sind ein Angebot, zahlen ohne weitere Folgen. Jede Nachfrage führt zum Bußgeldbescheid, zusätzlich 28,50 Euro. [...]

 Ich schreibe doch, dass mir der Bescheid egal ist. Die 25 EUR tun mir nicht weh und habe ich längst überweisen...

 

 

 

Antwort gibt dir — kostenpflichtig — die Bußgeldstelle.

 

Okay, danke. Was ist denn dann Sinn und Zweck dieses Forums hier, wenn man anscheinend (bei einzelnen Nutzern) keine Fragen stellen darf?

 

Grüße!



#4 zorro69

zorro69

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.384 Beiträge

Geschrieben 22 November 2019 - 15:04

doch, du darfst fragen, rth wollte nur, dass du dich unnötig in Unkosten stürzt.  Wenn Du weisst, dass dort zwei Blitzer in gegensätzliche Richtung blitzen, hast Du doch dein Problem gelöst. Die beiden System arbeiten zusammen und erkennen womöglich, dass ein Motorrad eben abzulichten ist. Daher blitzt dann die andere Seite.  Gehört habe ich das allerdings auch noch nicht.

 

Es ist nicht notwendig zu wissen, ob die Blitzer gegenüber stehen. Der Messzeitpunkt und der Blitzzeitpunkt sind ja nicht identisch. Erst wird gemessen, dann rechnet der Computer, und erst dann löst der Blitzer aus, wenn das Fahrzeug sich in dem für die Kamera am sinnvollsten Bereich befindet.


  • finy007 gefällt das
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

#5 finy007

finy007

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 22 November 2019 - 15:13

doch, du darfst fragen, rth wollte nur, dass du dich unnötig in Unkosten stürzt.  Wenn Du weisst, dass dort zwei Blitzer in gegensätzliche Richtung blitzen, hast Du doch dein Problem gelöst. Die beiden System arbeiten zusammen und erkennen womöglich, dass ein Motorrad eben abzulichten ist. Daher blitzt dann die andere Seite.  Gehört habe ich das allerdings auch noch nicht.

 

Es ist nicht notwendig zu wissen, ob die Blitzer gegenüber stehen. Der Messzeitpunkt und der Blitzzeitpunkt sind ja nicht identisch. 

 

Nein nein, dann habe ich mich wohl falsch ausgedrückt,  sorry dafür.

Ich weiß, dass dort zwei Blitzer stehen, ich weiß bloß nicht wie weit der Abstand zueinander ist. 

 

Fahre die Tage dort mal vorbei und schaue mir das an. Bisher habe ich wie Du sagst davon nämlich auch nichts gehört.

Ich hatte gehofft, dass es hier "Profis" gibt, die ggf. sagen können, nein das ist rein technisch mit dem oben genannten Modell überhaupt nicht möglich.

 

Grüße!



#6 Biber

Biber

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.764 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Somewhere over the Rainbow
  • Interests:Über meinen Verhältnissen leben.

Geschrieben 22 November 2019 - 15:17

Hast Du denn ein Foto bekommen, auf dem Du drauf bist? Und auch eins, auf dem Dein Kennzeichen ist (also von hnten)?


Diskutiere nie mit einem Idioten. Erst zieht er Dich auf sein Niveau herunter und dann schlägt er Dich mit Erfahrung. (G.B. Shaw)

 

When I'm good, I'm good. When I'm bad, I'm better.


#7 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.041 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 22 November 2019 - 16:11

@finy007, ich kann auch beim erneuten lesen keine Unfreundlichkeit entdecken. Die Bußgeldstelle kennt die Anlage, die kann dir zu allen Fragen fundiert Auskunft geben. Ist aber in der Regel kostenpflichtig, besagte 28.50 Euro. 


Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#8 zorro69

zorro69

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.384 Beiträge

Geschrieben 22 November 2019 - 16:18

Alternativ kannst Du uns auch die genaue Stelle verraten, wo das Gerät steht. Vielleicht findet sich ja ne Info dazu. Wenn man nach dem traffipax TPH-S googelt, finden sich Bilder von den alt ehrwürdigen Starenkästen. Die sind m E allerdings strohdumm und können nur nach vorne blitzen. Aber vielleicht ist der Bltzer nur das "ausführende Organ", während die Messtechnik woanders steckt. Wir wissen aber nicht, ob Du ein Bild erhalten hast, und ob dieses Bild von hinten überhaupt existiert.?


Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

#9 QTreiberin

QTreiberin

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.250 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Nordlicht

Geschrieben 22 November 2019 - 16:44

Es gibt auch noch die Möglichkeit, dass zusätzlich ein Messbeamter vor Ort war der die Kennzeichen von von vorne geblitzten Möppifahrern aufschreibt.

Wird selten gemacht, ist aber theoretisch möglich.

