Zum Inhalt wechseln


Foto

Anwaltssuche


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 Geblitzter

Geblitzter

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 101 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2019 - 04:35

Moin,

vielleicht gehört es hier nicht so in die Öffentlichkeit, aber ich habe hier keinerlei Empfehlungen für Rechtsanwälte gefunden, die an Verkehrsgeschichten mit Biss herangehen, oder auch mit der nötigen Gelassenheit, die einem Betroffenen gerne mal fehlt.

Ist es gewollt/geduldet, dass hier Empfehlungen ausgesprochen werden, sofern diejenigen die es überhaupt wollen, oder habe ich jetzt in ein Wespennest gestochen?

Wenn jemand eine Empfehlung für den Bereich Hamburg hat, wäre ich dieser durchaus nicht abgeneigt :) - gern auch per PN.

Danke schonmal,

G.

#2 m3_

m3_

    Mitglied

  • iMember
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.147 Beiträge
  • Location:Autobahn

Geschrieben 10 Oktober 2019 - 23:23

@Geblitzter: Werbung ist hier nicht erlaubt. Es ist eine Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen. I. d. R. kannst Du den Universalrechtsanwalt mit A- bis Z-Recht gleich abhaken. In Kanzleien gibt es dann meistens einen Verkehrsrechtsexperte, aber der deckt auch die großen Felder Verkehrsunfälle, Alkohol, .. ab. Die Verkehrsüberwachungsgeräte sind zu vielfältig und komplex geworden, daß ein RA wirklich auf allen Feldern gut, erfahren und bissig ist, deswegen werden Gutachter herangezogen. Direkt über Gutachter ist auch ein guter Weg 'nen gescheiten RA empfohlen zu bekommen. Oder in Juristenblogs bei eingesandten Urteilen den RA eruieren. Oder RA aus Fachaufsätzen, Fachbüchern, Fachkongressen, usw. kontaktieren.

:nolimit:


  • handysammler gefällt das
"Regeln setzen ein, wo die Intelligenz aufhört"

"Die Autobahn ist schließlich nicht für eine Geschwindigkeit von nur 80 oder 100 km/h gemacht", Landesverkehrsminister Otto Ebnet.

"§2, schonmal gehört?" Autobahnpolizistin Patrizia Kaiser zu einem Linksschleicher

#3 handysammler

handysammler

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 861 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 11 Oktober 2019 - 10:31

Direkt über Gutachter ist auch ein guter Weg 'nen gescheiten RA empfohlen zu bekommen.

 

So isses. Interesse, @Geblitzter? Dann PN an mich.



#4 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.896 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 11 Oktober 2019 - 10:55

@Geblitzter, m3 hat durchaus Recht.   Wenn du eine Rechtsschutzversicherung (RSV) hast, und diese dir eine Deckungszusage erteilt hat, nur zu. Wenn du die Sachbearbeiter der RSV nett bittest, können die dir einen Tip geben. Offiziell dürfen sie es aber nicht.

 

Die Kosten für Rechtsanwalt und Gutachter sind „vierstellig“. Zahlen muss der Verlierer. Ohne RSV werden oft Vorschüsse verlangt.


Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#5 FahrImmerNachVorschrift

FahrImmerNachVorschrift

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIP
  • 53 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 16 Oktober 2019 - 11:18

kann es auch sein das in diesem Bereich viele "Abzock"-Anwälte unterwegs sind, die nur darauf auf sind ein Mandat zu bekommen auch wenn der Fall total aussichtslos ist.

Ein unbedarfter Hilfloser klammert sich ja an jeden Strohhalm, ist dann wollkommenes Opfer.

 

Diesen Eindruck habe ich jedenfalls bei meinen Recherchen zu ES3.0 Messfehler und der Anwaltswerbung dazu.

Da wird ziemlich aufwendig "leeres Stroh gedroschen".

 

Woran erkennt man eigentlich einen "guten" Anwalt ?

(weil das immer mal so im Krimi gesagt wird)



#6 zorro69

zorro69

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.356 Beiträge

Geschrieben 16 Oktober 2019 - 12:16


Woran erkennt man eigentlich einen "guten" Anwalt ?

(weil das immer mal so im Krimi gesagt wird)

Dass er in Deinem Fall Dir sagt, die Chancen auf Erfolg sind aber größer Null aber kleiner Espilon. 

 

Oder allgemein gesagt, dass er die Chancen seiner Klientel nicht übertriebt, also die Chancen auf Niederlage 1. überhaupt erwähnt und 2. diese mindestens "als nicht gering"  einstuft.


Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates

#7 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.896 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 16 Oktober 2019 - 21:44

kann es auch sein das in diesem Bereich viele "Abzock"-Anwälte unterwegs sind, die nur darauf auf sind ein Mandat zu bekommen auch wenn der Fall total aussichtslos ist.

Ein unbedarfter Hilfloser klammert sich ja an jeden Strohhalm, ist dann wollkommenes Opfer.

Ein guter, ehrlicher Anwalt ist das A und O. Ich bleibe dabei, diese Kenntnisse haben die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen deiner RSV. Offiziell dürfen sie dir keinen Rechtsanwalt empfehlen. Wer — sehr — nett fragt bekommt trotzdem eine Antwort. 
Obwohl, so wie ich deinen Fall einschätze, kann auch der beste Anwalt kaum etwas erreichen. Aber, wer nicht wagt ...

PS. Hast du eine Kostenübernahmeerklärung für einen Rechtsstreit oder nur für ein Beratungsgespräch?


Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!

#8 FahrImmerNachVorschrift

FahrImmerNachVorschrift

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIP
  • 53 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 16 Oktober 2019 - 22:59

 

PS. Hast du eine Kostenübernahmeerklärung für einen Rechtsstreit oder nur für ein Beratungsgespräch?

 

 

Hab nur die telefonische Kostenübernahme-Zusage mit Aktenzeichen.

Über weitere Details wurde nicht gesprochen


#9 Sobbel

Sobbel

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.363 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW

Geschrieben 17 Oktober 2019 - 12:08

Moin Moin

 

 

Woran erkennt man eigentlich einen "guten" Anwalt ?

Ich würde einen im Gespräch erkennen

 

 

Gruß


Mal etwas von Goethe:

"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, in der sie gelten."
"Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen."
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."
"Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch."

#10 rth

rth

    Mitglied

  • Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.896 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ruhrgebiet

Geschrieben 17 Oktober 2019 - 12:24

Ist OT, trotzdem.
Vor vielen Jahren habe ich mir einen schönen Sportwagen gekauft. Ein Freund war damals Chef der Verkehrsüberwachung. Sein Tip: Wenn meine Beamten dich erwischt haben sage nichts, rufe mich schnellstmöglich an. Ich nenne dir Name und Anschrift des besten RA für die jeweilige Messung in der Stadt.

 

Aber deine Akte fasse ich nicht an.

 

Fazit: Die Namen der versierten RA und Gutachter sind bekannt, auch der Versicherung, die wissen genau wann Sie zahlen mussten;

und wann nicht.


Stoppt den Raserirrsinn – schützt Mücken und Fliegen!