 

Und da es die „Herren“ vor mir versäumt haben.... ;) Herzlich Willkommen im Radarforum!

 

Männer!! 


  • frankenwaelder gefällt das

#10 finy007

finy007

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 22 November 2019 - 17:32

@rth , dann nochmals sorry, da habe ich deine Antwort wohl einfach falsch aufgeschnappt.

 

Ich habe lediglich ein Foto meines Gesichtes bekommen, lade das Dokument einmal hoch, dort steht auch die Adresse etc.

 

29d007-1574440302.jpg

 

 

Es gibt auch noch die Möglichkeit, dass zusätzlich ein Messbeamter vor Ort war der die Kennzeichen von von vorne geblitzten Möppifahrern aufschreibt.

Wird selten gemacht, ist aber theoretisch möglich.

 

Das hatte ich bereits auch gedacht, insb. weil im Schreiben ein Zeuge genannt wird, ist das dann ein Beamter oder ist damit einfach der Blitzer bzw. die Behörde dahinter gemeint?

 

 

 

Und da es die „Herren“ vor mir versäumt haben.... ;) Herzlich Willkommen im Radarforum!

 

Danke! :)



#11 Heintz

Heintz

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIP
  • 38 Beiträge

Geschrieben 22 November 2019 - 19:24

Auch wenn es "intelligentere" Geräte mittlerweile gibt, sollte es kein Problem sein für beide Schleifen, beide Kameras auslösen zu lassen.

 

Bilder gibts hier: https://www.haz.de/U...eder-in-Betrieb


  • finy007 gefällt das

#12 zorro69

zorro69

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.384 Beiträge

Geschrieben 23 November 2019 - 15:09

Im Text der oben eingescannten "Anhörung" steht als Beweismittel "Frontfoto". Soweit ich  finy verstehe, gibt es kein Foto mit Deinem Kennzeichen, stimmt das?


Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

#13 hawethie

hawethie

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.404 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 23 November 2019 - 23:15

Naja,

irgendwoher muss die Behörde das Kennzeichen dann ja haben.

 

@TE: Als zeuge wird meist der genannt, der das Foto augewertet hat


Nehmt das Leben nicht so schwer - ihr lebt entschieden länger

#14 das Jann

das Jann

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 745 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:H
  • Interests:Verkehrsüberwachung

Geschrieben 24 November 2019 - 16:46

Beide Anlagen lösen immer gleichzeitig aus, um wie in diesem Fall auch die Verstöße von Zweiräder beweissicher ahnden zukönnen.


In dubio pro reo

Irgendwann erwischt es jeden mal

#15 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.388 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 26 November 2019 - 07:57

Moin Moin

 

 

Beide Anlagen lösen immer gleichzeitig aus, um wie in diesem Fall auch die Verstöße von Zweiräder beweissicher ahnden zukönnen.

Das hab ich noch nie gehört.

Das dürfte auch problematisch sein bei der Zuordnung des Heckfotos. Ausserdem könnten PKW oder andere Fahrzeuge die Sicht verdecken, so daß es nur dem Zufall überlassen ist, ob es überhaupt zu einem Verfahren kommt.

Das aber wäre Willkür und angreifbar.

Und last but not least fehlte die Nennung eines Beweismittels. Auch wenn erst das Verwarnverfahren vorliegt, kommt m.M.n. § 66 OWiG hinsichtlich der Beweismittel zum Tragen.  

 

 

Gruß


Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."

#16 hartmut

hartmut

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 21.656 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Masterplan City

Geschrieben 26 November 2019 - 08:41

Mir sind zwei Systeme bekannt.

 

Eine kleine Säule und im Abstand eine normale Säule. Die Große Säule misst und macht das Frontfoto. Die kleine Säule macht das Heckfoto. Hatten wir schon im Forum mit Bild.

 

Die großen Säulen machen ein Frontfoto, und nach passieren der Säule ein Heckfoto. 

 

MfG.

 

hartmut


Ich hab zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem!

Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück!

#17 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.388 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 26 November 2019 - 10:39

Moin Moin

 

 

Das zwei Kamerasysteme mit einer Messanlage zusammenarbeiten ist bei Jenoptik und den Traffipax Geräten aber nicht beschrieben.

Sowas gibt es bei den mobilen Geräten von Vitronic. 

 

Das Kennzeichen wird hier jemand aufgeschrieben haben. Evtl. sogar der Mitarbeiter der Stadt.

 

Pech halt.

Mal ist man der Hund und mal der Baum.

 

 

Gruß


Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."

#18 Slide

Slide

    Anfänger

  • Member
  • PIP
  • 6 Beiträge

Geschrieben 26 November 2019 - 11:46

Moin,

Auf der L74 in Wuppertal gibt es zwei solcher Anlagen.

https://www.wz.de/nr...en_aid-47312821

#19 das Jann

das Jann

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 745 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:H
  • Interests:Verkehrsüberwachung

Geschrieben 26 November 2019 - 20:02

Mir sind zwei Systeme bekannt.

 

Eine kleine Säule und im Abstand eine normale Säule. Die Große Säule misst und macht das Frontfoto. Die kleine Säule macht das Heckfoto. Hatten wir schon im Forum mit Bild.

 

Die großen Säulen machen ein Frontfoto, und nach passieren der Säule ein Heckfoto. 

 

MfG.

 

hartmut

 

Ich glaube ich weiß welches Bild du meinst. Auf dem Bild waren insgesamt drei Säulen zusehen. War eine von Motorrradfahrern beliebte Landstraße in Hessen? Aber dass eine Säule erst von vorne ein Frontfoto macht und dann von hinten ein Heckfoto macht, ist mir bis jetzt nicht bekannt.

 

Moin Moin

 

 

Das zwei Kamerasysteme mit einer Messanlage zusammenarbeiten ist bei Jenoptik und den Traffipax Geräten aber nicht beschrieben.

Sowas gibt es bei den mobilen Geräten von Vitronic. 

 

Das Kennzeichen wird hier jemand aufgeschrieben haben. Evtl. sogar der Mitarbeiter der Stadt.

 

Pech halt.

Mal ist man der Hund und mal der Baum.

 

 

Gruß

 

Diese Konstellation gibt es auch nicht so oft.

Aber bei dem Fall vom TE gibt es definitiv ein Heckfoto vom Kennzeichen.

 

Moin Moin

 

 

Beide Anlagen lösen immer gleichzeitig aus, um wie in diesem Fall auch die Verstöße von Zweiräder beweissicher ahnden zukönnen.

Das hab ich noch nie gehört.

Das dürfte auch problematisch sein bei der Zuordnung des Heckfotos. Ausserdem könnten PKW oder andere Fahrzeuge die Sicht verdecken, so daß es nur dem Zufall überlassen ist, ob es überhaupt zu einem Verfahren kommt.

Das aber wäre Willkür und angreifbar.

Und last but not least fehlte die Nennung eines Beweismittels. Auch wenn erst das Verwarnverfahren vorliegt, kommt m.M.n. § 66 OWiG hinsichtlich der Beweismittel zum Tragen.  

 

 

Gruß

 

Dass andere Fahrzeuge die Sicht verdecken können, kann schon mal passieren.

Ich weiß auch nicht warum die Stadt Hemmingen sich für diese Konstellation entschieden hat, denn der Standort ist jetzt nicht unbedingt eine beliebte Motorradroute.


In dubio pro reo

Irgendwann erwischt es jeden mal

#20 QTreiberin

QTreiberin

    Mitglied

  • Mods
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.250 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Nordlicht

Geschrieben 26 November 2019 - 20:59

Aber bei dem Fall vom TE gibt es definitiv ein Heckfoto vom Kennzeichen.

 

Ich lese definitiv nur etwas von einem Frontfoto...  :think:



#21 zorro69

zorro69

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.384 Beiträge

Geschrieben 27 November 2019 - 13:40

im amtlichen Schreiben steht eindeutig:  Beweismittel Frontfoto.  Das kann allerdings auch ein Textbaustein sein  :sneaky:


Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

#22 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.041 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 27 November 2019 - 14:13

im amtlichen Schreiben steht eindeutig:  Beweismittel Frontfoto.  Das kann allerdings auch ein Textbaustein sein  :sneaky:


Nö, das ist - formal - sicher korrekt. Geschwindigkeit wurde für das Fahrzeug gemessen, welche das Frontfoto zeigt. Wie die Behörde an die Nummer des Kennzeichens gekommen ist hat noch keiner verraten.
Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#23 frosch

frosch

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.912 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Westmecklenburg

Geschrieben 28 November 2019 - 13:46

Auf diesem Bild sieht man 2 Anlagen, diese könnten durchaus zusammenarbeiten:

http://www.blitzer.d...al_IMG_2218.JPG

Links zur Serie: http://www.blitzer.d.../pictures/65060 und http://www.blitzer.d.../pictures/74634



#24 das Jann

das Jann

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 745 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:H
  • Interests:Verkehrsüberwachung

Geschrieben 28 November 2019 - 23:48

Auf diesem Bild sieht man 2 Anlagen, diese könnten durchaus zusammenarbeiten:

http://www.blitzer.d...al_IMG_2218.JPG

Links zur Serie: http://www.blitzer.d.../pictures/65060 und http://www.blitzer.d.../pictures/74634

 

Dass tun sie auch. ;)

 

Kurzer Anruf bei der Stadt Hemmingen und man hat die Bestätigung.


  • frosch gefällt das
In dubio pro reo

Irgendwann erwischt es jeden mal